Sie sind nicht angemeldet.

BTA

Das kleine Emmylein

Beiträge: 1 117

Registrierungsdatum: 24. März 2009

: 3800

: 5.90

: 15

Danksagungen: 72

  • Nachricht senden

601

Mittwoch, 14. Oktober 2009, 13:19

Ich hab dass den Tankwart machen lassen...Beim Ölmessstab rausziehen hätt ich mir beinah die Finger verbrannt...
Ich bin so reich, ich lasse f*****

makli

Brombeere rockt

Beiträge: 2 806

Danksagungen: 1283

  • Nachricht senden

602

Mittwoch, 14. Oktober 2009, 13:21

BTA, Du sollst Dich ja nicht auf dem Motorblock abstützen....

BTA

Das kleine Emmylein

Beiträge: 1 117

Registrierungsdatum: 24. März 2009

: 3800

: 5.90

: 15

Danksagungen: 72

  • Nachricht senden

603

Mittwoch, 14. Oktober 2009, 13:26

Hab ich ja net, der is nur so komisch angebracht im X5
Ich bin so reich, ich lasse f*****

rentenfan

Fortgeschrittener

Beiträge: 350

Registrierungsdatum: 21. Mai 2009

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

604

Mittwoch, 14. Oktober 2009, 13:59

Wie ein Schwein ins Uhrwerk habe ich neulich in einem 3-er BMW geguckt, als ich den Meßstab gar nicht fand.
Der hat gar keinen mehr.

Paul

MWT-Rechtsabteilung

Beiträge: 1 663

Registrierungsdatum: 7. April 2008

Wohnort: Potsdam

Danksagungen: 19

  • Nachricht senden

605

Mittwoch, 14. Oktober 2009, 14:01

Wie ein Schwein ins Uhrwerk habe ich neulich in einem 3-er BMW geguckt, als ich den Meßstab gar nicht fand.
Der hat gar keinen mehr.


Doch ... als Diesel schon ... als Benziner net. Ist wie beim 1er.
Paul
Team Moderation

Das Forum zum Thema Mietwagen und Autovermietung: www.mietwagen-talk.de
Hunderte Erfahrungsberichte vom exklusiven Specialcar bis zum günstigen Urlaubsflitzer!

makli

Brombeere rockt

Beiträge: 2 806

Danksagungen: 1283

  • Nachricht senden

606

Mittwoch, 14. Oktober 2009, 14:19

Wurde aus kostengründen weggelassen... und das ist kein Witz

vonPreußen

Vornehm geht die Welt zugrunde

Beiträge: 17 739

Registrierungsdatum: 7. Juli 2008

Beruf: Conveying unreal estate

Danksagungen: 3646

  • Nachricht senden

607

Mittwoch, 14. Oktober 2009, 14:21

Du willst nicht wissen was BMW mehr aus Kostengründen weglässt, nur das es oft dem Kunden nicht auffällt.
Der größte Lump im ganzen Land, das ist und bleibt der Denunziant

It's me

Schüler

Beiträge: 19

Registrierungsdatum: 14. Oktober 2009

  • Nachricht senden

608

Freitag, 16. Oktober 2009, 18:28

Europcar - Service? Fehlanzeige!

Was ich bei meiner heutigen Anmiete an einer kleinen Europcar-Station in H... bei Köln erlebt habe, sprengt alle meine bisherigen Erfahrungen mit Autovermietern.

Wie ich schon im Thread "Feste Fahrzeuge an den Stationen" schrieb, hatte ich am Dienstag für dieses Wochenende LDAR bei Europcar gebucht. Heute morgen rief ich bei der Station an, um zu erfragen, was sie für mich reserviert hätten. "Einen Audi Q5", war die Antwort. In ganz Köln wäre weder eine E-Klasse, noch ein 5er oder etwas vergleichbares verfügbar. Als Begründung wurde das Ende einer Messe angeführt. Logisch, deren Besucher fahren natürlich alle mit einem Mietwagen wieder nach Hause... ?(

Nach einigem hin und her sagte man mir zu, wenigstens zu versuchen, etwas der gebuchten Klasse aufzutreiben. Also rief ich 3 Stunden später wieder an, um zu erfahren, dass es doch kein Q5 würde, sondern ein "Volvo Geländewagen". Heraus kam nach intensiver Nachfrage, dass es sich um einen XC60 handelt. Diesen lehnte ich mit Verweis auf die niedrigere Klasse freundlich ab. Also versuche man weiter sein Bestes, wie mir zugesagt wurde. Wieder 2 Stunden später bekam ich telefonisch einen SLK angeboten, den ich zunächst annahm.

An der Station angekommen stellte ich fest, dass besagter SLK kein Automatikgetriebe hat, das ich aber extra mitgebucht hatte. Nun gut, es war nicht zu ändern, also übernahm ich ihn und hegte die leise Hoffnung, den Wagen vielleicht im Laufe des Wochenendes noch tauschen zu können. Geparkt war das Fahrzeug einige Meter weiter in einer kleinen Anwohnerstraße hinter der Zufahrt zum Europcar-Parkplatz. Ich stellte schnell fest, dass neben den bereits im Vertrag vermerkten Altschäden, weitere erhebliche Beschädigungen im Frontbereich vorhanden waren, die jedoch nicht im Vertrag vermerkt waren. Es handelte sich um mehrere bis zu 15cm lange Schrammen am vorderen Stoßfänger. Eine davon ging sogar ins Scheinwerferglas über. Also einmal um den Block fahren und zurück zur Station. Zum Glück kenne ich mich hier aus in dem Einbahnstraßengewirr.

Ich parkte den SLK direkt vor der kleinen Station, erwähne drinnen besagte Schäden und die Dame kommt mit mir raus. Und dann ging es los:

"Wo sind denn die Schäden?"

"Na hier, diese Kratzer. Bitte tragen sie die auch noch ein."

"Nein, das mache ich nicht. Das sind keine Schäden, das ist Dreck."

Ich leicht irritiert: "Dreck? Das sind Kratzer, das ist doch ganz eindeutig."

"Nein, das kommt davon, dass die Autos beklebt werden."

"Bitte? Das sind Schäden, das sieht man doch. Das geht doch sogar bis hier ins Scheinwerferglas über... Bitte tragen sie die ein."

"Nein, das werde ich nicht machen. Das sind keine Schäden."

Dass ich einigermassen verdutzt war, kann man sich wohl vorstellen. Die Dame kratzte dann etwas mit ihrem künstlichen Fingernagel herum, was auf den Kratzer jedoch wenig Eindruck machte. Kurzum: Sie hat sich geweigert, diese eindeutigen Schäden einzutragen. Ich müsse den Wagen ja nicht mieten, ich könne ihn ja auch stehen lassen, beschied sie mich und ging wieder rein. Mit offenem Mund blieb ich alleine vor dem Wagen stehen.

Schließlich rief ich noch aus dem Wagen vor der Station die Europcar-Hotline an und schilderte den Sachverhalt dem sehr netten Mitarbeiter. Dieser trug die Schäden für mich ein, sagte aber ganz klar, mit dem Wagen an sich könne er mir leider nicht helfen. Immerhin fand er heraus, dass Fahrzeuge der gebuchten Klasse am ca. 25km entfernten Flughafen Köln/Bonn breitstünden. Also fuhr ich mit dem SLK dorthin, musste natürlich erstmal ganz umständlich parken, einmal quer durch den Flughafen zum EC-Schalter und erfuhr dort, dass ich den SLK bitte erstmal abgeben müsse. Also wieder quer durch den Flughafen, einmal um den Flughafen gefahren, den SLK im Parkhaus quitt geworden, wieder quer durch den Flughafen und zurück zu EC.

Dort wurde ich dann - na, nennen wir es mal routiniert - bedient. Kein Lächeln, keine Entschuldigung, kein Verständnis. Mehr oder weniger kommentarlos bekam ich dann doch noch meinen 212er, einen E 200 CGI Avantgarde in Buchhalterausstattung. Aber ich will mich nicht beschwerden. Das habe ich bestellt und das habe ich bekommen. Übrigens standen noch weitere 212er dort am Flughafen. Dass nirgendwo in Köln einer verfügbar sein soll, war also glatt gelogen. Zwar sei es heute "ein bißchen schwierig, weil es nicht so viele gebe" (O-Ton Flughafen RSA), aber es gibt sie eben, wenn man sich nur ein bißchen bemüht.

Die ganze Aktion hat mich 2 Stunden Zeit gekostet, 1,50 Euro Parkgebühren und jede Menge Nerven. Folgen wird eine geharnischte Mail an den EC-Kundenservice. Die RSA hier in der "Dorfstation" quittierte meine Bemerkung, dass ich die Sache nicht auf sich beruhen lassen werde mit einer arroganten Bemerkung in die Richtung, dass sie sich da überhaupt keine Sorgen mache. Dass das nicht so bleibt, dafür werde ich Sorgen. Was die Dame nämlich nicht weiss, ist, dass meiner Frau aus einer früheren beruflichen Tätigkeit ein bei EC in sehr gehobener Position tätiger Herr persönlich bekannt ist.

Vielleicht sollte ich noch erwähnen, dass ich stets ruhig und verbindlich auftrete und aufgetreten bin, da ich aus eigener beruflicher Erfahrung genau weiss, dass man höflich aber bestimmt seine Ziele am besten erreicht.

Bleibt noch zu erwähnen, dass der SLK ein unterirdisches Plastik-Interieur hat und der 200 CGI wie ein Diesel klingt. Aber das sind wieder andere Geschichten...

LHO

Profi

Beiträge: 699

Registrierungsdatum: 17. Mai 2009

Danksagungen: 161

  • Nachricht senden

609

Samstag, 17. Oktober 2009, 00:11

Wegen so RSA bei EC bin ich früher zu orange gewechselt, aber mit der bescheuerten KM-Nummer jetzt wieder zurück.
Ergebnis: bis jetzt MB E200 und Chrysler 300C für LDAR bekommen - bei orange gibts eher ein Upgrade auf XDAR, bevor die sonen Schrott rausgeben. Einmal in Audi A5 3.0 TDi eingetauscht (LBAR)

Zum Fahrzeug:
Diese E200 egal ob als CDI oder CGI sind eine Frechheit in LDAR, aber darüber ist schon genug geschrieben worden. EC muss XDAR oder PDAR gebucht werden.
:122: Audi A8 4.2 TDI :123: Mercedes AMG GTS :124: BMW 760Li

Akustiksieger: Super Seven

spooky

Unglaublich aber da.

Beiträge: 7 919

Danksagungen: 6056

  • Nachricht senden

610

Samstag, 17. Oktober 2009, 00:43

Zum Fahrzeug:
Diese E200 egal ob als CDI oder CGI sind eine Frechheit in LDAR, aber darüber ist schon genug geschrieben worden. EC muss XDAR oder PDAR gebucht werden.
Jo und in PDAR gibts dann einen A6 2.0 TFSI (vgl. E200 CGI). ;)

Beiträge: 1 848

Danksagungen: 2791

  • Nachricht senden

611

Samstag, 17. Oktober 2009, 01:15

RE: Europcar - Service? Fehlanzeige!

Zitat

Übrigens standen noch weitere 212er dort am Flughafen. Dass nirgendwo in Köln einer verfügbar sein soll, war also glatt gelogen. Zwar sei es heute "ein bißchen schwierig, weil es nicht so viele gebe" (O-Ton Flughafen RSA), aber es gibt sie eben, wenn man sich nur ein bißchen bemüht.
Ja, das kenne ich gut, ich bekomme so langsam das Gefühl, dass diese mangelne Leistungsbereitschaft der RA bei EC sich ausbreitet.
"Ich kann Ihnen nur einen A3 1.9Tdi anbieten, sonst kann ich auch nichts machen" und 45 Minuten später hatte ich dann doch den 120d , den ich bestellt hatte. :pinch:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »DRCNT« (17. Oktober 2009, 01:22)


LHO

Profi

Beiträge: 699

Registrierungsdatum: 17. Mai 2009

Danksagungen: 161

  • Nachricht senden

612

Samstag, 17. Oktober 2009, 08:31

Zum Fahrzeug:
Diese E200 egal ob als CDI oder CGI sind eine Frechheit in LDAR, aber darüber ist schon genug geschrieben worden. EC muss XDAR oder PDAR gebucht werden.
Jo und in PDAR gibts dann einen A6 2.0 TFSI (vgl. E200 CGI). ;)
es ist halt nicht alles orange...
Aber die KM-Beschränkungen und besonders die neue Schadenfindungspolitik bei Sixt sind die absolute Selbstdisqualifikation. Die bei EC werden nach 150 Fahrzeug-Tausch-Aktionen pro Monat vielleicht auch mal umschwenken (ich denke jeder hier, der Müll wie den E200 hingestellt bekommt tauscht) und der Buchungsklasse entsprechend angemessene² Fahrzeuge bereitstellen UND hergeben.

² angemessene Fahrzeuge haben zu der Buchungsklasse zB L wie Luxus auch eine starke Motorisierung; gerne werde ich Zukunft EC Hotliner auf Wikipedia verweisen: "Luxus" (Ausstattungen, welche über das übliche Maß (den üblichen Standard) hinausgehen)
:122: Audi A8 4.2 TDI :123: Mercedes AMG GTS :124: BMW 760Li

Akustiksieger: Super Seven

Zwangs-Pendler

Psychedelischer Ausdruckstänzer

Beiträge: 17 042

: 326489

: 6.58

: 1261

Danksagungen: 12256

  • Nachricht senden

613

Samstag, 17. Oktober 2009, 11:30

Gestern Flughafen Hannover:

ZP: "Guten Tag, ich hatte PWAR reserviert und bin jetzt mit nem Handschalter unterwegs in einer kleineren Klasse"
RSA: "Da kann ich nix machen, wir sind total leer!"
ZP: "Öhm, ich will ja gar kein PWAR mehr, aber hätten sie denn einen Superb da?"
RSA: "Aber jetzt fahren sie doch Daimler, reicht ihnen da ein SKODA????"
ZP: "Na hauptsache Automatik und gute Ausstattung..."
RSA: "Skoda hab ich da, Kollegin fährt ihnen den mal neben ihre C-Klasse zum Umladen..."

Danke EC ;)
Kosten seit 2009: 18,1 Cent/km

20d is ok!

gwk9091

temporarily not available

Beiträge: 2 602

Registrierungsdatum: 19. März 2008

Danksagungen: 4567

  • Nachricht senden

614

Samstag, 17. Oktober 2009, 12:40

ich denke jeder hier, der Müll wie den E200 hingestellt bekommt tauscht
Klar sind die E200 Müll. Sixt hat die acber auch und ich hatte schon längere Diskussionen mit Sixt-RA dass LDAR nicht bedeutet "E-Klasse" sondern "E-Klasse mit 6 Zylindern". Wie dem auch sei: Man kann nicht davon ausgehen, dass diese Fahrzeuge getauscht werden. Denn dafür musst du erstmal Zeit haben. Wenn der Tag voller Termine ist, funktioniert das mit einem E200 problemlos. Ich bin schonmal mit einem E200CDI D -> B -> D gefahren weil es nicht anders ging. Viel langsamer als mit einem 530d war ich im Schnitt eigentlich auch nicht.
Es ist ein Grundbedürfnis der Deutschen, beim Biere schlecht über die Regierung zu reden.
Otto von Bismarck ( 1815 - 1898 )

It's me

Schüler

Beiträge: 19

Registrierungsdatum: 14. Oktober 2009

  • Nachricht senden

615

Samstag, 17. Oktober 2009, 13:11

Richtig, so ein 200 CGI ist tatsächlich Müll, zumindest am Maßstab eines 50.000,- Euro Autos gemessen. In der Stadt völlig ausreichend, aber auf der Autobahn laut, angestrengt klingend und viel zu kurz übersetzt "dank" antiquierter Fünfgangautomatik. Sprit spart man mit diesem Downsizing-Konzept auch keinen, denn der Durchschnittsverbrauch pendelt sich bei ungefähr 11,5l/100km ein. ?(

Und ich kann ja froh sein, dass ich überhaupt dem dem E 200 CGI rumfahren darf und nicht in dieser trostlosen Plastikwüste SLK... ;(

Zurzeit sind neben Ihnen 12 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Mitglied und 11 Besucher

PeterK

Legende: Administratoren, Moderatoren, Super Moderatoren

Ähnliche Themen

Verwendete Tags

Europcar

Copyright © 2007-2016 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.