Sie sind nicht angemeldet.

hobbes

weiss was er mietet

  • »hobbes« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 424

Registrierungsdatum: 8. April 2009

Danksagungen: 14707

  • Nachricht senden

1

Montag, 19. Juli 2010, 15:29

MB Viano 2.2 CDI | Europcar Düsseldorf Flughafen

Vermieter: Europcar
Anmietstation: Düsseldorf Flughafen
Rückgabestation: Nürnberg Nord
erhaltene Klasse: LVAR
erhaltenes Fahrzeug: MB Viano 2.2 CDI
Leistung: 110kW / 150 PS
Durchschnittsverbrauch: ca. 10,1 Liter/100 km
Kilometerstand bei Abholung: 50203 km
gefahrene Strecke: ca. 750 km
Dauer: Wochenede Fr 12 - Mo 9 Uhr
Tarif: ADAC

Ausstattung:
Automatik Getriebe, zusätzliche Schiebetür links, Colorverglasung schwarz Radio/Cd Sound 20, PDC vorn und hinten, Klimanlage, Leder schwarz

Anmietung:
Da ich für einen Ausflug ein Fahrzeug für 7 personen benötigt habe ist meine Wahl auf eine LVMR Reservierung bei Europcar gefallen. Ich hatte kurz nach meiner Online Reservierung auch eine e-mail mit Rückebstätigung erhalten. Nicht mal 48h Stunden vor Abholung wollte aber Europcar DUs nochmal meine Nervenstärke testen und hat das Fahrzeug abgesagt, nach telefonischer Intervention über die Hotline (die sehr freundlich und engagiert war) wurde mir am nächsten Morgen doch wieder ein 7/8 Sitzer Bus als garantier bestätigt. Am Flughafen Düsseldorf angekommen bin ich direkt ins Ready Service Büro im Parkhaus. Die freundliche Mitarbeitern hat auch gleich den passenden Schlüssel gefunden, leider zu einem MB Viano und nicht für einen Multivan. Daher musste Sie mir noch den bereits vorbereiten MV stornieren und auf die ADAC Rate umbuchen (Leidiges Problem bei den Vianos mit den im Fahrzeugschein eingetragenen 8 Sitzen). Da es sich bei dem Bus um eine Schweizer Fahrzeug handelte, stand es einsam neben einem Corsa aus Italien auf der 6. Etage des Parkhauses.

Fahrzeug und Miete:
Ich machte einen kurzen Check um den Viano rum um die Schäden abzugleichen. Da fällt mein Blick auf den Kilometerstand >50.000km, oha. Dem entsprechend hatte er mehr als eine Gebrauchsspur die nicht eingetragen war. Trolley hinten rein und über einen komischen sehr stark parfümierten Geruch gewundert (der kam wie ich später herausfand von einem im Teppich in der hinteren Reihe klebenden Huba Buba). Na ja, da ich es eilig hatte und die Chance auf einen adequaten Tausch bestimmt gleich null war habe ich micht auf den Weg gemacht. Den Innenraum habe ich dann am Samstag so weit es ging versucht zu säubern (Ich hasse Tankstellenstaubsauger), inkl Kaugummi und Cola Flecken auf dem Leder.
Der Inneraum hinten hat auch schon einiges abbekommen, Dachhimmel war verschmiert, Die Sitze konnte man nur schwer umlegen und schräg hochklappen ging gar nicht mehr, die Sitze wurden bestimmt schon einmal falsch montiert. Sämtliche Getränkehalter waren bereits rausgebrochen, Gummdichtung eines Seitenfensters hinten war lose....

Aber seine Hauptaufgabe uns auf einem schönen Ausflug zu begleiten hat er trotzdem voll erfüllt. Durch die serienmässige Luftfederung hinten ist auch der Fahrkomfort für die Gäste hinten in Ordnung.

Fazit:
Aufgrund seiner Kilometerleistung und damit einhergehenden intensiven Abnutzung als Mietwagen, würde ich mir bei der nächsten Miete wieder ein LVAR Fahrzeug aus der deutschen Europcar Flotte wünschen. Aber für eine längere Strecke mit 7 Personen kommt man um LVMR/LVAR nicht herum.



Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »hobbes« (19. Juli 2010, 15:43)


Es haben sich bereits 26 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Crz (19.07.2010), (19.07.2010), Base (19.07.2010), cameo (19.07.2010), Steven.Scaletta (19.07.2010), Jan S. (19.07.2010), Herr Bernd (19.07.2010), Poffertje (19.07.2010), Il Bimbo de Oro (19.07.2010), EUROwoman. (19.07.2010), vonPreußen (19.07.2010), mimo (19.07.2010), ElBarto (19.07.2010), Benny85BO (19.07.2010), Hans (19.07.2010), cram (19.07.2010), crazy01 (20.07.2010), Zaun (20.07.2010), spooky (20.07.2010), nobod (20.07.2010), detzi (20.07.2010), gwk9091 (20.07.2010), Timbro (20.07.2010), Actrosfahrer (20.07.2010), fritzhimself (20.07.2010), deanFR (20.07.2010)

  • »**Blauauge**« wurde gesperrt

Beiträge: 2 605

Registrierungsdatum: 29. Juni 2010

Danksagungen: 531

  • Nachricht senden

2

Montag, 19. Juli 2010, 16:46

Schöner Bericht, zumal der Viano nicht so oft im MWT anzutreffen sein wird. :118:

Aber eins wundert mich immer wieder: Wieso werden die Autos bei EC & Hertz so lange im Fuhrpark behalten?

Bei Sixt hatte ich noch nie ein Auto mit über 20.000km... :203:

LG

hobbes

weiss was er mietet

  • »hobbes« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 424

Registrierungsdatum: 8. April 2009

Danksagungen: 14707

  • Nachricht senden

3

Montag, 19. Juli 2010, 16:48

Wieso werden die Autos bei EC & Hertz so lange im Fuhrpark behalten?

8| . Also bei Hertz sind es ja eigentlich nur die C6 und mein Viano ist ja nicht von Europcar Deutschland. Einen PKW-Mietwagen mit einer solch hohen Kilometerleistung hatte ich bei EC noch nie.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Steven.Scaletta (19.07.2010)

cameo

deutscher Kleinsparer

Beiträge: 595

Registrierungsdatum: 12. Januar 2009

Aktuelle Miete: BMW 340 li mit Y-Paket

Wohnort: Dresden

Beruf: Steuermann

: 87580

: 8.11

: 233

Danksagungen: 494

  • Nachricht senden

4

Montag, 19. Juli 2010, 17:07

Danke für den Bericht!

Ich hatte mal einen Mercedes B 180 CDI mit 34000 km auf der Uhr war aber eine Osnabrücker Lokalzulassung die laufen ja ehh bis 40000km (also die Lockalzulassungen)

Ich werde selbst in Naher Zukunft einen deutschen Sixtmietwagen ins Ausland abschieben wenn mein Auftraggeber mich nach Holland oder Belgien schicken wird

Ich weiss nicht ob jemand schon Erfahrungen mit Internationalen Mieten hatte wenn ja wäre ich für einen Post sehr dankbar.

Vielleicht laufen deutsche Mietwagen ja auch länger wenn sie im Ausland vermietet werden?
:202:

  • »**Blauauge**« wurde gesperrt

Beiträge: 2 605

Registrierungsdatum: 29. Juni 2010

Danksagungen: 531

  • Nachricht senden

5

Montag, 19. Juli 2010, 17:16

Ich hatte mich erst erschrocken, weil ich dachte, dass wäre Standard... :210:

vonPreußen

Vornehm geht die Welt zugrunde

Beiträge: 17 738

Registrierungsdatum: 7. Juli 2008

Beruf: Conveying unreal estate

Danksagungen: 3644

  • Nachricht senden

6

Montag, 19. Juli 2010, 20:23

Ich weiss nicht ob jemand schon Erfahrungen mit Internationalen Mieten hatte wenn ja wäre ich für einen Post sehr dankbar.

Vielleicht laufen deutsche Mietwagen ja auch länger wenn sie im Ausland vermietet werden?


Nein, das tun sie nicht, die Fahrzeuge werden so schnell wie möglich wieder in ihr Ursprungsland gebracht.

@hobben, kannst du etwas sagen zum Komfort für den Fahrer? Lassen sich mit dem Fahrzeug auch längere Fahrten nach z.B. Süd-Frankreich bewältigen? Und wieviele Leute passen mit Gepäck rein?
Der größte Lump im ganzen Land, das ist und bleibt der Denunziant

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

cameo (19.07.2010)

hobbes

weiss was er mietet

  • »hobbes« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 424

Registrierungsdatum: 8. April 2009

Danksagungen: 14707

  • Nachricht senden

7

Montag, 19. Juli 2010, 20:42

kannst du etwas sagen zum Komfort für den Fahrer?

Also ich fahre gerne LVAR die Sitzposition ist angenehm und mit dem Automatikgetriebe und etwas Gefühl lässt er sich gut fahren. Handgeschaltet ist der Viano und der Vito beim anfahren sehr unangenehm da zu kurz übersetzt und man schnell in den 2. Gang hoch muss. Was meist nicht ohne etwas Kopfnicken durch die Fahrgäste auskommt ;)
Und wieviele Leute passen mit Gepäck rein?

Mit dem normalen Radstand und in bequemer Sitzposition für 7 Erwachsene wirds eng für Gepäck, man kann zwar auf Kosten der Beinfreiheit noch ein paar Zentimeter rausholen. Aber bei 7 Personen und Gepäck sollte es schon der lange Radstand sein.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

vonPreußen (19.07.2010)

GordonShumway

met Vla en Hagelslag

Beiträge: 18 817

Registrierungsdatum: 19. August 2008

Aktuelle Miete: 560i Touring

Wohnort: Oldenburg / Fryslân

Beruf: Luxury Yacht Broker

Danksagungen: 6545

  • Nachricht senden

8

Montag, 19. Juli 2010, 20:45

Danke für den Bericht, Hobbes. Schön, dass es doch noch geklappt hat :).

Die Seitenlinie finde ich recht ulkig, aber die Ledersessel sehen bequem aus.
Gentleman genießt und schweigt ;)

[ FAQ ] Tipps zum optimalen Suchen im Forum

Ein Leben ohne schöne Autos ist möglich, aber sinnlos

-Christian-

Erleuchteter

Beiträge: 4 190

Registrierungsdatum: 15. November 2009

: 9443

: 9.87

: 68

Danksagungen: 1951

  • Nachricht senden

9

Montag, 19. Juli 2010, 20:45

Ich liebe solche Autos...nur habe ich so gut wie nie eine passende Strecke inkl. der Menge an Leuten parat... :D

cram

Erleuchteter

Beiträge: 3 083

Registrierungsdatum: 31. Oktober 2009

Aktuelle Miete: BMW 520d Touring xDrive mit M-Paket

Wohnort: Frenkendorf, Kanton Basel Landschaft

Beruf: Customs Clearance

: 23191

: 7.07

: 92

Danksagungen: 667

  • Nachricht senden

10

Montag, 19. Juli 2010, 22:55

Danke für den Bericht un die Bilder!

Habe mir ja den Wagen kurz in Köln angeschaut und ich muss zustimmen, dass bei eingebauter dritter Sitzreihe nicht wirklich viel Platz hinten war für so viel Gepäck, wobei die letzte Reihe schon ganz vorgeschoben war. Also ich kann mir vorstellen, dass man zwar 7 Personen bequem unterbringen kann, dann aber maxima soviel Stauraum hat wie in nem Touran :D ;)

Habe allerdings nur einen kurzen Blick reingeworfen und nicht bis ins Detail geschaut :)
Grün oder Orange. Hauptsache 0 SB. :206: :117:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »cram« (19. Juli 2010, 23:04)


Metronom

Schüler

Beiträge: 34

Registrierungsdatum: 24. November 2009

Danksagungen: 17

  • Nachricht senden

11

Montag, 19. Juli 2010, 23:13

Was ich mich gerade frage: Sind solche inländischen Mieten mit ausländischen Fahrzeugen überhaupt rechtlich ganz koscher? Schließlich werden alle Abgaben für das Fahrzeug inklusive irgendwelcher Aufwendungen für die Mietwagenerlaubnis ja im Anmeldeland beglichen? Ich mein, dann könnte man seine Fahrzeuge ja gleich in Panama oder sonstwo anmelden?
Letzte Mieten:

Renault Megane Coupe 1.4 TCe (Europcar), IVECO Daily 2.3 HPI (Hertz), BMW 118d (Hertz), Golf 5 Variant (Sixt), Audi A3 Sportback (Sixt)

vonPreußen

Vornehm geht die Welt zugrunde

Beiträge: 17 738

Registrierungsdatum: 7. Juli 2008

Beruf: Conveying unreal estate

Danksagungen: 3644

  • Nachricht senden

12

Montag, 19. Juli 2010, 23:19

Was ich mich gerade frage: Sind solche inländischen Mieten mit ausländischen Fahrzeugen überhaupt rechtlich ganz koscher? Schließlich werden alle Abgaben für das Fahrzeug inklusive irgendwelcher Aufwendungen für die Mietwagenerlaubnis ja im Anmeldeland beglichen? Ich mein, dann könnte man seine Fahrzeuge ja gleich in Panama oder sonstwo anmelden?


Nein, es ist so etwas von verboten, die AV's machen sich so enorm strafbar das sie hunderte Millionen abdrücken müssen.........hallo, das sind riesen Konzerne die ihre eigene Rechtsabteilung haben, da wird schon nichts schief laufen. ;)

Und in der EU (die Schweiz ist zwar nicht drinn, bin mir aber nicht sicher ob sie steuerrechtlich irgendwie dazu gerechnet wird) gibt es immer noch die Freiheit von Waren & Dienstleistungen, also sollte das mit den Auto's kein Problem sein.

Erich Sixt hat schon in den 60ern Auto's mit Deutsche Kennzeichen IN Frankreich vermietet.
Der größte Lump im ganzen Land, das ist und bleibt der Denunziant

DMman

Erleuchteter

Beiträge: 38 576

Danksagungen: 33500

  • Nachricht senden

13

Montag, 19. Juli 2010, 23:25

die Schweiz ist zwar nicht drinn, bin mir aber nicht sicher ob sie steuerrechtlich irgendwie dazu gerechnet wird


Mein Bankberater meinte: Nein, das sei genau der Vorteil der Schweiz.
ich müsste das auch nicht angeben bei der Steuererklärung...
Dies ist nicht das Forum, wo man kostenlos Hinweise erhält, wie man kostenlos ECMR an jeder beliebigen Station bucht und ohne Aufpreis XDAR erhält.

Sachdienliche Hinweise, wo es dieses Forum gibt, dürfen jederzeit hier gepostet werden.

vonPreußen

Vornehm geht die Welt zugrunde

Beiträge: 17 738

Registrierungsdatum: 7. Juli 2008

Beruf: Conveying unreal estate

Danksagungen: 3644

  • Nachricht senden

14

Montag, 19. Juli 2010, 23:27

die Schweiz ist zwar nicht drinn, bin mir aber nicht sicher ob sie steuerrechtlich irgendwie dazu gerechnet wird


Mein Bankberater meinte: Nein, das sei genau der Vorteil der Schweiz.
ich müsste das auch nicht angeben bei der Steuererklärung...


Naaa, ich meinte eigentlich mehr in Sinne des Güterverkehrs. Also wenn ich etwas in Deutschland kaufe und es in die Schweiz schicke, das ich dann noch Steuern über die Güter zahlen muss.
Der größte Lump im ganzen Land, das ist und bleibt der Denunziant

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

EUROwoman. (19.07.2010)

CSMaverick

Mercedes Fraktion

Beiträge: 1 157

Registrierungsdatum: 11. September 2008

Wohnort: Gelsenkirchen

Beruf: Studienreferendar

Danksagungen: 199

  • Nachricht senden

15

Montag, 19. Juli 2010, 23:36

Also ich kann mir vorstellen, dass man zwar 7 Personen bequem unterbringen kann, dann aber maxima soviel Stauraum hat wie in nem Touran


Das ist das Problem beim Viano... Auf den Bildern ist der lange zu erkennen... Das bedeutet, dass man zwar im Vergleich zum normalen genug Platz für die Fahrgäste hat, aber nur etwa 50cm Platz für Gepäck... Es gibt auch noch den Extralangen, der dann etwa 50cm länger ist, so dass man etwa 1m fürs Gepäck hat... Nur sind die relativ selten. Zu erkennen an der VIN... WDD639813 ist der lange und WDD639815 ist der extralange... Ich bin zur Zeit auch noch auf der Suche nach dem extralangen...

Eine Frage habe ich aber noch: Sind beim Viano grundsätzlich 8 Sitze eingetragen, so dass man die LH Versicherung nicht nutzen kann? Wäre ja übel! Es sind ja defakto nur 7 verbaut...

Viele Grüße

Copyright © 2007-2016 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.