Sie sind nicht angemeldet.

Zwangs-Pendler

Psychedelischer Ausdruckstänzer

  • »Zwangs-Pendler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17 042

: 326489

: 6.58

: 1261

Danksagungen: 12256

  • Nachricht senden

1

Montag, 20. September 2010, 17:34

Opel Insignia Sportstourer CDTI | Europcar Bremen Airport

Vermieter: Europcar
Abholstation: Bremen Airport (Changeover von IVMR)
Rückgabestation: Wismar
KM-Stand Abholung: 943
Gefahrene KM: 1.058
Gebuchte Klasse: PDAR
Erhaltene Klasse: IWMR
Erhaltenes Fahrzeug: Opel Insignia ST CDTI
Motor: Vierzylinder-Diesel, 160 PS
Sonderausstattung: PDC h/v, BT-Telefonie, Licht-/Regensensor, Lenkradbedienung, USB-Anschluss für iPod, Bi-Xenon mit Kurven- und Abbiegelicht, Fernlichtassistent, Tempomat, Kartennavi DVD 800
Bereifung: WR
Durchschnittsverbrauch: 6,5l (BC) / errechnet: 6,7l
Dauer: 1 Wochenende (Fr. – Mo.)

Ein kurzes Wort zum Changeover: So stelle ich mir das vor. Ein verärgerter Kunde kommt an den Schalter (in dem Fall meine Wenigkeit), wird freundlich begrüßt und ohne ein Zögern oder Abblocken wird nach der bestmöglichen Lösung für den Kunden gesucht. Diese beinhaltete ein Fahrzeug mit starkem Dieselmotor, ausreichend Platz und die Berechnung einer niedrigeren Klasse als die gefahrene. Das Fahrzeug selbst ist für IWMR ein Glücksgriff gewesen, von der Ausstattung her hätte ich auch in PDAR nicht viel mehr erwarten können:

Exterieur
Zur Beluga-Optik wurde hier schon viel geschrieben. Nicht jeder User ist von diesem Anblick begeistert, aber so oder so polarisiert ein Insignia. Von hässlich bis wunderschön mögen da alle Interpretationen möglich sein. Mir jedenfalls gefällt das Äußere recht gut und in diesem Fahrzeug war auch endlich das Problem des mangelnden Überholprestige gelöst. Die Lösung war, wie von mir vermutet, ganz einfach: Bi-Xenon und Tagfahrlicht. Das edle, bläuliche Licht lässt andere Verkehrsteilnehmer die Potenz des Insignia-Motors erahnen und somit wird doch recht fix die linke Spur geräumt.

Interieur
Nüchterner Opel-Einheitsbrei. Wie schon öfter beschrieben macht mich der Innenraum einfach nicht an, er versprüht keinerlei Emotionen. Der Navi-Bildschirm dagegen ist ausreichend groß für diese Fahrzeugklasse und gut ablesbar. Das Lenkrad mit seiner Lederummantelung würde wirklich etwas hermachen, wenn nicht in der Mitte davon dieses billige Plastik-Markenzeichen verbaut wäre. Ein Wort noch zu den Sitzen, die ich immer wieder kritisiert habe: In diesem Fall handelte es sich um einen Neuwagen mit nicht einmal 1.000km auf der Uhr. Die Sitze wirkten im Gegensatz zu den anderen von mir gefahrenen Insignia nicht durchgesessen und waren daher ausreichend hart, so dass der Rücken geschont wurde. Ich habe allerdings nicht erkennen können, ob es sich hier um eine andere Sitz-Bauart gehandelt haben könnte.

Infotainment
Das Navigationsgerät lässt sich schnell und einfach über den Controller in der Mittelkonsole bedienen. Ausweichstrecken werden sehr schnell berechnet und die Routenführung gefällt mir persönlich ziemlich gut. Wenn ich auch auf dem Weg von Wismar nach Wupptertal 8 verschiedene Autobahnen befahren habe – im Stau gestanden habe ich nicht eine einzige Sekunde, die Umleitungen haben hervorragend funktioniert. Die Soundanlage kam mir besser vor als in den letzten Insignias, evtl. war hier eine höherwertige Boxenkombination verbaut. Auf jeden Fall war satter Sound auf allen Plätzen garantiert und durch den USB-Anschluss ließ sich mein iPod hervorragend einbringen an diesem Wochenende. Die Einstellungen des Fahrzeuges über das Bordmenü schätze ich als durchschnittlich ein. Die wenigen vorhandenen Einstellmöglichkeiten sind schnell abgearbeitet.

Fahrwerk/Bremsen
Schön knackig und auch bei 200km/h kein Anflug von „Schwimmen“. In dieser Weise würde ich das Fahrwerk des Insignia beschreiben wollen. Ein gutes Reiseauto mit ausreichend Komfort. Nur die Vorderräder sind stark überfordert mit dem plötzlich einsetzenden Drehmoment des Dieselmotors, zumindest in den ersten zwei Gängen.

Motor/Getriebe
Das Herzstück des Insignia, der Vierzylinder-Diesel. 160PS sind ein Wort und tatsächlich halten diese, was sie versprechen. Mit der Charakteristik der alten PD-TDI aus dem Volkswagen-Konzern versehen macht der Motor schon ordentlich Spaß. Subjektiv ist Kraft ohne Ende vorhanden, bei 212km/h ist lt. Fahrzeugschein Schluss. Bei 200km/h lt. Tacho ist noch reichlich Luft unter dem Gaspedal vorhanden. Schöne Durchzugswerte runden das gute Gesamtbild ab. Der Verbrauch geht für die überaus flotte Fahrweise wirklich in Ordnung, das kann der 2.0TDI im Superb oder im Audi A4 auch nicht besser.
Das Getriebe ist immer noch ein wenig schwergängig, flutscht aber besser als beim kleinen Benziner oder beim Turbo-Benziner. Die Übersetzung erscheint mir angemessen, bei 160km/h im 6. Gang liegen keine 2.500U/min an.

Fazit
Schönes Reisefahrzeug, welches an der einen oder anderen Stelle sogar Spaß vermittelt. Ich würde mir mehr Flair im Innenraum wünschen. Die Ausstattung kann sich auf jeden Fall sehen lassen und macht aus einem reinen Fortbewegungsmittel in IWMR einen Vertreterschreck auf der linken Spur gepaart mit einigen Luxusdetails, die vor ein paar Jahren nicht mal in XDAR Standard waren (Kurvenlicht, Fernlicht-Assi).







Kosten seit 2009: 18,1 Cent/km

20d is ok!

Es haben sich bereits 30 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Kaffeemännchen (20.09.2010), chibbit (20.09.2010), Il Bimbo de Oro (20.09.2010), Stromberg (20.09.2010), M.J. (20.09.2010), bentheman (20.09.2010), Steven.Scaletta (20.09.2010), gubbler (20.09.2010), Uberto (20.09.2010), fritzhimself (20.09.2010), gn8 (20.09.2010), Hobbes (20.09.2010), ElBarto (20.09.2010), franky (20.09.2010), Hans (20.09.2010), Philipp (20.09.2010), Crz (20.09.2010), Arlain (20.09.2010), Timbro (20.09.2010), Poffertje (20.09.2010), noobiig (20.09.2010), spooky (20.09.2010), Cruiso (20.09.2010), crazy01 (21.09.2010), DonDario (21.09.2010), Jan S. (21.09.2010), nobod (21.09.2010), RedMini (21.09.2010), gwk9091 (26.09.2010), Beeblebrox (15.12.2010)

Kaffeemännchen

Herr der Ringe

Beiträge: 28 171

Danksagungen: 23805

  • Nachricht senden

2

Montag, 20. September 2010, 17:40

Danke für den Bericht @ ZP!
Der 160er Diesel im Insignia würde mich auch nochmal interessieren.

Auch wenn die Miete etwas schlecht begonnen hat, ist dank diese doch dank EC am Airport Bremen doch noch recht gut ausgegangen.
Freut mich, dass der Changeover so super und reibungslos geklappt hat!

Eine Frage: Hatte der Siggi Sitzheizung verbaut?
Und auch dieser Tag geht wieder mal langsamer vorbei als Reiner Calmund am Buffet...

Beiträge: 751

Registrierungsdatum: 2. Januar 2010

Danksagungen: 232

  • Nachricht senden

3

Montag, 20. September 2010, 17:41


Eine Frage: Hatte der Siggi Sitzheizung verbaut?

Putz die Brille ;)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Kaffeemännchen (20.09.2010)

Kaffeemännchen

Herr der Ringe

Beiträge: 28 171

Danksagungen: 23805

  • Nachricht senden

4

Montag, 20. September 2010, 17:44

Ich kenn mich mit Opel nicht so aus... ich interessiere mich eher für Autos. :110: ;)
Und auch dieser Tag geht wieder mal langsamer vorbei als Reiner Calmund am Buffet...

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

bentheman (20.09.2010), Cowboy Joe (20.09.2010)

Beiträge: 657

Registrierungsdatum: 21. Juni 2010

Wohnort: Trier

Beruf: Student

Danksagungen: 354

  • Nachricht senden

5

Montag, 20. September 2010, 17:58

Danke für den Bericht.
Manchmal bedarf es eben zwei Anläufen, damit es klappt!
Planung ersetzt Zufall durch Irrtum :D
Just :204:

  • »**Blauauge**« wurde gesperrt

Beiträge: 2 605

Registrierungsdatum: 29. Juni 2010

Danksagungen: 531

  • Nachricht senden

6

Montag, 20. September 2010, 18:05

Wie ist denn der Komfort im Insignia?

Ist der 160PS-Diesel relativ ruhig?

PS: Danke für den sehr angenehm zu lesenden Bericht. ;)

Rugantino

auf der Suche nach dem Bööööp...

Beiträge: 10 459

Registrierungsdatum: 28. Juni 2009

: 18652

: 8.22

: 60

Danksagungen: 10023

  • Nachricht senden

7

Montag, 20. September 2010, 18:12

Als Diesel sicher kein schlechtes Auto. Als lahmer Benziner leider schon.
Dennoch bin ich mal gespannt, wie das Design in ein paar Jahren wirkt: das war bei Opel doch schon öfters schon, siehe der letzte Astra, als er neu kam, waren alle begeistert und jetzt langweilt er einfach nur noch ;).
THE KING OF ROME IS NOT DEAD

Zwangs-Pendler

Psychedelischer Ausdruckstänzer

  • »Zwangs-Pendler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17 042

: 326489

: 6.58

: 1261

Danksagungen: 12256

  • Nachricht senden

8

Montag, 20. September 2010, 19:17

Wie ist denn der Komfort im Insignia?

Ist der 160PS-Diesel relativ ruhig?


1. Der Komfort entspricht dem in dieser Klasse üblichen Standard, also ähnlich wie der Passat auf recht hohem Niveau.

2. Der Diesel hört sich an wie ein Trecker, ist akustisch immer auffällig, vor allem beim Beschleunigen. Aber wie gesagt, hat was vom alten PD-TDI, inkl. einem mächtigen Tritt ins Kreuz, wenn der Turbo kommt!
Kosten seit 2009: 18,1 Cent/km

20d is ok!

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Steven.Scaletta (20.09.2010)

Zwangs-Pendler

Psychedelischer Ausdruckstänzer

  • »Zwangs-Pendler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17 042

: 326489

: 6.58

: 1261

Danksagungen: 12256

  • Nachricht senden

9

Montag, 20. September 2010, 21:52

Kleine Ergänzung, da ich nicht mehr editieren kann: Die Miete hat mich 13ct/km gekostet, und das inkl. Diesel! :115:

So macht Autofahren Spaß ;)
Kosten seit 2009: 18,1 Cent/km

20d is ok!

Beiträge: 657

Registrierungsdatum: 21. Juni 2010

Wohnort: Trier

Beruf: Student

Danksagungen: 354

  • Nachricht senden

10

Montag, 20. September 2010, 21:58

Abzüglich Mitfahrer? :P
Planung ersetzt Zufall durch Irrtum :D
Just :204:

Zwangs-Pendler

Psychedelischer Ausdruckstänzer

  • »Zwangs-Pendler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17 042

: 326489

: 6.58

: 1261

Danksagungen: 12256

  • Nachricht senden

11

Montag, 20. September 2010, 21:59

Wenn ich die Mitfahrer noch abziehe, dann treibe ich euch beim Kilometerpreis Tränen in die Augen ;)
Kosten seit 2009: 18,1 Cent/km

20d is ok!

noobiig

Sport+

Beiträge: 697

: 257652

: 8.33

: 762

Danksagungen: 668

  • Nachricht senden

12

Montag, 20. September 2010, 22:11

Wenn ich die Mitfahrer noch abziehe, dann treibe ich euch beim Kilometerpreis Tränen in die Augen ;)

Kannste 0,05 € pro Km mit dem Q5 unterbieten? :120:
Eine landestypische Besonderheit: In Deutschland werden Autos als heilige Tiere verehrt. Nie anfassen! Nie dagegen lehnen! Nur anbeten!

Zwangs-Pendler

Psychedelischer Ausdruckstänzer

  • »Zwangs-Pendler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17 042

: 326489

: 6.58

: 1261

Danksagungen: 12256

  • Nachricht senden

13

Montag, 20. September 2010, 22:16

Wenn ich die Mitfahrer noch abziehe, dann treibe ich euch beim Kilometerpreis Tränen in die Augen ;)

Kannste 0,05 € pro Km mit dem Q5 unterbieten? :120:


Leider nicht, 0,05€ pro Kilometer habe ich exkl. Sprit. Inkl. Sprit und unter Abzug der Einnahmen durch Mitfahrer wären das gesamt 0,08€/km. :109:
Kosten seit 2009: 18,1 Cent/km

20d is ok!

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

bentheman (20.09.2010)

Beiträge: 657

Registrierungsdatum: 21. Juni 2010

Wohnort: Trier

Beruf: Student

Danksagungen: 354

  • Nachricht senden

14

Montag, 20. September 2010, 23:17

OT: Ich hatte mal 0,0 Cent pro KM, es wurde sogar positiv...
Planung ersetzt Zufall durch Irrtum :D
Just :204:

crazy01

Profi

Beiträge: 1 311

Danksagungen: 180

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 21. September 2010, 00:59

Z-P kannst du einen Vergleich der Xenon-Lichter anstellen, da ja der Insignia eines der besten Lichtsysteme haben soll.
Natürlich danke für so ein schönen Bericht wo ein Opel mal nicht auseinander genommen wird ;)
Die letzten von Europcar
Leon 1.4 TSI, A5 3.0 TDI, X3 20d, Fabia 1.4 TDI, C 220CDI :202:
Die letzten 5 von SIXT
GLK 220CDI, E350CDI, ML 320CDI, 320xd, Grand Scenic 120dci [/size] :203:

Copyright © 2007-2016 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.