Sie sind nicht angemeldet.

jwoe

Fortgeschrittener

Beiträge: 193

Registrierungsdatum: 22. Mai 2013

Wohnort: München

Beruf: Consultant

Danksagungen: 254

  • Nachricht senden

2 176

Freitag, 4. März 2016, 12:32

Welchen Business-Grund gibt es denn für diese Regelung? Du scheinst wissend :)

Viele Grüße
jwoe

yfain

Fortgeschrittener

Beiträge: 452

Registrierungsdatum: 2. August 2015

Wohnort: Hier und da

Beruf: IT-Chef

: 24904

: 9.02

: 108

Danksagungen: 277

  • Nachricht senden

2 177

Freitag, 4. März 2016, 12:37

Schließlich ist wegen der eine Stunde zu frühen Rückgabe ja kein wirklicher Mehraufwand entstanden. Stattdessen dürften die meisten Stationen froh sein, wenn sie eine Stunde mehr Zeit zum aufbereiten haben.


genau darum geht es. du reimst dir irgendwas zusammen, was dir logisch erscheint. hast überhaupt keine Ahnung, warum Europcar das seit Jahren genauso macht wie sie es machen. die sind doch nicht doof. dann könnten Sie doch gleich am Wochenende immer 1200km frei zur Verfügung stellen.

aber nein, irgendwas sich zusammendenken, warum die eigene Vorgehensweise plausibel ist und Europcar ist dann derjenige, der doof ist.
Kann Dir da nicht zustimmen. Kein Mensch versteht, warum ein anderer Tarif gezogen wird, bei verfrühter Abgabe. Schließelich habe ich den Mietzeitraum gebucht. Ob das Auto jetzt bei mir ist oder wieder bei der Station ist doch egal.

Von der allgemeinen Logik her, für mich nicht annähernd verständlich. Selbst die Hotline sieht das so.

Aber bin mal auf Deinen "klugen" Arguemente gespannt....

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

nomore (23.03.2016)

scdhn

I think i spider

Beiträge: 6 466

Registrierungsdatum: 4. Juni 2012

Aktuelle Miete: 3ZKBB

Danksagungen: 6248

  • Nachricht senden

2 178

Freitag, 4. März 2016, 12:38

Hoffentlich stellt EC diese Option bald ein, macht ja anscheinend nur Mehraufwand auf beiden Seiten.

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

flu111 (04.03.2016), etth (04.03.2016), lieblingsbesuch (04.03.2016)

EUROwoman.

Erleuchteter

Beiträge: 38 587

Danksagungen: 33536

  • Nachricht senden

2 179

Freitag, 4. März 2016, 12:41

mein Argument ist ganz einfach: Europcar macht das so.

warum müsst ihr jetzt so lange draufrumreiten, euch in der Station drüber beschweren, dem Kundenservice damit beschäftigen, damit endlich bei Europcar einer die Entscheidung fällt: zu viel arbeit, wir lassen das.

dann habt ihr es geschafft.

statt sich einfach an die Regeln zu halten...
Dies ist nicht das Forum, wo man kostenlos Hinweise erhält, wie man kostenlos ECMR an jeder beliebigen Station bucht und ohne Aufpreis XDAR erhält.

Sachdienliche Hinweise, wo es dieses Forum gibt, dürfen jederzeit hier gepostet werden.

Es haben sich bereits 11 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Dauerpendler (04.03.2016), cmcs2014 (04.03.2016), flu111 (04.03.2016), Zwangs-Pendler (04.03.2016), B0ko (04.03.2016), Turboman (04.03.2016), Flupin-Drives (04.03.2016), M4st3r-R3f (04.03.2016), Dresdner (04.03.2016), Crz (04.03.2016), Geigerzähler (05.03.2016)

yfain

Fortgeschrittener

Beiträge: 452

Registrierungsdatum: 2. August 2015

Wohnort: Hier und da

Beruf: IT-Chef

: 24904

: 9.02

: 108

Danksagungen: 277

  • Nachricht senden

2 180

Freitag, 4. März 2016, 12:52

mein Argument ist ganz einfach: Europcar macht das so.

warum müsst ihr jetzt so lange draufrumreiten, euch in der Station drüber beschweren, dem Kundenservice damit beschäftigen, damit endlich bei Europcar einer die Entscheidung fällt: zu viel arbeit, wir lassen das.

dann habt ihr es geschafft.

statt sich einfach an die Regeln zu halten...
Setzten 6. Solch ein Blödsinn habe ich noch nie gehört. Ich erwarte, dass ich die bezahlte Leistung auch erhalte. Sollte mir dann extra was berechnet werden, weil ich meine Miete früher zurückgebe, will ich auch anteilige Erstattung haben. Ich bin voll dafür, dass Europcar da endlich mal die Sache abklärt. Ich habe besseres zu tun, als mich mit der Hotline rumzuschlagen, weil ich meine Miete 2 Stunden früher abgebe.

An die Regeln halten? - Hab' ich was verpasst, dass dazu etwas in den AGB steht?

EUROwoman.

Erleuchteter

Beiträge: 38 587

Danksagungen: 33536

  • Nachricht senden

2 181

Freitag, 4. März 2016, 12:56

und warum willst du anteilig Geld zurückhaben?

weil du in deiner kleinen Welt denkst, dass das zum Vorteil von Europcar ist.

ansonsten: du versuchst mit Absicht das Europcar Preissystem auszutricksen. nichts anderes machst du mit der früheren Abgabe.
für eine kürzere Anmietzeit gelten andere Regeln. diese willst du nicht akzeptieren. dann miete nicht zu den Konditionen eines kürzeren Wochenendes.
Dies ist nicht das Forum, wo man kostenlos Hinweise erhält, wie man kostenlos ECMR an jeder beliebigen Station bucht und ohne Aufpreis XDAR erhält.

Sachdienliche Hinweise, wo es dieses Forum gibt, dürfen jederzeit hier gepostet werden.

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Turboman (04.03.2016), Fladder (04.03.2016), M4st3r-R3f (04.03.2016), Cpt.Tahoe (04.03.2016), Geigerzähler (05.03.2016)

Base

Erleuchteter

Beiträge: 3 268

Registrierungsdatum: 8. Januar 2008

Danksagungen: 1791

  • Nachricht senden

2 182

Freitag, 4. März 2016, 12:58

Meine Herren... noch ein Beispiel notwendig? Wenn du eine Prepaid bezahlte Rate 1 Tag früher zurück gibst, willst du dann auch Geld zurück?

Wenn du nunmal bis zu einer gewissen Uhrzeit buchst, und früher abgibst, dann erhältst du eben die Konditionen, als wenn du schon vorher so gebucht hättest.

Du kannst ja schließlich auch keine Monatsmiete einstellen, das Auto aber nach einem Tag abgeben und darauf beharren, dass du den Tagestarif der Monatsmiete willst, oder?

Nun verstanden?

Es haben sich bereits 7 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Hobbes (04.03.2016), Zackero (04.03.2016), B0ko (04.03.2016), flu111 (04.03.2016), Fladder (04.03.2016), EUROwoman. (04.03.2016), Malagant (04.03.2016)

yfain

Fortgeschrittener

Beiträge: 452

Registrierungsdatum: 2. August 2015

Wohnort: Hier und da

Beruf: IT-Chef

: 24904

: 9.02

: 108

Danksagungen: 277

  • Nachricht senden

2 183

Freitag, 4. März 2016, 13:03

Meine Herren... noch ein Beispiel notwendig? Wenn du eine Prepaid bezahlte Rate 1 Tag früher zurück gibst, willst du dann auch Geld zurück?

Wenn du nunmal bis zu einer gewissen Uhrzeit buchst, und früher abgibst, dann erhältst du eben die Konditionen, als wenn du schon vorher so gebucht hättest.

Du kannst ja schließlich auch keine Monatsmiete einstellen, das Auto aber nach einem Tag abgeben und darauf beharren, dass du den Tagestarif der Monatsmiete willst, oder?

Nun verstanden?
Du vergleichst Äpfel mit Birnen. Bei sowas sind die Regeln klar. Wenn ich 7 Tage Miete habe ich eben meine Kilometeranzahl von sagen wir 2.100 und ob ich dann nach 5 Tage abgebe, bleiben diese mir auch. (Zumindestens meine Erfahrung) - Funktioniert hier doch auch, warum also nicht beim Wochenende endlich so?
Ich sage aber auch ganz klar, dass Europcar dieses Problem endlich beseitigen sollte. In meinen Augen kann Europcar froh sein, dass ich meine Miete früher abgebe und theoretisch wieder direkt vermieten kann.

Ob das jetzt ein Trick ist, sei mal dahingestellt. Ja, meine Welt ist total gut, neidisch?

Zackero

Profi

Beiträge: 951

Registrierungsdatum: 15. Oktober 2010

Wohnort: Wohnzimmer

: 6447

: 10.59

: 19

Danksagungen: 1098

  • Nachricht senden

2 184

Freitag, 4. März 2016, 13:08

Wie kann man sich denn bewusst durch eine Lücke im System einen Vorteil verschaffen und nacher behaupten, man hat von nichts gewusst und würde abgezockt?

Das ist ja wie im Kino mit Parkett Karte in die Loge setzen und sich beim Personal beschweren wenn jemand anderes den Sitzplatz mit seiner Karte beansprucht.
Mich stimmt dabei traurig, dass so eine Einstellung scheinbar zu oft zum Erfolg führt.

Hättest du jetzt aus Versehen diesen Zeitraum gebucht und wärst anschließend davon überrascht worden OK. Aber so? :63:

Es haben sich bereits 8 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

hardugo (04.03.2016), Turboman (04.03.2016), Fladder (04.03.2016), captain88 (04.03.2016), Dresdner (04.03.2016), Chill&Travel (04.03.2016), Geigerzähler (05.03.2016), WEMW (08.03.2016)

yfain

Fortgeschrittener

Beiträge: 452

Registrierungsdatum: 2. August 2015

Wohnort: Hier und da

Beruf: IT-Chef

: 24904

: 9.02

: 108

Danksagungen: 277

  • Nachricht senden

2 185

Freitag, 4. März 2016, 13:10

Wie kann man sich denn bewusst durch eine Lücke im System einen Vorteil verschaffen und nacher behaupten, man hat von nichts gewusst und würde abgezockt?

Das ist ja wie im Kino mit Parkett Karte in die Loge setzen und sich beim Personal beschweren wenn jemand anderes den Sitzplatz mit seiner Karte beansprucht.
Mich stimmt dabei traurig, dass so eine Einstellung scheinbar zu oft zum Erfolg führt.

Hättest du jetzt aus Versehen diesen Zeitraum gebucht und wärst anschließend davon überrascht worden OK. Aber so? :63:
Es ist keine Lücke, sondern Abzocke in meinen Augen. Wie gesagt, bei normalen Mieten klappt das ja. Beschwerdemails sind schon mehrere male raus. Entweder einheitlich oder lassen. Jap, ist doch klar, dass ich für meine Rechte einstehe ;) - alles andere wäre doch eher lachhaft.

Aber seht es ruhig als "Trick" an, beschwert Euch aber ruhig weiterhin über die Upgrade-Politik ;)
Ich klinke mich hier aus, weil es in meinen Augen keinen Sinn mehr macht hier zu diskutieren. Ich werde mein Teil dafür tun, dass Europcar endlich Klarheit schafft.

B0ko

Schüler

Beiträge: 116

Registrierungsdatum: 28. November 2014

Wohnort: Frankfurt

Beruf: Informatiker

Danksagungen: 64

  • Nachricht senden

2 186

Freitag, 4. März 2016, 13:14

Na dann vielen Dank an die Leute, die sich so beschwert haben bzw. sich noch beschweren.

Bald gibts die 1200KM auch nicht mehr, dann könnt Ihr euch ja freuen. :thumbup:

Es haben sich bereits 7 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

hardugo (04.03.2016), Turboman (04.03.2016), LordBongo (04.03.2016), cmcs2014 (04.03.2016), CanyonCarver (04.03.2016), M4st3r-R3f (04.03.2016), Geigerzähler (05.03.2016)

yfain

Fortgeschrittener

Beiträge: 452

Registrierungsdatum: 2. August 2015

Wohnort: Hier und da

Beruf: IT-Chef

: 24904

: 9.02

: 108

Danksagungen: 277

  • Nachricht senden

2 187

Freitag, 4. März 2016, 13:15

Na dann vielen Dank an die Leute, die sich so beschwert haben bzw. sich noch beschweren.

Bald gibts die 1200KM auch nicht mehr, dann könnt Ihr euch ja freuen. :thumbup:
Und? - Dann halt nicht. Gibt genug AV und außerdem wird Europcar die 1.200 Kilometer nicht einfach abschaffen ;) - keine Angst.

Dauerpendler

Pendelt vor sich hin

Beiträge: 4 458

Registrierungsdatum: 19. März 2015

Wohnort: Stuttgart

: 58833

: 7.02

: 350

Danksagungen: 4872

  • Nachricht senden

2 188

Freitag, 4. März 2016, 13:19

Ich sehe in dem Fall allerdings nicht dein Recht. Wenn es für 1.200 km inklusive erforderlich ist, dass ich das Fahrzeug 73 Stunden miete, dann ist dem eben so. Hältst du das nicht ein, dann fällst du nach der Tariflogik von EC eben in die 900 km inklusive. Wir wissen es und können doch alle damit gut leben! Glaubt denn einer, dass EC die Anpassung zu unserem Vorteil vornehmen würde?

Ich bin weiß Gott auch ein Prinzipienreiter, aber in dem Fall reitet man den Gaul wohl eher tot...

@yfain: "Und? Dann halt nicht"? Weißt du, wie ich das nenne? Anmaßend. Nur damit du auf deinem "Recht" beharren kannst bist du bereit den Vorteil, den uns das bisherige System bietet, zu zerstören. Warum mietest du dann nicht bei anderen AV?
Hat nun auch ein schwarzes Kärtchen - Privilege Elite VIP. Das Ende der Welt kann jetzt kommen :106:

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

B0ko (04.03.2016), LordBongo (04.03.2016), cmcs2014 (04.03.2016), CanyonCarver (04.03.2016), M4st3r-R3f (04.03.2016)

flu111

böhser Onkel

Beiträge: 1 405

Registrierungsdatum: 19. Februar 2008

Wohnort: Berlin

Beruf: Rechthaber

Danksagungen: 682

  • Nachricht senden

2 189

Freitag, 4. März 2016, 13:20

Wo ist das denn bitte Abzocke? Grundsätzlich gibt es den normalen WE Tarif mit 900 km und dann das verlängerte WE mit 1.200 km und damit Kosten für den Zusatztag.
Nun gibt es systemseitig den 73 h WE-Tarif mit den Konditionen des normalen WE-Tarif, aber weiteren 300 Frei-km. Beschwert Euch weiter, heult aber nicht rum, wenn es die Möglichkeit nicht mehr gibt-nur weil man sich abgezockt fühlt und nicht die Bedingungen des selbst gewählten Tarifes erfüllt.
Bevor ich deine Füße küsse Werde ich sie dir brechen, Mit einer Knarre zwischen deinen Zähnen Kannst du nur in Vokalen sprechen...

Es haben sich bereits 7 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Dauerpendler (04.03.2016), Arcadia (04.03.2016), Sportii (04.03.2016), cmcs2014 (04.03.2016), B0ko (04.03.2016), M4st3r-R3f (04.03.2016), Geigerzähler (05.03.2016)

Arcadia

Fortgeschrittener

Beiträge: 365

Registrierungsdatum: 21. September 2014

Danksagungen: 305

  • Nachricht senden

2 190

Freitag, 4. März 2016, 13:24

Los beschwert euch noch öffentlich bei facebook, posaunt es raus, dass bei die 1200km bei verfrühter Abgabe nicht gelten. Und kurz darauf seid ihr die Ersten die rumheulen, wenn diese Lücke weg ist. Auf dem Vertrag steht: Abgabe um 10, 1200km, Schluss, Punkt, aus. Da krieg ich echt nen Hals, wenn wegen solchen Schlaumeiern solche Vorteile gestrichen werden!

Es haben sich bereits 11 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

LordBongo (04.03.2016), hardugo (04.03.2016), cmcs2014 (04.03.2016), EUROwoman. (04.03.2016), B0ko (04.03.2016), M4st3r-R3f (04.03.2016), Malagant (04.03.2016), DerAmateur (04.03.2016), Cpt.Tahoe (04.03.2016), Geigerzähler (05.03.2016), WEMW (08.03.2016)

Zurzeit sind neben Ihnen 5 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

5 Besucher

Ähnliche Themen

Verwendete Tags

Europcar

Copyright © 2007-2016 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.