Sie sind nicht angemeldet.

makli

Brombeere rockt

  • »makli« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 806

Danksagungen: 1283

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 3. November 2009, 14:27

Mercedes Benz S400 Hybrid | Europcar München Flughafen

Mercedes Benz S400 Hybrid

Vermieter: :202:

Anmietstation: MUC Airport
Rückgabestation: MUC Airport
erhaltene Klasse: XDAH
erhaltenes Fahrzeug: S400 Hybrid
Leistung: 299 PS
Bereifung: Winterreifen bis 240 km/h
V MAX: 250 laut Fahrzeugschein (habe ich nur einmal kurz erreicht)
Durchschnittsverbrauch: ca. 12 l/100km
Kilomterstand bei Abholung: 8
Gefahrene Strecke: ca. 1300km
Dauer: Verlängerstes Wochenende

Vorgeschichte:
Ich hatte bei Europcar LDAR reserviert mit dem frechen Wunsch irgendein 500er zu bekommen. Und da mir der CL so gut gefallen hatte, war dieses auch mein präferierter Wagentyp.
Da ich bereits um 10.30 gelandet war hatte ich genug Zeit durch das Parkhaus am Airport München zu laufen. Ich sah ein große Anzahl S-Klassen FL und da sah ich dann zwei S400 Hybrid. Mir wurde bereits mitgeteilt, dass diese Fahrzeuge irgendwann eingeflottet werden würde, aber nicht wann. Und ich hatte eigentlich auch eine große Marketingaktion vor der Verfügbarkeit der Fahrzeuge erwartet. Aber da standen diese Wagen .. still und heimlich und vor allem unscheinbar.
Ich ging gleich zum First Counter und der nette RA nahm meine Karte entgegen, und grinste breit. „Herr Makli, man erzählte uns, Sie mögen Mercedes“ *schlüsselkram* „ und wir haben für Sie eine wunderschönen CL500 reserviert!“ Stolz lächelte er mich an. Ich sagte ihm, dass ich mich sehr über den CL500 freuen würde, aber ich hätte unten in der Tiefgarage etwas ganz Neues entdeckt und das würde ich sehr gerne fahren wollen. Ich sah dem RA sein Unverständnis an.. wie kann ein Kunde einen CL500 ablehnen.. Ich teilte dem RA das Kennzeichen mit und er tippelte munter in seinen Computer. Danach die wenig motivierte Antwort, dass der Wagen geblockt sei. Er sieht aber nicht den Grund warum, und deshalb würde er mich bitten zum Supervisor zu gehen, denn dieser könnte eine solche Blockung aufheben.
Gesagt getan. Frau Supervisor sagte, man können meinen Wunsch entsprechen, aber der Wagen muß unbedingt wieder am Flughafen München abgegeben werden. Dies sei ein Stationswagen. Ich versprach das und nach kurzer Rücksprache mit dem Stationsleiter hatte ich dann den Schlüssel in der Hand. Frau Supervisor fragte auch noch einmal nach, was an diesem Fahrzeug so besonders sei, dass ich einen CL 500 ausschlage. Und ich teilte Ihr mit, dass der Hybrid sehr neu sei. Auch hier konnte meine Faszination nicht geteilt werden. Aber ich war glücklich :D
Das Fahrzeug ist auch das erste FaceliftModell, dass ich gefahren bin und daher mein Bericht mit sehr vielen Vergleichen zum vFL Modell:

Aussstattung:

Einparkpaket (inkl. Parkführung und Rückfahrkamera) – Dazu sei zu sagen, dass die Rückfahrkamera ganz nett ist aber nach einem Tag Fahrt im Regen brutal verdreckt ist. Der Einparkassistent hat sich gegenüber dem vFL für mich nicht verändert.
Entertainmentpaket vorne (inkl. SPLITVIEW, Surround-Soundsystem, DVD-Wechsler 6fach) Splitview ist wirklich faszinierend, und mit der Lösung Kopfhörer und Fernbedienung ein wunderbares Konzept. Bei mir lag eine neue Demo-Audio-DVD von Harmann Cardon bei, die um ein vielfaches besser ist, als die aus den vFL Modellen.
Keyless Go Paket (inkl. Heckdeckelfernschließung, KEYLESS-GO)
Fahrerassistenz Paket: (inkl. Spurhalte-Assistent, Totwinkel-Assistent DISTRONIC PLUS, BAS PLUS, PRE-SAFE Bremse): Hier ist mir aufgefallen, dass die Distronic bei weitem nicht mehr so ruppig bremst. Hier ist gegenüber dem vFL Modell viel nachgebessert worden. Der Spurhalteassi ist für meine Empfindungen besser gelöst als bei BMW. Das Vibrieren im Lenkrad findet nur auf der Seite satt, bei dem man über die Spur fährt (ich weiss jetzt nicht, ob das bei BMW ebenso ist) und es ist weniger intensiv in der Fläche und wird nicht unangenehm. Ebenso ist die Kontrolleuchte gut integriert. Bei Baustellen, die mit kuriosen Fahrbahnmarkierungen einhergehen sieht man, dass sich der Spurhalteassi selbstständig passiv setzt.
Navigationspaket: (inkl. COMAND APS mit Festplattennavigation, Sprachbedienungssystem LINGUATRONIC, Geschwindigkeitslimit-Assistent)
Ich fand die Verkehrszeichenerkennung bei BMW schon nicht berauschend. Aber bei Mercedes ist diese für mich nicht zielführend und der Nutzen ist sehr fraglich: Zeitlich begrenzte Limits werden von dem System gnadenlos angezeigt. Die Anzeige der Aufhebung ist nicht visualisiert, sondern das Limit verschwindet einfach vom Display. Das wäre vielleicht nicht schlecht, aber da die Anzeige des Limits nicht permanent sichtbar ist (wie zum Beispiel BMW) ist eine Aufhebung nicht gleich wahrzunehmen. Ebenso wird bei Einfahrt in eine geschlossene Ortschaft und innerhalb der Ortschaft kein Hinweis gegeben, sofern kein separates Verkehrsschild aufgebaut ist.
Bei Schilderbrücken wird das Verkehrschild der rechten Fahrbahn erkannt. Das ist insofern verwirrend, wenn die LKW-Spur 60 km/h hat und die mittlere und linke 100 km/h und im Display 60 km/h angezeigt werden… Ebenso gefährlich war die Erkennung eines abgeklebten Verkehrszeichen innerhalb einer Baustelle: 120 km/h war abgeklebt (gekreuzt) und 120 km/h wurden erkannt, ob wohl nur 80 km/h gefahren werden durfte. Da kann Mercedes sicherlich noch einiges nachholen. Es ist mir bewusst, dass die Verantwortung immer beim Fahrer ist, aber die Piloten verlassen isch auf immer mehr Assistenzsystem und wenn eines so merkwürdig fun ktioniert wie bei der S-Klasse, dann ist es fragwürdig.
LED-Licht-Paket (inkl. LED-Tagfahrlicht, Intelligent Light System mit aktiver Kurvenlichtfunktion, Adaptiver Fernlicht-Assistent) Sehr genial und das Abbiegelicht ist in LED technik. Ich weiss nicht ob das in allen FL Modellen so ist.
Sonstige Extras
Rollos elektrisch für die Heckscheibe
Rollos elektrisch für die Fondtüren
Servoschließung für die Türen
Innen- u. Außenspiegel fahrerseitig automatisch abblendbar
Sitze vorne, Lenksäule und Außenspiegel elektr. einstellbar mit Memory
Sitzklimatisierung vorne (Sitzheizung und -belüftung)
Komfort-Telefonie
Nachtsicht-Assistent PLUS
Preis ca. 105.000 Euro

Das Fahrzeug:
S400 Hybrid. Die elegante und erhabene Erscheinung der S-Klasse wird nach der Modellpflege um ein bisschen Aggressivität ergänzt. Da streiten sich sicherlich die Geister, mir persönlich gefällt es. Das Überholprestige wird um ein vielfaches höher. Während man mit einer S-Klasse ab und an schnell vorgelassen wird ist dieses mit dem CL500 wesentlich einfacher. Aber mit den LED-Set an der Front sind Linksträumer äußerst selten. Ich bin noch nie so oft und rechtzeitig vorgelassen worden. Bescheiden hingegen gibt sich die S-Klasse beim Marketing des Hybrid-Konzeptes. Ein kleiner Schriftzug am Heck, Blue Efficency-Leisten seitlich und dann ein Schriftzug an der Mittelkonsole und einer im Kofferraum. Fertig. Verarbeitung innen und außen war perfekt. In dieser Klasse erfüllen zur Zeit BMW und Mercedes alle Wünsche.
Der Motor:
Es ist eigentlich der gleiche Motor, der auch beim 350er Benziner eingebaut ist jedoch hat er 5kW mehr. Zusätzlich dazu ist ein Elektromotor mit 20kW eingebaut. Das macht dann 220kW (299PS) gegenüber 200 kW (272 PS) des vergleichbaren Benzinmotors. Die Beschleunigung von 0-100 km/h soll um 0,1 Sekunden (7,2) schneller sein, als die des 350er Benzinbruders, ist aber subjektiv nicht fühlbar.

Das Hybridkonzept:
Mercedes bewirbt den Hybridmotor so
Fahrkultur, die Verantwortung zeigt.
Der S 400 HYBRID setzt neue Maßstäbe […]. Zusammen mit optimierter Aerodynamik, Bewegungsenergierückgewinnung, ECO Start-Stopp-Funktion, Leichtlaufreifen und einem Verbrauch von lediglich 7,9–8,2 l/100 km (kombiniert) und einem CO2-Ausstoß von nur 186–191 g/km (kombiniert) ist diese S-Klasse weltweit die effizienteste Luxuslimousine. […]
Der Benzinmotor mit 205 kW Leistung und einem Drehmoment von bis zu 350 Nm wird unterstützt von einem Elektromotor mit 15 kW, der, zum ersten Mal bei einem Serienfahrzeug, über eine Lithium-Ionen-Batterie versorgt wird. Die Batterie wird bei Bremsvorgängen durch das rekuperative Bremssystem gespeist. Wie der Energiefluss von Elektro- oder Verbrennungsmotor jeweils gerade verläuft, zeigt eine Hybridanzeige im Kombiinstrument und COMAND-Display.
Das kombinierte Triebwerk leistet 205 + 15 kW (279 + 20 PS) und beschleunigt mit einem Drehmoment von bis zu 385 Nm binnen 7,2 Sekunden von 0 auf 100 km/h; die Höchstgeschwindigkeit beträgt 250 km/h (abgeregelt). Sogar die Agilität profitiert von der umweltschonenden HYBRID Technologie: Die Boost-Funktion macht es möglich, dass beim Beschleunigen kurzfristig die Kraft beider Motoren genutzt wird. [..]
Vollständig nachzulesen hier:
http://www.mercedes-benz.de/content/germ…assis.0007.html
Ich kann nicht sagen, wie der Elektromotor wirklich arbeitet. Laut Anzeige schaltet er sich nur dazu wenn man kräftig beschleunigt und ab einer Geschwindigkeit von >130 km/h ist auch das nicht mehr der Fall. Die Rückgewinnung ist im Display nur sichtbar wenn man vom Gas geht oder bremst. Dabei bemerkt man die Bremswirkung der „Wirbelstrombremse“ bei loslösen des Fußes vom Gaspedal.
Ob der Elektromotor bei fahren ebenso dazu schaltet (ohne Display) und sich vielleicht auch zwischenzeitlich lädt, kann ich einfach nicht sagen. Die Akkuladung betrug minimal 45% und maximal 93%
Ohne die Displayanzeige wäre dies der Hinweis auf die Hybridtechnologie. Im laufenden Fahrbetrieb merkt man von der ganzen Technik gar nichts. Start-Stop ist sehr gut umgesetzt, und auch hier merkt man davon nur etwas, wenn man den Drehzahlmesser des Fahrzeuges beobachtet. Start/Stop funktioniert auch bei genutzter Distronic Plus.
Der Minderverbrauch macht sich nicht wirklich in Zahlen bemerkbar. Die Angaben in den technischen Spezifikation habe ich nicht im geringsten Erreicht. Bei 100km/h und ebener Fahrbahn, kam ich nicht unter 7,6l. Damit ist er zwar sparsamer als sein Benzinbruder, aber nicht das Ökowunder.
Bei sehr zügiger Fahrt auf einer langen Autobahnstrecke habe ich den Verbrauch bis auf 13,8l klettern lassen (Messstrecke 600km). Der CL 500 hatte bei gleicher Fahrcharakteristik 16,8 gebraucht und da der S350 vFL ungefähr 1,5l weniger bräuchte ergibt sich vielleicht ein Sparpotenzial 1-2 Liter maximal.

Zusammenfassung:
Dieses Fahrzeug und das Konzept sind sicherlich spannend und sollte weiter entwickelt werden. Allzu große Hoffnung auf Dieselverbrauchswerte sind aber sicherlich nicht so schnell zu erwarten. Erstaunt hat mich aber, was solch ein Fahrzeug auf mich als Fahrer für einen Einfluss ausgeübt hatte.
Man fühlt sich in einer S-Klasse immer irgendwie besonders. In einem Hybrid wird dieses Gefühl aber mit einer Art „Guten Gewissen“ verbunden. Man hat tatsächlich (jedenfalls ich) immer ein gutes Gefühl mit dem Wagen zu cruisen und ein schlechtes Gewissen, wenn man den Wagen stark beschleunigt.. und das schlechte Gewissen hatte ich bisher noch nie…

Danke :202: , dass die Anmietung dieses speziellen Fahrzeuges so einfach möglich war.

EDIT: Bilder kommen noch...

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »makli« (3. November 2009, 14:48)


dets

10 Jahre Mietwagentalk

Beiträge: 10 145

Danksagungen: 7841

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 3. November 2009, 14:32

Sehr ausfühlicher und schöner Bericht :)

Kann das sein, dass du gestern über die A3 gefahren bist?
detzi
Team Moderation


Das Forum zum Thema Mietwagen und Autovermietung: www.mietwagen-talk.de
Egal ob Sixt, Europcar, Avis, Hertz, Buchbinder, Enterprise Rent-A-Car, billige oder teure Autovermietungen

Mach dein Problem nicht zu meinem Problem!

makli

Brombeere rockt

  • »makli« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 806

Danksagungen: 1283

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 3. November 2009, 14:33

Ja, das kann sein. Nur noch die Uhrzeit bitte (es gab zwei die mich "warum auch immer" mit Lichthupe begrüssten.. hmm, warst Du einer davon?

Cruiso

Läuft

Beiträge: 23 313

Registrierungsdatum: 13. Juli 2008

Danksagungen: 7984

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 3. November 2009, 14:33

SEHR schöner Bericht! Danke!
Cruiso
Team Moderation

Das Forum zum Thema Mietwagen und Autovermietung: www.mietwagen-talk.de

5 kW sind vollkommen ausreichend!

Flowmaster

Pornröschen

Beiträge: 6 260

: 9342

: 8.73

: 53

Danksagungen: 7344

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 3. November 2009, 14:34

Sehr feiner Bericht,

aber übersehe ich die Bilder ?
"Liquor up front, Poker in the rear"

Zwangs-Pendler

Psychedelischer Ausdruckstänzer

Beiträge: 17 042

: 326489

: 6.58

: 1261

Danksagungen: 12256

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 3. November 2009, 14:36

Danke für den super Bericht - scheinbar ist die 1. Version des Mercedes-Hybrids also wohl eher eine Marketingmasche, als eine richtige Bereicherung des Motoren-Portfolios. Das ist jetzt MEINE Interpretation des Berichts! :126:
Kosten seit 2009: 18,1 Cent/km

20d is ok!

René GER

met Vla en Hagelslag

Beiträge: 18 817

Registrierungsdatum: 19. August 2008

Aktuelle Miete: 560i Touring

Wohnort: Oldenburg / Fryslân

Beruf: Luxury Yacht Broker

Danksagungen: 6545

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 3. November 2009, 14:39

:60: für die Arbeit, makli

Wirklich sehr ausführlich :)

:206:
Gentleman genießt und schweigt ;)

[ FAQ ] Tipps zum optimalen Suchen im Forum

Ein Leben ohne schöne Autos ist möglich, aber sinnlos

makli

Brombeere rockt

  • »makli« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 806

Danksagungen: 1283

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 3. November 2009, 14:42

Sehr feiner Bericht,

aber übersehe ich die Bilder ?


Kommen noch.. ich habe irgendwie Probleme die hochzuladen.. ich arbeite dran :)

makli

Brombeere rockt

  • »makli« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 806

Danksagungen: 1283

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 3. November 2009, 14:45

Danke für den super Bericht - scheinbar ist die 1. Version des Mercedes-Hybrids also wohl eher eine Marketingmasche, als eine richtige Bereicherung des Motoren-Portfolios. Das ist jetzt MEINE Interpretation des Berichts! :126:


Wie beschrieben ist mir nicht klar ob im laufenden Betrieb der E-Motor etwas macht oder nur den Verbrauch bei starker Beschleunigung reduziert.
Kleine Schritte am Anfang können aber auch am Ende einiges bewirken. Wenn ich bei Lexus die Hybriddinge ansehen, weiss ich auch nicht, wie ich das interpretieren soll, da der E-Antrieb auch nur bei < 10-15 km/h ist.

Der Wagen ist aber nicht schwerer als eine 350er Limo und es fehlte weder im Kofferraum noch sonstwo irgendein Platz, der durch die Akkus verloren ging. Und wie beschrieben ich selber fuhr "etwas" ökologischer und vor allem "zufriedener" :)

dets

10 Jahre Mietwagentalk

Beiträge: 10 145

Danksagungen: 7841

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 3. November 2009, 14:50

Und wie beschrieben ich selber fuhr "etwas" ökologischer und vor allem "zufriedener"



OK dann warst du es nicht gestern auf der A3. Der Fahrer in der S-Klasse Mopf HH-AF 8xxx fuhr nämlich extrem digital. ;)
detzi
Team Moderation


Das Forum zum Thema Mietwagen und Autovermietung: www.mietwagen-talk.de
Egal ob Sixt, Europcar, Avis, Hertz, Buchbinder, Enterprise Rent-A-Car, billige oder teure Autovermietungen

Mach dein Problem nicht zu meinem Problem!

makli

Brombeere rockt

  • »makli« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 806

Danksagungen: 1283

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 3. November 2009, 15:08

Die S400 Hybrid von EC haben alle: HH-HY 8xxx... aber bis zum Regen ab Wertheim bin ich auch digital gefahren ;) Jedenfalls auf der Autobahn ;)

makli

Brombeere rockt

  • »makli« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 806

Danksagungen: 1283

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 3. November 2009, 15:21

Bilder S400 Hybrid

die bereits eingebundenen unter meine aktuelle Miete


Energieanzeige beim starken Beschleunigen
Energieanzeige im Normalbetrieb (fahren)
Energieanzeige beim Abbremsen

Verbrauchsanzeige heute morgen bei Abfahrt
Verbrauchsanzeige Landstrasse
Verbrauchsanzeige Autobahn

Navianzeige im Tunnel (als ob man das nicht selber wüßte, dass man im Tunnel ist)

Energieanzeig bei Start/Stopp Funktion (automatisch augeschalteter Motor bei Ampelstopp)

Anzeige der Geschwindigkeitsbegrenzung (ca. 5 Sekunden, wenn nicht im "Daurmodus geschaltet)
Anzeige wenn zwei Schilder untereinander am Strassenrand aufbestellt sind

Menü für Lichtkonfiguration
Menü zum Konfigurieren welche Anzeige im Tachodisplay sein soll

Multimedia im Soundsystem, Anschlussmöglichkeiten

LED Beleuchtung

Equipment und Hybrid Kurzanleitung

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »makli« (3. November 2009, 15:58)


Marvin_0

Topview Einparker

Beiträge: 11 508

Danksagungen: 1418

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 3. November 2009, 15:58

Das Vibrieren im Lenkrad findet nur auf der Seite satt, bei dem man über die Spur fährt (ich weiss jetzt nicht, ob das bei BMW ebenso ist)
Nein.

OK dann warst du es nicht gestern auf der A3. Der Fahrer in der S-Klasse Mopf HH-AF 8xxx fuhr nämlich extrem digital. ;)

Ist Paddi wieder in Deutschland?
<-- hat'n Bandmaß wat acht Meter lang is

makli

Brombeere rockt

  • »makli« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 806

Danksagungen: 1283

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 3. November 2009, 16:06

Das Vibrieren im Lenkrad findet nur auf der Seite satt, bei dem man über die Spur fährt (ich weiss jetzt nicht, ob das bei BMW ebenso ist)
Nein.


Danke für die schnelle Antwort. Ich hatte das bei meinem 730d auch gehabt, konnte mich aber nicht daran im Detail erinnern. Es war angenehmer in der S-Klasse, als beim F01.

makli

Brombeere rockt

  • »makli« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 806

Danksagungen: 1283

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 3. November 2009, 16:07

Kann man hier ein Video einbinden (ich habe da eines gemacht mit Kennzeichenerkennung und den Hybrid-Kino)...?

Copyright © 2007-2016 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.