Sie sind nicht angemeldet.

Ice-B

Schüler

  • »Ice-B« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 49

Danksagungen: 151

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 10. Juni 2010, 12:31

Audi A6 Avant 2.0TDI | Europcar

Audi A6 Avant 2.0TDI | Europcar
Vermieter: Europcar
erhaltene Klasse: PWMR
erhaltenes Fahrzeug: AUDI A6 AVANT 2.0TDI 170PS
Leistung: 125 KW / 170 PS
Bereifung: Sommerreifen 17Zoll
Durchschnittsverbrauch: ca.8,04 Liter/100 km lt. Tankbeleg
gefahrene Strecke: ca. 550 km


Ausstattung:
6-Gang Schaltung, Vollleder, MMI Plus, Xenon, Klimaautomatik, 6x CD-Wechsler, PDC hinten, Tempomat

Es war wieder so weit, es ging schon wieder in die Bundeshauptstadt. Was die daran alle so toll finden?!
Dieses Mal waren es nur 2 Passagiere, also fiel die Mietwagenauswahl typischer Weise auf die Gruppe PDAR. Die Wünsche sind soweit immer die gleichen: Sehr gut funktionierende Klima, Leder, dunkles Fahrzeug.
Überreicht wurde der Schlüssel eines A6, der allen geforderten Ansprüchen genügte. Zusätzlich war es noch ein Avant. So konnten zahlreiche Einkaufstüten aufrecht transportiert werden.

Der Motor war mit seinen 170PS sehr kräftig und wirkte in jeder Situation erhaben. Die 6 Vorwärtsgänge konnten ohne Probleme angesteuert werden. Etwas lang waren die Wege, aber eine 'Sportschaltung' erwarte ich in so einem Auto nicht.
Platz war im Fzg. ohne Ende vorhanden. Zeitweise waren wir zu 4. im Wagen und keiner musste unter Platzangst leiden oder sich die Beine um die Ohren legen. Die Aussmaße des Innenraumes eines A6 Avants werden wohl so ziemlich jedem hier bekannt sein.
Das Navi hat mich hervorragen geführt. Ich finde es überragen ablesbar und ich habe, wenn ich mal alle gewünschten Informationen inkl der nächsten 3 Aktionen im Blick. Leider ist in Berlin ein 3km Stau kein Grund eine TMC Meldung abzuschicken, so musste ein spontanes MWT Treffen leider kurz vor dem Treffpunkt abgesagt werden.

Der Verbrauch pendelte von ca 5,5l auf der Autobahn in ner 130er Zone bis zu 12l in der Innenstadt bei Stop&Go. Zusammen kam ich auf 7,9l lt. BC und 8,04l lt. Tankbeleg. Hätte weniger werden können, aber ich wollte nach Hause und hab es die letzten 100km auf der AB fliegen lassen. Das hat den Schnitt doch mehr oder weniger schlecht beeinflusst.


Björn

Es haben sich bereits 17 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Poffertje (10.06.2010), Kaffeemännchen (10.06.2010), Radio/Active (10.06.2010), Trans_AM (10.06.2010), Addi2505 (10.06.2010), The Stig (10.06.2010), Zwangs-Pendler (10.06.2010), clue (10.06.2010), spooky (10.06.2010), gubbler (10.06.2010), mrtom2x (10.06.2010), Crz (10.06.2010), Theo. (10.06.2010), CSMaverick (10.06.2010), Micha (10.06.2010), Il Bimbo de Oro (10.06.2010), gwk9091 (10.06.2010)

Ice-B

Schüler

  • »Ice-B« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 49

Danksagungen: 151

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 10. Juni 2010, 12:38





Björn

Es haben sich bereits 12 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Poffertje (10.06.2010), Kaffeemännchen (10.06.2010), Radio/Active (10.06.2010), Addi2505 (10.06.2010), Benny85BO (10.06.2010), The Stig (10.06.2010), spooky (10.06.2010), detzi (10.06.2010), mrtom2x (10.06.2010), Crz (10.06.2010), CSMaverick (10.06.2010), Arlain (12.06.2010)

Addi2505

SIXT-Jünger

Beiträge: 463

Registrierungsdatum: 20. Februar 2010

Aktuelle Miete: BMW 530d (F11) in weiß

Wohnort: Wolfsburg/Hannover

Beruf: Student (ReWi)

Danksagungen: 100

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 10. Juni 2010, 12:42

Danke für den Bericht und die Bilder.

Audi A6 Avant 2.0TDI | Europcar
Der Motor war mit seinen 170PS sehr kräftig und wirkte in jeder Situation erhaben. Die 6 Vorwärtsgänge konnten ohne Probleme angesteuert werden.


Also ich hatte den A6 auch schon 2mal in der 2Liter Variante einmal als Limo und einmal als Avant. Allerdings kann ich deine Meinung nicht ganz teilen, bezüglich des "sehr kräftig". Für das normale cruisen, sowie Kilometer abspueln, ist er sehr angenehm und da gibts überhaut nix zu meckern.. Wolle man Fahrspaß haben, dann meiner Meinung lieber einen 3Liter. :209:

Ansonsten kann ich den A6 nur als gelungene Baureihe qualifizieren, einzig der Innenraum wirkt mit der Zeit gammelig und scheint ein wenig Überholungsbedürftig zu sein.
:203: LDAR - gestörter Wochenddauermieter... :203:


Letzte Anmietung: BMW 525d

FabianS

Meister

Beiträge: 2 200

Danksagungen: 467

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 10. Juni 2010, 12:47

Wenn ich zwischen Fortbewegung und Verbrauch abwägen müsste, würde ich immer zum 125kW 2.0 TDI greifen.

Der ist ausreichend motorisiert und verbraucht im Gegensatz zu dem durch den Allradantrieb behinderten großen Diesel angenehm wenig.

Ice-B

Schüler

  • »Ice-B« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 49

Danksagungen: 151

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 10. Juni 2010, 12:50

Danke für den Bericht und die Bilder.

Audi A6 Avant 2.0TDI | Europcar
Der Motor war mit seinen 170PS sehr kräftig und wirkte in jeder Situation erhaben. Die 6 Vorwärtsgänge konnten ohne Probleme angesteuert werden.


Also ich hatte den A6 auch schon 2mal in der 2Liter Variante einmal als Limo und einmal als Avant. Allerdings kann ich deine Meinung nicht ganz teilen, bezüglich des "sehr kräftig". Für das normale cruisen, sowie Kilometer abspueln, ist er sehr angenehm und da gibts überhaut nix zu meckern.. Wolle man Fahrspaß haben, dann meiner Meinung lieber einen 3Liter. :209:

Ansonsten kann ich den A6 nur als gelungene Baureihe qualifizieren, einzig der Innenraum wirkt mit der Zeit gammelig und scheint ein wenig Überholungsbedürftig zu sein.



Also wenn man raus hat, wann man schalten muss und wie viel Gas man geben kann, ohne das die Vorderreifen verrauchen geht der Wagen am Start astrein vorwärts.

Also ich hatte noch keinen gammeligen A6? Wenn Du gammelig im Sinne von Alt meinst, dann kann ich Dir auch da nicht zustimmen, aber streite mich nicht um Sachen, die mit persönlichem Geschmack zu tun haben.
Björn

Addi2505

SIXT-Jünger

Beiträge: 463

Registrierungsdatum: 20. Februar 2010

Aktuelle Miete: BMW 530d (F11) in weiß

Wohnort: Wolfsburg/Hannover

Beruf: Student (ReWi)

Danksagungen: 100

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 10. Juni 2010, 13:38

Nein, darum möchte ich auch nicht streiten, ist ja wie immer bekanntlich Geschmacksache . Aber nach meinem subjektiven Empfinden finde ich das Interieur des A6 nach ein paar mal eher langweilig. Beim neuen Interieur von BMW zum Beispiel fühl ich mich irgendwie "besser behandelt" und man entdeckt doch immer wieder mal eine neue Raffinesse. :118:
:203: LDAR - gestörter Wochenddauermieter... :203:


Letzte Anmietung: BMW 525d

Harald

Irgendwann, möglicherweise aber auch nie, werde ich dich bitten, mir eine kleine Gefälligkeit zu erweisen.

Beiträge: 11 482

Danksagungen: 7230

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 10. Juni 2010, 14:11

Nein, darum möchte ich auch nicht streiten, ist ja wie immer bekanntlich Geschmacksache . Aber nach meinem subjektiven Empfinden finde ich das Interieur des A6 nach ein paar mal eher langweilig. Beim neuen Interieur von BMW zum Beispiel fühl ich mich irgendwie "besser behandelt" und man entdeckt doch immer wieder mal eine neue Raffinesse. :118:


Mir zum Beispiel gefällt, wenn ich eigentlich sofort überblicken kann, was mich erwartet bzw. was das Auto kann.
Wenn ich erst die Bedienungsanleitung studieren muss um ne CD zu hören (Achtung: Übertreibung), dann liegt mir das nicht. Ich mag nicht von jemanden anders 3 Wochen nach meiner Miete hören, was mein Mietwagen alles gekonnt hätte und was mir auch genutzt / gefallen hätte. Dieses ist auf Komfortextras und oder Bedienungstricks bezogen.

Kleine Gadets wie z.B. das Geheimfach in der Mittelkonsole der alten E-Klasse, der Regenschirm in der Tür beim Superb und der klappbare Bose Lautsprecher in nem Dodge Journey machen mir natürlich auch Spaß!

Das was Du beim A6 Langweilig nennst nenne ich dann 'gewohnt'. Vielleicht meinen wir das Gleiche, meines hat aber nicht so einen negativen Touch.

GordonShumway

met Vla en Hagelslag

Beiträge: 18 817

Registrierungsdatum: 19. August 2008

Aktuelle Miete: 560i Touring

Wohnort: Oldenburg / Fryslân

Beruf: Luxury Yacht Broker

Danksagungen: 6545

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 10. Juni 2010, 14:32

Beim neuen Interieur von BMW zum Beispiel fühl ich mich irgendwie "besser behandelt" und man entdeckt doch immer wieder mal eine neue Raffinesse. :118:


BMW hat da zwar ziemlich was vorgelegt, aber vergleichen kann man das nicht. Dazu sollte man dann den E60/61 nehmen. Mal abwarten, wie das Interieur vom neuen A6 wird...vielleicht übertrifft das ja auch das aktuelle BMW-Design ;).
Gentleman genießt und schweigt ;)

[ FAQ ] Tipps zum optimalen Suchen im Forum

Ein Leben ohne schöne Autos ist möglich, aber sinnlos

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

clue (10.06.2010)

Addi2505

SIXT-Jünger

Beiträge: 463

Registrierungsdatum: 20. Februar 2010

Aktuelle Miete: BMW 530d (F11) in weiß

Wohnort: Wolfsburg/Hannover

Beruf: Student (ReWi)

Danksagungen: 100

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 10. Juni 2010, 15:51

Ja gut für den E60/61 gilt das Gleiche, meiner Ansicht nach. In "meinem" ersten 520d war die Freude über den Innenraum sehr groß, irgendwie vermittelte mir BMW mit seinem Außen und Innendesign ein Art Wohl fühl Genuss. Ich weiß das diesbezüglich (besonders beim E60/61) die Meinung sehr aus einander gehen. Vielleicht freut sich bei mir auch immer das "Kind in mir" wenn ich bei BMW ein paar Sachen zum Spielen habe. :125:
:203: LDAR - gestörter Wochenddauermieter... :203:


Letzte Anmietung: BMW 525d

Theodor

5 Jahre - hier bestimmt mehr gelesen als für die Uni

Beiträge: 3 307

Registrierungsdatum: 18. Mai 2009

Beruf: Student

: 14863

: 9.16

: 61

Danksagungen: 2677

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 10. Juni 2010, 16:55

Danke für den Bericht.

Ich kann auch verstehen, dass einige den Audi langweilig finden. So viele Funktionen hat der A6 bei unseren Vermietungen ja nicht grade, im Vergleich zu BMW oder 7er oder S-Klasse (ja vergleich hinkt ein wenig), da kann man von BMW wohl besseres gewohnt sein.
Mir persöhnlich gefällt allerdings der Innenraum im BMW überhaupt nicht, da er mir viel zu langweilig aussieht (meißt ja auch mit Holz :108: )

Kaffeemännchen

Herr der Ringe

Beiträge: 28 171

Danksagungen: 23805

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 10. Juni 2010, 17:06

Zitat

Ich kann auch verstehen, dass einige den Audi langweilig finden. So viele Funktionen hat der A6 bei unseren Vermietungen ja nicht grade, im Vergleich zu BMW


Eine schöne Frau braucht keine Schminke.
Und auch dieser Tag geht wieder mal langsamer vorbei als Reiner Calmund am Buffet...

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

gubbler (10.06.2010), Hobbes (11.06.2010)

Copyright © 2007-2016 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.