Sie sind nicht angemeldet.

mrtom2x

Hektor der Desinfektor :-)

  • »mrtom2x« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 534

Registrierungsdatum: 2. August 2008

Aktuelle Miete: nüx :-(

Beruf: Rettungsassistent und Desinfektor

Danksagungen: 90

  • Nachricht senden

1

Montag, 14. Dezember 2009, 15:02

BMW X5 35d xDrive | Europcar Wiesbaden

BMW X5 35d xDrive von Europcar (LFAR)


Vermieter: Europcar

Anmietstation: Wiesbaden 24h
Rückgabestation: Wiesbaden 24h
gebuchte Klasse: XFAR mit Payback-Gutschein

erhaltene Klasse: LFAR

erhaltenes Fahrzeug: BMW X5 x35d

Vmax: 235 km/h (laut Fahrzeugschein)
Bereifung: 18“ Winterreifen
Durchschnittsverbrauch: 11,5 Liter/100 km
Kilometerstand bei Abholung: 231 km
gefahrene Strecke: ca. 1.400 km
Dauer: 3 Tage

Ausstattung:
Metallic Lackierung, Navigation Professional incl. Bluetooth- Telefonie, Bi- Xenon mit adaptiven Kurvenlicht und Abbiegelicht, Fernlicht-Assistent, Leder Montana Schwarz mit Normalsitzen, elektr. Sitze mit Memoryfunktion für den Fahrer, Panorama Glasdach, Sitzheizung, Tempomat, 18“ Alufelgen, Lederlenkrad mit Multifunktion, Bergabfahrhilfe, Dachreling, PDC vorne und hinten mit optischer Darstellung, Servotronic, Standheizung


Vorgeschichte:
Eigentlich hatte ich mit dem Payback-Gutschein XFAR mit Wunsch Audi Q7 gebucht, doch leider konnte meine Station mir diesen Wunsch aufgrund akutem Q7-Mangels nicht erfüllen.

Doch mir wurde ein Lächeln zugeworfen und ich sollte etwas mindestens genauso schönes bekommen.

Es war ein BMW X5 x35d xDrive für mich geblockt, ich war der zweite Mieter, das Auto hatte erst knapp über 200KM drauf und Winterreifen dazu.

Da ich bei einer meiner letzten Mieten schon mal Interesse an einem X5 geäußert hatte, jedoch zu dem Zeitpunkt nur ein x30d vorhanden war, freute ich mich nun umso mehr darüber, mal den Diesel-Dampfhammer von BMW zu testen.

Also kurz die Formalitäten erledigt, kurzer Check ums Auto und ab gings schon.



Zum Fahrzeug selber:
Der 3 Liter Bi Turbo steht dem X5 sehr gut. Er hatte zwar noch das „alte“ Idrive, aber das war ich von meinen letzten 5er-Anmietungen gewohnt und es stelle auch kein Problem dar.

Viele berichten hier von einer riesen Umstellung vom Audi MMi zum BMW iDrive, ich komme mit beidem sehr schnell klar, finde beide sehr strukturiert und kann mich nicht beschweren.

Der Motor verleiht einem ein Grinsen auf die Backen, das ist der Wahnsinn.

Auf die Autobahn drauf kam ich noch in eine Baustelle und es war 60 KM/h angesagt.

Dann Ende der Baustelle und ich übte mal Druck auf das rechte Pedal aus.

Je höher die Drehzahl stieg, umso breiter wurde mein Grinsen, umso fester presste es mich in den Sitz und ich wollte garnicht mehr aussteigen.

Der Verbrauch lag bei normaler Fahrt so zwischen 10,3 - 11, 2l /100KM, bei Fahrweise im Sportbetrieb der Automatik gingen auch mal 12,2l durch. Bezieht man nun in den Verbrauchswert noch den CW- Wert einer Schrankwand sowie das Eigengewicht, sollte dies doch durchaus erlaubt sein.

Dem X5 mangelt es in keinsterlei Weise an Überholprestige, auf der Autobahn versuchen die meisten Autofahrer dem Koloss sofort eine Gasse zu bilden ( toll, mit meinen Dienstfahrzeugen mit Sondersignal erreiche ich so ne Reaktion eigentlich nie ! *g*), sehr schön, mehr davon !

Da mein X5 Winterreifen drauf hatte wurde meine Fahrt bei 210KM/h gestoppt, aber ganz ehrlich, dieses Fahrzeug ist meiner Meinung nach auch nicht für Geschwindigkeiten über 200 gedacht.

Drunter fühlt man sich damit aber absolut sicher und souverän in jeder Lage.

Platz ist im Fahrzeug mehr als genug, der Kofferraum mit der geteilten Klappe und dem Laderaumgitter ist perfekt für Einkaufstouren oder auch mal nen Ausflug zu viert mit Gepäck.

Unter dem Ladeboden gab es noch ein riesengroßes Ablagefach, wo jede Menge Kleinkram seinen Platz findet.
Was mir an SUVs besonders gefällt, ist die erhöhte Sitzposition. Man kann damit weiter sehen und letztenendes auch vorausschauender fahren.

Die Sitze sind auch nach einer längeren Tour nicht unbequem (nach 500Km am Stück stieg ich sehr entspannt aus).

Absolut genial ist das riesige Panoramadach gewesen, wie ich es auch schon im 5er Touring hatte.

Doch in einem X5 ist es noch viel imposanter.

Das komplette Auto wurde vom Licht geflutet, nachts noch Sternenhimmel, was will man mehr :)

Sehr gut gefallen hat mir der Fernlichtassistenten, dieser war im Gegensatz zu Audi und Mercedes sehr feinfühlig und ließ sich auch nicht von Schilderreflektionen irritieren.



Fazit:
Ich war zu 100% mit dem Fahrzeug zufrieden, jederzeit würde ich den X5 x35d wieder nehmen !

Fahrleistung und Verbrauch sind ebenso überzeugend wie Verarbeitung und Wertigkeit der Materialien.

Gewundert hat mich das Fehlen der elektrisch anklappbaren Außenspiegel, so was sollte bei so einem Fahrzeug doch verbaut sein.

Sind ja schließlich auch keine kleinen Spiegel :)
Der von meiner Station versprochene Spaß war definitiv da, ich könnte nach diesem Auto süchtig werden :-)

Danke Europcar Wiesbaden 24h !!!!

:202:



Nun noch die Bilder :

Entschuldigt die Qualität, hatte nur die Handys dabei.



.



.



.



.



.



.



.



.



.



.



.



.



.



.



:205:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

upgrade (02.07.2011)

Beiträge: 17 659

Registrierungsdatum: 26. September 2008

Wohnort: Leipzig

Beruf: Held vom Erdbeerfeld

: 3858

: 7.82

: 16

Danksagungen: 12579

  • Nachricht senden

2

Montag, 14. Dezember 2009, 15:10

Danke für den tollen Bericht.

MfG Jan
Jan S.
Team Moderation

Du suchst Infos zu Mietwagen und Autovermietung? Hier bist du richtig. www.mietwagen-talk.de


Vorausschauendes Fahren: Guck da vorn ist die Baustelle zu Ende, ich geh schonmal wieder aufs Gas.

vonPreußen

Vornehm geht die Welt zugrunde

Beiträge: 17 739

Registrierungsdatum: 7. Juli 2008

Beruf: Conveying unreal estate

Danksagungen: 3646

  • Nachricht senden

3

Montag, 14. Dezember 2009, 15:11

Danke für den Bericht und die Bilder mrtom2x, den X5 kenne ich ja, aber als 3.5xDrive würde er mich auch noch mal reizen.

Kleine Anmerkung, das Fahrzeug hat kein Leder Montana (ist das `alte` Leder, vom alten X5), sondern Leder Nevada. ;)

Und die komische Ausstattung wundert mich auch schon, keine Komfortsitze.....wird aber wohl daran liegen das er nur in LFAR anstelle von XFAR läuft.
Der größte Lump im ganzen Land, das ist und bleibt der Denunziant

vonPreußen

Vornehm geht die Welt zugrunde

Beiträge: 17 739

Registrierungsdatum: 7. Juli 2008

Beruf: Conveying unreal estate

Danksagungen: 3646

  • Nachricht senden

4

Montag, 14. Dezember 2009, 15:12

Ach ja, wo in Holland warst du?
Der größte Lump im ganzen Land, das ist und bleibt der Denunziant

mrtom2x

Hektor der Desinfektor :-)

  • »mrtom2x« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 534

Registrierungsdatum: 2. August 2008

Aktuelle Miete: nüx :-(

Beruf: Rettungsassistent und Desinfektor

Danksagungen: 90

  • Nachricht senden

5

Montag, 14. Dezember 2009, 15:14

War in Südholland, Terneuzen und Hulst, falls Dir das was sagt :-)
:205:

BTA

Das kleine Emmylein

Beiträge: 1 117

Registrierungsdatum: 24. März 2009

: 3800

: 5.90

: 15

Danksagungen: 72

  • Nachricht senden

6

Montag, 14. Dezember 2009, 15:20

Danke wenigstens hatte deiner nicht das " Eiche Rustikal" wie meiner :)
Ich bin so reich, ich lasse f*****

vonPreußen

Vornehm geht die Welt zugrunde

Beiträge: 17 739

Registrierungsdatum: 7. Juli 2008

Beruf: Conveying unreal estate

Danksagungen: 3646

  • Nachricht senden

7

Montag, 14. Dezember 2009, 15:22

War in Südholland, Terneuzen und Hulst, falls Dir das was sagt


Komme zwar nicht aus der Ecke, weiß aber was du meinst. ;)

Danke wenigstens hatte deiner nicht das " Eiche Rustikal" wie meiner


Meine Liebe, hier wird nicht so abwertend über Holzdekore gesprochen! :103: ;)
Der größte Lump im ganzen Land, das ist und bleibt der Denunziant

SKillz

Profi

Beiträge: 923

Registrierungsdatum: 5. Juni 2009

Wohnort: München

Beruf: Dualer Student

Danksagungen: 33

  • Nachricht senden

8

Montag, 14. Dezember 2009, 15:22

Ich hatte den auch mal von Sixt. Wobei es bei denen XFAR ist, schönes Auto :-)

Danke für den Bericht!
Just: :203:

jimmy

Meister

Beiträge: 2 321

Registrierungsdatum: 4. September 2008

Danksagungen: 1098

  • Nachricht senden

9

Montag, 14. Dezember 2009, 15:23

Toller Bericht und wunderschönes Auto.

Was mich allerdings immer wundert, die meisten die hier bei Europcar übers We mieten reissen km "en masse" runter, wie in diesem Fall 1400....
Also entweder ihr habt alle wunderbare super Firmenverträge mit denen oder kennt irgendwelche "Supertricks" oder habt soviel Geld das euch die Bezahlung der Überkm nicht juckt, aber wenn ich bei denen mir übers We nen Angebot angucke gibts maximal nur 600km inklusive. Hab auch nix gefunden, wie man die erhöhen kann, also wie bei Sixt auf unbegrenzt bekommt via Bahncard o.ä.......

BTA

Das kleine Emmylein

Beiträge: 1 117

Registrierungsdatum: 24. März 2009

: 3800

: 5.90

: 15

Danksagungen: 72

  • Nachricht senden

10

Montag, 14. Dezember 2009, 15:27

Ich hab bei EC und Sixt nen Rahmenvertrag für BTA'S mit UNL :D, aba ich brauch meistens net mal die frei-KM
Ich bin so reich, ich lasse f*****

vonPreußen

Vornehm geht die Welt zugrunde

Beiträge: 17 739

Registrierungsdatum: 7. Juli 2008

Beruf: Conveying unreal estate

Danksagungen: 3646

  • Nachricht senden

11

Montag, 14. Dezember 2009, 15:27

Toller Bericht und wunderschönes Auto.

Was mich allerdings immer wundert, die meisten die hier bei Europcar übers We mieten reissen km "en masse" runter, wie in diesem Fall 1400....


Du meinst doch nicht ernsthaft das 1400 viel KM sind? Das schaffe ich ja schon beinahe durch am WE von Lux nach Holland zu fahren, und wieder zurück. Dann steht das Fahrzeug die meiste Zeit noch.

Ich habe Mal an einem WE (3 Tage) 2.100 km runtergerissen, das war dann viel!
Der größte Lump im ganzen Land, das ist und bleibt der Denunziant

spooky

Unglaublich aber da.

Beiträge: 7 919

Danksagungen: 6056

  • Nachricht senden

12

Montag, 14. Dezember 2009, 15:30

Danke für Bericht und Bilder! :60:

BTA

Das kleine Emmylein

Beiträge: 1 117

Registrierungsdatum: 24. März 2009

: 3800

: 5.90

: 15

Danksagungen: 72

  • Nachricht senden

13

Montag, 14. Dezember 2009, 15:30

War in Südholland, Terneuzen und Hulst, falls Dir das was sagt


Komme zwar nicht aus der Ecke, weiß aber was du meinst. ;)

Danke wenigstens hatte deiner nicht das " Eiche Rustikal" wie meiner


Meine Liebe, hier wird nicht so abwertend über Holzdekore gesprochen! :103: ;)
Doch eben schon...das ist sowas von hässlich...Urrghh...;) Sowas kauft sich nur jemand ins Auto der das auch daheim gern hat...aba die Leute kaufen dann meistens ein Auto mit Stern :D
Ich bin so reich, ich lasse f*****

mrtom2x

Hektor der Desinfektor :-)

  • »mrtom2x« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 534

Registrierungsdatum: 2. August 2008

Aktuelle Miete: nüx :-(

Beruf: Rettungsassistent und Desinfektor

Danksagungen: 90

  • Nachricht senden

14

Montag, 14. Dezember 2009, 15:31

Ich denke, an einem Wochenende kann man sehr entspannt zwischen 1500 und 2000 KM fahren, ohne sich dabei super zu stressen.
In solchen Fahrzeugen fällt einem das Sitzen auf solchen Strecken auch wirklich nicht schwer !
So ist das eben, wenn man in Mittel-Deutschland wohnt und ans Meer will :-D
:205:

jimmy

Meister

Beiträge: 2 321

Registrierungsdatum: 4. September 2008

Danksagungen: 1098

  • Nachricht senden

15

Montag, 14. Dezember 2009, 15:35

1400 km an sich in 3 Tagen sind nicht viel, allerdings in Relation zu 600frei km dann doch schon irgendwie......Deswegen wollte ich ja wissen, wie man das bei Europcar hinbekommt, so viel fahren zu dürfen. BTA bin ich nicht, daher fällt sowas raus...... ;)

Copyright © 2007-2016 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.