Sie sind nicht angemeldet.

reter

Wochenmieter

  • »reter« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 982

Registrierungsdatum: 10. Dezember 2009

Wohnort: München

Beruf: Hab ich

: 15104

: 8.68

: 91

Danksagungen: 727

  • Nachricht senden

1

Montag, 16. August 2010, 13:50

Audi A4 Avant 2.0 TDI S-Line | Europcar München Mahag City

Vermieter: Europcar
Station: München Mahag City
gebuchte Klasse: SWMR mit Wunsch Diesel
erhaltene Klasse: SWMR / Diesel
erhaltenes Fahrzeug: Audi A4 2.0 TDI Avant S-Line
gefahrene Kilometer: 499,0
Leistung: 105 kW/ 143 PS bei 4200 U/min
Hubraum: 1968 cm³
Vmax: 225 km/h
Bereifung: 245 /????
Mietdauer: WE Fr -Mo
Preis: LH KK


Übernahme

Hatte SWMR reserviert und hoffte mal wieder euf ein schönes Upgrade, vielleicht A6? Am Abend vorher beim SL angerufen, da ich noch meinen Wunsch Diesel (da ich privat unterwegs sein würde) hinterlegen wollte. Er meinte Diesel ist kein Problem, er hat 3 A4 da und würde mir einen blocken für morgen. Mmmhhh kein Upgrade, dafür aber Diesel und ein A4 war gebucht und mehr benötigte ich auch nicht. Ausserdem auch schon lange keinen mehr gefahren. Also alles bestens.

Übernahme wieder sehr freundlich, alles bestens. Auto wurde aus der TG hochgefahren und A4 (wusste ich ja schon) aber............. S-Line mit tollen Felgen. Wow der sah ja mal richtig gut aus. Wusste gar nicht das EC davon auch welche in der Flotte hat.


Upgrade war vergessen und ich wollte nur noch den. Mal schauen wie der sich fährt. 143 PS hat ja auch der normale A4 2.0 TDI und ich wusste was mich bei der Leistung erwartet. Erste Kurve, ja er hatte ein Sportfahrwerk. Das ließ mich auch später bei schnell gefahren Autobahnkurven (225 km/h) nie im Stich und ich hatte immer ein sicheres Gefühl, nix schwammig oder so.


Auto
Ok, was hatte er noch an Bord?. Sitze waren ok, manuell einstellbar. Denke es war das grosse Navi, mit Bluetooth fürs Handy. Tempomat, Xenon und ich vermute mal Teilleder. Getrennt arbeitende Klimaanlage, Sonnenrollos an den hinteren Seitenscheiben und was eben so ein A4 standartmässig noch hat.

Was mich immer am meisten interessiert, wie fährt er sich. 143 PS hatte ich schon mal schneller/zügiger in Erinnerung. Fand ihn etwas zäh beim beschleunigen, besonders bei 120 km/h und aufwärts. Freie gerade Strecke und er rennt so 225 km/h. Windgeräusche waren noch im Rahmen und dank S-Linefahrwerk hatte ich immer ne gute Bodenhaftung. Aber ihm würde die 170 PS Dieselmaschine besser zu Gesicht stehen. Dann würde auch das S-Linefahrwek mehr Sinn machen. Denn meist bin ich nicht in dem Bereich gefahren, bzw. ist der Wagen dank 143 PS nie in den Bereich gekommen, bei dem das Fahrwerk von Vorteil gewesen wäre. Bei 143 PS kann man sich das sparen, sollte man mal vor einer Kaufentscheidung stehen.

Und sonst. Ahja...245er Reifen waren drauf. Und das merkte man. Er ist jeder Spurrille nachgelaufen und man musste das Lenkrad gut festhalten, damit man nicht ins nirgendwo oder in den Gegenverkehr fährt. Überhaupt hatte ich manchmal den Eindruck der hat keine Servolenkung. Es war schon etwas mehr Kraft nötig, als ich es von anderen Fzg kenne.

Wie war der Verbrauch: Ich hab ihn meist schnell gefahren und so bin ich irgendwo bei 7,5 Litern rausgekommen. Völlig ok. Wenn man sachte mit dem Gaspedal umgeht, sagt der BC bei Momentanverbrauch auch oft 4,? L bzw 5, ? L. Also ich denke das man ihn auch "günstig" bewegen kann, so man möchte.

Alles in allem ein schönes hochwertiges Auto, was auch toll aussah. Wenn man mal alle Träumereien und nicht "wirklich nötige Autos" beiseite lässt, sicher ein Wagen den ich mir privat gut vorstellen könnte zu kaufen. Ein Allrounder eben, für alle die keinen Lastesel brauchen. Hobby, Familie, Arbeit..er schafft alles und macht ne gute Figur dabei. Allerdings ohne S-Linefahrwerk. Dann lieber mit dem dynamischen Fahrwerk, da ich nicht jeden Gullydeckel spüren will, aber auch nicht in jeder Autobahnkurve wegschwimmen.....tja und vielleicht die 170 PS, äh und vielleicht Quattro (schneit ja mal in Bayern :D .....aber das ist alles schon wieder mehr nice to have.











Gerne wieder: E 350 CDI T, A6 3,0 TDI quattro, BMW 535 xd T, Z4 3.0i
Nicht noch mal: Chrysler 300 CRD
Letzte Mieten: A6 3.0 TDI Q LIM

Es haben sich bereits 18 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Poffertje (16.08.2010), Zwangs-Pendler (16.08.2010), EUROwoman. (16.08.2010), detzi (16.08.2010), Hans (16.08.2010), Hobbes (16.08.2010), Beeblebrox (16.08.2010), Steven.Scaletta (16.08.2010), spooky (16.08.2010), Herr Bernd (16.08.2010), MichaelFFM (16.08.2010), deanFR (16.08.2010), vonPreußen (16.08.2010), k.krapp (16.08.2010), Il Bimbo de Oro (16.08.2010), gwk9091 (16.08.2010), dontSTOP (17.08.2010), ElBarto (23.08.2010)

Zwangs-Pendler

Psychedelischer Ausdruckstänzer

Beiträge: 17 042

: 326489

: 6.58

: 1261

Danksagungen: 12256

  • Nachricht senden

2

Montag, 16. August 2010, 13:57

Sieht doch nett aus, in dem freundlichen Schwarz! :101: Komisch, dass dieses S-line Modell keinen Quattroantrieb hatte, war wohl nur bei den Limos aus HH-IZ verbaut?!

Ich muss allerdings sagen, dass mir das S-line Fahrwerk nie als Querrillen-Nachläufer extrem aufgefallen wäre. Ich würde dieses immer wieder den anderen Fahrwerken im Audi-Werksangebot vorziehen. Mir hat es sehr viel Spaß gemacht! :115:

Edit: Das Navi sieht tatsächlich nach MMI Plus aus!
Kosten seit 2009: 18,1 Cent/km

20d is ok!

reter

Wochenmieter

  • »reter« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 982

Registrierungsdatum: 10. Dezember 2009

Wohnort: München

Beruf: Hab ich

: 15104

: 8.68

: 91

Danksagungen: 727

  • Nachricht senden

3

Montag, 16. August 2010, 13:59

@Zwangspendler: Ohne Frage hat das Fahrwerk Spass gemacht. Aber es gab vielee KM wo ich es nicht gebraucht habe und mir mehr Komfort gewünscht hätte, als immer jede Macke in der Strasse zu spüren.
Gerne wieder: E 350 CDI T, A6 3,0 TDI quattro, BMW 535 xd T, Z4 3.0i
Nicht noch mal: Chrysler 300 CRD
Letzte Mieten: A6 3.0 TDI Q LIM

Zwangs-Pendler

Psychedelischer Ausdruckstänzer

Beiträge: 17 042

: 326489

: 6.58

: 1261

Danksagungen: 12256

  • Nachricht senden

4

Montag, 16. August 2010, 14:02

Alles klar, dann unterscheiden sich unsere Anforderungsprofile: Ich habe mir bei der Rückfahrt aus München letzte Woche das S-line Fahrwerk herbeigesehnt auf der Autobahn. Ich konnte damit auch >600km am Stück (BAB) und für meine Ansprüche komfortabel genug hinter mich bringen. Das normale Fahrwerk erscheint mir fast schon zu schwammig und indirekt bei höheren Autobahngeschwindigkeiten, mag aber auch daran liegen, dass beim S-line-Paket irgendwie die Lenkung direkter ist??
Kosten seit 2009: 18,1 Cent/km

20d is ok!

reter

Wochenmieter

  • »reter« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 982

Registrierungsdatum: 10. Dezember 2009

Wohnort: München

Beruf: Hab ich

: 15104

: 8.68

: 91

Danksagungen: 727

  • Nachricht senden

5

Montag, 16. August 2010, 14:24

Ich glaub wir sind doch einer Meinung. Auf der Autobahn würde ich immer das S-Linefahrwerk bevorzugen, wie Du. Aber in der Stadt?
Gerne wieder: E 350 CDI T, A6 3,0 TDI quattro, BMW 535 xd T, Z4 3.0i
Nicht noch mal: Chrysler 300 CRD
Letzte Mieten: A6 3.0 TDI Q LIM

Zwangs-Pendler

Psychedelischer Ausdruckstänzer

Beiträge: 17 042

: 326489

: 6.58

: 1261

Danksagungen: 12256

  • Nachricht senden

6

Montag, 16. August 2010, 14:28

Alles klar, jetzt haben wir es. Stadtverkehr - sowas meide ich ja eh so gut es geht. Dafür gibt es Fahrräder und ÖPNV. Wie gesagt, wenn A4, dann mit S-line. Alles andere ist nur halber Kram!
Kosten seit 2009: 18,1 Cent/km

20d is ok!

Copyright © 2007-2016 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.