Sie sind nicht angemeldet.

Fuchur

Profi

  • »Fuchur« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 030

Registrierungsdatum: 13. September 2008

Wohnort: Flensburg

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 19. November 2009, 14:19

Audi A3 1.4 T Sportback | Europcar Flensburg

Vermieter: :202:
Vermietstation: Flensburg
reservierte Klasse: CPMR
erhaltene Klasse: bei EC CPMR, eigentlich CXMR
KM-Stand Abholung: ~10 TKm
gefahrene KM: 400 km
Dauer: 1 Tag
Preis: Firmenrate
Verbrauch: 9,5 l / 100 km (350 Km Autobahn mit Tempomat 140 km/h und 50 Km Innenstadt mit sportlicher Fahrweise - errechnet)

Anmietung

So, gestern erfüllte mir meine EC-Station den Wunsch mal den "neuen" (inzwischen ist er ja nicht mehr so neu) A3 zu fahren, da ich bisher nur den alten (mit dem runden Hinterteil) gefahren bin. Leider wurde es statt des erhofften 2.0 TDI nur der 1.4 T, aber in Ordnung.

Ich hatte ursprünglich für 14:00 reserviert und Wunsch A3 dazugeschrieben. Am Vorabend habe ich dann in der Station angerufen und gesagt, das ich den Wagen gerne früher bekommen würde, aber mein A3-Wunsch besteht, ich könnte den A3 also übernehmen, sobald er fertig sei. Am nächsten Morgen um 9:15 hat mich die Station dann angerufen und mir mitgeteilt, das der Wagen nun getankt und gewaschen bereit zur Abholung stünde. Super Service !

Das mit den SIPPs ist bei EC auch wieder ein bisschen anders. Eigentlich ist CPMR ja mit "Premium"-Motor und da zählt der 1.4 T wohl nicht rein. Das P bedeutet bei EC, das der Wagen ein Navi hat ... also müsste der eigentlich in CXMR geschlüsselt sein.

Fahrzeug allgemein

Zu dem Fahrzeug allgemein will ich hier nicht viel schreiben, da wir schon so einige Berichte über den A3 SB haben. Ich wollte hier eigentlich nur auf den kleinen 1.4er Motor eingehen (den bis jetzt hier - soweit ich gesehen habe - noch keiner hatte) und ein paar Bilder zeigen.

Ausstattung: MMI mit Navi, MP3 CD (gesperrt), AUX in, Tempomat, Zwei-Zonen-Klima mit Sitzheitzung, 6-Gang-Schaltgetriebe, Start-Stop-Automatik, Schaltanzeige

Motor 1.4 T

Der Motor ist sehr laufruhig, im Stand kaum zu hören. Die 125 PS reichen für das Auto auf jeden Fall aus, nur leider werden die erst bei um und bei 5.000 rpm erreicht, was schon fast das obere Ende der Drehzahl-Skala darstellt. Das Motorgeräusch ist in den Bereichen nicht mehr wirklich angenehm, statt kraftvollem Brummen vernimmt man eher ein Mitleid erregendes Pfeifen.

Das Drehzahlband ist sehr groß, das heißt man kann im zweiten Gang bis 100 km/h beschleunigen. Ab 3.500 rpm baut der Motor dann auch genügend Kraft auf, um wirklich flott zu beschleunigen. Die Beschleunigung lässt irgendwo ab 170 spürbar nach und endet mit viel Mühe und Not bei 200 km/h (Tacho).

Die Schaltanzeige fordert einen schon bei knapp 2.000 rpm zum Hochschalten auf, obwohl das Auto da wirklich kaum Zug aufbauen kann. Während ich von 50 auf 70 beschleunige, schlägt die Schaltanzeige mir vor, in den 5. Gang zu schalten, völlig unsinnig, weil hier jeder Schub verloren geht.
Trotz einer eher sparsamen Fahrweise (350 Km mit 140 km/h Tempomat mit nur sehr wenig Brems-Beschleunigungs-Vorgängen) schluckt der 1.4 T gute 9,5 Liter auf 100 Km, was für ein Auto mit Sprit-Spar-Anspruch eindeutig zuviel ist. Ich vermute, das die "ganze" Sprit-Spar-Technik nichts rausreißen kann, wenn der kleine Benziner für einen geringen Verbrauch nicht ausgelegt ist.

Die Start-Stop-Automatik schwächelt ausserdem ein bisschen, wenn man nach dem Kupplung-Treten (und damit Wiedereinschalten des Motors) sofort anfahren will. Man muss die Kupplung treten, eine - zwei Sekunden warten, bis die Drehzahl sich über 1.000 rpm normalisiert hat und kann dann los. Fährt man früher an, geht die Drehzahl gleich wieder in den Keller und der Motor säuft fast ab.

Insgesamt erweckt der Motor mit dem Sprit-Spar-Krams den Eindruck, als wäre es beim 118d abgeguckt, aber nicht so gut umgesetzt.

Fazit

Der A3 hat auf jeden Fall trotzdem Spaß gemacht. Die Sitze waren gemütlich, die 400 Km an einem Tag kein Problem. Ich werde versuchen, den bei Zeiten nochmal mit 2.0 TDI zu bekommen.

Bilder




27.09.2009 (Berlin) Die schwarz-gelbe Koalition hat aus finanzpolitischen Gründen das Licht am Ende des Tunnels bis auf weiteres abgeschaltet.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Fuchur« (19. November 2009, 14:33)


Harald

Irgendwann, möglicherweise aber auch nie, werde ich dich bitten, mir eine kleine Gefälligkeit zu erweisen.

Beiträge: 11 481

Danksagungen: 7230

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 19. November 2009, 14:24

Danke für den Bericht!

btw: das P in CPMR bedeutet Premium und NICHT Premium Motor. Da hast Du Dir was zugedichtet.
Der 116i ist auch CPMR.
Bauart Premium, Motor .... naja...

Fuchur

Profi

  • »Fuchur« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 030

Registrierungsdatum: 13. September 2008

Wohnort: Flensburg

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 19. November 2009, 14:27

Naja, es gibt aber den A3 in CDMR und in CPMR, also kann es ja an der Bauart nicht liegen. ;)

BTW: Klick mal auf CPMR, dann siehst du, das ICH da garnichts zugedichtet habe. :P Ich hab das nur zitiert ...
27.09.2009 (Berlin) Die schwarz-gelbe Koalition hat aus finanzpolitischen Gründen das Licht am Ende des Tunnels bis auf weiteres abgeschaltet.

René GER

met Vla en Hagelslag

Beiträge: 18 817

Registrierungsdatum: 19. August 2008

Aktuelle Miete: 560i Touring

Wohnort: Oldenburg / Fryslân

Beruf: Luxury Yacht Broker

Danksagungen: 6545

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 19. November 2009, 14:30

Bei Europcar ist der A3 übrigens mit Navi CPMR. Hätte er kein Navi, dann wäre es CLMR.

Wäre das Auto von Sixt, wäre es aber richtig :)
Gentleman genießt und schweigt ;)

[ FAQ ] Tipps zum optimalen Suchen im Forum

Ein Leben ohne schöne Autos ist möglich, aber sinnlos

Fuchur

Profi

  • »Fuchur« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 030

Registrierungsdatum: 13. September 2008

Wohnort: Flensburg

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 19. November 2009, 14:33

Bei Europcar ist der A3 übrigens mit Navi CPMR. Hätte er kein Navi, dann wäre es CLMR.


Ich weiß. ;) Ich hab einfach mal die Klasse eingetragen, in die das Auto in Wirklichkeit gehört.
27.09.2009 (Berlin) Die schwarz-gelbe Koalition hat aus finanzpolitischen Gründen das Licht am Ende des Tunnels bis auf weiteres abgeschaltet.

Harald

Irgendwann, möglicherweise aber auch nie, werde ich dich bitten, mir eine kleine Gefälligkeit zu erweisen.

Beiträge: 11 481

Danksagungen: 7230

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 19. November 2009, 14:35

Den A3 darf es bei EC eigentlich nicht mehr ohne Navi geben.
Da gab es mal 'Ausrutscher' übers Jahr und die sollten nun durch sein...

judyclt

Profi

Beiträge: 1 516

Registrierungsdatum: 29. April 2009

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 19. November 2009, 15:25

Besser A3 1,4T als eine 116i Gurke, die es bei EC ja auch gibt.
Der 1,4T ist übrigens sehr wohl zum Sprit sparen geeignet,
aber dann muss man wirklich früh schalten, vorausschauend fahren
und sollte den Turbo möglichst wenig beanspruchen. Dann kommt
man auch mit 6l/100km aus. Spaß macht das natürlich nicht ;)
:)

Fuchur

Profi

  • »Fuchur« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 030

Registrierungsdatum: 13. September 2008

Wohnort: Flensburg

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 19. November 2009, 15:37

Ja gut, man kann den Verbrauch auch unter 1 l / 100 Km drücken ... einfach das Auto auslassen. :D

Aber man will ja auch vorwärts kommen ... und 140 km/h Tempomat ist für mich da die unterste Grenze.
27.09.2009 (Berlin) Die schwarz-gelbe Koalition hat aus finanzpolitischen Gründen das Licht am Ende des Tunnels bis auf weiteres abgeschaltet.

Philipp

Mutti

Beiträge: 4 432

Registrierungsdatum: 6. März 2009

: 31495

: 9.65

: 142

Danksagungen: 2346

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 19. November 2009, 16:43

Danke für den Bericht Fuchur

Sicherlich möchte man vorwärts kommen mit dem Auto, das tut man ja so oder so und je nach Fahrweise fällt natürlich auch der Verbrauch aus.
Biste denn mal nach Schaltvorgabe gefahren, denn dann wärste bestimmt auf die angepeilten 6l gekommen.
Ich würde nicht dem Auto die Schuld am Verbrauch geben sondern eher dem Fahrstil, außerdem ist es nen Benziner.

Fuchur

Profi

  • »Fuchur« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 030

Registrierungsdatum: 13. September 2008

Wohnort: Flensburg

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 19. November 2009, 16:51

Ich würde nicht dem Auto die Schuld am Verbrauch geben sondern eher dem Fahrstil, außerdem ist es nen Benziner.


Was denn nun? Ist das Auto unschuldig oder ein Benziner? :P

Es geht nicht um Schuld ... ich will mit einem Auto vorwärts kommen. Und wenn die Schaltvorgaben mir eine Beschleunigung von 0 auf 50 in 28 Sekunden bescheren, dann ist das für mich keine Alternative.

Abgesehen davon bin ich 87,5 % der Strecke mit Tempomat 140 gefahren ... da dürfte das Schalten recht wenig Rolle gespielt haben.
27.09.2009 (Berlin) Die schwarz-gelbe Koalition hat aus finanzpolitischen Gründen das Licht am Ende des Tunnels bis auf weiteres abgeschaltet.

Philipp

Mutti

Beiträge: 4 432

Registrierungsdatum: 6. März 2009

: 31495

: 9.65

: 142

Danksagungen: 2346

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 19. November 2009, 16:54

Na beides, Du musst das Ganze ja im Verhältnis sehen :)

Das Auto fährt ja auch vorwärts auch wenn es 28 Sekunden von 0 auf 50 braucht.
Es soll ja auch keine Alternative darstellen, denn deshalb mietest Du das Auto ja und musst es privat nicht fahren.

Tjo 6ter Gang und laufen lassen, ich kenn das Spiel auch, nur wäre ich mit 9,5l im 523i noch echt billig unterwegs gewesen :P

Zwangs-Pendler

Psychedelischer Ausdruckstänzer

Beiträge: 17 042

: 326489

: 6.58

: 1261

Danksagungen: 12256

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 19. November 2009, 18:55

Danke für den Bericht! Ist dieser 1.4er TSI derselbe, der auch im Golf VI verbaut ist? Ich finde nämlich im Verhältnis die 9,5l Verbrauch heftig, den Golf habe ich mit unter 6l bewegen können. :110:
Kosten seit 2009: 18,1 Cent/km

20d is ok!

Harald

Irgendwann, möglicherweise aber auch nie, werde ich dich bitten, mir eine kleine Gefälligkeit zu erweisen.

Beiträge: 11 481

Danksagungen: 7230

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 19. November 2009, 19:29

sollte der gleiche Motor sein.
Nur ein ganz bisschen was im Steuergerät gespielt.

Golf: 122PS
A3: 125PS

cram

Erleuchteter

Beiträge: 3 083

Registrierungsdatum: 31. Oktober 2009

Aktuelle Miete: BMW 520d Touring xDrive mit M-Paket

Wohnort: Frenkendorf, Kanton Basel Landschaft

Beruf: Customs Clearance

: 23191

: 7.07

: 92

Danksagungen: 667

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 19. November 2009, 23:41

Mein Bruder hatte letztens für eine Dienstfahrt in die Schweiz einen A3 SB 2,0 TDI bekommen, auch von EC - und der war in CXMR (Schlüsselanhänger) (wg. Navi)

Bei EC bedeutet CPMR = Compact, Pick up, Manuell, Klima...zumindest steht es so auf der HP. Weiss janicht, wie ihr immer auf Premium kommt?! *g*
Grün oder Orange. Hauptsache 0 SB. :206: :117:

Fuchur

Profi

  • »Fuchur« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 030

Registrierungsdatum: 13. September 2008

Wohnort: Flensburg

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 19. November 2009, 23:44

Naja, der A3 SB ist ja kein PickUp ... und auf dem Schlüsselanhänger stand CPMR.

Bei Hertz ist es PickUp ... da ist der Kangoo in CPMR :D
27.09.2009 (Berlin) Die schwarz-gelbe Koalition hat aus finanzpolitischen Gründen das Licht am Ende des Tunnels bis auf weiteres abgeschaltet.

Copyright © 2007-2016 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.