Sie sind nicht angemeldet.

Zwangs-Pendler

Psychedelischer Ausdruckstänzer

  • »Zwangs-Pendler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17 042

: 326489

: 6.58

: 1261

Danksagungen: 12256

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 27. Juni 2010, 23:42

Audi A5 Sportback 2.0TDI | Europcar Wismar

Vermieter: Europcar
Abholstation: Wismar
Rückgabestation: Wismar
KM-Stand Abholung: ca. 15.000
Gefahrene KM: 1130
Gebuchte Klasse: PDAR
Erhaltene Klasse: PZMR
Erhaltenes Fahrzeug: Audi A5 Sportback 2.0TDI
Motor: Vierzylinder-CR-Diesel, 170PS
Sonderausstattung: PDC hinten akustisch, MMI pkus, BT-Telefonie, Licht-/Regensensor, automatisch abblendende Spiegel, Xenon, 18“-Alufelgen, Vollleder-Sportsitze
Bereifung: 245er Sommerreifen (Pirelli)
Durchschnittsverbrauch: 5,9l (BC) / errechnet: wird nachgereicht
Dauer: 3 Tage
Preis: LH KK Contract für PDAR

Sportlichkeit, Eleganz, geringer Verbrauch und wenn nötig auch ausreichend Platzangebot – lässt sich sowas kombinieren? Nach einem Wochenende mit dem A5 Sportback nehme ich vorweg, dass dieser in jeder Situation wirklich souverän wirkt. Kommen wir also zu den Details:

Exterieur und Eleganz
Was soll ich dazu noch sagen? In schwarz und mit diesen Felgen ist das Fahrzeug von außen für mich eine Schönheit. Die aggressiven LEDs des Tagfahrlichtes harmonieren hervorragend mit der überaus sportlichen Linienführung. Viele Menschen aus meiner Umgebung, die es gewohnt sind, dass ich mit Mietwagen unterwegs bin, sprachen mich auf dieses wirklich „außergewöhnlich schöne Auto“ an. Auch das Überholprestige war besser, als ich dachte. Insgesamt ein echter Hingucker!







Interieur und Hochwertigkeit
Im Vergleich zum A4 sicherlich keine Überraschung, alles hat seinen Platz – und das ist gut so. Hochwertige Materialien, dieses wurde auch von den Mitfahrern angemerkt. Nichts klappert, nichts scheppert. Audi eben. Das große MMI macht schon mehr her als das kleine, auch wenn der Bildschirm nur einen halben Zoll größer ist. Ein schöner, aufgeräumter Innenraum, der auch sportives Flair versprüht.

Komfort und Sportlichkeit
Ein Audi ohne S-line Fahrwerk ist nicht unbedingt weich gefedert, das habe ich schnell bemerkt. Ich mag fahraktivere Autos, der A5 Sportback gehört auch mit dem Standardfahrwerk zu dieser Gruppe. Lässt sich schön in die Kurven werfen, lädt aber auch zum Gleiten ein. Manchmal wird der Fahrer nur durch den Frontantrieb limitiert. In meinen Augen ein guter Kompromiss, bei Tempo 200 liegt der Sportback wie ein Brett, lediglich die im Lenkrad spürbaren Antriebskräfte nerven bei schlechten Autobahnbelägen. Die Wind- und Motorgeräusche bleiben bis 180km/h sehr dezent und im Vergleich zum A4 reist es sich doch um ein Vielfaches entspannter bei höheren Geschwindigkeiten. Die Sportsitze sind über jeden Zweifel erhaben, super Sitzgefühl. Nach 350km steigt der Fahrer aus, als käme er ausgeruht vom heimischen Sofa. Einziges Komfort-Manko dieses Modells: Es war keine Zweizonen-Klimaanlage verbaut, sowas habe ich bei Miet-Audis auch noch nicht gesehen.

Motor und Verbrauch
170PS und ausreichend Newtonmeter schieben den A5 sehr zügig vorwärts. Unter 9 Sekunden geht es auf 100km/h. Doch diese Disziplin ist nicht die Stärke des Audi. Vielmehr ist die immerwährende Souveränität bis zum Erreichen der 200er Marke absolut beeindruckend und steht nach meinem Empfinden dem 320d (177PS) nicht oder nur unmerklich nach. Sehr schön auch der Verbrauch, bei 150km/h per Tempomat pendelt der Momentanverbrauch bei glatten 6l Diesel auf 100km. Im direkten Vergleich zum 143PS-Triebwerk + Quattroantrieb im Audi A4 lässt sich die Mehrleistung und der Minderverbrauch des A5 natürlich erst recht „er-fahren“. 200km/h Dauertempo werden mit 9l Momentanverbrauch quittiert, ebenfalls ein toller Wert. Zeitweise zeigte der BC 5,2l als Durchschnittsverbrauch an, und das ohne große Anstrengung meinerseits (Baustellen lassen grüßen).

Nutzwert und Alltagstauglichkeit
Den 5-türigen pseudo-Coupès wird ja vorgeworfen, einfach nicht ausreichend alltagstauglich und für die gebotenen Leistungen schlicht überteuert zu sein. Ich kann an dieser Stelle mal eine Lanze für den Sportback brechen: Der Kofferraum war sogar ausreichend groß, um das Gepäck von 5 Personen zu fassen. Diese Personen hatten auch ausreichend Platz, sogar im Fond. Ferner zeichnet sich der A5 als hervorragendes Reisefahrzeug aus, das Navi überzeugt rundum, die Sprachbedienung z.B. funktioniert ausgezeichnet und schnell. Die Reichweite liegt bei locker zu erreichenden 850-900km. Das reicht für jede größere Tour.




Fazit
Der Audi A5 Sportback als 2.0TDI ist für mich der perfekte Kompromiss aus Alltagstauglichkeit und sportlicher Eleganz. Ich hätte vorher nicht gedacht, dass mir ein Vierzylinder so viel Fahrfreude bereiten kann. So einen A5 würde ich immer wieder nehmen, keine Frage!











Kosten seit 2009: 18,1 Cent/km

20d is ok!

Es haben sich bereits 16 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Kaffeemännchen (27.06.2010), EUROwoman. (27.06.2010), Theo. (27.06.2010), Poffertje (27.06.2010), Hans (28.06.2010), gubbler (28.06.2010), Hobbes (28.06.2010), fjt96 (28.06.2010), Timbro (28.06.2010), MIETWAGEN-FAN (28.06.2010), RedMini (28.06.2010), karlchen (28.06.2010), Arlain (28.06.2010), gwk9091 (29.06.2010), Kami1 (07.02.2013), Crz (09.02.2013)

Theodor

5 Jahre - hier bestimmt mehr gelesen als für die Uni

Beiträge: 3 306

Registrierungsdatum: 18. Mai 2009

Beruf: Student

: 14863

: 9.16

: 61

Danksagungen: 2676

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 27. Juni 2010, 23:49

Danke für den Bericht.
Allerdings muss ich sagen, dass mir der SB nicht so gefällt, wie der A5 an sich.

Trotzdem würde ich ihn gerne mal fahren :)

Zwangs-Pendler

Psychedelischer Ausdruckstänzer

  • »Zwangs-Pendler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17 042

: 326489

: 6.58

: 1261

Danksagungen: 12256

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 27. Juni 2010, 23:55

Allerdings muss ich sagen, dass mir der SB nicht so gefällt, wie der A5 an sich.


Das Coupè gefiel mir damals sehr, sehr gut. Allerdings sind beide Fahrzeuge allein schon von ihrer Anlage nicht zu vergleichen. Dem Dreitürer fehlt total die beschriebene Alltagstauglichkeit, dafür hat er sportlichere Gene. Vgl. auch hier
Kosten seit 2009: 18,1 Cent/km

20d is ok!

GordonShumway

met Vla en Hagelslag

Beiträge: 18 817

Registrierungsdatum: 19. August 2008

Aktuelle Miete: 560i Touring

Wohnort: Oldenburg / Fryslân

Beruf: Luxury Yacht Broker

Danksagungen: 6545

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 27. Juni 2010, 23:55

Bin ja eigentlich kein Fan von dem A5 Sportback, aber mit diesen Felgen ist der wirklich hübsch :love:

Vielen Dank!
Gentleman genießt und schweigt ;)

[ FAQ ] Tipps zum optimalen Suchen im Forum

Ein Leben ohne schöne Autos ist möglich, aber sinnlos

dauermieter78

Jetzt amtlich: Seit über 19 Jahren "MIETWAGEN-GESCHÄDIGT"

Beiträge: 3 864

Registrierungsdatum: 29. August 2009

Aktuelle Miete: 540d Limo M-Paket von Sixt

Wohnort: Niedersachsen

Beruf: Langzeit-Mieter SIXT

Danksagungen: 9904

  • Nachricht senden

5

Montag, 28. Juni 2010, 00:00

ich finde, dass der 3.0 tdi schon besser gewesen wäre ... ;(

Kaffeemännchen

Herr der Ringe

Beiträge: 28 171

Danksagungen: 23805

  • Nachricht senden

6

Montag, 28. Juni 2010, 00:02

Ich finde.... das man nicht alles im Leben haben kann.

Danke @ ZP für den Bericht.
Wie immer sehr gelungen..

Tolles Auto! :202:
Und auch dieser Tag geht wieder mal langsamer vorbei als Reiner Calmund am Buffet...

Zwangs-Pendler

Psychedelischer Ausdruckstänzer

  • »Zwangs-Pendler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17 042

: 326489

: 6.58

: 1261

Danksagungen: 12256

  • Nachricht senden

7

Montag, 28. Juni 2010, 00:09

ich finde, dass der 3.0 tdi schon besser gewesen wäre ... ;(

Ehrlicherweise habe ich festgestellt, dass für meinen Fahrstil die "großen" Vierzylinder vollkommen ausreichend sind. Ich nutze selten die Möglichkeit schneller als 200km/h zu fahren. Meistens Tempomat 180-200, wenn es schnell gehen soll. Genug Reserven sind bei 170PS vorhanden. Schöner Nebeneffekt: Ohne Quattro-Antrieb und mit "nur" vier Zylindern ist der Verbrauch top!
Kosten seit 2009: 18,1 Cent/km

20d is ok!

fjt96

Fortgeschrittener

Beiträge: 476

Registrierungsdatum: 2. März 2010

Danksagungen: 405

  • Nachricht senden

8

Montag, 28. Juni 2010, 08:11

Fazit
Der Audi A5 Sportback als 2.0TDI ist für mich der perfekte Kompromiss aus Alltagstauglichkeit und sportlicher Eleganz. Ich hätte vorher nicht gedacht, dass mir ein Vierzylinder so viel Fahrfreude bereiten kann. So einen A5 würde ich immer wieder nehmen, keine Frage!
:59:

zu diesem Fazit bin ich 1:1 auch gekommen. Mich hat der Wagen nicht mehr los gelassen und nun steht er auch in Schwarz und mit noch schickeren Felgen bei mit als Privat/Firmenwagen vor der Tür. Auch der 2.0 TDI mit 170 PS und dem Serienfahrwerk.

Das Fahrwerk ist in der Standartausführung schon so sportlich abgestimmt, dass mir bei >50.000KM im Jahr kein Sportfahrwerk ins Auto kommt. Was die Agilität angeht im VErgleich zum 320d kann ich dein Gefühl bestätigen. Der lässt ein definitiv nicht stehen. Der A5 ist etwas Aerodynamischer und leichter dafür hat der 320d ein paar Pferde mehr. Vorteil hat der BMW nur mit dem Heckantrieb. Ich war Gestern kurz nach dem Fussball auf der A27 von Verden > Hannover unterwegs und habe lt. Digitaltacho 248 geschafft (nein nicht Berg ab). War sehr verwundert. Denn für ein 2.0 TDI ist das schon eine Hausnummer. Aber ich hatte definitiv noch nie ein Auto was man so Verbrauchsarm fahren konnte. Dazu die Start-Stopp-Automatik und Audi hat was für die Umwelt und die Geldbörse getan. Bin nach über 2 Monaten immer noch begeistert wie am ersten Tag.

Danke für deinen tollen Bericht.

Zwangs-Pendler

Psychedelischer Ausdruckstänzer

  • »Zwangs-Pendler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17 042

: 326489

: 6.58

: 1261

Danksagungen: 12256

  • Nachricht senden

9

Montag, 28. Juni 2010, 09:19

Verbrauch errechnet = 6,4l. Mal wieder nicht ganz vollgetankt, aber das kennen wir ja schon. [Auf dem zweiten Teilstück meiner Reise stimmen nämlich BC und die Errechnung fast genau überein.]
Kosten seit 2009: 18,1 Cent/km

20d is ok!

Timbro83

Branchen-Aussteiger

Beiträge: 2 690

Danksagungen: 1354

  • Nachricht senden

10

Montag, 28. Juni 2010, 10:12

Dankeschön für den Bericht. Aber ich hatte schon mehrere Audi, wenn auch A4, wo nicht die 3-Zonen Klimaautomatik verbaut war, sondern lediglich die einfache Variante. Mein persönliches Empfinden sagt: die einfache Klima tut zwar ihren Dienst, aber die 3-Zonen sieht edler aus, bessere Haptik und arbeitet noch besser.

Copyright © 2007-2016 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.