Sie sind nicht angemeldet.

M.J.

Fortgeschrittener

  • »M.J.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 260

Registrierungsdatum: 26. August 2010

Wohnort: Bremen

Beruf: Student

Danksagungen: 102

  • Nachricht senden

1

Samstag, 28. August 2010, 15:33

Mercedes C 200 CGI | Europcar Bremen / Dortmund

Mercedes C 200 CGI Europcar Bremen / Dortmund Flughafen

Erstmal vorneweg: Hey, ich bin neu hier, das ist mein erster Beitrag bzw. Erfahrungsbericht, drum hoffe ich mal das ich nix vergesse! :)
Vermieter: Europcar
Abholstation: Bremen Hauptbahnhof
Rückgabestation: Dortmund Flughafen
KM-Stand Abholung: 10
Gefahrene KM: 1.000
Gebuchte Klasse: FDMR
Erhaltene Klasse: FDAR
Erhaltenes Fahrzeug: Mercedes C 200 CGI
Sonderausstattung: Avantgarde, Licht-/Regensensor, elektrisch verstellbare Teilledersitze,, Schiebedach, APS 50 (Pfeilnavigation), Parktronic, Automatikpaket (Automatikgetriebe 5-Gang, TEMPOMAT mit variabler Geschwindigkeitsbegrenzung SPEEDTRONIC), Spiegelpaket (Außenspiegel elektrisch heranklappbar / Innen- u. Außenspiegel fahrerseitig automatisch abblendbar)
Durchschnittsverbrauch: 10,5l
Dauer: 3 Tage

Ich hatte eine Deutschlandreise vor mir (von Bremen über Nürnberg und Frankfurt nach Dortmund) und daher ein langstreckentaugliches, schnelles Auto benötigt. Also, FDMR gebucht bei Europcar, bisher nur gute Erfahrungen dort gemacht.

Abholung

Auf dem Hof standen 3 silberne C-Klassen in Avantgarde, kein 3er oder Superb weit und breit, daher war mir schon klar das es wohl eine C-Klasse werden wird. So war es dann auch, hat alles super problemlos geklappt und ich hab mit Freude auf dem Schlüssel gelesen das es ein 200 CGI und kein 180er ist! Der nette RSA in der Station wollte mir noch als Alternative einen Passat Diesel anbieten, ich lehnte dankend ab (ich bin riesen Mercedesfan) und ich glaub ich hab ihn damit ziemlich verwirrt, er verstand die Welt nicht mehr :106: Aber echt ein super Service! Total klasse! :202: Bremen!!!

Das Auto / Die Fahrt

Sobald ich auf der Autobahn war bereute ich meine Entscheidung für die C-Klasse und gegen den Passat kein Stück! Ich bin die C Klasse schonmal als 180er gefahren und meiner Meinung merkt man den Unterschied zwischen den 156 und den 184ps ganz eindeutig. Geschwindigkeiten bis 220 sind absolut kein Thema, es waren sogar Höchstgeschwindigkeiten bis 250 (laut Tacho) drin, ich war überrascht wie leichtfüßig der Motor die Limosine beschleunigte und nach vorne brachte! Ich habe ganz ehrlich jeden Kilometer auf der Autobahn genossen, auch das Fahrwerk stellt meiner Meinung nach einen tollen Kompromiss zwischen Komfort und Sport dar. Klar, es ist ein Benz, da ist nicht viel mit sportlich, aber schnell um Kurven zirkeln macht wirklich Spaß mit diesem Auto, man spürt nicht jede Rille über die man drüberfährt aber das Fahrwerk und die Lenkung gibt einem noch genug Rückmeldung um sportliche Ambitionen verwirklichen zu können. Speziell in den Kassler Bergen hatte ich Spaß ohne Ende, denn mit 184PS hat man doch mehr als der Haube als der Großteil des Verkehrs der da durchjuckelt und ist dementsprechend in der Lage, diese Gurken hinter sich zulassen und suverän und schnell da durchzubrettern, ich fands geil :106:
Natürlich hat mir der Blick auf den Durchschnittsverbrauch die Laune ein bisschen verdorben, 10,5l sind kein Ruhmesblatt, allerdings waren die gesamt gefahrenen 1000km zu annährend 100% Autobahn und aufgrund der verbauten (und veralteten) 5-gang-Automatik geht das in Ordnung!
Wieso Mercedes diese Automatik noch verbaut ist mir absolut unverständlich, sie hat bei mir zwar nicht geruckelt oder sonst was aber es sind einfach zu wenig Stufen um die Leistung gleichmäßig verteilt auf die Straße zu bringen! Mercedes hat so eine tolle 7g-Tronic, warum wird die nicht endlich auch in den 4-Zylindern verbaut??? Allerdings hattet ihr dieses Thema hier ja schon oft genug, oder? Drum werd ich mich nun zusammenreißen und kein Fass aufmachen ^^
Was gibts noch zu sagen? Die Verarbeitung ist gut find ich, die Menüführung gefällt mir (vorallem im Vergleich mit Audi) bei allem was ich bisher gefahren bin am besten und leichtesten zu verstehen und bedienen. In silber und mit Avantgarde macht das Auto auch optisch einiges her und sieht nicht so bieder aus wie die Einstiegsvariante.


Das fand ich gut

Motor
Fahrdynamik
Navi mit Sprachbedienung
Soundanlage (und die Möglichkeit die Navicd rauszunehmen, bei anderen Mietwagen war mir das nicht möglich...)
Optik (Avantgarde :thumbsup: )
Den Service von Europcar


Das fand ich schlecht

Zu großes Lenkrad
5-Stufen Automatik
(Verbrauch)


Fazit
FDMR und C200CGI? Gerne wieder! Das Auto ist in Kombination mit dem Motor (ich übertreib ez einfach mal aweng :210: ) ne Wucht! Die C-Klasse ist ein entspanntes Reiseauto und aufgrund dieser Motorisierung auch ruhig mal in der Lage sportlich ambitioniert bewegt zu werden. Man kommt schnell an sein Ziel, spürt nicht jede Rille über die man brettert aber kann trotzdem seinen Spaß haben! Eigentlich bin ich Dieselfan durch und durch aber bei diesem Auto mache ich mal eine Ausnahme (was vllt aber auch daran liegen könnte das ich nicht den kompletten Sprit selber bezahlen musste :rolleyes: )


Das war mein erster Bericht, ich hoffe ihr findet ihn gut, falls was falsch ist oder fehlt, bitte sagen! :60: Fürs lesen
Achja, Bilder hab ich leider keine...

In diesem Sinne ---> :202:

Es haben sich bereits 18 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Il Bimbo de Oro (28.08.2010), Hobbes (28.08.2010), Poffertje (28.08.2010), gubbler (28.08.2010), Jan S. (28.08.2010), Steven.Scaletta (28.08.2010), airbus (28.08.2010), Mechnipe (28.08.2010), Mr. C (28.08.2010), Arlain (28.08.2010), yellowdeli (28.08.2010), Crz (28.08.2010), Zwangs-Pendler (29.08.2010), vonPreußen (29.08.2010), gwk9091 (29.08.2010), SHaKaLaKaBuMmmm (29.08.2010), ElBarto (29.08.2010), The Stig (20.11.2010)

airbus

Schüler

Beiträge: 87

Registrierungsdatum: 6. Juli 2008

Danksagungen: 30

  • Nachricht senden

2

Samstag, 28. August 2010, 16:42

Danke für den Bericht! Ich schätze die C-Klasse selber als Reisefahrzeug, das auch gerade noch innenstadttauglich ist, und teile auch Deine Aussagen zur verbauten Automatik.

Frage: hatte "Deine" C-Klasse auch keinen D-Aufkleber und keinen Barcode am Heck?? Ich hatte bei Europcar jüngst A-/C- und E-Klasse jeweils ohne diese Kriegsbemalung. Schlicht das HH-A. 8xxx Kennzeichen (Mercedes) identifizierte die Wägen als Europcar-Fahrzeuge. Ich fände es gut, wenn der Aufkleber-Wahnsinn ein Ende hätte
:202:

M.J.

Fortgeschrittener

  • »M.J.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 260

Registrierungsdatum: 26. August 2010

Wohnort: Bremen

Beruf: Student

Danksagungen: 102

  • Nachricht senden

3

Samstag, 28. August 2010, 16:50

Doch doch, hatte sie, alle 3 Europcar-Kriegsbemalungskennzeichen: D-Aufkleber, Europcarwerbung an der Heckscheibe und Barcode...
Allerdings gibt es viele Leute die diese Aufkleber einfach alle abmachen und wenn sie einmal weg sind werde sie nicht ersetzt, vllt ist das einfach bei deinen Europcarautos jeweils der Fall gewesen, also zufall?
Wieviel Kilometer hatten sie denn runter? Weil da muss ja nur einmal so ein Mieter dabei sein der die Aufkleber abmacht und dann wars das mit der Kriegsbemalung :thumbsup:
Und je mehr Mieter, desto höher die Warscheinlichkeit, verstehst du worauf ich hinaus will? :)
Aber du hast schon Recht, der Barcode allein hat ja einen Sinn von diesen 3 Aufklebern und damit bappt da schon genug am Heck rum find ich, den Rest kann man sich eig. sparen :whistling:

Mr. C

Love the Road

Beiträge: 1 007

Danksagungen: 630

  • Nachricht senden

4

Samstag, 28. August 2010, 19:28

Danke für den Bericht ! Für Langstrecken ist eine c-klasse auf jeden fall ok !
330d,330d,330d Kombi, 335i Coupe, 335i Coupe, 335d, 335d, 330d, 335i

Zwangs-Pendler

Psychedelischer Ausdruckstänzer

Beiträge: 17 042

: 326489

: 6.58

: 1261

Danksagungen: 12256

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 29. August 2010, 00:25

Danke für den Bericht ! Für Langstrecken ist eine c-klasse auf jeden fall ok !

Uneingeschränkte Zustimmung nur, wenn auch Sport- oder Komfortsitze oder sowas in der Art verbaut sind. Die Seriensitze finde ich schrecklich.
Kosten seit 2009: 18,1 Cent/km

20d is ok!

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Mr. C (29.08.2010)

airbus

Schüler

Beiträge: 87

Registrierungsdatum: 6. Juli 2008

Danksagungen: 30

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 29. August 2010, 07:47

@ MJ:
Wieviel Kilometer hatten sie denn runter? Weil da muss ja nur einmal so ein Mieter dabei sein der die Aufkleber abmacht und dann wars das mit der Kriegsbemalung :thumbsup:
Die km-Zahlen waren ziemlich unterschiedlich. Von fast neu (800) bis hin zur nahenden Ausflottung (um 20.000). Mir ist es speziell an den Mercedes-Fahrzeugen aufgefallen, weshalb ich fast ein System vermutet hätte. Ich glaube die Diesel-Aufkleber sind davon grundsätzlich nicht betroffen, kann es aber nicht beurteilen, weil ich (leider!) immer Benziner bekommen hab.

M.J.

Fortgeschrittener

  • »M.J.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 260

Registrierungsdatum: 26. August 2010

Wohnort: Bremen

Beruf: Student

Danksagungen: 102

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 29. August 2010, 11:34

@ MJ:
Wieviel Kilometer hatten sie denn runter? Weil da muss ja nur einmal so ein Mieter dabei sein der die Aufkleber abmacht und dann wars das mit der Kriegsbemalung :thumbsup:
Die km-Zahlen waren ziemlich unterschiedlich. Von fast neu (800) bis hin zur nahenden Ausflottung (um 20.000). Mir ist es speziell an den Mercedes-Fahrzeugen aufgefallen, weshalb ich fast ein System vermutet hätte. Ich glaube die Diesel-Aufkleber sind davon grundsätzlich nicht betroffen, kann es aber nicht beurteilen, weil ich (leider!) immer Benziner bekommen hab.



Hmm das kann ich so nicht bestätigen, werde in Zukunft aber drauf achten!
Aber wieso sollte das nur bei den Mercedes-Fahrzeugen sein? Das ist doch ein gängiges Europcar-System, ich kann mir nicht vorstellen, das Europcar das bei einer Marke (Mercedes) ändert...
Sind die alle an der gleichen Station von dir angemietet worden? Vllt gibts da ja einfach eine Aushilfe die die Aufkleber scheiße findet und jedesmal runterreißt? :210:



@zwangs-pendler:
Puuh, welche Sitze da jetzt verbaut waren... keeeine Ahnung, sind mir jedenfalls nicht unangenehm aufgefallen ?(

Copyright © 2007-2016 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.