Sie sind nicht angemeldet.

lha

Fortgeschrittener

Beiträge: 476

Danksagungen: 24

  • Nachricht senden

16

Sonntag, 7. Juni 2009, 14:22

Netter Wagen.

War das Upgrade eher auf Grund der Firstcard oder auf Grund von guter Beziehungen zur Station möglich ?

Ich bin auch der gleichen Meinung wie Diba, wenn man sowas zu oft macht kann man es sich mit der Station schnell verscherzen. Man muss ja im Auge behalten, dass der Wagen evtl. schon 10 % seiner Mietwagenzeit hinter sich hat durch dieses eine WE.

gubbler

Erleuchteter

Beiträge: 3 080

: 8251

: 11.60

: 22

Danksagungen: 3452

  • Nachricht senden

17

Sonntag, 7. Juni 2009, 14:30

Naja ich glaube kaum, dass es die RAs interessiert, wie viel km die Kunden mit einem Auto fahren.
Gott hat die Erde nur einmal geküsst. Genau an der Stelle, wo jetzt Affalterbach ist!

Wenn ich schneller fahre, ist auch die Umweltverschmutzung schneller wieder vorbei.


makli

Brombeere rockt

Beiträge: 2 806

Danksagungen: 1283

  • Nachricht senden

18

Sonntag, 7. Juni 2009, 14:30

@lha: Diese Verantwortung, obliegt dem RA und nicht dem Kunden. Ausserdem geht der Wagen in Langzeitmiete und wird dadurch in den Kilometern für die nächtes Monate begrenzt.
Und letztendlich ist ein Kunde einer der Geld bringt und ein Angebot in Anspruch nimmt fertig.....
Er ist weder Rechenschaft schuldig, noch ist er unbeliebt. Sollte er unbeliebt werden, dann sollte er schnell den RA oder AV wechseln...
Fertig, schluss, aus... und der A8 ist sooooooooooooooo genial....

Cruiso

Läuft

Beiträge: 23 313

Registrierungsdatum: 13. Juli 2008

Danksagungen: 7985

  • Nachricht senden

19

Sonntag, 7. Juni 2009, 14:30

Da Skypaddi wohl öfter dort reserviert und ein "schönes" Upgrade bekommen hat, werden die ihn sicherlich nicht fortan schlecht behandeln, weil er mal ein paar mehr Kilometer draufgespult hat.

Und er kann ja einfach meine Wochenendmiete von letztens dagegenhalten, da hab ich gerade mal 300km gemacht...

Also, Schluß mit der Kilometerdiskusion bitte
Cruiso
Team Moderation

Das Forum zum Thema Mietwagen und Autovermietung: www.mietwagen-talk.de

5 kW sind vollkommen ausreichend!

Skypaddi

Individueller Benutzer

  • »Skypaddi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 260

Danksagungen: 5984

  • Nachricht senden

20

Sonntag, 7. Juni 2009, 14:39

schade das der A8 kein LED Tagfahrlicht hat und noch mit dem gebündelten Standlicht als Tagfahrlicht herumfährt.


Das Tagfahrlicht besteht beim A8 Facelift aus 4 LED´s die im inneren Scheinwerfer angebracht sind.

Hier ein Bildausschnitt:




War das Upgrade eher auf Grund der Firstcard oder auf Grund von guter Beziehungen zur Station möglich ?


Firstcardupgrade und der gute Draht zur Station. Eine Kombination aus beiden.
Jemand hat mir mal gesagt, die Zeit würde uns wie ein Raubtier ein Leben lang verfolgen. Ich möchte viel lieber glauben, dass die Zeit unser Gefährte ist, der uns auf unserer Reise begleitet und uns daran erinnert, jeden Moment zu genießen, denn er wird nicht wiederkommen. Was wir hinterlassen ist nicht so wichtig wie die Art, wie wir gelebt haben. Denn letztlich [...] sind wir alle nur sterblich.”
Jean Luc Piccard

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Skypaddi« (7. Juni 2009, 14:52)


diba

Profi

Beiträge: 742

Registrierungsdatum: 11. April 2008

Danksagungen: 289

  • Nachricht senden

21

Sonntag, 7. Juni 2009, 17:14

Naja ich glaube kaum, dass es die RAs interessiert, wie viel km die Kunden mit einem Auto fahren.

Die RA sicher nicht, die Firma aber schon. Da ich direkte Ansprechpartner in einer AV habe, behaupte ich da nicht irgendwas. Und dass Sixt versucht hat, KM-Begrenzungen einzuführen bzw. EC es noch macht, zeigt ja, dass es ab einem gewissen Level unrentabel für eine AV wird.
Natürlich ist da eine Ausnahmemiete nicht ausschlaggebend, wer das dauernd macht, macht sich als Kunde nicht beliebt.
Wer einigermaßen rechnen kann, hat schnell raus, dass die oben gannte Miete für die AV mit Sicherheit ein Minusgeschäft war.

Uns Cruiso, nimms mir nicht übel, aber eine KM-Diskussion gehört auch zum Mietwagen.

Skypaddi

Individueller Benutzer

  • »Skypaddi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 260

Danksagungen: 5984

  • Nachricht senden

22

Sonntag, 7. Juni 2009, 17:21

Wer einigermaßen rechnen kann, hat schnell raus, dass die oben gannte Miete für die AV mit Sicherheit ein Minusgeschäft war.


Ein Minusgeschäft wäre es gewesen, wenn das Fahrzeug das ganze Wochenende gestanden hätte.

Da ich direkte Ansprechpartner in einer AV habe, behaupte ich da nicht irgendwas. Und dass Sixt versucht hat, KM-Begrenzungen einzuführen bzw. EC es noch macht,


Falls du es noch nicht mitbekommen hast, bei EC gibt es die Kilometerbegrenzung. Wenn ich einen Wochenendtarif mit 1.000 km habe dann muss ich halt die restlichen 1.500 km zu je 47ct. zahlen, wo ist das Problem??
Jemand hat mir mal gesagt, die Zeit würde uns wie ein Raubtier ein Leben lang verfolgen. Ich möchte viel lieber glauben, dass die Zeit unser Gefährte ist, der uns auf unserer Reise begleitet und uns daran erinnert, jeden Moment zu genießen, denn er wird nicht wiederkommen. Was wir hinterlassen ist nicht so wichtig wie die Art, wie wir gelebt haben. Denn letztlich [...] sind wir alle nur sterblich.”
Jean Luc Piccard

Autobahnraser

Fortgeschrittener

Beiträge: 315

Registrierungsdatum: 18. Mai 2009

Wohnort: 70794 Filderstadt

: 255564

: 1.00

: 452

Danksagungen: 580

  • Nachricht senden

23

Sonntag, 7. Juni 2009, 17:23

kann nicht bestätigen das man sich damit unbeliebt macht.
habe jetzt seit anfang 2006 ca 150 mieten bei Sixt hinter mir.. ausschliesßlich am wochenende
eigentlich immer LDAR ausser manchmal audi tt 3er coupé z4 oder zer bwm..
bin im durchschnitt über 2000km (meine meisten km pro miete: 1x 4400km und 1x ca. 3200) gefahren ohne je auch nur ein wort zu hören das sich das nicht mehr lohnen würde etc für die av.
TOP SIXT since 2006: 335i Touring M-Sport
535d Touring M-Sport (F11),335d Coupé M-Sport (E92)
740d xDrive M-Sport (F01),760Li (F01), 650i Cabrio
Z4 sDrive 35i (E89),M3 Coupé DKG (E92/E92 LCI)
M3 Cabrio DKG (E93 LCI),530d Touring (F11)
535i] Touring (F11),730d (F01)
535d (E60),635d Coupé (E63)
A6 3.0 TDI Avant S-Line (C6),A8L 4.2 TDI (D3)
XJL 3.0 Diesel

Live Free And Drive Hard

:203: :love:

Skypaddi

Individueller Benutzer

  • »Skypaddi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 260

Danksagungen: 5984

  • Nachricht senden

24

Sonntag, 7. Juni 2009, 17:38

Genau dafür gibt es Mietwagen, man sollte es halt nur nicht übertreiben.... Was ist denn wenn ich geschäftlich von Frankfurt nach München und zurück an einem Tag fahre?? Werde ich dann auch böse angeschaut, weil ich 850 km gefahren bin?? Nein

Da ich die Miete 4 Tage hatte (bis Montag Spätnachmittag) ist das ein Tagesschnitt von 625km. Also wirklich nicht zu viel!!

Nebenbei bemerkt an lhs und diba: Sollte ich den A8 nach Berlin und Hamburg schieben??

Frage mich nur warum einige User meinen die Moralapostel der AV spielen zu müssen. Es gibt auch sowas wie Mischkalkulation, der nächster Mieter fährt dann halt nur 500km am Wochenende, dann passt es doch wieder!!!
Jemand hat mir mal gesagt, die Zeit würde uns wie ein Raubtier ein Leben lang verfolgen. Ich möchte viel lieber glauben, dass die Zeit unser Gefährte ist, der uns auf unserer Reise begleitet und uns daran erinnert, jeden Moment zu genießen, denn er wird nicht wiederkommen. Was wir hinterlassen ist nicht so wichtig wie die Art, wie wir gelebt haben. Denn letztlich [...] sind wir alle nur sterblich.”
Jean Luc Piccard

Cruiso

Läuft

Beiträge: 23 313

Registrierungsdatum: 13. Juli 2008

Danksagungen: 7985

  • Nachricht senden

25

Sonntag, 7. Juni 2009, 17:38

Da gebe ich dir natürlich recht, aber es muss nicht in jedem Thread die gleiche Diskusion stattfinden.

Wenn ihr über Kilometergrenzen bei Mietwagen sprechen wollt, sucht euch einen passenden Thread.
Aber in jedem x. Bericht kommt mitlerweile die gleiche Diskusion raus und immer endet sie damit, dass keiner "schlauer" ist als vorher.

Es gibt eben jene, die wenig fahren mit dem Wagen und die anderen, die den Wagen viel bewegen.
Und ja, es ist sicherlich unrentabler, wenn jemand viele km mit einem Wagen fährt, aber wäre es so unrentabel, dass die AV daran zugrunde geht, dann hätte sie sicherlich den Kunden ausgeschlossen oder für ihn eine Kilometerbegrenzung eingeführt.

Wenn jemand einen Contract ohne Kilometerbegrenzung hat, kann er froh sein.
Und wenn Europcar den armen Skypaddi nicht als Kunden haben möchte, dann hätte der RA ihm sicherlich nicht solch ein Upgrade rausgegeben.

Was ich damit ausdrücken will: Jeder fährt so viel, wie er damit fahren will/muss, daran kann eine Diskusion hier auch nichts ändern.
Die Leute werden sicherlich nicht fortan weniger fahren, nur weil hier ein User der Meinung ist, dass es schlecht ist, wenn man mehr als 80km pro Tag fährt.

"Ist halt so"

Man kann nichts daran ändern und schon garnicht, wenn es eigentlich um einen Erfahrungsbericht über einen A8 geht...
Cruiso
Team Moderation

Das Forum zum Thema Mietwagen und Autovermietung: www.mietwagen-talk.de

5 kW sind vollkommen ausreichend!

knete

...weil´s Besser ankommt!

Beiträge: 1 634

Registrierungsdatum: 2. Oktober 2008

Wohnort: Berlin

Beruf: Ausgelernt

Danksagungen: 73

  • Nachricht senden

26

Sonntag, 7. Juni 2009, 17:46

Danke für den Bericht ;)

Es war ein seeeehr schönes Auto :)
Alle wollen mit mir Schlafen, dabei bin ich doch garnicht müde!

diba

Profi

Beiträge: 742

Registrierungsdatum: 11. April 2008

Danksagungen: 289

  • Nachricht senden

27

Sonntag, 7. Juni 2009, 18:05

Wer die KM-Leistung in seinen Beitrag einträgt, muss damit rechnen, dass er eine entsprechende Aussage dazu bekommt. Oder sind die Themen seit neuestem nur dazu da, um aaaah und ooooh zu einem Wagen zu sagen (bzw. zu dürfen)?

Wie die Kalkulation aussieht, dass der Wagen mehr Verlust gebracht hätte, wenn er das WE gestanden hätte, die würd ich ja gern mal sehen. Schon angesichts dessen, was 2.500km weniger an Wiederverkaufswert bringt, Lohn-, Lohnnebenkosten etc. pp im Gegesatz zum Umsatz noch gar nicht mitgerechnet.

Was das ganze mit Moralapostel zu tun hat, ist mir schleierhaft? Habt ihr ein Problem damit, wenn euch jemand mal auf eine destruktive Miete hinweist? Jetzt fängt aber keiner an zu weinen, oder?
Wo waren denn all die sogenannten Moralapostel, als hier 2 Tage LFAR bei EC für 34,05 Euro bekannt gemacht wurden? Da hebn sich auf einmal alle gefreut, weil es ja zu verschenken gab.
Und selbst wenn es so wäre, was sollte mich davon abhalten zu sagen, wenn es mir z.B. nicht passt, wenn ich für destruktive Mieten anderer aufkomme? Bin ich dann ein Moralapostel, weil ich meine Meinung kundtue?

Irgendwie verkehrte Welt hier.

AlexBln

BMW-Dealer

Beiträge: 12 230

: 25294

: 12.13

: 113

Danksagungen: 4581

  • Nachricht senden

28

Sonntag, 7. Juni 2009, 18:12

Wer die KM-Leistung in seinen Beitrag einträgt, muss damit rechnen, dass er eine entsprechende Aussage dazu bekommt. Oder sind die Themen seit neuestem nur dazu da, um aaaah und ooooh zu einem Wagen zu sagen (bzw. zu dürfen)?

Wie die Kalkulation aussieht, dass der Wagen mehr Verlust gebracht hätte, wenn er das WE gestanden hätte, die würd ich ja gern mal sehen. Schon angesichts dessen, was 2.500km weniger an Wiederverkaufswert bringt, Lohn-, Lohnnebenkosten etc. pp im Gegesatz zum Umsatz noch gar nicht mitgerechnet.

Was das ganze mit Moralapostel zu tun hat, ist mir schleierhaft? Habt ihr ein Problem damit, wenn euch jemand mal auf eine destruktive Miete hinweist? Jetzt fängt aber keiner an zu weinen, oder?
Wo waren denn all die sogenannten Moralapostel, als hier 2 Tage LFAR bei EC für 34,05 Euro bekannt gemacht wurden? Da hebn sich auf einmal alle gefreut, weil es ja zu verschenken gab.
Und selbst wenn es so wäre, was sollte mich davon abhalten zu sagen, wenn es mir z.B. nicht passt, wenn ich für destruktive Mieten anderer aufkomme? Bin ich dann ein Moralapostel, weil ich meine Meinung kundtue?

Irgendwie verkehrte Welt hier.


:203:

Cruiso

Läuft

Beiträge: 23 313

Registrierungsdatum: 13. Juli 2008

Danksagungen: 7985

  • Nachricht senden

29

Sonntag, 7. Juni 2009, 18:17

Zitieren geht gerade nicht:

diba: Die Erfahrungsberichte sollen dazu da sein, dass man über die Fahrzeuge diskutiert.
Kilometerbegrenzung kann ja gerne diskutiert werden, aber dafür gibt es eigene Threads.

Ich will nicht in jedem Thread gucken müssen, ob wieder darüber diskutiert wird.
Wenn das alles in EINEM Thread besprochen wird, dann gibt es dort auch mehr Meinungen, also größer angelegte Diskusionen, also zu deinem eigenen Vorteil.

Und ich! hab das LFAR-Angebot nicht ausgenutzt, bin ein ganz toller Mensch!
Und auch ich bin schonmal über 2000km an einem Wochenende gefahren, allerdings bin ich auch schon unter 300km an einem WE gefahren, durch die schöne Mischkalkulation geht das also auf.

Skypaddi will sich wohl nicht mehr äußern, aber er fährt auch nicht mit jeder Miete soweit!

Aber, wenn Diskusion, dann bitte im richtigen Bereich und nicht in jedem Erfahrungsbericht von Autos
Cruiso
Team Moderation

Das Forum zum Thema Mietwagen und Autovermietung: www.mietwagen-talk.de

5 kW sind vollkommen ausreichend!

diba

Profi

Beiträge: 742

Registrierungsdatum: 11. April 2008

Danksagungen: 289

  • Nachricht senden

30

Sonntag, 7. Juni 2009, 18:17

:125:
Edit: der war für Alex
Und weiter geht es im richtigen Thema

Copyright © 2007-2016 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.