Sie sind nicht angemeldet.

Hobi88

Fortgeschrittener

Beiträge: 534

Registrierungsdatum: 1. Mai 2009

Wohnort: Kaufbeuren

Beruf: Soldat

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 30. Juni 2009, 17:17

stimmt nur 1,5 Tonnen bis 8% Steigung
war auch jetzt leicht übertrieben, ich weiß nur das wir mit unserem Passat 2.0 TDI 170 PS 2 Tonnen ziehen dürfen. (der 2.0 TDI 140 PS 4motion darf 2,2 tonnen ziehen). Hätte ihn jetzt einfach auf 1.7 geschätzt, aber das er noch weniger ziehen darf, ok ...

Angaben bei 8% Steigung
[lexicon]Audi A3[/lexicon] 2.0 TDI S-line (170 PS + Chip -> 200 PS) -> powered by Abt Sportsline (Privatauto)
Audi [lexicon]A6[/lexicon] 3.0 TDI S-line (Mietwagen)
BMW [lexicon]130i[/lexicon] (Mietwagen)

Beiträge: 1 848

Danksagungen: 2791

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 30. Juni 2009, 17:25

Der 4motion mit 140ps darf mehr als der Fronttriebler mit 170ps ziehen?

Kaffeemännchen

Herr der Ringe

Beiträge: 28 171

Danksagungen: 23805

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 30. Juni 2009, 17:27

Also ich habe bei unserer Firmenwagendiskussion noch in Erinnerung, dass KEINE Modellausführung des aktuellen Passats mehr als 2 Tonnen ziehen darf. Und wer will denn bitte nen 170 PS Fronttriebler mit 2 Tonnen Anhängerlast? Wuhhaaa... :S
Und auch dieser Tag geht wieder mal langsamer vorbei als Reiner Calmund am Buffet...

Hobi88

Fortgeschrittener

Beiträge: 534

Registrierungsdatum: 1. Mai 2009

Wohnort: Kaufbeuren

Beruf: Soldat

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

19

Dienstag, 30. Juni 2009, 17:32

Der 4motion mit 140ps darf mehr als der Fronttriebler mit 170ps ziehen?
Ja bin mir da ziemlich sicher, wir hatten in unsere Fahrschule vor paar Wochen noch als Werbewagen einen Passat 2.0 TDI 4motion mit 140 PS und der durfte unseren Wohnwagen ziehen (leergewicht vom WW 1,7 Tonnen), sprich wenn der Beladen ist, kommt der leicht an die 2 Tonnen heran. Da stand im Fahrzeugschein das er 2,2 Tonnen ziehen darf bei 8% Steigung und 12% Steigung nur 2 Tonnen.
Bei unserem aktuellen Passat 2.0 TDI 170 PS R-line darf er nur 2 Tonnen bei 8% ziehn.
Das ist ja nicht Motorkraft abhängig sondern was der Wagen an Gewicht auf die Straße bringt. Und der 2.0 TDI 140 PS Fronttriebler ist ja nicht wirklich schwerer wie der 170 PS, ist ja fast der selbe Motor. Der Allrad Antrieb macht das Zugfahrzeug schwerer und somit darf er mehr ziehn. Ob der 140 PS 4motion den Berg schneller hochkommt als ein 170 PS Fronttriebler bezweifle ich stark, es geht einzig und allein um die zulässige Achslast

@KM: was spricht da dagegen?
[lexicon]Audi A3[/lexicon] 2.0 TDI S-line (170 PS + Chip -> 200 PS) -> powered by Abt Sportsline (Privatauto)
Audi [lexicon]A6[/lexicon] 3.0 TDI S-line (Mietwagen)
BMW [lexicon]130i[/lexicon] (Mietwagen)

Beiträge: 995

Registrierungsdatum: 2. Juni 2009

Wohnort: Senden, Kreis Neu-Ulm

Beruf: BA-Student Mechatronik

Danksagungen: 466

  • Nachricht senden

20

Dienstag, 30. Juni 2009, 17:35

mein 140 PS Pumpedüse Passat Fronttrieb bj 06 darf auch 2000KG bei 8% ziehen. Und das geht auch recht gut.

NetCrack

Aus Freude am Fahren.

Beiträge: 733

Registrierungsdatum: 19. Mai 2009

Wohnort: Sachsen

Beruf: So Computer-Zeugs

Danksagungen: 728

  • Nachricht senden

21

Freitag, 3. Juli 2009, 23:45

n 1.4er und dann auch noch mit Automatik? Ich mein nix gegen DSG aber das is bei nich mal anderthalb Litern Hubraum bisschen sehr mit Kanonen auf Spatzen geschossen. Da blutet mein Passatfahrerherz :( ;(
OnTheRoadAgain - "Aus Freude am Vorsprung das Beste. Oder so."

Skypaddi

Individueller Benutzer

Beiträge: 11 260

Danksagungen: 5984

  • Nachricht senden

22

Samstag, 4. Juli 2009, 08:49

Der A6 Allroad 3.0Tdi den ich hatte, hat ca. 18 (!) Liter verbraucht aber das war auch Stadt und schnelle Autobahn und der hatte kein DSG oder Autotronic...


Den Verbrauch halte ich für seeeeeehr unrealistisch. Ich hatte bereits diverse A6 Allroad und bin nie (trotz zügiger Fahrweise incl. stadtverkehr, autobahn etc.) über einen Durchschnittverbrauch von 11l gekommen. 18l hatte noch nicht mal ich beim CL500 Neuwagen.
Jemand hat mir mal gesagt, die Zeit würde uns wie ein Raubtier ein Leben lang verfolgen. Ich möchte viel lieber glauben, dass die Zeit unser Gefährte ist, der uns auf unserer Reise begleitet und uns daran erinnert, jeden Moment zu genießen, denn er wird nicht wiederkommen. Was wir hinterlassen ist nicht so wichtig wie die Art, wie wir gelebt haben. Denn letztlich [...] sind wir alle nur sterblich.”
Jean Luc Piccard

Ashitaka

Fortgeschrittener

Beiträge: 291

Registrierungsdatum: 22. Juli 2008

Wohnort: Autostadt

  • Nachricht senden

23

Samstag, 4. Juli 2009, 10:00

n 1.4er und dann auch noch mit Automatik? Ich mein nix gegen DSG aber das is bei nich mal anderthalb Litern Hubraum bisschen sehr mit Kanonen auf Spatzen geschossen. Da blutet mein Passatfahrerherz :( ;(


Die Unterschiede zwischen DSG und Wandlerautomat kennst du? Das 7-Gang-DSG hat eine Trockenkupplung, d.h. kein höherer Widerstand als eine Handschaltung, dafür ein Gang mehr und damit bessere Beschleunigung und sparsamer. Wo siehst du da ein Problem?

Außerdem musst Du vom Denken inccm Wegkommen, 1,4l bedeuten nunmal bis zu 170PS, 2l bis zu 270 usw.

Skypaddi

Individueller Benutzer

Beiträge: 11 260

Danksagungen: 5984

  • Nachricht senden

24

Samstag, 4. Juli 2009, 10:08

Außerdem musst Du vom Denken inccm Wegkommen, 1,4l bedeuten nunmal bis zu 170PS, 2l bis zu 270 usw.


Dashaben die Japaner schon vor 20 Jahren rausgefunden!! *g*
Jemand hat mir mal gesagt, die Zeit würde uns wie ein Raubtier ein Leben lang verfolgen. Ich möchte viel lieber glauben, dass die Zeit unser Gefährte ist, der uns auf unserer Reise begleitet und uns daran erinnert, jeden Moment zu genießen, denn er wird nicht wiederkommen. Was wir hinterlassen ist nicht so wichtig wie die Art, wie wir gelebt haben. Denn letztlich [...] sind wir alle nur sterblich.”
Jean Luc Piccard

NetCrack

Aus Freude am Fahren.

Beiträge: 733

Registrierungsdatum: 19. Mai 2009

Wohnort: Sachsen

Beruf: So Computer-Zeugs

Danksagungen: 728

  • Nachricht senden

25

Samstag, 4. Juli 2009, 15:16

Wieso muss ich vom ccm Denken wegkommen? Hubraum ist durch nichts zu ersetzen, außer durch mehr Hubraum und jetzt kommt mir nicht mit CO2 Ausstoß oder was weiß ich was ;). Ich bin absoluter Downsizing Gegner, denn weniger Hubraum und mehr Leistung bedeutet eins: höhere Aufladung und damit höherer Verschleiß. Skypaddi hat recht, das machen die Japaner seit jeher so, aber deren Motoren fliegen auch beizeiten auseinander. Ich hab einen 1.9er TDI, der hat 330tkm runter und läuft und läuft und läuft ... den 1.4er Motor mit der Laufleistung will sehen. Das Problem mit DSG besteht für mich darin, dass ich generell kein Automatikfreund bin. Ich schalte lieber selber und lass erst lieber ne Automatik schalten wenn die Kraft von nem manuellen Getriebe nicht mehr übertragen werden kann oder die Automatik die Kraft regeln muss weil er sonst vor Drehmoment net laufen kann, das is beides bei nem 1.4er Motor sicherlich nicht der Fall. So, los, prügelt auf mich ein ;).
OnTheRoadAgain - "Aus Freude am Vorsprung das Beste. Oder so."

gubbler

Erleuchteter

Beiträge: 3 080

: 8251

: 11.60

: 22

Danksagungen: 3452

  • Nachricht senden

26

Samstag, 4. Juli 2009, 16:14

Mit der Langlebigkeit von Downsizing Motoren sehe ich ähnlich. Mit nem 5 Liter V8 ohne Aufladung hast du mit Sicherheit weniger Ärger im Alter.

Ich denke es wird auch gerne zu Turbolader Schäden kommen, da viele nicht wissen, wie man sie behandeln muss. Das ist beim Diesel nicht ganz so schlimm, da dieser nicht so heiß wird.
Beim Benziner hingegen, wird es zwangsläufig zum Turbolader schaden kommen, wenn man ihn über eine lange Laufzeit schlecht behandelt.
Gott hat die Erde nur einmal geküsst. Genau an der Stelle, wo jetzt Affalterbach ist!

Wenn ich schneller fahre, ist auch die Umweltverschmutzung schneller wieder vorbei.


Beiträge: 1 848

Danksagungen: 2791

  • Nachricht senden

27

Samstag, 4. Juli 2009, 19:00

Den Verbrauch halte ich für seeeeeehr unrealistisch. Ich hatte bereits diverse A6 Allroad und bin nie (trotz zügiger Fahrweise incl. stadtverkehr, autobahn etc.) über einen Durchschnittverbrauch von 11l gekommen. 18l hatte noch nicht mal ich beim CL500 Neuwagen.
Ich bin ~150 Kilometer gefahren und habe >27 Liter getankt.

PS: Ja der war vollgetankt ;)

MIETWAGEN-FAN

Fortgeschrittener

  • »MIETWAGEN-FAN« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 463

Registrierungsdatum: 19. August 2008

Wohnort: Hamburg

: 1050

: 8.50

: 7

Danksagungen: 1301

  • Nachricht senden

28

Samstag, 4. Juli 2009, 21:57

Mit der Langlebigkeit von Downsizing Motoren sehe ich ähnlich. Mit nem 5 Liter V8 ohne Aufladung hast du mit Sicherheit weniger Ärger im Alter.


Tja vom Fahrgefühl her hat VW den Motor ganz gut hinbekommen, vom Turbo spürt man nichts und er fährt sich wie ein viel größerer Saugmotor. Untenherum hat der Motor jede Menge Drehmoment und einen sehr guten Anzug.
Allerdings frage ich mich auch , wie lange so ein Turbo hält und ob so ein kleiner Benzin-Motor mehr als 200.000 km schafft. Ich würde mir den glaube ich nicht kaufen, zumal der nur dann sparsam ist, wenn die gebotene Leistung nicht abgerufen wird.

Hobi88

Fortgeschrittener

Beiträge: 534

Registrierungsdatum: 1. Mai 2009

Wohnort: Kaufbeuren

Beruf: Soldat

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

29

Sonntag, 5. Juli 2009, 01:58

Wenn man den 1.4 Liter Motor und 170 PS ausnutzen will, sprich die volle Leistung von dem Motor haben will, dann schluckt die Kiste Mengen an Sprit.

Ich möchte mir gar nicht vorstellen wo bei diesem VW Motor der rote Drehzahlbereich erst beginnt. Vermutlich erst bei 8k oder so xD
[lexicon]Audi A3[/lexicon] 2.0 TDI S-line (170 PS + Chip -> 200 PS) -> powered by Abt Sportsline (Privatauto)
Audi [lexicon]A6[/lexicon] 3.0 TDI S-line (Mietwagen)
BMW [lexicon]130i[/lexicon] (Mietwagen)

cylle

Meister

Beiträge: 1 984

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

30

Sonntag, 5. Juli 2009, 11:07

Wenn man den 1.4 Liter Motor und 170 PS ausnutzen will, sprich die volle Leistung von dem Motor haben will, dann schluckt die Kiste Mengen an Sprit.

Ich möchte mir gar nicht vorstellen wo bei diesem VW Motor der rote Drehzahlbereich erst beginnt. Vermutlich erst bei 8k oder so xD


Nein, der beginnt bei etwas über 6000.
Letzte Mietwagen von Sixt: A 180 CDI Autotronic, VW Golf VI 2.0 TDI DSG , BMW 730d , S 320 CDI, A3 2.0 TDI, 520dA :thumbsup: :203:

Copyright © 2007-2016 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.