Sie sind nicht angemeldet.

  • »chris88bln« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 988

Registrierungsdatum: 14. März 2010

Wohnort: Berlin

Beruf: Traumberuf

: 53628

: 8.72

: 187

Danksagungen: 2001

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 8. September 2010, 19:10

VW Multivan 2.0 TDI | Europcar Nürnberg

VW Multivan| Europcar Nürnberg-Süd
Vermieter: Europcar
Anmietstation: Nürnberg-Süd
Rückgabestation: Nürnberg-Süd
Dauer: 24h
gefahrene Strecke: 980 Km
Km-Stand Anfang: 8900
gebuchte Klasse: LVAR
erhaltene Klasse: LVAR
Ausstattung: Klima-Automatik(3 Zonen), Multi-Funktionslenkrad, Navigations-System RNS 510, 7 Sitze (davon 4 Einzelsitze)
Leistung: 180PS/132kW, 7-Gang-Automatik DSG
Bereifung: Sommerrreifen
Durchschnittsverbrauch: 10,9 l/100km
Höchstgeschwindigkeit: lt GPS: 205Km/h

Die Anmietung

4 Tage vor Anmietung wollte ich im Internet CPMR bei Sixt buchen. Mal wieder war Stopsell und so war ich dazu gezwungen nach einer Ewigkeit wieder bei Europcar zu mieten. Dass das im Nachhinein sehr gut war, sollte sich erst später herausstellen.
Auf jeden Fall wollte ich wieder Nürnberg-Berlin-Nürnberg in 24 Stunden fahren. Dafür wollte ich erst SDMR reservieren, da es ja die KL-Audis neuerdings auch mit großen Motoren gibt. Aber dann buchte ich doch LVAR, warum auch immer...Ich wollte mal wieder T5 fahren:)
Am Abend vor der Miete fuhr ich an der Station vorbei und sah nur SVAR rumstehen, alles nur Transporter:( Ich rief dann am nächsten Morgen nochmal in der Station an und mir wurde gesagt, der Multivan wird gerade geholt und alles geht glatt. :thumbsup:
Also 2 Stunden später zur Station und meinen Multivan abgeholt. Dort war ich echt über den freundlichen und netten Service erstaunt. Ich habe das Gefühl, bei Sixt wird man nicht so nett behandelt.

Das Auto

Nachdem ich zu dem Parkplatz um die Ecke gelaufen bin sah ich ihn schon stehen und es war tatsächlich ein Multivan Comfortline. Er hatte eine angenehme Farbe und 17 Zoll LM-Felgen. Dann öffnete ich die riesige Fahrertür und kletterte auf den Fahrersitz. Sofort erblickte ich den Automatik-Wählhebel, wo groß DSG draufstand. Sehr schön dachte ich! Daneben gleich der Bildschirm vom großen Navi RNS 510. Auch sehr schön! Ansonsten gibts natürlich VW-typisch massig Ablagen und versteckte Fächer. Überall findet man immer neue Verstecke und Klappen wo irgendwas sinnvolles hintersteckt. Alles in allem ein von vorne bis hinten durchdachtes System mit massig Platz für Alles und Jeden. Leider war die Sonderausstattung ansonsten sehr mau. So fehlten ganz besonders der Tempomat oder die Freisprecheinrichtung für das Handy. Aber immerhin war die Climatronic verbaut. Was schick aussieht aber ansonsten nicht wirklich wichtig für mich war ist die Privacy-Verglasung.
Die äußerst bequemen Einzelsitze mit jeweils einer Armlehne links und rechts lassen einen jede Langstrecke ohne "Nachwirkungen" überstehen. Da ich von Nürnberg nach Berlin mit voller Besetzung gefahren bin kann ich auch berichten, dass die anderen Mitfahrer sehr bequem gereist sind und das Auto nur gelobt haben. Auch der Kofferraum und die restlichen Stauräume haben sämtliches Gepäck geschluckt.


Das Fahren

Ich hatte schon mal das Vergnügen den großen BiTurbo-Dieselmotor in einem Transporter auf der Automesse in Leipzig zu testen. Dort aber als Handschalter und ohne alles an Ausstattung. Doch dort hat er mich schon überzeugt. Diesmal also mit DSG und netter Ausstattung. So macht Langstreckenfahren echt viel Spaß. Die 180 PS haben in jeder Situation genügend Kraft auf die Straße gebracht. Das der 4-Zylinder-Motor dabei so ruhig und gelassen bleibt hat selbst mich überrascht. Da haben die VW-Ingenieure wieder sehr gute Arbeit geleistet. Auch wenn man mit KickDown beschleunigt schaltet das DSG gewohnt sauber und das ohne viel Verzögerung.
Auch wenn man auf der Autobahn von 160 Km/h aus zum Überholspurt ansetzen will, kann man sich auf das Auto verlassen. Bis 180 Km/h beschleunigt er ohne Probleme auch bergauf. Danach wirds dann etwas zäh aber das sei ihm gegönnt.

Das Fazit

Auch das war wieder eine Anmietung, die gerne wiederholt werden kann. Dieser eine Tag hat mich dazu gebracht, meinen nächsten Outdoor-Urlaub mit einem Multivan zu planen:) Diese Wendigkeit und Vielseitigkeit ist einfach grandios. Man kann ihn wie einen normalen PKW fahren, sitzt wie auf einem LKW und kann viele Menschen oder/und Gepäck transportieren. Die Verarbeitung war auch sehr ansprechend und Teppich-Fußboden im Innenraum brachte eine häusliche Atmosphäre. Für mein Wunschmodell würde das ein oder andere Extra noch dazu kommen. Aber leben kann man mit dieser Ausstattung allemal.

:202:

Es haben sich bereits 24 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Poffertje (08.09.2010), karlchen (08.09.2010), Steven.Scaletta (08.09.2010), honni (08.09.2010), Crz (08.09.2010), deanFR (08.09.2010), Brabus89 (08.09.2010), Uberto (08.09.2010), Paddi (08.09.2010), Base (08.09.2010), spooky (08.09.2010), crazy01 (08.09.2010), Kaffeemännchen (08.09.2010), th-1986 (08.09.2010), Timbro (08.09.2010), M.J. (08.09.2010), Hans (08.09.2010), MichaelFFM (09.09.2010), Hobbes (09.09.2010), HaraldBlixen (09.09.2010), detzi (09.09.2010), gwk9091 (09.09.2010), Arlain (13.09.2010), fritzhimself (04.10.2010)

Mr. C

Love the Road

Beiträge: 1 007

Danksagungen: 630

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 8. September 2010, 19:18

Das mit dem komfortablen Fahren glaub ich sofort ! Hatte der Ledersitze ?
330d,330d,330d Kombi, 335i Coupe, 335i Coupe, 335d, 335d, 330d, 335i

  • »chris88bln« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 988

Registrierungsdatum: 14. März 2010

Wohnort: Berlin

Beruf: Traumberuf

: 53628

: 8.72

: 187

Danksagungen: 2001

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 8. September 2010, 19:19

Nein, leider hatte er keine Ledersitze.

  • »**Blauauge**« wurde gesperrt

Beiträge: 2 605

Registrierungsdatum: 29. Juni 2010

Danksagungen: 531

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 8. September 2010, 19:36

:60: für den Bericht.

Ist echt ein Sahnemotor. :love:

wolfmeister

Fortgeschrittener

Beiträge: 143

Registrierungsdatum: 19. April 2009

Wohnort: Bochum

Beruf: Student

: 3900

: 7.17

: 15

Danksagungen: 44

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 8. September 2010, 20:20

Danke für den schönen Bericht, ein Multivan kommt echt nah an die "eierlegende Wollmilchsau" ran. Vor allem mit der erhöhten Sitzposition finde ich lange Autobahnfahrten immer etwas entspannter, man hat halt immer den Überblick.

Eine Frage hab ich aber: Ist das Cockpit der Baustellenversionen/Transporter anders als das des Multivan? Weil in besagter hatte ich letztens im Vergleich zum Vivaro zu wenige Ablagen und einen nach oben öffnenden Hanschuhfachdeckel der nicht offen blieb.
Für mehr Exoten Land Rover und weniger LDAR...alles andere ;)

Beiträge: 684

Danksagungen: 4084

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 8. September 2010, 20:21

Danke für den Bericht. Ein wirklich schickes auto, beneide dich gerade.
BRABUS :love:

  • »chris88bln« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 988

Registrierungsdatum: 14. März 2010

Wohnort: Berlin

Beruf: Traumberuf

: 53628

: 8.72

: 187

Danksagungen: 2001

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 8. September 2010, 20:49

Danke für den schönen Bericht, ein Multivan kommt echt nah an die "eierlegende Wollmilchsau" ran. Vor allem mit der erhöhten Sitzposition finde ich lange Autobahnfahrten immer etwas entspannter, man hat halt immer den Überblick.

Eine Frage hab ich aber: Ist das Cockpit der Baustellenversionen/Transporter anders als das des Multivan? Weil in besagter hatte ich letztens im Vergleich zum Vivaro zu wenige Ablagen und einen nach oben öffnenden Hanschuhfachdeckel der nicht offen blieb.


Ja das ist ein anderes Cockpit. Zumindestens an der Mittelkonsole ist bisschen was ggü der Baustellenversion verändert. Wobei das nichts mit der Handschuhfach-Klappe zu tun haben dürfte^^ Bei mir blieb die offen.

DonDario

Premium Mieter

Beiträge: 7 148

: 140046

: 10.48

: 381

Danksagungen: 5711

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 8. September 2010, 21:04

Geiles Ding. So ein Multivan mit 180ps kann schon mal für Verwirrung sorgen wenn mann da mit über 200km/h über die Bahn brettert :D ich finds Geil

Karlo112

Always Ultra

Beiträge: 9 554

Registrierungsdatum: 29. Oktober 2009

Wohnort: Bayern bei Deutschland

Beruf: Querdenker

Verbrauch: Spritmonitor.de

: 171487

: 7.11

: 824

Danksagungen: 20842

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 8. September 2010, 21:05

Also so nen Mulitvan würde mich auch durchaus mal reizen, aber ist mir in der Miete einfach ein wenig zu teuer :whistling:
Leute, lasst Euch nicht hybridisieren! Und bleibt hart am Gas! :117:
Mein Auto Test-Blog

  • »chris88bln« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 988

Registrierungsdatum: 14. März 2010

Wohnort: Berlin

Beruf: Traumberuf

: 53628

: 8.72

: 187

Danksagungen: 2001

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 8. September 2010, 21:15

Also so nen Mulitvan würde mich auch durchaus mal reizen, aber ist mir in der Miete einfach ein wenig zu teuer :whistling:


Siehste, das dachte ich auch...Aber ich habe 6 Mitfahrer gefunden(www.mitfahrgelegenheit.de) und die haben bis auf 50 Euro Selbstkostenbeitrag die Miete samt Sprit übernommen:) Also ganz passabel...

Karlo112

Always Ultra

Beiträge: 9 554

Registrierungsdatum: 29. Oktober 2009

Wohnort: Bayern bei Deutschland

Beruf: Querdenker

Verbrauch: Spritmonitor.de

: 171487

: 7.11

: 824

Danksagungen: 20842

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 8. September 2010, 21:16

Also so nen Mulitvan würde mich auch durchaus mal reizen, aber ist mir in der Miete einfach ein wenig zu teuer :whistling:


Siehste, das dachte ich auch...Aber ich habe 6 Mitfahrer gefunden(www.mitfahrgelegenheit.de) und die haben bis auf 50 Euro Selbstkostenbeitrag die Miete samt Sprit übernommen:) Also ganz passabel...
Ok, das ist natürlich dann was anderes. Ich fahr nur nie Strecken, auf denen ich jmd von der Mitfahrgelegenheit mitnehmen könnte ;)
Leute, lasst Euch nicht hybridisieren! Und bleibt hart am Gas! :117:
Mein Auto Test-Blog

hobbes

weiss was er mietet

Beiträge: 11 428

Registrierungsdatum: 8. April 2009

Danksagungen: 14731

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 9. September 2010, 03:00

Danke für den Bericht, gut das es sowas in Nürnberg gibt :)

Szabo

Profi

Beiträge: 1 151

Danksagungen: 871

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 9. September 2010, 06:25

Danke für den Bericht! Den würde ich auch gerne mal fahren. Wir hatten bis vor 3 Monaten einen T5 mit dem 2,5 Liter 174Ps Motor, damit konnte man vorzüglich jede Menge Leute ärgern. Aber ich glaube, der 5-Zylinder Sound würde mir ziemlich fehlen.

hobbes

weiss was er mietet

Beiträge: 11 428

Registrierungsdatum: 8. April 2009

Danksagungen: 14731

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 3. Oktober 2010, 18:46

VW Multivan 2.0 TDI | Europcar Nürnberg

Vermieter: Europcar
Anmietstation: Nürnberg-Nord
Rückgabestation: Nürnberg-Nord
Dauer: 5 Tage
gefahrene Strecke: ca 1000 Km
Km-Stand Anfang: 3699
erhaltene Klasse: LVAR
Tarif: LH CC
Ausstattung: Klima-Automatik(3 Zonen), Multi-Funktionslenkrad, Navigations-System RNS 510, 7 Sitze (davon 4 Einzelsitze), PDC vorn und hinten, Sonnenrollos
Leistung: 180PS/132kW, 7-Gang-Automatik DSG
Bereifung: Ganzjahresreifen (M+S)
Durchschnittsverbrauch: ca 10 l/100km

Da das Fahrzeug in der Ausstattung und Stadt mit der Miete von chris88bln übereinstimmt, hänge ich mal meine Erfahrung hier hinten dran.

Anmietung/Reservierung
Ich habe dieses Jahr schon lange auf die Chance gewartet einen VW Multivan zufahren, leider wurden es immer MB Vianos die mich dank der bekannten 8 Sitze immer teuer zu stehen kamen. Da aber jetzt die Sommerferien durch sind und ich den Bericht von chris88bln gelesen hatte, wollte ich es nochmal probieren. Tja und es hat geklappt. Nochmals Danke an das Europcar Team Nürnberg. Die Anmietung war wie immer schnell erledigt.

Miete/Fahrzeug
Ich möchte mich nur ergänzend zum Bericht von Chris äussern, da ich ihm nur beipflichten kann. Was mir beim Multivan persönlich auch noch gut gefällt sind die Drehsitze, die im Gegensatz zum Viano nicht ausgebaut werden müssen. Ebenso finde ich das neue Mutlifunktionslenkrad und das eher zu einem PKW passende Armaturenbereich als sehr angenehm. Die DSG Schaltung ermöglicht vor allem im Stadtverkehr ein zügiges vorankommen und auf der Autobahn dank dem 7. Gang ein angenehmes gleiten bei 140-160 km/h. Das einzige was mich gestört hat ist der fehlende Tempomat. Der Multivan ist halt ein Reisemobil, da muss sowas drin sein. Ich hoffe meine Mitreisenden können meinen positiven Eindruck bestätigen.

Fazit
Mein persönlicher Favorite in LVAR. An Europcar Nürnberg bitte möglichst lange halten!!

Und zum Abschluss noch ein paar Bilder als Ergänzung:




Es haben sich bereits 22 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

chris88bln (03.10.2010), Timbro (03.10.2010), Mind_LDAR (03.10.2010), ElBarto (03.10.2010), Poffertje (03.10.2010), gubbler (03.10.2010), Il Bimbo de Oro (03.10.2010), Arlain (03.10.2010), Checker (03.10.2010), Hans (03.10.2010), Steven.Scaletta (03.10.2010), Paddi (03.10.2010), deanFR (03.10.2010), Zwangs-Pendler (03.10.2010), jimmy (03.10.2010), Uberto (03.10.2010), detzi (03.10.2010), cram (03.10.2010), Jan S. (04.10.2010), Philipp (04.10.2010), Cowboy Joe (04.10.2010), M.J. (09.10.2010)

  • »chris88bln« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 988

Registrierungsdatum: 14. März 2010

Wohnort: Berlin

Beruf: Traumberuf

: 53628

: 8.72

: 187

Danksagungen: 2001

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 3. Oktober 2010, 18:48

Da hast du ja wirklich bis auf die Farbe ein identisches Modell erhalten.

Schöne Erinnerungen werden da wach...

Copyright © 2007-2016 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.