Sie sind nicht angemeldet.

Tobi Nase

Fortgeschrittener

Beiträge: 305

Registrierungsdatum: 22. Juli 2008

Aktuelle Miete: Peugeot 407 SW V6 HDI - Dauermiete für 4 Jahre ;)

  • Nachricht senden

211

Mittwoch, 25. März 2009, 09:17

Bietet Europcar die Möglichkeit des Handmietvertrages wie bei Sixt?

Also Person A mietet den Wagen auf seinen Namen in der Station B, unterschreibt den Vertrag in Station A und Person B holt ihn in Station B ab?

Harald

Irgendwann, möglicherweise aber auch nie, werde ich dich bitten, mir eine kleine Gefälligkeit zu erweisen.

Beiträge: 11 482

Danksagungen: 7230

  • Nachricht senden

212

Mittwoch, 25. März 2009, 12:00

Wie kann man es denn vorher sehen???

Indem jemand per magischem in die Glaskugel guckt, was am nächsten Tag an de gewünschten Station zur Verfügung steht bzw. schon zusortiert wurde.

Bietet Europcar die Möglichkeit des Handmietvertrages wie bei Sixt?

Also Person A mietet den Wagen auf seinen Namen in der Station B, unterschreibt den Vertrag in Station A und Person B holt ihn in Station B ab?

Geht! Allerdings sollte der Mieter ne Kreditkarte haben. Das vereinfacht alles sehr stark. Es geht auch mit EC-Karte.

Tobi Nase

Fortgeschrittener

Beiträge: 305

Registrierungsdatum: 22. Juli 2008

Aktuelle Miete: Peugeot 407 SW V6 HDI - Dauermiete für 4 Jahre ;)

  • Nachricht senden

213

Mittwoch, 25. März 2009, 12:05

Super, Kreditkarte ist vorhanden und zwar eine inkl. VK. Ansonsten könnte man sich den Aufwand ja sparen.
Danke Harald.

René GER

met Vla en Hagelslag

Beiträge: 18 817

Registrierungsdatum: 19. August 2008

Aktuelle Miete: 560i Touring

Wohnort: Oldenburg / Fryslân

Beruf: Luxury Yacht Broker

Danksagungen: 6545

  • Nachricht senden

214

Mittwoch, 25. März 2009, 12:08

Man kann die VK online aber nicht entfernen, oder? Denn am Telefon hatte ich ohne VK eine Menge mehr als Preis, als ich online mit VK hatte....

BTW, hätte nie gedacht, dass ich hier mal poste :!:
Gentleman genießt und schweigt ;)

[ FAQ ] Tipps zum optimalen Suchen im Forum

Ein Leben ohne schöne Autos ist möglich, aber sinnlos

cooly

Profi

Beiträge: 989

Danksagungen: 588

  • Nachricht senden

215

Montag, 30. März 2009, 12:54

Ich habe eine kurze Frage zu den Fahrzeugkategorien bei Europcar. Leider kenne ich mich dort noch nicht aus, da ich bisher immer bei Budget oder Sixt gemietet hatte.

Entspricht die Gruppe PDAR bei Europcar der Gruppe LDAR? Das heißt, dass man bei EC auf jeden Fall einen V6 in der Gruppe bekommt und auf keinen Fall einen 2.0 Maschine?

Im Wiki habe ich das so herausgelesen, möchte aber nochmal auf Nummer sicher gehen, dass man bei der Gruppe PDAR bei EC auf jeden Fall einen z.B. BMW 525, Audi A6 2.7 bekommt und nichts darunter...

aappel

MWT-Rechtsabteilung

Beiträge: 1 663

Registrierungsdatum: 7. April 2008

Wohnort: Potsdam

Danksagungen: 19

  • Nachricht senden

216

Montag, 30. März 2009, 13:01

Hallo cooly,

bitte nutze auch du die Suchfunktion. Es wurde bereits diskutiert, dass PDAR und LDAR eine Markentrennung bewirken. Sprich: PDAR ist BMW, Audi etc. und LDAR ist explizit Mercedes.

Es ist übrigens nicht richtig, dass PDAR nur 6zylinder beinhaltet. Es gibt auch eine ganze Menge 520d und A6 2.0 TDI.

Gruß,
Ap
Paul
Team Moderation

Das Forum zum Thema Mietwagen und Autovermietung: www.mietwagen-talk.de
Hunderte Erfahrungsberichte vom exklusiven Specialcar bis zum günstigen Urlaubsflitzer!

Harald

Irgendwann, möglicherweise aber auch nie, werde ich dich bitten, mir eine kleine Gefälligkeit zu erweisen.

Beiträge: 11 482

Danksagungen: 7230

  • Nachricht senden

217

Montag, 30. März 2009, 13:01

Es gibt in PDxx bei EC auch 2.0TDI A6 (170PS), 2.0TFSI (170PS). Wobei letzterer eher nicht mehr vorkommen sollte, aber ersterer grad neu eingeflottet wird.
Also, es KANN auch 4Zylinder geben.

cooly

Profi

Beiträge: 989

Danksagungen: 588

  • Nachricht senden

218

Montag, 30. März 2009, 13:03

Das mit der Markentrennung bei EC zwischen LDAR und PDAR hatte ich bereits gelesen.

Mich hat es nur gewundert, da im Wiki zu PDAR bei EC folgendes steht:

"Audi A6 3.0 TDI
BMW 525i
BMW 525d
BMW 530d "

Also keine 2.0 Motoren. Aber wenn man diese bei der Buchung der Gruppe PDAR bei EC ebenfalls erhalten könnte, sollte man das im Wikie ergönzen, da so der Eindruck entsteht, dass es nur V6 Motoren sind (analog zur Gruppe LDAR bei Sixt).

Harald

Irgendwann, möglicherweise aber auch nie, werde ich dich bitten, mir eine kleine Gefälligkeit zu erweisen.

Beiträge: 11 482

Danksagungen: 7230

  • Nachricht senden

219

Montag, 30. März 2009, 13:06

Hier ist das Geheimnis, dass die kleinen Motoren oft (eigentlich immer) HANDGESCHALTET sind und somit in PDAR nicht zu finden sind. Die sind PDMR.
Da du ja aber nur die Gruppe (P) buchst KANN es passieren, dass Du 4Zylinder fährst!

Bitte nichts in PDAR ändern!

alfred

Schüler

  • »alfred« wurde gesperrt

Beiträge: 27

Registrierungsdatum: 5. März 2009

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

220

Montag, 30. März 2009, 13:07

Hallo cooly,

bitte nutze auch du die Suchfunktion. Es wurde bereits diskutiert, dass PDAR und LDAR eine Markentrennung bewirken. Sprich: PDAR ist BMW, Audi etc. und LDAR ist explizit Mercedes.

Es ist übrigens nicht richtig, dass PDAR nur 6zylinder beinhaltet. Es gibt auch eine ganze Menge 520d und A6 2.0 TDI.

Gruß,
Ap

. . . nota bene A6 2.0 TDI Avant ohne Automatik als PWMR X(

cooly

Profi

Beiträge: 989

Danksagungen: 588

  • Nachricht senden

221

Montag, 30. März 2009, 13:08

Kann man PWMR überhaupt bei EC buchen? Ich dachte es gibt in der Klasse dort nur PDAR und PWAR (also meines Wissens mit garantierter Automatik).

EDIT: Ok, das mit PDAR und LWAR ist nur bei den mir vorliegenden Firmenkonditionen der Fall. Seltsam, dass ich eigentlich nicht PDMR bzw. PWMR buchen kann mit den Firmenkonditionen....

alfred

Schüler

  • »alfred« wurde gesperrt

Beiträge: 27

Registrierungsdatum: 5. März 2009

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

222

Montag, 30. März 2009, 13:28

Kann man PWMR überhaupt bei EC buchen? Ich dachte es gibt in der Klasse dort nur PDAR und PWAR (also meines Wissens mit garantierter Automatik).

EDIT: Ok, das mit PDAR und LWAR ist nur bei den mir vorliegenden Firmenkonditionen der Fall. Seltsam, dass ich eigentlich nicht PDMR bzw. PWMR buchen kann mit den Firmenkonditionen....

PWMR willst du auch garantiert nicht buchen. Der o.g. A6 hat z.B. eine katastrophale Anfahrschwäche, von 10 mal anfahren würgt man ihn etwa 20 mal ab.
Hatte den leider als upgrade auf Sxxx. Eine Buchung soll jedoch zumindest vor Ort möglich sein. Habe dabei gleich erfahren, dass wohl gerade mehrere tausend Mietwagen "falsch" in die EDV eingepflegt wurden. D.h. sie stehen als Automatik im System u. werden dann als solche ohne vorherige Kontrolle auch vermietet. In Wahrheit haben die aber manuelle Schaltung. War bei mir gleich bei 2 Wagen der Fall (A6 2.0 u. C220 CDI).

cooly

Profi

Beiträge: 989

Danksagungen: 588

  • Nachricht senden

223

Montag, 30. März 2009, 13:44

Ja, das stimmt schon, der A6 2.0 TDI (140 PS) ist nun mal nicht so durchzugsstark und vielleicht ein wenig untermotorisiert...
Aber besser als das Beispielfahrzeug auf der EC Seite aus der Kategorie PDAR: Citroen C6...

Ich gehe davon aus, dass bis LDAR/PDAR eine Kreditkarte zur Anmietung bei EC reicht. Wie sieht es denn mit der Kaution aus?

Harald

Irgendwann, möglicherweise aber auch nie, werde ich dich bitten, mir eine kleine Gefälligkeit zu erweisen.

Beiträge: 11 482

Danksagungen: 7230

  • Nachricht senden

224

Montag, 30. März 2009, 13:49

Darüber wurde schon viel (zu viel) geschreiben ums hier nochmal zu erwähnen.
Thema Suchfunktion.

alfred

Schüler

  • »alfred« wurde gesperrt

Beiträge: 27

Registrierungsdatum: 5. März 2009

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

225

Montag, 30. März 2009, 14:28

Ja, das stimmt schon, der A6 2.0 TDI (140 PS) ist nun mal nicht so durchzugsstark und vielleicht ein wenig untermotorisiert...
Aber besser als das Beispielfahrzeug auf der EC Seite aus der Kategorie PDAR: Citroen C6...

Ich gehe davon aus, dass bis LDAR/PDAR eine Kreditkarte zur Anmietung bei EC reicht. Wie sieht es denn mit der Kaution aus?
Die Anfahrschwäche hat für gewöhnlich nichts mit der Motorleistung zu tun, sondern ist eine Frage der Motorsoftware. Soweit ich mich erinnern kann, gehts da insb. um die verstärkte Rußbildung beim Anfahren, die durch eine konservative Gasannahme reduziert werden soll. Übrigens hatte der A6 170 PS u. 350 NM. Der Passat bsw. ist als Variant kaum leichter, hat jedoch mit 105PS u. 250 NM keine Anfahrschwäche. Gleiches gilt im Wesentlichen für die Mitbewerber (Opel Vectra, Mondeo, Laguna etc.). Schon der Audi A4 2.0 140PS, 320 NM als B7 hatte diese Macke, die Mitbewerber aus München u. Stuttgart jedoch nicht.

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen

Verwendete Tags

Europcar

Copyright © 2007-2016 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.