Sie sind nicht angemeldet.

cruz-r

Ja, wir sind alle Individuen.

Beiträge: 326

Registrierungsdatum: 1. April 2015

Wohnort: Dortmund

Beruf: Irgendwas mit IT

Danksagungen: 644

  • Nachricht senden

3 151

Samstag, 17. September 2016, 20:37

PDAR, PWAR, LDAR und LWAR sind sowohl per HP als auch APP wieder buchbar (wenn auch in der HP-Flottenübersicht nicht zu sehen)


Bei mir werden da nun für LDAR deutlich günstigere Preise als für PDAR angezeigt. :D
Verstehe mal einer diese IT'ler bei Europcar!

Ist doch perfekt (für Europcar).
"Wir haben nur einen A5 2.0 TDI da, aber wir passen Ihnen gerne die Rate auf PDAR an" :106:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

giftmischer (20.09.2016)

Beiträge: 1 482

Registrierungsdatum: 23. Juni 2015

Wohnort: Dresden

: 30096

: 7.43

: 143

Danksagungen: 3464

  • Nachricht senden

3 152

Montag, 19. September 2016, 11:44

So, bin zwar seit mittlerweile einem guten Jahr regelmäßiger Mieter und seit Dezember letzten Jahres fast durchgängig bei Europcar unterwegs, aber da ich mich als Nutzmieter sehe, bewege ich mich normalerweise im Bereich CDMR bis IDMR, je nachdem ob ich das Auto für kurze Strecken benötige oder viel auf der Autobahn unterwegs bin.

Jetzt stand allerdings eine Hochzeit an, bei der ich als Trauzeuge der Braut (ja, auch als Mann kann man das machen) die ehrenvolle Aufgabe hatte, die Dame zum Standesamt zu fahren. Also hatte ich schon seit einer Weile LDAR bei Europcar reserviert zu einem zumindest wie ich denke sehr annehmbaren Preis. Nun wurde die Flottensituation bei LDAR im Laufe des Sommers schlimmer und schlimmer und ich hatte die Befürchtung am Ende mit einem Kombi oder SUV vom Hof zu rollen. Daher habe ich immer mal wieder nachgefragt, wie es denn aussieht wenn ich andere Mieten abgeholt bzw. zurück gebracht habe und war damit im regelmäßigen Austausch mit der Station. Am Montag letzter Woche bin ich dann nach Arbeit noch mal bei der Station vorbei und ich sah tatsächlich auf dem Hof einen E350d stehen. Ich ging in die Station und dort wurde mir bestätigt, dass dieser Wagen für die Miete vorgesehen ist, er zwar noch mal rausgeht zur Vermietung aber rechtzeitig zurück kommt. Am Donnerstag bin ich erneut zur Station (Freitag früh Abholung) und es wurde noch mal bestätigt, dass der Wagen für den kommenden Morgen für mich disponiert ist und ich bin nach Hause und habe die Backup-Reservierung bei Sixt storniert.

Am nächsten Morgen dann zur Station und der E350d stand tatsächlich da - allerdings etwas versteckt und ich fürchtete schon, dass irgendwas mit dem Auto passiert ist. Ich also rein und stelle mich vor und der nette Herr sucht etwas nach einem Schlüssel und holt einen Mercedesschlüssel hervor, ich sehe aber, dass irgendwas von X.... auf dem Anhänger steht. Ich frage noch mal nach, was es denn für ein Wagen ist und er schaut noch mal genau und sagt - ach nee, das war ja die E-Klasse und bittet mich um einen Moment, da diese noch von innen gereinigt werden müsse. Kein Problem für mich, da ich ohnehin etwas zu früh da war und sofort ging ein Checker los, der den Wagen vor fuhr und aussaugte. 10 Minuten später hielt ich den Schlüssel dann in der Hand. Mittlerweile durch eine der RSA überreicht, mit der ich im Vorfeld gesprochen hatte und die sich auch daran erinnerte, dass der Wagen für eine Hochzeit gedacht war. Als Notfalllösung, falls mit der E-Klasse passiert wäre, war noch ein CLS350d auf dem Hof (das war dann wohl das Fahrzeug mit dem X...Schlüsselanhänger), aber sie meinte für eine Hochzeit sei die E-Klasse ja sicher besser geeignet.

Ich war also überglücklich und bekam tatsächlich LDAR in Form einem dunkelbraunen E350d, knappe 6000 km jung.



Einmal drin, verströmte sich ein angenehmer Luxus ausgehend von dem gigantischen Display bzw. den gigantischen Displays, die sich vor einem ausbreiteten. Kurz gesagt - ich hatte alles was ich brauchte - ein edles Fahrzeug für die Braut und ein großer Motor für Freude am Rest des Wochenendes. Was ich nicht ganz verstand war allerdings die Ausstattung. Der Wagen ist wohl für den sportlichen Abnehmer nach der Mietwagenkarriere gedacht, denn an zusätzlichem war überschaubar viel verbaut. Keine Drei- oder Vierzonenklima, Sitze zwar elektrisch verstelltbar, allerdings nicht nach vorn oder hinten (das war mechanisch), keine Memoryfunktion für die Sitze, Massage ebenfalls nicht, nicht mal eine Lumbalstütze konnte ich finden. Zwar parkte der Wagen vollständig automatisch ein (das seitliche Einparken funktioniert beängstigend gut, das einparken auf solchen Parkplätzen wie beim Supermarkt erstaunlich schlecht - habe es bei der Abgabe ausprobiert und schließlich abgebrochen, weil der Wagen sich selten dämlich anstellte.), dafür konnte ich leider nicht das autonome Fahren ausprobieren, da hier nix verfügbar war - oder ich habe es nicht gefunden?

Am Sonntag konnte ich mich dann auf der Autobahn auch von der Kraft des Motors überzeugen und die ist tatsächlich beeindruckend. Die Sprinterqualität beim Auffahren auf die Autobahn, aber auch das durchgehend kräftige Ziehen, wenn nach einer langen Baustelle endlich wieder alles frei ist. Man ist so schnell bei den 240, welche die M+S Reifen zuließen, das es eine Freude ist. Wie lange man da in den Sitz gedrückt wird - das macht Laune. Fast genauso viel Spaß macht es aber den Wagen ganz gemütlich auf der Landstraße oder durch die Stadt zu lenken. Dieser ruhige Lauf, die unaufgeregte elegante Ausstrahlung. Das hat was.

Letztlich standen 7,5 l/100 km auf der Anzeige, was in Ordnung ist angesichts der doch zügigen Autobahnfahrten. Mit ausschließlichem Dahingleiten sind aber sicherlich zwei Liter weniger möglich.





Schließlich war auch die Freundin glücklich -



- damit war es eine insgesamt sehr gelungene und zufriedenstellende Anmietung bei Europcar, auch wenn die Ausstattung etwas seltsam war. Danke an das Team in Dresden, dass sie das möglich gemacht haben!

Ach ja - die Rückgabe verlief richtig schön flott - ein Checker überprüfte das Fahrzeug, Protokoll wurde via E-Mail zugeschickt und in der Station dann die Rechnung ausgedruckt - Gutschein drin, 1200 km auch - es hätte besser kaum laufen können :)

Edit: bei der Rückgabe stand in der Station ein junges Mädel, deren Mietwagen nicht mehr da war - die RSA vermuteten zunächst erst mal abgeschleppt, aber die Arme sah nicht sehr überzeugt davon aus und konnte einem wirklich Leid tun :( Horrorvorstellung für mich schlechthin - Mietwagen nicht mehr auffindbar.
Wer ander'n eine Bratwurst brät, hat ein Bratwurstbratgerät.

Es haben sich bereits 17 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Niko (19.09.2016), koelsch (19.09.2016), olebull086 (19.09.2016), PrognoseBumm (19.09.2016), B0ko (19.09.2016), Mechnipe (19.09.2016), DiWeXeD (19.09.2016), Scimidar (19.09.2016), lieblingsbesuch (19.09.2016), cabby (19.09.2016), Ignatz Frobel (19.09.2016), 0800 (19.09.2016), Chill&Travel (19.09.2016), dmx (20.09.2016), Wendson (20.09.2016), schauschun (23.09.2016), Da1a (26.09.2016)

Crazer

Fortgeschrittener

Beiträge: 464

Registrierungsdatum: 5. März 2014

Wohnort: Würzburg

: 33619

: 7.47

: 141

Danksagungen: 944

  • Nachricht senden

3 153

Montag, 19. September 2016, 12:56

dafür konnte ich leider nicht das autonome Fahren ausprobieren, da hier nix verfügbar war - oder ich habe es nicht gefunden?


Dafuer gibt es links von der Lenksaeule die Assileiste mit bis zu 6 Knoepfen. Der mit dem Lenkrad ist der Lenkpilot. Bisher kamen aber meines Wissens alle W213 ohne eben jene Assileiste zu den Vermietern.

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Dresdner (19.09.2016), x-conditioner (19.09.2016), 0800 (19.09.2016)

Beiträge: 1 482

Registrierungsdatum: 23. Juni 2015

Wohnort: Dresden

: 30096

: 7.43

: 143

Danksagungen: 3464

  • Nachricht senden

3 154

Montag, 19. September 2016, 13:26

@Crazer: vielen Dank für den Hinweis. Dann war das definitiv nicht verbaut. Schade eigentlich, aber vielleicht kommt da ja noch irgendwas.

Ich muss übrigens dazu sagen, dass ich auf Photos den großen Bildschirm bisher ziemlich - naja hässlich ist übertrieben, aber nicht unbedingt schön fand. Das hat sich geändert nachdem ich das ganze nun live erleben konnte. Es ist ein absoluter Blickfang, den sogar die neugierigen Nachbarn durchs Fenster bemerkt haben - irgendwie witzige Geschichte dazu: als ich am Abend zurück kam und der Parkpilot die Lücke nicht erkannte und ich daher selbst mit Weitwinkelkamera bewaffnet das Schiff in den Platz manövrierte und danach der ältere Nachbar in Hochparterre das Fenster öffnete, mich erst dann erkannte und noch ein wenig plauschte und brühwarm ausposaunte, dass er zu seiner Frau gesagt hätte, dass er vielleicht mal kurz rausgeht, um den Leuten da draußen das einparken zu erleichtern (sein Polo stand dahinter) und diese darauf hin gesagt hätte "wenn du diesen jungen Schnöseln da draußen hilfst, dann kenne ich dich nicht mehr" :D (wie gesagt, sie hatten uns beide vorher nicht als ihre Nachbarn erkannt, sondern nur gesehen, dass da zwei jüngere Menschen einen großen Mercedes vor ihrer Wohnung parken)

Tja so ein Wagen ruft eben nicht nur positive Emotionen hervor ;)
Wer ander'n eine Bratwurst brät, hat ein Bratwurstbratgerät.

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

olebull086 (19.09.2016), B0ko (19.09.2016), 0800 (19.09.2016), ChrisHoep (26.09.2016)

Bayernlover

Fortgeschrittener

Beiträge: 265

Registrierungsdatum: 23. Mai 2016

Wohnort: Dresden

: 17300

: 7.99

: 40

Danksagungen: 276

  • Nachricht senden

3 155

Montag, 19. September 2016, 14:02

Hihi, dieses Neidgetue (gerade im Osten) bei fetten Mietwagen kenne ich - deshalb parke ich bei meiner Mutter in Dresden mit L aufwärts absichtlich direkt unter dem Fenster.

Deine Erfahrungen geben mir Hoffnung, denn ich wollte bei EC noch ein paar Meilen mit LDAR verbrennen.
Premiumopfer.
Nach dreimal :205: mittlerweile bei :203: sehr glücklich.

Patrick L

Sixt Blacklist Since 2015

Beiträge: 1 600

Registrierungsdatum: 11. Februar 2015

Beruf: Industriekaufmann

: 21316

: 8.49

: 86

Danksagungen: 1689

  • Nachricht senden

3 156

Freitag, 23. September 2016, 08:46

Katastrophale Anmietung am DUS.
Für LDAR gab es Klassengerecht eine A6 Lim.
Beim Starten war das Ad Blue leer.
Checker sagt kein Ad Blue da also Fahrzeug tauschen.
Zurück ins Terminal LWAR bekommen in Form eines A6 Avant mit 435Km auf der Uhr.
Stand auf dem falschen Parkplatz.
Als ich dann endlich am Fahrzeug war sah ich einen fetten Unfallschaden am Heck (Laterne oder Pfeiler in Heckstoßstange gedrückt NICHT EINGETRAGEN)
Fahrzeug soll wieder getauscht werden.
Am Counter gab es nur noch einen Touareg oder A6 Avant aus PWAR.
Ich nahm den A6.
Ist zwar heile aber die Ausstattung ist mehr als dürftig (siehe aktuelle Miete Thread).
Bin diesmal leider nicht zufrieden.
Vielleicht wäre später ein Tausch möglich aber darauf würde ich mich nicht verlassen.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Mietkunde (23.09.2016), lieblingsbesuch (26.09.2016)

EUROwoman.

Erleuchteter

Beiträge: 38 585

Danksagungen: 33536

  • Nachricht senden

3 157

Freitag, 23. September 2016, 09:39

Hätte ich wohl lieber auf den a6 ohne adblue zurückgetauscht
Und dann selber nachfüllen.
Dies ist nicht das Forum, wo man kostenlos Hinweise erhält, wie man kostenlos ECMR an jeder beliebigen Station bucht und ohne Aufpreis XDAR erhält.

Sachdienliche Hinweise, wo es dieses Forum gibt, dürfen jederzeit hier gepostet werden.

Es haben sich bereits 10 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Geigerzähler (23.09.2016), Patrick L (23.09.2016), schauschun (23.09.2016), B0ko (23.09.2016), M4st3r-R3f (23.09.2016), x-conditioner (23.09.2016), Kombifan74 (23.09.2016), tom.231 (24.09.2016), Chill&Travel (25.09.2016), ChrisHoep (26.09.2016)

Patrick L

Sixt Blacklist Since 2015

Beiträge: 1 600

Registrierungsdatum: 11. Februar 2015

Beruf: Industriekaufmann

: 21316

: 8.49

: 86

Danksagungen: 1689

  • Nachricht senden

3 158

Freitag, 23. September 2016, 09:46

Hätte ich lieber XDAR gebucht....
Der ohne AD Blue war kurz vor Km Tod ich glaub da wollte EC nix mehr investieren. :D

Perisher

Schüler

Beiträge: 73

Registrierungsdatum: 1. Juli 2013

Danksagungen: 185

  • Nachricht senden

3 159

Freitag, 23. September 2016, 10:30

Aufmerksam geworden durch das Forum habe ich mir gedacht, gibst du Europcar mal ne Chance. Gebucht war für dieses Wochenende Intermediate (VW PASSAT oder ähnlich), Mietbeginn war 8:30 Uhr am heutigen Tag und zum schmalen Mietpreis von 57,67 Euro.

Kind in die Schule gebracht, gemütlich zur Straßenbahnhaltestelle geschlendert und dann zur Station gefahren. Auf dem Hof eine Passat-Limousine erspäht und danach ins Büro bei Europcar eingetreten. Nachdem ich meinen Text runtergebetet hatte, wurde mir von der RSA die Allzweckwaffe Opel Zafira angeboten. Meine Mundwinkel erreichten den maximalen negativen Krümmungsgrad, da sah sich die RSA noch gemüßigt, den Zafira mit den Worten schmackhaft zu machen, dass dieser schließlich größer wäre als ich gebucht hatte.

Ich verwies auf den Passat auf dem Parkplatz, dieser wurde mir aber zunächst verweigert, weil der für nen anderen Kunden reserviert war. Mit Hinweis auf meine Reservierung folgte dann der Joker, dass der Passat ja ein Diesel wäre und ich hätte nicht mit Diesel-Garantie gebucht. Aber gegen Aufpreis von 6 Euro pro Tag könnte ich den dann doch mitnehmen.

Gesprächswechsel meinerseits: “Haben Sie auch was Größeres da gegen Aufpreis?“
RSA: “Ja, Mercedes E-Klasse (220d), kostet aber 20 Euro Aufpreis pro Tag“
Perisher: „Danke, aber nein Danke“
RSA: „Das ist aber schon ein sehr guter Preis und weiter kann ich da nicht runtergehen.“
Perisher: „Ich kann nachvollziehen, dass das für Sie ein guter Preis ist. Aber für mich ist das ein normaler Preis für einen 4-Zylinder-Motor.“

Fairerweise muss ich hinzufügen, dass mir ein Opel Insignia ohne irgendwelche Zusatzkosten angeboten wurde. Ich habe schließlich noch in der Station storniert. Als ich 3 Minuten später in der Straßenbahn Richtung Büro saß, hatte ich bereits die Storno-Bestätigung per E-Mail erhalten.

Fazit: Ohne die „Anpreisung“ der Wunderwaffe Zafira hätte ich mich wahrscheinlich auf Europcar eingelassen, aber so buche ich es mal wieder als Erfahrung ab. Zumal die Station hier in der Landeshauptstadt nur selten die großen Fahrzeuge da hat.

PS: Bevor ich ins Büro ging, bin ich noch zu Avis rein. Fahre nun nach Büroschluss mit einem Golf GTD für 59 Euro ins Wochenende.

Es haben sich bereits 10 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

yfain (23.09.2016), PrognoseBumm (23.09.2016), JoshiDino (23.09.2016), B0ko (23.09.2016), EUROwoman. (23.09.2016), Scimidar (23.09.2016), Dauerpendler (26.09.2016), Tob (26.09.2016), lieblingsbesuch (26.09.2016), ChrisHoep (26.09.2016)

olebull086

Fortgeschrittener

Beiträge: 274

Registrierungsdatum: 14. August 2015

Wohnort: Hamburg

Danksagungen: 355

  • Nachricht senden

3 160

Montag, 26. September 2016, 10:57

Seit einigen Monaten wartete meine Europcar Gratismiete im Posteingang, die nun für eine Wochenend-Reise nach Rheinland-Pfalz dank unl. km eingelöst werden sollte. Da wir zu dritt bzw. zu viert fuhren, sollte es groß und gemütlich werden.

An einem großen norddeutschen Flughafen erspähte ich Donnerstagabend gleich drei Audi A8, also versuchte ich mein Glück. Und es wurde groß und gemütlich. ;) Dank eines sehr sympathischen und verhandlungsbereiten RSA konnten wir uns auf ein sehr moderates Upsell einigen. Und so wurden mit dem A8 (kurz) und der bekannten 3.0 TDI-Maschine knapp 1500km abgespult. Das Gestühl war äußerst bequem und die Ausstattung des Wagens sehr gut. Zwar liegen die drei von mir gefahrenen S-Klassen noch eine Idee darüber (insbesondere die Ausstattung im Fond), doch ist der A8 nicht grundlos am Ende des Produktlebenszyklus angelangt (und trotzdem ein toller Wagen).

Daumen hoch für Europcar! :)

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Dauerpendler (26.09.2016), captain88 (26.09.2016), muceindy (26.09.2016), Chill&Travel (26.09.2016)

schauschun

Erleuchteter

Beiträge: 5 320

Registrierungsdatum: 9. März 2009

Wohnort: gelsenkirchen

Verbrauch: Spritmonitor.de

Danksagungen: 4454

  • Nachricht senden

3 161

Montag, 26. September 2016, 14:31

Spiegel Anhaenger (Wimpel) Europcar Polen

Nachdem ich schon von Hertz Ungarn tolle Spiegelanhaenger bewundern durfte( alle wichtigen Verkehrsregeln, geschwindigkeiten, Maut, Tanken etc auf dem Wimpel), konnte ich nunmehr ein fast ebenso guten Wimpel bei Europcar Polen vorfinden:



Erst wenn die letzte Ölplattform versenkt, die letzte Tankstelle geschlossen ist, werdet Ihr merken, dass man bei Greenpeace nachts kein Bier kaufen kann !
Als ich jung war, hieß Twix noch Raider und Komasaufen hieß Vorglühen!

Es haben sich bereits 7 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Radio/Active (26.09.2016), Scimidar (26.09.2016), Geigerzähler (26.09.2016), Chill&Travel (26.09.2016), dmx (26.09.2016), mattetl (26.09.2016), karlchen (26.09.2016)

GrünerMieter

fährt Grün.

Beiträge: 1 029

Registrierungsdatum: 11. November 2014

Wohnort: Schönefeld b. Berlin

Danksagungen: 1839

  • Nachricht senden

3 162

Montag, 26. September 2016, 14:44

Zweite negative Erfahrung bei der Abgabe

Ich möcht auch mal eine negative Erfahrung los werden.
Gestern bei der Abgabe vom CLS, durfte ich wieder die Erfshrung mit dem Dienstleister von Europcar machen.

Nachdem ich den Wagen geparkt hatte, kam gleich ein Mitarbeiter raus.
Ich ihm also die Schlüssel geben wollen, welchen er nicht annehmen wollte, dass mache wohl der Kollege am Counter.
Er zündete sich lieber eine Zigarette genüsslich an.

Ich also rein, Schlüssel aufn Tisch und meine Rechnung samt Rückgabeprotokoll erbeten.
Kurzes Kopfschütteln und mir wurde gesagt, es gäbe keine Rückgabeprotokolle.

Ich ihm erklärt, dass ich immer ein Protokoll erhalten.

Dann wurde der Herr schnippisch und fragte, ob ich einen Schaden verursacht hätte und wo dieser sei.
Ich ihm erklärt, dass ich keinen Schaden verursacht habe, dennoch ein Protokoll möchte.

Nun stand der Mitsrbeiter widerwillig auf und bewegte sich Richtung Auto.
Dann würde intensivst Begutachtet. Jeder Fleck akribisch beäugt.

Nachdem das ganze fast 10min dauerte kam nur "keen Schaden". Das Ton dazu war mehr als unpassend.

Schlussendlich hab ich mein Protokoll erhalten. Beim Verlassen der Station, wurde dann mit dem rauchenden Kollegen in Ruhe gelästert, die Blicke. Sprachen Bände.

So nicht, muss es wohl doch vermeiden Wochenends und nach 18:30 abzugeben

Top-Mieten 2017:

Audi S1
BMW 430d Cab
BMW M4 Coupe

:202:

Es haben sich bereits 9 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Tob (26.09.2016), Dauerpendler (26.09.2016), lieblingsbesuch (26.09.2016), B0ko (26.09.2016), Torsten (26.09.2016), WhitePadre (26.09.2016), mattetl (26.09.2016), Sundose (26.09.2016), Pieeet (01.10.2016)

Beiträge: 599

Registrierungsdatum: 20. September 2013

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 788

  • Nachricht senden

3 163

Montag, 26. September 2016, 15:51

Vielleicht auch bei Zeiten das eigene Selbstbewusstsein stärken!

hunterjoe

Fortgeschrittener

Beiträge: 535

Registrierungsdatum: 24. Mai 2015

Danksagungen: 460

  • Nachricht senden

3 164

Montag, 26. September 2016, 15:52

oder alternativ sich demütig entschuldigen keinen Schaden verursacht zu haben.

EUROwoman.

Erleuchteter

Beiträge: 38 585

Danksagungen: 33536

  • Nachricht senden

3 165

Montag, 26. September 2016, 16:17

direkt beim Stationsleiter beschweren, alles andere bringt nichts.
Dies ist nicht das Forum, wo man kostenlos Hinweise erhält, wie man kostenlos ECMR an jeder beliebigen Station bucht und ohne Aufpreis XDAR erhält.

Sachdienliche Hinweise, wo es dieses Forum gibt, dürfen jederzeit hier gepostet werden.

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Geigerzähler (26.09.2016), WhitePadre (26.09.2016), Pieeet (01.10.2016)

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen

Verwendete Tags

Europcar

Copyright © 2007-2016 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.