Sie sind nicht angemeldet.

Skypaddi

Individueller Benutzer

  • »Skypaddi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 260

Danksagungen: 5984

  • Nachricht senden

1

Montag, 27. Juli 2009, 11:30

Audi A6 3.0 TDI Avant | Europcar Mainz

Vermieter: Europcar :202:
Abholstation: Mainz
Rückgabestation: Köln Airport
Erstzulassung: 26.02.2009 (mein Geburtstag *g*)
KM-Stand Abholung: 22.381km
Gefahrene Kilometer: 2.227 km
Reservierte Klasse: CPMR
Erhaltene Klasse: PWAR
Erhaltenes Fahrzeug: Audi A6 Avant 3.0 TDI
Durchschnittsverbrauch: ca. 8,5 L / 100km
Mietdauer: 3 Tage


Motor: V6-Dieselmotor mit 176kw/240PS | 0-100km/h in 7.0s | 500Nm zwischen 1500-3000rpm

Ausstattung: Businesspaket (Sitzheizung vorne, Mittelarmlehne, 4-Speichen-Multifunktionslenkrad, Tempomat, Einparkhilfe hinten, Xenon, Lichtpaket), Businesspaket advanced (MMI Kartennavigation mit Bluetooth- Telefonvorbereitung in der MAL, Komfortklimaautomatik, CD-Wechsler mit MP3 und DVD-Player + Festplatte), Lack: Schwarz Perleffekt, Normalsitze mit Leder Valcona schwarz, Außenspiegel elektr. anklappbar mit Memory, elktrische Vordersitze mit Memory, Schiebedach, Gepäckraumklappe elektr. öffnend und schließend, Anhängervorrichtung (klappbar), Innenspiegel + Außenspiegel aut. abblendend, Sonnenschutzrollos manuell für Heck- und hintere Seitenscheiben, Komfortfahrwerk (Serie) 17" Alufelgen mit Ganzjahresreifen


Die Qual der Wahl:
Ich hatte die Wahl, E350 CGI Coupé oder diesen A6. Ich habe mich dann doch – allein schon aufgrund der zu erwartenden vielen Kilometer und den derzeit so hohen Spritpreisen in Deutschland – für den A6 entschieden.

Da ja hier bereits mehrfach ausgiebig über den A6 berichtet wurde, hier mal ein kleiner Bericht meiner aktuellsten A6 Miete.

Übernahme/ Abgabe:
Da ja bereits telefonisch vereinbart wurde welches Fahrzeug ich bekomme, habe ich direkt neben dem Audi geparkt um meine Sachen umzuladen. Dann noch kurz den Mietvertrag und den Schlüssel abgeholt (dank MRA war alles vorbereitet) und die Sachen einem Mietwagen in den nächsten umgeladen.
Die Abgabe am Airport in Köln erfolgte mindestens genauso unkompliziert. Fahrzeug parken, der ARWE- Mitarbeiter kommt an, checkt das Fahrzeug auf Betankung und Schäden und das war es…

Zum Fahrzeug selber:
Im A6 fühle ich mich zu Hause. Da sitzt jeder Handgriff, ohne dass man lange hinsehen oder überlegen muss. Die Bedienung des MMI erfolgt intuitiv.
Der A6 mit seinem „Normalfahrwerk“ ist wirklich sehr komfortabel zu fahren, man spürt nicht gleich, wie in den Fahrzeugen mit Sportfahrwerk, jede Bodenwelle und wird auch mal zum gemütlichen Gleiten über Landstraßen und Autobahnen eingeladen. Dennoch sind, dank des vorhandenen Quattroantriebes, auch zügige Kurvenfahrten möglich, ohne das alle 3 Sekunden die ESP- Leuchte blinkt. Die Normalsitze sind ok aber ich würde doch lieber auf die Sportsitze zurückgreifen wollen, alleine schon wegen der verstellbaren Oberschenkelauflage und des besseren Seitenhaltes. Ob man jetzt unbedingt Sitze mit elektrischer Einstellung und Memoryfunktion braucht lassen wir mal dahingestellt sein, aber die automatisch abblendbaren Spiegel innen und außen sind ein großer Komfortgewinn.
Dieser A6 war trotz seiner „hohen“ Laufleistung und seines Alters in einem sehr gepflegten Zustand: keine nennenswerten Macken im Lack, die Felgen waren noch ganz, unbenutzter Aschenbecher und Zigarettenanzünder und der Pflegezustand innen war auch sehr gut. Ich vermute, dass er in einer Langzeitvermietung war, denn es fehlten sämtliche Aufkleber außer ein Barcode in der Fahrertür.

Fazit:
Durch das „Normalfahrwerk“ wirkt der A6 zwar ein wenig „hochbeinig“ aber er ist auch um einiges komfortabler. Ein Kompromiss wäre dann noch das Luftfahrwerk, wenn man unbedingt beides (Sport und Komfort) braucht. Ansonsten jederzeit gerne wieder, auch mal gerne als Limousine, denn die gefällt mir seit dem Facelift auch sehr gut. Sehr schön finde ich auch, dass die „Sehenswürdigkeiten“ europaweit auf Wunsch 3- dimensional angezeigt werden.

Bilder:







Detailaufnahmen:







Bedienung zum Ausklappen der AHK

Anm. d. Red.: Die Ausstattungsliste habe ich zum Teil aus dem Bericht von GWK9091 genommen.
Jemand hat mir mal gesagt, die Zeit würde uns wie ein Raubtier ein Leben lang verfolgen. Ich möchte viel lieber glauben, dass die Zeit unser Gefährte ist, der uns auf unserer Reise begleitet und uns daran erinnert, jeden Moment zu genießen, denn er wird nicht wiederkommen. Was wir hinterlassen ist nicht so wichtig wie die Art, wie wir gelebt haben. Denn letztlich [...] sind wir alle nur sterblich.”
Jean Luc Piccard

Rugantino

auf der Suche nach dem Bööööp...

Beiträge: 10 455

Registrierungsdatum: 28. Juni 2009

: 18652

: 8.22

: 60

Danksagungen: 9981

  • Nachricht senden

2

Montag, 27. Juli 2009, 11:47

nettes Upgrade! Auch den Verbrauch finde ich klasse!
THE KING OF ROME IS NOT DEAD

knete

...weil´s Besser ankommt!

Beiträge: 1 634

Registrierungsdatum: 2. Oktober 2008

Wohnort: Berlin

Beruf: Ausgelernt

Danksagungen: 73

  • Nachricht senden

3

Montag, 27. Juli 2009, 12:16

Danke für den Bericht Paddi ;)

Nettes Upgrade :D
Alle wollen mit mir Schlafen, dabei bin ich doch garnicht müde!

Copyright © 2007-2016 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.