Sie sind nicht angemeldet.

Miki

Schüler

Beiträge: 87

Danksagungen: 80

  • Nachricht senden

2 371

Dienstag, 12. April 2016, 14:35

Nein, nein, da hast du was anderes herausgelesen als drin steht. Ich bin da nicht reinmarschiert und habe direkt die Quittung auf den Tresen geknallt und das Geld zurückverlangt. Ich habe die Situation geschildert, erzählt was die Dame vom Kunden-Service mir sagte und gefragt, was man da tun könne. Dabei auch betont, dass ich es selber verpasst habe zu kontrollieren und es blöd gelaufen ist, um zu verdeutlichen, dass ich hier auf niemanden den Finger zeige. Alles betont ruhig und freundlich, weil man erfahrungsgemäß so am weitesten kommt, und wie du richtig sagst, die Damen und Herren drin können nichts dafür, was der Checker verbockt hat. Umso enttäuschender die Vorgehensweise des Herren hinterm Tresen. Ich arbeite selber im Dienstleistungsbereich mit Kunden und das hätte man deutlich besser lösen können.
Audi: A3 Lim 1.4 TFSI Ultra/A3 SB 2.0 TDI, S3 Lim, A1 1.0 TFSI, 5x S1 SB, A5 2.0 TDI, 2x TT 2.0 Roadster
Mazda: MX-5 2.0
Mercedes: A180d/A180
Opel: Insignia 2.0 CDTI
Škoda: Rapid 1.2 TSI Spaceback
VW: Golf 1.6 TDI, Golf 2.0 TDI

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Geigerzähler (12.04.2016)

RioChris

Fortgeschrittener

Beiträge: 361

Registrierungsdatum: 22. Februar 2012

Wohnort: Schleswig-Holstein

Danksagungen: 291

  • Nachricht senden

2 372

Dienstag, 12. April 2016, 15:06

Zitat


Nein, nein, da hast du was anderes herausgelesen als drin steht. Ich bin da nicht reinmarschiert und habe direkt die Quittung auf den Tresen geknallt und das Geld zurückverlangt.

Genau das hättest du aber am besten machen sollen. Gleich als es dir aufgefallen ist.
:202:

Patrick L

Sixt Blacklist Since 2015

Beiträge: 1 600

Registrierungsdatum: 11. Februar 2015

Beruf: Industriekaufmann

: 21316

: 8.49

: 86

Danksagungen: 1689

  • Nachricht senden

2 373

Dienstag, 12. April 2016, 15:16

Ich hätte mal gefragt was mit dem vollen Tank denn beim letzten Check In des Wagens passiert ist?
Bei halben Tank ist das schon ne Hausnummer.
Entweder EC hat dem Vormieter die Fehlemenge in Rechnung gestellt oder die Checker haben wieder ein paar Rennen ausgetragen.
Natürlich kann der auch zugestellt worden sein aber nachvollziehen lässt sich so eine Fehlmenge auf jeden Fall.
Und was soll der Mieter bitte nach 10km mit dem Tank angestellt haben?
Alles im Stand verblasen oder was?

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Miki (12.04.2016), WhitePadre (12.04.2016)

Miki

Schüler

Beiträge: 87

Danksagungen: 80

  • Nachricht senden

2 374

Dienstag, 12. April 2016, 15:22

@RioChris Eben meintest du noch, solch eine Vorgehensweise wäre kontraprodutiv?! Ich ziehe es dann doch vor, solche Sachen in Ruhe zu anzusprechen. Erst wenn ich merke, dass es nichts bringt, werde ich auch mal deutlicher, so wie im vorliegenden Fall.

Sicher wäre es das beste gewesen, direkt kehrt zu machen und zur Station zurückzufahren. Hätte ich auch getan, wenn ich nicht unter Zeitdruck gewesen wäre.
Audi: A3 Lim 1.4 TFSI Ultra/A3 SB 2.0 TDI, S3 Lim, A1 1.0 TFSI, 5x S1 SB, A5 2.0 TDI, 2x TT 2.0 Roadster
Mazda: MX-5 2.0
Mercedes: A180d/A180
Opel: Insignia 2.0 CDTI
Škoda: Rapid 1.2 TSI Spaceback
VW: Golf 1.6 TDI, Golf 2.0 TDI

Miki

Schüler

Beiträge: 87

Danksagungen: 80

  • Nachricht senden

2 375

Dienstag, 12. April 2016, 15:32

Ich hätte mal gefragt was mit dem vollen Tank denn beim letzten Check In des Wagens passiert ist?
Bei halben Tank ist das schon ne Hausnummer.
Entweder EC hat dem Vormieter die Fehlemenge in Rechnung gestellt oder die Checker haben wieder ein paar Rennen ausgetragen.
Natürlich kann der auch zugestellt worden sein aber nachvollziehen lässt sich so eine Fehlmenge auf jeden Fall.
Und was soll der Mieter bitte nach 10km mit dem Tank angestellt haben?
Alles im Stand verblasen oder was?


Gute Frage, ich meine irgendwas in Richtung "Werkstatt-Tour" gehört zu haben, als der RSA mit einen Kollegen sprach - was auch immer das heißen mag.

Wie auch immer, in jeden Fall bleibt meine erste unschöne Erfahrung mit Europcar. Ich werde da zwar wohl weiterhin mieten, aber Selection hat sich erstmal für mich erledigt. Da sind mir die Kosten & Mühen doch zu groß, gerade nach so einer Geschichte und anbetracht dessen, dass die Selection-Stationen für mich nicht gerade um die Ecke sind. Mal schauen wann die sich melden.
Audi: A3 Lim 1.4 TFSI Ultra/A3 SB 2.0 TDI, S3 Lim, A1 1.0 TFSI, 5x S1 SB, A5 2.0 TDI, 2x TT 2.0 Roadster
Mazda: MX-5 2.0
Mercedes: A180d/A180
Opel: Insignia 2.0 CDTI
Škoda: Rapid 1.2 TSI Spaceback
VW: Golf 1.6 TDI, Golf 2.0 TDI

RioChris

Fortgeschrittener

Beiträge: 361

Registrierungsdatum: 22. Februar 2012

Wohnort: Schleswig-Holstein

Danksagungen: 291

  • Nachricht senden

2 376

Dienstag, 12. April 2016, 16:05

@Miki: Du verstehst mich falsch. Es geht nicht darum bei der Abgabe die Quittung auf den Tisch zu knallen, sondern unmittelbar nach der Feststellung. Oder zumindest die Hotline darüber Informieren dass du bei Kilometer X nur noch einen halben Tank hast, obwohl du erst zB 10 km gefahren bist.
Mit den Argumenten wie "wenig Schlaf" oder "in Eile" wird man da vermutlich nicht viel erreichen. Man sollte immer das Fahrzeug überprüfen um sich kein Eigentor zu schießen.
Und was ich vorhin sagte: Natürlich bin ich auch mal in Eile und vergesse etwas, bzw. gehe nicht penibel jeden Nanometer vom Lack entlang, sondern überfliege nur alles. Doch die Tankanzeige befindet sich im Sichtfeld des Fahrers, das ist doch nicht mit Aufwand verbunden.
Wenn du grundsätzlich eher vergesslich und ungenau bist, mach dir eine Checkliste zur Kontrolle. Ich meine sogar mal eine hier im MWT gesehen zuhaben. Bei bedarf könntest du dir diese ja wieder raussuchen.

Und ganz ehrlich gesagt, versetz dich mal in deren Lage. Du fährst los, rufst paar Stunden später an und teilst mit dass der Tank halb leer ist bzw es schon war. Da muss man schon entsprechende Beweise anhängen. Und das nicht nur bei Europcar, sonder bei allen anderen Vermietern auch.

Und um das von meiner Seite aus mal abzuschließen: Natürlich ist es ärgerlich und es sollte der Autovermietung nicht passieren. Fehler können jedoch immer und überall auftreten. Hättest du es umgehend gemeldet und nicht erst nach Stunden, wäre aus der Mücke überhaupt kein Elefant geworden. Also hast du einen großen Teil dazu beigetragen. Hinterher der Autovermietung die Schuld dafür zu geben ist wohl nur zum Teil richtig.
:202:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

lieblingsbesuch (12.04.2016)

EUROwoman.

Erleuchteter

Beiträge: 38 576

Danksagungen: 33499

  • Nachricht senden

2 377

Dienstag, 12. April 2016, 17:08

Wenn ich audi S3, nachtbus, halbvoller Tank, Termindruck in einem Post lese,
Brauch ich das Ende schon gar nicht lesen.

Einfach mal in Ruhe ein Thema angehen, mit entsprechender Zeit und Vorbereitung...

Hilft oft Wunder
Dies ist nicht das Forum, wo man kostenlos Hinweise erhält, wie man kostenlos ECMR an jeder beliebigen Station bucht und ohne Aufpreis XDAR erhält.

Sachdienliche Hinweise, wo es dieses Forum gibt, dürfen jederzeit hier gepostet werden.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

JoshiDino (12.04.2016), olebull086 (12.04.2016)

Miki

Schüler

Beiträge: 87

Danksagungen: 80

  • Nachricht senden

2 378

Dienstag, 12. April 2016, 18:26

@RioChris danke für den ausführlichen Beitrag. Natürlich hab ich auch mein Teil dazu beigetragen, das streite ich auch gar nicht ab. Ob es der große Teil ist? Nein, sehe ich nicht so. Wie gesagt, Europcar ist dafür verantwortlich, mir ein Wagen hinzustellen, der vollgetankt ist. Das liegt in ihren Aufgabenbereich. Ich hätte die Tankanzeige kontrollieren müssen, dass war mein Versäumnis. Wie gesagt, dass habe ich auch gleich bei der Reklamation mit dazu gesagt, damit nicht der Eindruck entsteht, ich würde mich da komplett rausnehmen wollen. Aber dann möchte ich auch, dass mir Lösungen angeboten werden. Wie die aussehen ist mir erstmal egal, aber das Verhalten des Herren dort war einfach ein No-Go. Nur ein Beispiel: Nachdem die Gutschein/Tank Sache schon auf dem Tisch lag, fragte er noch (sinngemäß) "und die KM-Begrenzung haben sie überschritten?" Ich: "Ja, müssten 1038 Km sein" Er: (Guckt nach) "Wenigstens das stimmt..." Da war bei mir der Punkt erreicht, wo ich kurz davor war die Fassung zu verlieren. Das fand ich schon ziemlich unverschämt.

Gemeldet habe ich mich, sobald es mir möglich war, vorher war es mir nicht möglich (Akku leer, Termindruck). Sobald es möglich war, habe ich es getan und die Hotline angerufen und ihre Anweisungen befolgt. Mehr kann ich nicht tun. Wie gesagt, ich nehm mich nicht völlig aus der Schuld aus, aber Europcar eben auch nicht und da darf ich wohl erwarten, dass mit mir an einer Problemlösung gearbeitet wird und nicht auf diese respektlose Art und Weise.
Audi: A3 Lim 1.4 TFSI Ultra/A3 SB 2.0 TDI, S3 Lim, A1 1.0 TFSI, 5x S1 SB, A5 2.0 TDI, 2x TT 2.0 Roadster
Mazda: MX-5 2.0
Mercedes: A180d/A180
Opel: Insignia 2.0 CDTI
Škoda: Rapid 1.2 TSI Spaceback
VW: Golf 1.6 TDI, Golf 2.0 TDI

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Geigerzähler (12.04.2016), mattetl (12.04.2016)

Miki

Schüler

Beiträge: 87

Danksagungen: 80

  • Nachricht senden

2 379

Dienstag, 12. April 2016, 18:30

Wenn ich audi S3, nachtbus, halbvoller Tank, Termindruck in einem Post lese,
Brauch ich das Ende schon gar nicht lesen.

Einfach mal in Ruhe ein Thema angehen, mit entsprechender Zeit und Vorbereitung...

Hilft oft Wunder


Genauso wie sich im Zweifel zurückzuhalten, bevor man wahllos irgendwelche Begriffe aufzählt ohne die Hintergründe zu kennen, wenn man schon nichts konstruktives zu der Sache beizutragen hat.
Audi: A3 Lim 1.4 TFSI Ultra/A3 SB 2.0 TDI, S3 Lim, A1 1.0 TFSI, 5x S1 SB, A5 2.0 TDI, 2x TT 2.0 Roadster
Mazda: MX-5 2.0
Mercedes: A180d/A180
Opel: Insignia 2.0 CDTI
Škoda: Rapid 1.2 TSI Spaceback
VW: Golf 1.6 TDI, Golf 2.0 TDI

EUROwoman.

Erleuchteter

Beiträge: 38 576

Danksagungen: 33499

  • Nachricht senden

2 380

Dienstag, 12. April 2016, 19:11

Ich hatte keine Zweifel
Dies ist nicht das Forum, wo man kostenlos Hinweise erhält, wie man kostenlos ECMR an jeder beliebigen Station bucht und ohne Aufpreis XDAR erhält.

Sachdienliche Hinweise, wo es dieses Forum gibt, dürfen jederzeit hier gepostet werden.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Kurt. (14.04.2016)

Beiträge: 599

Registrierungsdatum: 20. September 2013

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 788

  • Nachricht senden

2 381

Dienstag, 12. April 2016, 21:30

@ Miki lern lieber daraus und achte nächstes mal auf km und Tank...oder fahr sofort zurück. Aus Fehlern lernen tut halt manchmal weh. Hoffe du bekommst etwas zurück!

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Miki (12.04.2016)

Bombutter

Fortgeschrittener

Beiträge: 170

Registrierungsdatum: 19. März 2015

Danksagungen: 270

  • Nachricht senden

2 382

Dienstag, 12. April 2016, 21:32

@Miki:

Bzgl. der Tankfüllung. Auf der Rechnung stehen die gesamt gefahrenen Kilometer. Bei der Hotline anrufen und angeben, dass der Tank nur halb voll war. Die Hotline hat Richtwerttabellen, wie viel Liter pro 100 km üblicherweise bei dem Modell verbraucht werden. Dann Tankbeleg einscannen und an den Hotline-Mitarbeiter per E-Mail schicken (E-Mail im Telefonat vorher natürlich erfragen ;) ). Die über dem Richtwert liegenden Liter sollten Dir dann erstattet werden.

Hatte den Fall schon ein paar Mal, dass der Tank nicht voll war. Habe dann nach Durchschnittsverbrauch + 2-3 Liter on Top getankt. Auf der Rechnung wurde in manchen Fällen dann eine Betankung in Rechnung gestellt. Diese wurde nach meinem obig beschriebenen Vorgehen, dann jedesmal wieder rausgenommen. Ist zwar etwas anders gelagert als bei Dir, sollte aber funktionieren.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Miki (12.04.2016)

Patrick L

Sixt Blacklist Since 2015

Beiträge: 1 600

Registrierungsdatum: 11. Februar 2015

Beruf: Industriekaufmann

: 21316

: 8.49

: 86

Danksagungen: 1689

  • Nachricht senden

2 383

Dienstag, 12. April 2016, 21:58

Beim S3 ne Tabelle?
Wenn ich den im S Modus jeden Gang bis Begrenzer durchprügle kann man da glaub ich nix mehr ausrechnen.

Miki

Schüler

Beiträge: 87

Danksagungen: 80

  • Nachricht senden

2 384

Dienstag, 12. April 2016, 21:58

@ Miki lern lieber daraus und achte nächstes mal auf km und Tank...oder fahr sofort zurück. Aus Fehlern lernen tut halt manchmal weh. Hoffe du bekommst etwas zurück!


Bisher hab ich alles immer überprüft, nur dieses eine mal wo es wirklich nötig gewesen wäre nicht. Aber hast recht, daraus kann man nur lernen und in Zukunft werde ich IMMER genauer hinschauen ;)

@Bombutter:

Danke dir für diese Infos, damit kann ich doch was anfangen und habe eine ordentliche Lösung zur Hand, wie man die ganze Sache regeln kann. Vielen Dank :)
Audi: A3 Lim 1.4 TFSI Ultra/A3 SB 2.0 TDI, S3 Lim, A1 1.0 TFSI, 5x S1 SB, A5 2.0 TDI, 2x TT 2.0 Roadster
Mazda: MX-5 2.0
Mercedes: A180d/A180
Opel: Insignia 2.0 CDTI
Škoda: Rapid 1.2 TSI Spaceback
VW: Golf 1.6 TDI, Golf 2.0 TDI

mauro_089

Autofahrer

Beiträge: 822

Registrierungsdatum: 22. August 2011

Wohnort: München

Beruf: ja

: 24657

: 9.30

: 140

Danksagungen: 1355

  • Nachricht senden

2 385

Dienstag, 12. April 2016, 23:29

kurzer Erfahrungsbericht zu meiner F-Type Miete vom WE bei Europcar München Nord (Selection):

+ Abholung verlief relativ unkompliziert
+ Ich hatte die freie Wahl zwischen 3 Fahrzeugen (2 graue und 1 roter F-Type standen vor der Station)
+ Kurze Frage vom RSA, ob Reduzierung der SB gewünscht wird
+ Checker lief mit mir ums Auto rum (Auto hatte keinen Alt-/Neu-Schaden)
- Fahrzeug hatte 10km mehr auf dem Tacho als auf dem Mietvertrag (daraufhin bin ich wieder zurück zum RSA in die Station)
+ Die km-Differenz wurde handschriftlich durch den RSA auf meinem Exemplar des Mietvertrags notiert (inkl. Unterschrift)
- Begründung: "Auto wurde noch gewaschen - daher diese Differenz" (selbst wenn, sollte der km-Stand meiner Meinung nach angepasst werden - außerdem mehrere Tankstellen mit Waschmöglichkeit im sehr nahen Umkreis, sodass in diesen 10km sehr wahrscheinlich eine kleine "spaßorientierte" Runde inkludiert war)
- Das Auto war, nachdem es ein paar Stunden im trockenen Stand (Garage), überhaupt nicht sauber von außen (von Station zur Garage waren es keine 5km, sodass der Staub auf dem Fahrzeug nicht von "mir" kam und es somit evtl. doch nicht in der Waschanlage gewesen ist)
- Tank dürfte nicht voll gewesen sein; Durchschnittsverbrauch bei Übernahme war 30 Liter/100km (jedoch kein Kontrolltanken, sondern nur so ein Gefühl aufgrund der 10km-Differenz)
+ Rückgabe verlief unkompliziert und schnell
+ Abrechnung fehlerfrei

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

dontSTOP (13.04.2016), Chill&Travel (13.04.2016), olebull086 (13.04.2016), Geigerzähler (18.04.2016)

Zurzeit sind neben Ihnen 3 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

3 Besucher

Ähnliche Themen

Verwendete Tags

Europcar

Copyright © 2007-2016 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.