Sie sind nicht angemeldet.

Paddi

Individueller Benutzer

  • »Paddi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 260

Danksagungen: 5984

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 5. Januar 2011, 21:21

Opel Astra 1.7 CDTI | Europcar Mainz

Vermieter: Europcar
Anmietstation: Mainz Rheinallee
Rückgabestation: Mainz
erhaltene Klasse: CDMR
erhaltenes Fahrzeug: Opel Astra J 1.7 CDTI
Leistung: 92 KW / 125 PS
Bereifung: All Season Good Year Vector
Durchschnittsverbrauch:ca. 6,5 Liter/100 km
Kilometerstand bei Abholung: 3 km
gefahrene Strecke: ca. 200 km bis jetzt
Dauer: 2 Tage

Ausstattung:
Klimaanlage, 5 Türen, Tempomat, Multifunktionslederlenkrad, Licht- und Regensensor, CD 400, Nebelscheinwerfer, Stahlfelgen im Alufelgenlook, Nichtraucherpaket, PDC hinten,

Vorgeschichte:
Ich brauchte für heute ein Werkstattersatzfahrzeug, weil mein Golf wegen eines Routinechecks in die Werkstatt kam. Um 8 Uhr morgens bekam ich dann einen Anruf von der Europcar Station, mit der ob ich einen Golf TDI haben möchte. Ich stimmte zu und so wurde der Golf für mich zurückgelegt. Bei der Station angekommen wurde mir dann zusätzlich noch der Astra offeriert, da in der zwischenzeit ein Trapo mit Neuwagen (Astra und Corsa) angekommen war. Astra CDTI klang gut, also nahm ich ihn.

Zum Fahrzeug selber:
Ich bin ja wie bereits bekannt privat ein Golf 6 Fahrer. Wenn ich allerdings technisch meinen Golf mit diesem Astra vergleichen soll, dann wäre das wie Äpfel mit Birnen zu vergleichen. Mein Golf hat Allrad und 140 PS + Leistungssteigerung auf 170 PS. Der Gesamteindruck sowie die Platzverhältnisse lassen sich aber dennoch vergleichen.
In sachen Design schlägt der Astra den Golf doch ziemlich deutlich. Sehr elegant steht auch dieser nahezu „nackte“ Astra da, beinah schon zierlich gegen den Grobklotz und Platzhirsch Golf. Beim Astra erschreckt man erst bei der Ansicht der Mittelkonsole, aber nach einem kurzen Blick wirkt dann doch alles sehr stimmig und aufgeräumt. Die Bedienung erfolgt intuitiv. Mir persönlich gefällt auch die Anordnung des Ambiente Lichts. Die Platzverhältnisse scheinen im Fond jedoch ein wenig beengter zu sein als beim Golf, der Kofferraum hingegen scheint ein nahezu identisches Fassungsvermögen (optisch zumindest) zu haben. Die verbauten Materialien an Armaturenbrett und den Türverkleidungen wirken im Golf jedoch ein wenig hochwertiger als bei der Konkurenz aus Rüsselsheim, was nicht heißen soll, dass der Astra billig wirkt. Man kann den 1.7 CDTI durchaus mit dem 1.6 TDI aus der VAG Gruppe vergleichen. Ob es jetzt gut oder schlecht ist, dass im VW nur 5 Gänge verbaut werden und der Astra 6 Gänge hat, das soll jeder selber entscheiden. Der Motor bleibt auch bei unserem kleinen Freund aus Rüsselsheim immer schon im Hintergrund, hat auch im unteren Drehzahlbereich genug Kraft und ist auch bei höheren Drehzahlen (z.B. auf der Autobahn) nie zu laut oder nervend. Die Geräuschdämmung ist hier wirklich sehr gut.
Ob die elektronisch Parkbremse jetzt gut oder schlecht ist, soll jeder für sich entscheiden. Gut finde ich, dass sie sich beim anfahren selbstständig löst...

Das gefällt mir:
- Bedienung
- Form / Optik
- Haptik
- Ablagemöglichkeiten
- Verbrauch
- Berganfahrhilfe

Das gefiel mir nicht:
- keine Telefonfreisprecheinrichtung
- sehr sensibler Regensensor
- kein Bordcomputer verbaut (nur Tageskliometer 1 +2 und digitale Geschwindigkeit)

Fazit:
Der Astra ist mal eine interessante und durchaus akzeptabele Alternative zum Golf 6. Hier ist Opel wirklich ein toller Wurf gelungen. Dieser Motor und die Ausstattung meines letzten 115 PS Astra (Navi, Xenon, Sitz- und Lenkradheizung) wären wirklich ne tolle Kombination. Danke hier noch einmal an die Station in Mainz.

Bilder:



















Jemand hat mir mal gesagt, die Zeit würde uns wie ein Raubtier ein Leben lang verfolgen. Ich möchte viel lieber glauben, dass die Zeit unser Gefährte ist, der uns auf unserer Reise begleitet und uns daran erinnert, jeden Moment zu genießen, denn er wird nicht wiederkommen. Was wir hinterlassen ist nicht so wichtig wie die Art, wie wir gelebt haben. Denn letztlich [...] sind wir alle nur sterblich.”
Jean Luc Piccard

Es haben sich bereits 38 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Dauermieter-Das Original (05.01.2011), vonPreußen (05.01.2011), Timbro (05.01.2011), wolfmeister (05.01.2011), Poffertje (05.01.2011), gn8 (05.01.2011), Uberto (05.01.2011), detzi (05.01.2011), Brabus89 (05.01.2011), Jan S. (05.01.2011), vielunterwegs (05.01.2011), ThatsJan (05.01.2011), Flowmaster (05.01.2011), ElBarto (05.01.2011), Il Bimbo de Oro (05.01.2011), EUROwoman. (05.01.2011), Hobbes (05.01.2011), Steven.Scaletta (05.01.2011), cameo (06.01.2011), deanFR (06.01.2011), Philipp (06.01.2011), MIETWAGEN-FAN (06.01.2011), Pirke (06.01.2011), Zwangs-Pendler (06.01.2011), Tomm86 (06.01.2011), BinMalWeg (06.01.2011), Niko (06.01.2011), Crz (06.01.2011), flu111 (06.01.2011), gubbler (06.01.2011), Theo. (06.01.2011), gwk9091 (06.01.2011), franky (06.01.2011), nokiafan23 (06.01.2011), foo2rosh (06.01.2011), bentheman (06.01.2011), M.J. (07.01.2011), rumulus (09.01.2011)

dauermieter78

Jetzt amtlich: Seit über 19 Jahren "MIETWAGEN-GESCHÄDIGT"

Beiträge: 3 864

Registrierungsdatum: 29. August 2009

Aktuelle Miete: 540d Limo M-Paket von Sixt

Wohnort: Niedersachsen

Beruf: Langzeit-Mieter SIXT

Danksagungen: 9904

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 5. Januar 2011, 21:22

:60: für die tollen Fotos ! :118:

Paddi

Individueller Benutzer

  • »Paddi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 260

Danksagungen: 5984

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 5. Januar 2011, 21:26

:60: für die tollen Fotos ! :118:

:110: für die verhaarte Hundedecke...
Jemand hat mir mal gesagt, die Zeit würde uns wie ein Raubtier ein Leben lang verfolgen. Ich möchte viel lieber glauben, dass die Zeit unser Gefährte ist, der uns auf unserer Reise begleitet und uns daran erinnert, jeden Moment zu genießen, denn er wird nicht wiederkommen. Was wir hinterlassen ist nicht so wichtig wie die Art, wie wir gelebt haben. Denn letztlich [...] sind wir alle nur sterblich.”
Jean Luc Piccard

gn8

gesperrt Danke!

Beiträge: 1 553

Registrierungsdatum: 23. September 2009

Danksagungen: 445

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 5. Januar 2011, 21:28

wow ...

danke für den Bericht!

1. Ich finde, dass sich Opel nun endlich mal etwas Mühe mit dem Innenraumdesign gibt. Der alte Astra/Vectra/etc waren ja echt hässlich von innen (und MB musste es ja nachmachen in der aktuellen C/E-Klasse).
Danke auch hier für die Bilder!

2. Wie war die Bedienung des MFL, insbesondere des Tempomaten? War es zweckmäßig, oder so komisch wie beim Phaeton (=Golf?) - dass man merkwürdige Art der Tempomat-Bedienung hat?
Suzuki GSF 1200 S [BJ 2001]
Skoda Octavia Combi 2.0TDI DSG PDF PD [BJ 2008] folgt...

Paddi

Individueller Benutzer

  • »Paddi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 260

Danksagungen: 5984

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 5. Januar 2011, 21:36

Wie war die Bedienung des MFL, insbesondere des Tempomaten? War es zweckmäßig, oder so komisch wie beim Phaeton (=Golf?) - dass man merkwürdige Art der Tempomat-Bedienung hat?

Ich fand die Bedienung des Tempomaten besser gelöst als beim Golf. Knopf (der innere) zum ein- oder ausschalten und mit den anderen kannst du die Geschwindigkeit regulieren. Die besienung des MFL ansich ist sehr gut gelöst.
Jemand hat mir mal gesagt, die Zeit würde uns wie ein Raubtier ein Leben lang verfolgen. Ich möchte viel lieber glauben, dass die Zeit unser Gefährte ist, der uns auf unserer Reise begleitet und uns daran erinnert, jeden Moment zu genießen, denn er wird nicht wiederkommen. Was wir hinterlassen ist nicht so wichtig wie die Art, wie wir gelebt haben. Denn letztlich [...] sind wir alle nur sterblich.”
Jean Luc Piccard

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

gn8 (05.01.2011)

vonPreußen

Vornehm geht die Welt zugrunde

Beiträge: 17 738

Registrierungsdatum: 7. Juli 2008

Beruf: Conveying unreal estate

Danksagungen: 3644

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 5. Januar 2011, 21:43

Danke für den Bericht, eigentlich finde ich den Astra optisch garnicht mal so schlecht, sieht schon modern und schick aus. :)
Der größte Lump im ganzen Land, das ist und bleibt der Denunziant

vielunterwegs

Fortgeschrittener

Beiträge: 248

Registrierungsdatum: 23. Dezember 2009

Wohnort: Berlin

Verbrauch: Spritmonitor.de

Danksagungen: 20

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 5. Januar 2011, 21:49

Ja beim neuen Astra hat Opel alles richtig
gemacht manche haben sogar bei Europcar Lenkradheizung :thumbsup:

Kein Vergleich mehr zum Vorgängermodell

und die die das Fahrzeug reinigen müssen sind dir sehr dankbar
das du eine Decke auf den Sitz gelegt hast :) :118:

gn8

gesperrt Danke!

Beiträge: 1 553

Registrierungsdatum: 23. September 2009

Danksagungen: 445

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 5. Januar 2011, 21:53

was nur schade ist: bei Opel gibts kein Sitz-Memory :(

OT: Also muss ich dieses Jahr dann doch nen Octavia, Passat oder Mondeo kaufen (die Franzosen mag ich ned). :|

Irgendwie verstehe ich das ned, warum solche sinnvollen Extras nicht in Mittelklassewagen verbaut werden (dazu zähle ich z.B. den Insignia)..
Suzuki GSF 1200 S [BJ 2001]
Skoda Octavia Combi 2.0TDI DSG PDF PD [BJ 2008] folgt...

Paddi

Individueller Benutzer

  • »Paddi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 260

Danksagungen: 5984

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 5. Januar 2011, 22:24

Mit Lenkradheizung, Klimaaut. Navi und Sitzheizung sieht das bedienfeld dann so aus:







Und so sah der 1.6er Benziner Astra von außen aus. Mit Xenonscheinwerfer, LED TFL und echten Alufelgen mit echten WR



Sorry für die schlechten Bilder, die sind mit dem I Phone bei Dämmerung gemacht worden....
Der 1.6er Benziner ist übrigens nichts für "eben mal schnell überholen" gemütlich mit 130 km/h auf der AB ja aber bitte auch nicht mit mehr als 2 Personen + Gepäck
Jemand hat mir mal gesagt, die Zeit würde uns wie ein Raubtier ein Leben lang verfolgen. Ich möchte viel lieber glauben, dass die Zeit unser Gefährte ist, der uns auf unserer Reise begleitet und uns daran erinnert, jeden Moment zu genießen, denn er wird nicht wiederkommen. Was wir hinterlassen ist nicht so wichtig wie die Art, wie wir gelebt haben. Denn letztlich [...] sind wir alle nur sterblich.”
Jean Luc Piccard

Beiträge: 684

Danksagungen: 4084

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 5. Januar 2011, 22:25

Dankeschön für den Bericht.
Beim Astra erschreckt man erst bei der Ansicht der Mittelkonsole, aber nach einem kurzen Blick wirkt dann doch alles sehr stimmig und aufgeräumt. Die Bedienung erfolgt intuitiv.
Seh ich auch so. Die Mittelkonsole ist im ersten Augenblick sehr wuchtig und wirkt für das Fahrzeug ein wenig überladen. Nach der Eingewöhnungzeit sitzt aber alles am richtigen Platz und bedarf keinen Blick ins Handbuch.
Was mir auch nach mehrmaligen fahren des Astra´s nicht gefällt, sind die wie Baumstämme geformten Blinker und Scheibenwischerhebel. Sie sind meiner Meinung nach einfach nur hässlich.
Ja beim neuen Astra hat Opel alles richtig
gemacht manche haben sogar bei Europcar Lenkradheizung :thumbsup:
Nicht nur Lenkradheizung. Es gibt auch Astra mit Bi-Xenon, CD 500, 17" Felgen und Stoff-Leder (Nachbildung) Sitzen.
BRABUS :love:

Paddi

Individueller Benutzer

  • »Paddi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 260

Danksagungen: 5984

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 5. Januar 2011, 22:42

Nicht nur Lenkradheizung. Es gibt auch Astra mit Bi-Xenon, CD 500, 17" Felgen und Stoff-Leder (Nachbildung) Sitzen.

Siehe einen Post über deinen. Leider haben die meisten zwar ne geniale Ausstattung aber den falschen Motor. Da muss man wissen was man will....

edit: In Mainz fährt derzeit auch lokal ein Astra Turbo :love: den werde ich mir auch mal vormerken lassen... Bin mal gespannt wie der so ausgestattet ist....
Jemand hat mir mal gesagt, die Zeit würde uns wie ein Raubtier ein Leben lang verfolgen. Ich möchte viel lieber glauben, dass die Zeit unser Gefährte ist, der uns auf unserer Reise begleitet und uns daran erinnert, jeden Moment zu genießen, denn er wird nicht wiederkommen. Was wir hinterlassen ist nicht so wichtig wie die Art, wie wir gelebt haben. Denn letztlich [...] sind wir alle nur sterblich.”
Jean Luc Piccard

Rugantino

auf der Suche nach dem Bööööp...

Beiträge: 10 458

Registrierungsdatum: 28. Juni 2009

: 18652

: 8.22

: 60

Danksagungen: 10009

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 5. Januar 2011, 23:02

Bin ich der Einzige, der den Wagen irgendwie NICHT schön findet?
Ich finde das Design total verwechselbar & austauschbar. Wenn das Opel Logo nicht dran wäre, könnte das auch ein Renault oder so sein. In Natura noch "hässlicher" als auf den Fotos find ich den.
Dazu: Astras haben so was von keinen Wiedererkennungswert. Ein Golf VI hat immer noch ungefähr das selbe Grunddesign wie ein 3er Golf. Und: ein Golf 4 oder 5 sehen immer noch anständig aus.
Schaue man mal die Astras aus den Generationen an: alt und ausgelutscht. Insbesondere die vorige Generation wurde wegen des Designs gelobt seinerzeit. Wenn ich den Wagen JETZT anschau, frag ich mich, warum.

Ah ja: Danke für den Bericht :)
THE KING OF ROME IS NOT DEAD

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Jimmy Breuer (06.01.2011)

Driver90

Fortgeschrittener

Beiträge: 562

Registrierungsdatum: 14. Dezember 2010

Wohnort: Emmendingen

: 2445

: 7.26

: 12

Danksagungen: 191

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 5. Januar 2011, 23:07

Sehr Schöne Fotos!!!
Hätte er noch ein Radio CD 500, dazu Getönte Scheiben hinten, Bi Xenon und OPC Line wäre es ein Wirklich sehr Schönes Auto das einem Golf 6 alt aussehen lassen könnte. :D

Driver90

Fortgeschrittener

Beiträge: 562

Registrierungsdatum: 14. Dezember 2010

Wohnort: Emmendingen

: 2445

: 7.26

: 12

Danksagungen: 191

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 5. Januar 2011, 23:10

Bin ich der Einzige, der den Wagen irgendwie NICHT schön findet?
Ich finde das Design total verwechselbar & austauschbar. Wenn das Opel Logo nicht dran wäre, könnte das auch ein Renault oder so sein. In Natura noch "hässlicher" als auf den Fotos find ich den.
Dazu: Astras haben so was von keinen Wiedererkennungswert. Ein Golf VI hat immer noch ungefähr das selbe Grunddesign wie ein 3er Golf. Und: ein Golf 4 oder 5 sehen immer noch anständig aus.
Schaue man mal die Astras aus den Generationen an: alt und ausgelutscht. Insbesondere die vorige Generation wurde wegen des Designs gelobt seinerzeit. Wenn ich den Wagen JETZT anschau, frag ich mich, warum.
Stimmt teilweise schon, aber man muss auch sehen was Opel nun für einen Weg eingeschlagen hat.
Insignia, Mervia, Astra J alles vom Aussehn her ähnliche Autos, dazu kommt bald der neue Zafira C und die Opel Welt könnt schon bald wieder um einiges Rosiger aussehen. 8)

wolfmeister

Fortgeschrittener

Beiträge: 143

Registrierungsdatum: 19. April 2009

Wohnort: Bochum

Beruf: Student

: 3900

: 7.17

: 15

Danksagungen: 44

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 5. Januar 2011, 23:13

was nur schade ist: bei Opel gibts kein Sitz-Memory :(

OT: Also muss ich dieses Jahr dann doch nen Octavia, Passat oder Mondeo kaufen (die Franzosen mag ich ned). :|

Irgendwie verstehe ich das ned, warum solche sinnvollen Extras nicht in Mittelklassewagen verbaut werden (dazu zähle ich z.B. den Insignia)..

Ich saß schon in nem Insignia mit Memory-Funktion, gibts also doch...
Für mehr Exoten Land Rover und weniger LDAR...alles andere ;)

Copyright © 2007-2016 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.