Sie sind nicht angemeldet.

hobbes

weiss was er mietet

  • »hobbes« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 428

Registrierungsdatum: 8. April 2009

Danksagungen: 14731

  • Nachricht senden

1

Montag, 12. Oktober 2009, 21:22

Mercedes Benz Viano 2.2CDI | Europcar Nürnberg

Vermieter: Europcar
Station: Nürnberg Nord
KM-Stand Abholung: 5615
Gefahrene Kilometer: ca 200
Reservierte Klasse: FVMR
Erhaltene Klasse: LVAR
Erhaltenes Fahrzeug: MB Viano CDI 2.2
Motor: 110kw/150P
V(max): 179 km/h (Fahrzeugschein)
Verbrauch: ca 10l / 100km
Bereifung: M+S
Mietpreis: LH CC Contract
Mietdauer: Fr-Mo Wochenende

Sonderausstattung:
Leder, Navi, abgedunkelte Fondscheiben, Automatik


Anmietung:

Da ich für einen Familienausflug ein passendes Fahrzeug benötigte habe ich mal FVMR reserviert, meine Hoffnung war ein S-Max oder Galaxy mit Diesel.
Zur Sicherheit habe ich, nach Hinweis hier im Forum, nochmal explizit in die Reservierung eintragen lassen das es nur ein 7-Sitzer sein darf.
Ich also mit meinem Neffen mit den ÖPNV auf den Weg zur Station gemacht.
Den MV unterschrieben, und ein netter Fahrer war schon auf dem Weg den Wagen zu hohlen. Den bereits deponierten Kindersitz und meinen Neffen geschnappt und wir haben auf die Vorfahrt unseres Mercedes gewartet.

Zum Fahrzeug:

Den Viano hatte ich bei EC bereits zweimal als Mietwagen, aber immer mit der manuellen Schaltung. Der erste Eindruck: Standard Silber, Abgedunklete Heckscheiben, und beim öffenen der Türen Ledersitze! Mein Neffe durfte sich seinen Platz aussuchen, und ab nach Hause.
Ok der erste Schritt aufs Gas war ernüchternd, die Automatik ist nicht mehr so ganz Stand der Technik. Der Motor wollte mir gleich im ersten Gang zeigen wie weit der Drehzahlmesser geht.
Wenn man sich aber daran gewöhnt hat und dem Motor an den entprechenden Drehzahlstellen genug Verschnaufpause gönnt, schaltet er vernünftig.
An der Motordämmung hat sich in den letzten Jahren nichts geändert ab 150 km/h wird es echt unangenehm. Ok ist ja eh nur ein Ausflug in die Fränkische(Landstrasse).
Mit der Automatik lässt sich der Viano aber merklich besser fahren als mit der manuellen Schaltung. Beim Viano ist der 1. und der 2. Gang meiner Meinung nach zu kurz übersetzt, wenn man schnell und komfortabel (mit Rücksicht auf die Mitfahrer) beschleunigen will, ist das eine heiden Arbeit und erfordert Fingerspitzengefühl.
(Das kann der T5 definitiv besser).
Das Platz Angebot für 7 Personen unschlagbar, durch die 2 Einzelsitze in der 2. Reihe und der 3er Bank in der 3. Reihe.
Zum Glück waren die Sitze bei Anmietung in der gewohnten Konstellation ;) .
Ich musste bis jetzt nur einmal die Einzelsitze im Viano drehen (alleine) und das hat mir schon gereicht, geschweige den die Rücksitzbank.
Siehe auch MB Viano CDi 2.2 Hertz
Eine Sache die mir an dem Viano erst später aufgefallen ist: Die Abwesenheit jedweder Europcar typischen Aufkleber (D-Schild, Europcar Hotline, Diesel only,usw)
Der Van war scheinbar im Auftrag eine Chauffeur-Services unterwegs.
und der Kennzeichenhalter an der Front wurde auch ausgetauscht.


Fazit:

Ich habe das Wochenende am Steuer des Viano voll und ganz genossen.
Und die Passagiere hoffentlich auch.
Der Service in meiner Station war wie immer Super, und es gab auch noch Gummibärchen satt für den Neffen :)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »hobbes« (12. Oktober 2009, 21:34)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

upgrade (22.04.2012)

Ähnliche Themen

Copyright © 2007-2016 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.