Sie sind nicht angemeldet.

MIETWAGEN-FAN

Fortgeschrittener

  • »MIETWAGEN-FAN« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 463

Registrierungsdatum: 19. August 2008

Wohnort: Hamburg

: 1050

: 8.50

: 7

Danksagungen: 1301

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 30. Juni 2009, 11:20

VW Passat Variant 1.4 TSI DSG | Europcar

Vermieter: Europcar
Fahrzeugklasse: IWAR
erhaltenes Fahrzeug: VW Passat Variant 1.4 TSI
Motor: 1.4 Turbo, 4 Zyl.
Leistung: 90 KW /122 PS
Getriebe: 7 Gang DSG (Doppelkupplungsgetriebe)
TopSpeed: 201 km/h (GPS), 215 km/h (Tacho)
Reifen: Ganzjahresreifen Goodyear Vector bis 240 km/h
Durschnittsverbrauch: 8,58 Ltr. SBF (gemessen), lt. BC 8,3 Ltr SBF

Ausstattung: Trendline, Lederlenkrad, VW Radio mit MP3 Funktion und Aux-In in der Mittelkonsole, 2 elektr. Fensterheber, PDC vorn und Hinten (Anzeige im Radio Display), Klimaautomatik, Sitzheizung, Nebelscheinwerfer, Tempomat

Fazit: Der Wagen hatte relativ wenig Extras, so z.B. keine Alufelgen. Die Innenaustattung wirkte trist und farblos. Aussen war er in Standardschwarz.
Die Federung war komfortabel, wenngleich bei flotter Fahrweise etwas schwammig. Die Lenkung war Durchschnitt und nicht so richtig direkt.
Die Sitze waren auch nicht der Hit. Die Sitzfläche war zwar angenehm gepolstert, die Rückenlehne im Bereich der Lendenwirbel jedoch sehr nachgiebig, fast wie bei einem Campingstuhl.
Nach einiger Zeit bekam ich Rückenschmerzen. ;(

Das Getriebe hat flott geschaltet und Schaltrucke waren nicht zu spüren. Bei mittlerer Beschleunigung trat aber ein merkwürdiger Effekt auf. Zunächst stürmte der Passat los, dann wurden die Gänge flott hochgeschaltet und die Beschleunigung lies rapide nach. Es fühlte sich so an, als ob mit jedem Gangwechsel das elektron. Gaspedal ein Stück weiter zurückgeregelt wurde, obwohl ich die Stellung nicht änderte. (Einbildung :?: )

Der Wagen war sehr leise, der Motor im mittleren Drehzahlbereich jedoch ein wenig dröhniger als im Golf. Die Verbrauchswerte lagen ähnlich, wobei der BC mal wieder etwas zu optimistisch gerechnet hat. Vielleicht war aber auch der Tank nicht ganz voll, fehlende 3 Liter machen auf 1000 km ja schon die Differenz von 0,3 Liter aus. Bei Topspeed (wird im 6. Gang erreicht) hat der Passat erstaunlicherweise nur 18,5 Ltr Momentanverbrauch gehabt, im Verlgeich der vorherige Golf 20,5 Ltr. Insgesamt ist der Passat mit diesem "kleinen" Motor ausreichend motorisiert. Bis 180 km/h ging es flott voran, wobei das Tacho schon bei geringen Geschwindigkeiten 10 km/h zuviel angezeigt hat. Tempo 60 waren in echt nur 50 km/h (lt. GPS).

Richtige Fahrfreude kam mit dem Wagen aber nicht auf, irgendwie ist er nur langweilig und auch der Verbrauch war jetzt nicht so besonders günstig.

Ansonsten auch wieder Dank an :202: für die nette Betreuung, auch wenn es diesmal wieder kein Diesel war (Ich hoffe mal, dass dies nicht einreisst...)








Kaffeemännchen

Herr der Ringe

Beiträge: 28 171

Danksagungen: 23805

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 30. Juni 2009, 11:22

Zuerst dachte ich: "Toll... ein Passat mit DSG! Wie selten der doch ist!"
Und nach der Motorbezeichnung dacht ich: "Toll... ein Passat mit DSG, leider extrem untermotorisiert!"

Aber trotzdem danke für den Bericht!
Und auch dieser Tag geht wieder mal langsamer vorbei als Reiner Calmund am Buffet...

Cruiso

Läuft

Beiträge: 23 308

Registrierungsdatum: 13. Juli 2008

Danksagungen: 7959

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 30. Juni 2009, 11:23

Danke für den Bericht.

Der Verbrauch ist ja recht gut für nen Benziner, den du auch mal bei 200kmh hattest
Cruiso
Team Moderation

Das Forum zum Thema Mietwagen und Autovermietung: www.mietwagen-talk.de

5 kW sind vollkommen ausreichend!

MIETWAGEN-FAN

Fortgeschrittener

  • »MIETWAGEN-FAN« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 463

Registrierungsdatum: 19. August 2008

Wohnort: Hamburg

: 1050

: 8.50

: 7

Danksagungen: 1301

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 30. Juni 2009, 11:27


Und nach der Motorbezeichnung dacht ich: "Toll... ein Passat mit DSG, leider extrem untermotorisiert!"



So untermotorisiert wie man denkt, ist der gar nicht. Die 1.4 TSi gehen auch mit 122 PS recht gut.

MIETWAGEN-FAN

Fortgeschrittener

  • »MIETWAGEN-FAN« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 463

Registrierungsdatum: 19. August 2008

Wohnort: Hamburg

: 1050

: 8.50

: 7

Danksagungen: 1301

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 30. Juni 2009, 11:32

Der Verbrauch ist ja recht gut für nen Benziner, den du auch mal bei 200kmh hattest


Die 200 km/h habe ich nur zweimal kurz probiert, überwiegend bin ich nicht schneller als 160 km/h gefahren, einen Großteil aufgrund des Ferienverkehrs auch wesentlich langsamer, wobei auch noch ca. 30% Landstrasse dabei war. Da ist der TSI dann wirklich sparsam (so 6 Ltr sind möglich), nicht aber auf der Autobahn.
Ein Passat Variant 1.6 FSi mit 6 Gang Schaltgetriebe hat auf der gleichen Strecke auch nicht mehr verbraucht, hatte aber subjektiv wesentlich weniger Leistung.

Hobi88

Fortgeschrittener

Beiträge: 534

Registrierungsdatum: 1. Mai 2009

Wohnort: Kaufbeuren

Beruf: Soldat

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 30. Juni 2009, 12:08


Und nach der Motorbezeichnung dacht ich: "Toll... ein Passat mit DSG, leider extrem untermotorisiert!"



So untermotorisiert wie man denkt, ist der gar nicht. Die 1.4 TSi gehen auch mit 122 PS recht gut.


recht gut ^^

wenn ich im 116i schon fast nicht vom Fleck kam, dann in dieser Mühle bestimmt nicht.
Zur Ausstattung: So schlecht ist die gar nicht ;-)

Aber danke für den Bericht!
[lexicon]Audi A3[/lexicon] 2.0 TDI S-line (170 PS + Chip -> 200 PS) -> powered by Abt Sportsline (Privatauto)
Audi [lexicon]A6[/lexicon] 3.0 TDI S-line (Mietwagen)
BMW [lexicon]130i[/lexicon] (Mietwagen)

Beiträge: 995

Registrierungsdatum: 2. Juni 2009

Wohnort: Senden, Kreis Neu-Ulm

Beruf: BA-Student Mechatronik

Danksagungen: 466

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 30. Juni 2009, 12:32

der 116er is nen anderes Konzept... der TSI hat von Unten raus viel mehr bums, den 116er musste bei 4000 und mehr halten damit der vorwärts geht.

Zwangs-Pendler

Psychedelischer Ausdruckstänzer

Beiträge: 17 042

: 326489

: 6.58

: 1261

Danksagungen: 12256

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 30. Juni 2009, 13:16

der 116er is nen anderes Konzept... der TSI hat von Unten raus viel mehr bums, den 116er musste bei 4000 und mehr halten damit der vorwärts geht.


Da muss ich mal zustimmen, bin den 1.4 TSI mal im Golf gefahren, da brauchste die Gänge nicht wirklich hochreißen, der kommt auch so voran. Ist beim 116i ja bekanntlich nicht der Fall ;)
Kosten seit 2009: 18,1 Cent/km

20d is ok!

Skypaddi

Individueller Benutzer

Beiträge: 11 260

Danksagungen: 5984

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 30. Juni 2009, 13:50

Danke für den Bericht.


Und nach der Motorbezeichnung dacht ich: "Toll... ein Passat mit DSG, leider extrem untermotorisiert!"



So untermotorisiert wie man denkt, ist der gar nicht. Die 1.4 TSi gehen auch mit 122 PS recht gut.



Ich hatte den mal als Schalter mit dem Motor für eine Überführungsfahrt. Also ich war wirklich positiv überrascht wie gut sich der doch fahren läßt. Um welten besser als der 1,6 mit 102 PS
Jemand hat mir mal gesagt, die Zeit würde uns wie ein Raubtier ein Leben lang verfolgen. Ich möchte viel lieber glauben, dass die Zeit unser Gefährte ist, der uns auf unserer Reise begleitet und uns daran erinnert, jeden Moment zu genießen, denn er wird nicht wiederkommen. Was wir hinterlassen ist nicht so wichtig wie die Art, wie wir gelebt haben. Denn letztlich [...] sind wir alle nur sterblich.”
Jean Luc Piccard

Hobi88

Fortgeschrittener

Beiträge: 534

Registrierungsdatum: 1. Mai 2009

Wohnort: Kaufbeuren

Beruf: Soldat

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 30. Juni 2009, 14:27

ja das ist dann schon langsam lächerlich, einen passat (am besten noch Varian) mit 102 Benziner PS auszustatten.

Ich stell mir dieses Zugpferd schon mit einem 1,7 Tonnen schweren Wohnwagen vor, wie er versucht mit 50 sich den Brenner hoch zu quälen :101: :101: :101:

Drehzahl bei 4 bis 5000 Umdrehungen, schöne > 15 Liter durchgeballert .... da macht das Autofahren spaß :119:
[lexicon]Audi A3[/lexicon] 2.0 TDI S-line (170 PS + Chip -> 200 PS) -> powered by Abt Sportsline (Privatauto)
Audi [lexicon]A6[/lexicon] 3.0 TDI S-line (Mietwagen)
BMW [lexicon]130i[/lexicon] (Mietwagen)

Kaffeemännchen

Herr der Ringe

Beiträge: 28 171

Danksagungen: 23805

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 30. Juni 2009, 14:37

Ich stell mir dieses Zugpferd schon mit einem 1,7 Tonnen schweren Wohnwagen vor, wie er versucht mit 50 sich den Brenner hoch zu quälen


Der 1.6 Passat darf nie im Leben 1,7 Tonnen ziehen....
Und auch dieser Tag geht wieder mal langsamer vorbei als Reiner Calmund am Buffet...

Beiträge: 995

Registrierungsdatum: 2. Juni 2009

Wohnort: Senden, Kreis Neu-Ulm

Beruf: BA-Student Mechatronik

Danksagungen: 466

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 30. Juni 2009, 14:42

stimmt nur 1,5 Tonnen bis 8% Steigung

judyclt

Profi

Beiträge: 1 516

Registrierungsdatum: 29. April 2009

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 30. Juni 2009, 14:44

Zitat

recht gut

wenn ich im 116i schon fast nicht vom Fleck kam, dann in dieser Mühle bestimmt nicht.


Da liegst du vollkommen falsch. Die Mühle ist diesem Fall der 116i.
Auch subjektiv ist der Passat TSI wesentlich kräftiger und
angenehmer zu fahren.
:)

MIETWAGEN-FAN

Fortgeschrittener

  • »MIETWAGEN-FAN« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 463

Registrierungsdatum: 19. August 2008

Wohnort: Hamburg

: 1050

: 8.50

: 7

Danksagungen: 1301

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 30. Juni 2009, 14:44

Man muss hier auch noch zwischen dem normalen 1.6er mit 102 PS und dem alten 1.6 FSi mit 115 PS unterscheiden.
Schon der 1.6 FSI ist subjektiv wesentlich langsamer als der 1.4 TSi mit 122 Ps, welcher sehr viel mehr Drehmoment schon bei knapp über der Leerlaufdrehzahl hat.

Beiträge: 1 848

Danksagungen: 2791

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 30. Juni 2009, 16:37

Ich finde bei Autos dieser größe ist Diesel wesentlich angebrachter allein schon wegen dem Drehmoment beim Anfahren, aber der Verbrauch bei dir kann sich sehen lassen!

Der A6 Allroad 3.0Tdi den ich hatte, hat ca. 18 (!) Liter verbraucht aber das war auch Stadt und schnelle Autobahn und der hatte kein DSG oder Autotronic...

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Copyright © 2007-2016 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.