Sie sind nicht angemeldet.

Kaffeemännchen

Herr der Ringe

  • »Kaffeemännchen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 28 171

Danksagungen: 23805

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 7. Juli 2009, 20:28

Audi Q7 3.0 TDI | Europcar Paderborn

Vermieter: Europcar
erhaltenes Fahrzeug: Audi Q7 3.0 TDI Quattro
Leistung: 240 PS, 6-Gang Tiptronic
KM-Stand bei Abholung: 9.900 km
Klasse: XFAR
Bereifung: Sommerreifen
Durchschnittsverbrauch: 12 Liter
Dauer: Fr. –Mo.

Ausstattung: Ledersitze mit Alcantara, Automatikgetriebe, Dekoreinlagen Aluminium, Tempomat, Bi-Xenon-Scheinwerfer mit Tagfahrlicht, Nebelscheinwerfer, Licht- und Regensensor, Offroad-Paket, Sommerbereifung auf Alufelgen, Seiten- und Heckrollos, Fondklimatisierung, MMI, Multifunktionslenkrad, elektrisch einstellbare und anklappbare Spiegel, automatisch abblendender Innenspiegel, elektrische Anhängerkupplung, PDC vorne und hinten, Klimatronic, elektrische Heckklappe, Mittelarmlehne vorne mit Telefonvorbereitung, Ablagenpaket, Lichtpaket



So langsam wird es Zeit für den Benutzertitel „MWT Q-Fänger“.
Nach dem Audi Q5 von letzter Woche, reichte man mir bei dieser Anmietung freudestrahlend den Schlüssel für einen Audi Q7 über den Tresen.
Zuvor konnte die RSA gleich einen Gummipunkt sammeln.
Denn ohne Aufforderung nannte sie mir den auf der Kreditkarte geblockten Betrag und erklärte mir dann noch kurz wo das Fahrzeug steht.
Service sehr gut. Nett, freundlich und zuvorkommend!



Zum Fahrzeug selbst gibt es gar nicht so viel zu erzählen.
Der 3.0 TDI darf es schon sein. Sicher ist der Q7 damit nicht untermotorisiert, jedoch glaube ich, dass ihm der große 4.2 TDI dann doch nochmal besser stehen könnte.
Der Antritt ist gut und klingt soundtechnisch jedenfalls nicht nach 1.9 TDI Rumpel-Düse.
Eher nach „Und hier hören Sie das Arbeitstier“.

Ab 2.000 Touren pfeift der Turbo die Symphonie der Vernichtung.
Für meinen Geschmack etwas zu präsent und auf Dauer wirklich nervig, da die Tonhöhe schon recht hoch war und man gerade bei leichter Beschleunigung immer mit einem Pfeifen begleitet wurde..
Ob das wirklich normal war, weiß ich nicht. Die anderen 3.0 TDI die ich aus A5 und A6 kenne, hatten das jedenfalls nicht.



Von der Agilität her ist der Wagen mit Blick auf die Abmaße (5 Meter lang) und Gewichtsangaben (mehr als 2 Tonnen…) doch recht beeindruckend.
Er lässt sich direkt einlenken und fährt sich SUV-untypisch gut durch zackige Kurven… Recht zackig geht er auch voran, allerdings erst nach der Rudolf-Diesel-Gedenksekunde.
Wer ihm alles abverlangt, darf laut Tacho mit 230 km/h unterwegs sein.
Eindruck macht der Wagen allemal. Der Grill frei nach Hannibal Lecter, die blauen Augen auf Höhe der Dachabschlusskante mancher Kleinwagen.
So kann man Überholprestige auch definieren.



Definitionssache ist auch das Raumangebot. Nach erster Begeisterung beim Blick auf die Fondbestuhlung realisiert man Normalität. E
in 5 Meter langes Containerschiff muss einfach auch Platz bieten. Wer mehr als 5 Plätze braucht, kann bei Audi die 7-sitzige Variante des Q7 ordern.
„Mein“ Mietwagen hatte diese Ausstattung nicht. Jedoch möchte ich behaupten, dass die beiden hintersten Sitzplätze maximal als Kindersitzplätze herhalten können.

Auf allen anderen Plätzen sitzt man sehr gut.
Auch die Tour mit fünf erwachsenen Personen war kein Problem. Lediglich auf dem Mittelsitz hinten herrschte rege Abwechslung.
Auf Dauer scheint es dann doch unbequem zu sein.
Insgesamt ist der Q7 so, wie ich es von Audi gewohnt bin: Erstklassige Materialanmutung und Verarbeitung.
Mit einer Ausnahme: Die Parkbremse.



Beim ersten Aussteigen habe ich wie ein Blöder in der Mittelkonsole nach dem Knöpfchen mit dem „P“ gesucht.
Erst nach intensiver Suche und dem Ergebnis „Da ist nix…“ fand ich das Pedal ganz rechts an der Tür.
Und schon kamen Erinnerungen an Mercedes hoch... Also: Beinchen hoch und treten. „KRRRRRRRRR“ Äh? Hallo? Was war jetzt das?

Es lässt sich nicht genau definieren, aber es hört sich verdammt mechanisch und altbacken an. So nicht, Audi!
Eine elektrische Parkbremse muss bei dem Preis und dem Anspruch „Luxus“ schon drin sein.



Schaut man über diesen Punkt hinweg, gibt es eigentlich wenig zu meckern.
Der Q7 ist allerdings genauso wenig Geländewagen wie sein kleiner Bruder Q5.
Das mitgelieferte Offroadpaket klingt nach Untersetzung, Anfahrhilfen, Luftfahrwerk und matschigen Feldern.

Doch das ist leider ein Trugschluss…
Und auch dieser Tag geht wieder mal langsamer vorbei als Reiner Calmund am Buffet...

Zwangs-Pendler

Psychedelischer Ausdruckstänzer

Beiträge: 17 042

: 326489

: 6.58

: 1261

Danksagungen: 12256

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 7. Juli 2009, 20:31

Wie immer ein sehr schön geschriebener Bericht. Leider kann ich diesem "Monster" rein gar nix abgewinnen, wie auch allen anderen SUV.... :110:
Kosten seit 2009: 18,1 Cent/km

20d is ok!

BTA

Das kleine Emmylein

Beiträge: 1 117

Registrierungsdatum: 24. März 2009

: 3800

: 5.90

: 15

Danksagungen: 72

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 7. Juli 2009, 20:42

Na endlich hast es gschafft...bin jetzt extra deswegen nochmal online gekommen...hattest du explizit XFAR res...

Schön, dass ich deinen Berichten immer etwas zum Schmunzeln abgewinnen kann...
Ich bin so reich, ich lasse f*****

Kaffeemännchen

Herr der Ringe

  • »Kaffeemännchen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 28 171

Danksagungen: 23805

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 7. Juli 2009, 20:44

hattest du explizit XFAR res...


Nein... ich wollte ja eigentlich auch kein SUV. ;)

Schön, dass ich deinen Berichten immer etwas zum Schmunzeln abgewinnen kann...


Merci.
Und auch dieser Tag geht wieder mal langsamer vorbei als Reiner Calmund am Buffet...

vonPreussen

Vornehm geht die Welt zugrunde

Beiträge: 17 738

Registrierungsdatum: 7. Juli 2008

Beruf: Conveying unreal estate

Danksagungen: 3644

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 7. Juli 2009, 20:56

Kannst du vielleicht noch mal eine prozentuale Verteilung von Stadt / Autobahn / Landstraße posten?

Wir waren ja auf der Autobahn etwas flotter unterwegs, und ich finde das du dafür einen ganz guten Schnitt hast (und wundere mich in wiefern das durch Landstraße ausgeglichen ist).
Der größte Lump im ganzen Land, das ist und bleibt der Denunziant

knete

...weil´s Besser ankommt!

Beiträge: 1 634

Registrierungsdatum: 2. Oktober 2008

Wohnort: Berlin

Beruf: Ausgelernt

Danksagungen: 73

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 7. Juli 2009, 21:20

Danke für den Bericht, super Geschrieben :)

In Schwarz gefällt er mir persönlich besser.
Alle wollen mit mir Schlafen, dabei bin ich doch garnicht müde!

BTA

Das kleine Emmylein

Beiträge: 1 117

Registrierungsdatum: 24. März 2009

: 3800

: 5.90

: 15

Danksagungen: 72

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 7. Juli 2009, 21:25

Ja wir mussten bei "Rudolf Diesel Gedenksekunde" loslachen
Ich bin so reich, ich lasse f*****

Skypaddi

Individueller Benutzer

Beiträge: 11 260

Danksagungen: 5984

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 7. Juli 2009, 21:53

Danke für den tollen Bericht meines Lieblings- SUV´s :118:

Mein“ Mietwagen hatte diese Ausstattung nicht. Jedoch möchte ich behaupten, dass die beiden hintersten Sitzplätze maximal als Kindersitzplätze herhalten können.


Auf den Plätzen der dritten Reihe können bequem Erwachsene Menschen mit einer Körpergröße von 1,80 m sitzen... Ich habe es getestet. Einzig der Einstieg gestaltet sich ein wenig schwieriger als in der 2ten Reihe...
Jemand hat mir mal gesagt, die Zeit würde uns wie ein Raubtier ein Leben lang verfolgen. Ich möchte viel lieber glauben, dass die Zeit unser Gefährte ist, der uns auf unserer Reise begleitet und uns daran erinnert, jeden Moment zu genießen, denn er wird nicht wiederkommen. Was wir hinterlassen ist nicht so wichtig wie die Art, wie wir gelebt haben. Denn letztlich [...] sind wir alle nur sterblich.”
Jean Luc Piccard

gwk9091

temporarily not available

Beiträge: 2 598

Registrierungsdatum: 19. März 2008

Danksagungen: 4541

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 7. Juli 2009, 21:56

Danke für Bericht und Fotos!

Ich kann die Eindrücke zum Fahrverhalten bestätigten. Das Teil fuhr sich wie ein Golf (bei 2,5 Tonnen Gewicht, war ein 4.2 TDI auch von EC). Der Rest ist Legion: Versuch mal in einem Parkhaus mit der Karre Platz zu finden. Forget it! Aus- und Einsteigen aus der Heckklappe muss schon mal geübt werden ;-) Aber gerade wegen seiner Opulenz ist das Fahrzeug so nachhaltig im Gedächtnis geblieben!

In 20 Jahren werden uns unsere Enkel fragen: "Ihr seit solche Autos gefahren?". Analog zu den 68ern: "Opa, was hast du damals gemacht?"

:-)
Es ist ein Grundbedürfnis der Deutschen, beim Biere schlecht über die Regierung zu reden.
Otto von Bismarck ( 1815 - 1898 )

Marvin_0

Topview Einparker

Beiträge: 11 508

Danksagungen: 1418

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 7. Juli 2009, 22:01

Was jetzt? Audi ohne "Maunz"? das gibts? sauerei!
<-- hat'n Bandmaß wat acht Meter lang is

Skypaddi

Individueller Benutzer

Beiträge: 11 260

Danksagungen: 5984

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 7. Juli 2009, 22:05

Versuch mal in einem Parkhaus mit der Karre Platz zu finden. Forget it!


Ich habs geschafft und binauch noch rausgekommen. Es war aber wirklich eng!!
Jemand hat mir mal gesagt, die Zeit würde uns wie ein Raubtier ein Leben lang verfolgen. Ich möchte viel lieber glauben, dass die Zeit unser Gefährte ist, der uns auf unserer Reise begleitet und uns daran erinnert, jeden Moment zu genießen, denn er wird nicht wiederkommen. Was wir hinterlassen ist nicht so wichtig wie die Art, wie wir gelebt haben. Denn letztlich [...] sind wir alle nur sterblich.”
Jean Luc Piccard

gubbler

Erleuchteter

Beiträge: 3 080

: 8251

: 11.60

: 22

Danksagungen: 3452

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 7. Juli 2009, 22:07

Der Q7 ist allerdings genauso wenig Geländewagen wie sein kleiner Bruder Q5.
Das mitgelieferte Offroadpaket klingt nach Untersetzung, Anfahrhilfen, Luftfahrwerk und matschigen Feldern.

Doch das ist leider ein Trugschluss…


Hast du es ausprobiert, oder wie?

Also ich kann jetzt nur für den GL sprechen und der ist ähnlich Geländegängig, wie die G-Klasse. Auch wenn man es ihm nicht ansieht.
Gott hat die Erde nur einmal geküsst. Genau an der Stelle, wo jetzt Affalterbach ist!

Wenn ich schneller fahre, ist auch die Umweltverschmutzung schneller wieder vorbei.


judyclt

Profi

Beiträge: 1 516

Registrierungsdatum: 29. April 2009

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 7. Juli 2009, 22:12

Völlig unzeitgemäße Karre, aber nett geschriebener Bericht.
:)

vonPreussen

Vornehm geht die Welt zugrunde

Beiträge: 17 738

Registrierungsdatum: 7. Juli 2008

Beruf: Conveying unreal estate

Danksagungen: 3644

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 7. Juli 2009, 22:14

Völlig unzeitgemäße Karre.


Und wass ist mit den ganzen VW Touran's, Renault Espace, Renault Scenic und anderen MPV-Schwachsinn? Da tut es ein Renault Megane Station, VW Passat oder so doch auch sein Dienst genau so gut. An diesen blöden MPV's wird aber nicht rumgemeckert, ist ja auch klar, weil das Establishment da ja nicht drinn herumfährt. Denn die Bösen Bonzen, die müssen immer ihren Kopf herhalten wenn es dem Volk irgendwie nicht passt.

Wirklich, armes Deutschland, zum Kotzen ist das. :108:
Der größte Lump im ganzen Land, das ist und bleibt der Denunziant

gwk9091

temporarily not available

Beiträge: 2 598

Registrierungsdatum: 19. März 2008

Danksagungen: 4541

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 7. Juli 2009, 22:22

@vonPreussen: Komm wieder runter, bitte! Du hast ja vollkommen Recht. Habe einen Bekannten der hat einen Touran (Truthan genannt). Der ist immer bis oben hin voll mit Gerümpel! (Leitsatz: Wenn du Raum hast, nutzt du Ihn auch!).

Aber mal unter uns: Wozu braucht man einen SUV? Du bist Metzger und musst Vieh zum Schlachten von den Gehöften in der Nähe holen? Ok, kauf einen SUV (ML 320 CDI von mir aus). Du hast Pferde und fährst zu Tournieren? Ok, geht auch durch. Du hast einen großen Wohnwagen um in NL (oder anderen schönen Gegenden Urlaub zu machen)? Auch ok! Aber sonst?

Einen Touran, Espasce oder Scenic kann man noch legitimieren wenn man eine fünfköpfige Familie hat (und man sich die E-Klasse-T-Modell nicht leisten kann). Aber einen SUV finde ich nur schwer zu begünden. Es ist in der Tat das Statussymbol der Reichen und Schönen. Deswegen wird es angegriffen. Der arme SUV kann natürlich nichts dafür ;-)
Es ist ein Grundbedürfnis der Deutschen, beim Biere schlecht über die Regierung zu reden.
Otto von Bismarck ( 1815 - 1898 )

Copyright © 2007-2016 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.