Sie sind nicht angemeldet.

gwk9091

temporarily not available

Beiträge: 2 598

Registrierungsdatum: 19. März 2008

Danksagungen: 4541

  • Nachricht senden

661

Mittwoch, 11. November 2009, 09:45

Zur liegen gebliebenen E-Klasse hier der letzte Teil: Die Rechnung wurde korrigiert und der fehlende Kraftstoff zum Tankstellenpreis berechnet. Die Kategorie ist allerdings geblieben. Na gut, dann belassen wir es halt dabei ...
Es ist ein Grundbedürfnis der Deutschen, beim Biere schlecht über die Regierung zu reden.
Otto von Bismarck ( 1815 - 1898 )

SKillz

Profi

Beiträge: 923

Registrierungsdatum: 5. Juni 2009

Wohnort: München

Beruf: Dualer Student

Danksagungen: 33

  • Nachricht senden

662

Mittwoch, 11. November 2009, 14:09

Zur liegen gebliebenen E-Klasse hier der letzte Teil: Die Rechnung wurde korrigiert und der fehlende Kraftstoff zum Tankstellenpreis berechnet. Die Kategorie ist allerdings geblieben. Na gut, dann belassen wir es halt dabei ...
Ich hatte genau das selbe Problem bei Sixt, also bzgl. der E220CDI mit den geliebten Injektoren :-).. kraftstoff usw musste ich nicht nach tanken und es wurde auch nichts berechnet... musste nur ne schadensmeldung ausfüllen und fertig. Hatte damals nen x5 bekommen innerhalb einer stunde. Da sieht man wieder Sixt und EC :P
Just: :203:

Tobi Nase

Fortgeschrittener

Beiträge: 305

Registrierungsdatum: 22. Juli 2008

Aktuelle Miete: Peugeot 407 SW V6 HDI - Dauermiete für 4 Jahre ;)

  • Nachricht senden

663

Mittwoch, 11. November 2009, 14:23

Als mein Sixt E220 liegen blieb, wurde der Tank ein paar Wochen später zum Tankstellenpreis berechnet.
Erwarte also nicht, dass sie ihn Dir schenken...

Und wie lange es bis zum Ersatzfahrzeug dauert liegt eher am Aufenthaltsort als an EC oder Sixt, bei mir dauerte es 4,5h von Schadensmeldung bis Ersatzfahrzeug

jimmy

Meister

Beiträge: 2 321

Registrierungsdatum: 4. September 2008

Danksagungen: 1097

  • Nachricht senden

664

Mittwoch, 11. November 2009, 14:39

naja das sie den tank zum tankstellenpreis berechnen ist ja vollkommen ok, man hat ihn ja auch verfahren.....wenn aber der wagen liegen bleibt aus einem technischem defekt für den ich als mieter definitv nix kann haben sie nicht 3,45€/liter zu berechnen. das kann man machen, wer herr topmanager meint er muss nicht tanken und sich die hände schmutzig machen und den wagen mit viertel tank am airport wieder abgibt ( da kommt das recht oft so vor).....
ich meine die av´s bekommen 100% ig von den herstellern nen nutzungsausfall für die zeit, in der der mietwagen in der werkstatt ist, da die ja immernoch in der garantie sind
und gerade die injektoren nen konstruktionsfehler sind für den mercedes bzw. der hersteller der injektoren voll und ganz haften muss....

also das der wagen liegen bleibt ist nicht das verschulden der av, jedoch kann es dann nicht sein, dass sie noch ne servicegebühr fürs tanken haben wollen......

hobbes

weiss was er mietet

Beiträge: 11 428

Registrierungsdatum: 8. April 2009

Danksagungen: 14726

  • Nachricht senden

665

Mittwoch, 11. November 2009, 14:54

Es geht aber auch anders. Hatte von Europcar zur Fussball WM einen Multivan LVMR und war auf den Weg nach Kärnten.
Auf der Höhe von Rosenheim, Zylinderkopfdichtung im Eimer. Die Europcar Nottfall Hotline hat dem VW Notdienst bescheid gegeben
und innerhalb einer halben Stunde war der Werkstattwagen da, kurzer Blick unter die Motorhaube und der Multivan wurde aufgeladen.
Ab zur Werkstatt und während der Fahrt zur Werkstatt der Europcar anruf sie hätten einen SVMR in Rosenheim stehen und der VW Transporter wird zur Werksatt gebracht.
Da der Fahrer vonEC der den SVMR zugestellt hatte aber allein in der Station war hat er darum gebeten ihn wieder in Rosenheim bei der EC Station abzusetzen.
Der SVMR war aber wirklich eine richtige Bauarbeiter Version, daher habe ich in Rosenheim noch nach Alternativen gefragt (Downgrade) und wir sind mit einem A6 Avant 3.0TDI letztendlich weiter. In Rosenheim wurde ein Change Over auf PWAR vorgenommen und auch die Buchungsklasse entsprechend angepasst.

Das Ende vom Lied: Keine Berechnung des verfahrenen Diesels (Multivan) und es wurde nur PWAR wurde berechnet.
Und ich weiss das war wieder Kulanz ;)

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »hobbes« (11. November 2009, 15:03)


Beiträge: 1 848

Danksagungen: 2791

  • Nachricht senden

666

Mittwoch, 11. November 2009, 22:02

Wollte nochmal kurz meine Erfahrungen im Zusammenhang mit Fahrzeugbeschaffung und den Frankfurter EC Stationen loswerden:

Vorletztes Wochenende hatte ich bei EC CPMR mit (wieder einmal) dem Wunsch auf A3 2.0tdi mit 170ps oder einem 120d und um dies möglich zu machen ebenfalls mit der Fahrzeugbeschaffungsgebühr an der Station West reserviert.
Mit der Station West hatte ich, im Gegensatz zu Süd/Ost und Fraport, eigentlich nur gute Erfahrungen und auch nur gutes hier im Mwt gehört, weswegen meine Wahl auch auf F-West fiel.

Bei meinem Anruf wurde mir gesagt, dass ein Wunsch-A3 am Freitag um 10h planmäßig eintreffen sollte, meine Abholung war um 14h bis dahin würde man ihn mir festhalten, wenn er denn auch wieder abgegeben würde. Ich lies mit Nachdruck vermerken, dass ich angerufen werden sollte, wenn das Fahrzeug nicht eintreffen sollte und erwähnte auch, dass genau dies bei der Station Süd/Ost in einem vorhergehenden Versuch nicht funktioniert hat (ich berichtete schon darüber).

Es passierte, wie ich es erwartete:
Freitag 12:00, ich rufe in der Station an, frage nach ob denn alles geklappt hat mit dem A3. Es nimmt ab: Eine freundliche, junge RA , die ich nach kurzer Schilderung meines Anliegens (wieder ein mal, warum ist das so schwer) in ihrer Erklärung über "Man buche kein Fahrzeug, sondern eine Klasse..." unterbrechen musste, da dies selbstverständlich nicht die Funktionsweise der besagten Logistikgebühr entspricht.
Nachdem sie im Bilde war versuchte sie, sie konnte übrigens den A3 nirgendwo lokalisieren, mir Alternativen zu beschaffen, was einen Rückruf von ihr erforderte, da dies scheinbar sehr aufwändig ist. Von der Rückrufbitte meinerseits, wenn etwas nicht klappen sollte, wusste sie nichts.

Ergebnis:
-Ich habe später von der Fraport-Station erfahren, dass in meiner Reservierung vermerkt war, dass man mich anrufen sollte :thumbdown:
-Die Suche der RA hatte 1,5h (!) später Ergebnisse, nur leider saß ich zu diesem Zeitpunkt schon in einem MW :thumbdown:

Ich bin dann an den Fraport gefahren, wo man mir netterweise noch einen sehr günstigen Wochenendtarif einbuchen konnte (115,- CPMR mit UNL ) und mir als kleine Entschädigung für den Ärger einen Passat CC 2.0Tdi organisierte, den ich leider in einen A3 2.0Tdi Tiptronic zurücktauschen musste, da die Sitze meinem Rücken irgendwie so garnicht zugesagt haben und es nach kurzer Zeit ziemlich unangenehm wurde.

Zu erwähnen wäre noch, dass die Station am Frankfurter Hbf den CC partou nicht tauschen wollte, ich hätte auch notfalls einen Benziner genommen, aber der Herr meinte, dass "das seine gesamt Disposition durcheinander bringen würde". Der arme Kerl, hat sicher viel zu tun (ich war der einzige Kunde auf weiter Flur).
Weiterhin nochmals Lob an die Station in Kelsterbach, die sich am Telefon immer sehr gut um Fahrzeugbeschaffung kümmern, ich war noch nie dort aber diese Station erscheint mir die kompetenteste und freundlichste hier in Rhein-Main.


Zusammenfassend ist zu sagen:
-Auf die Rückmeldung bei nicht funktionierender Fahrzeugbeschaffung ist scheinbar bei keiner Station hier verlass, es wird zwar vermerkt, aber am nächsten Tag kümmert sich wieder niemand drum.
-Entweder hat sich der Service am Fraport verbessert oder er schwankt kontinuierlich, einmal Flop einmal Top und dazwischen durschnittlich.

LHO

Profi

Beiträge: 699

Registrierungsdatum: 17. Mai 2009

Danksagungen: 161

  • Nachricht senden

667

Donnerstag, 12. November 2009, 01:32

Danke für den ausführlichen Bericht.

Das mit dem Reservieren / Blocken ist gerade die Schwierigkeit in dem Geschäft, aber wenn Du schon Logistikgebühr zahlst, kannst Du auch einfordern.
Mit der EC-Station MUC habe ich gute Erfahrungen gemacht; die waren dem Flughafen entsprechend freundlich, professionell und effektiv im Ergebnis (habe einen LDAR :120: Mercedes E200 CDI gegen LBAR Audi A5 3.0 TDI eingetauscht).
:122: Audi A8 4.2 TDI :123: Mercedes AMG GTS :124: BMW 760Li

Akustiksieger: Super Seven

Beiträge: 1 848

Danksagungen: 2791

  • Nachricht senden

668

Donnerstag, 12. November 2009, 18:55

Das mit dem Reservieren / Blocken ist gerade die Schwierigkeit in dem Geschäft, aber wenn Du schon Logistikgebühr zahlst, kannst Du auch einfordern.
Will ich ja nicht mal und mir wurde ja auch nichts versprochen. Ich ärgere mich eigentlich nur darüber, dass obwohl in der Reservierung vermerkt und am Telefon zugesichert bekommen, man mich einfach nicht zurückruft, wenn etwas nicht funktioniert.
Denn dann stehe ich, wenn ich nicht selber vorher nochmal anrufe, in der Station und habe eine RA vor mir sitzen die mir leicht zickig (*hust* Station Süd/Ost) wieder mal erklärt, dass ich "eine Klasse, und nicht ein bestimmtes Fahrzeug buche, das dies logistisch kaum möglich wäre jedem Kunden... blablabla" und da platzt mir echt der Kragen und mir fehlen die Worte. X(

makli

Brombeere rockt

Beiträge: 2 806

Danksagungen: 1283

  • Nachricht senden

669

Donnerstag, 12. November 2009, 19:37

Mein Thema "Stinkende S-Klasse" habe ich jetzt mal hierher verschoben...

S350L bekommen.. stinkt wie sau...
Dann bei First angerufen, wollten mal ein Fax nach MUC schicken und nen request for change over stellen.
MUC sollte mich anrufen... haben die natürlich NICHT
Ich habe dann nochmal (nach 4 Stunden) angerufen bei First, die wiederum sagten mir, dass das sehrt schwierig sein und gaben mir die Nummer von MUC
Da ging dan reservierung Hamburg ans Telefon, und der könne mir auch nicht helfen... ?(
Dann direkt nochmal mit MUC gesprochen. Mit WR nur nen Phaeton... nee, sag ich , ich brauche keine Winterreifen... mit Sommerreifen haben wir massig viele da...
na Prima, werde ich wohl heute Nacht noch einmal hinfahren müssen....
grmpf

Hätte auch einfacher und schneller gehen können.. und habe ich vor allem schon viel besser erlebt.. schade.-..

Fuchur

Profi

Beiträge: 1 030

Registrierungsdatum: 13. September 2008

Wohnort: Flensburg

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

670

Freitag, 13. November 2009, 09:16

Ich werd mit der EC Hotline einfach nicht warm.

Das liegt zum einen daran, das die mich ab und an garnicht verstehen, obwohl ich als Norddeutscher ja bestes Hochdeutsch spreche, zum anderen daran, das die einem nen riesen Haufen Infos geben, die nicht stimmen. (Kann ich auf Rechnung zahlen? Ja Nein Kann ich FDAR mit der EC Karte zahlen? Nein Ja Muss ich zu FDAR ein Navi dazubuchen? Ja Nein usw und sofort)

Beim letzten mal wollte ich SXMR buchen, also mit Navi und dafür habe ich einen Festpreis über Firmenkonditionen. Der Preis den die Dame mir genannt hat, war aber knappe 15,- teurer. "Tut mir leid, das ist, was das System mir sagt, da kann ich nichts machen." Bis sie dann nach zwei Minuten diskutieren damit rausgerückt ist, das sie das Navi extra gebucht hat, weil es SXMR nicht mehr gibt. Kann sie doch gleich dazu sagen ... ich meine, wenn einer eine Klasse bucht, die es nicht mehr gibt? 8|

Ich habe auch noch nie eine dieser misteriösen SMS Bestätigungen bekommen.

Gestern wollte ich dann FDAR buchen und sie sagt mir einen Preis, der runde 60,- € über meinem Firmentarif liegt. Als ich sag, das das viel zu teuer ist und das da ein Fehler sein müsse, sagt sie "Nein, das ist inkl. Steuer, extra Navi und Winterreifen."
Oook, jetzt mal langsam. Ich hab garkeine Winterreifen bestellt, wusste nicht, das man die jetzt immer extra abbestellen muss. Dann habe ich in FDAR eh ein Navi garantiert, also wieso sollte ich noch eines extra bezahlen?

Habt ihr ähnliche Erfahrungen oder spart ihr euch das mit der Hotline? Ich werde versuchen, wenn es nicht zu spontan ist, die Reservierungen direkt in der Station zu machen, die sind da um einiges kompetenter ...

PS: Ok, einen Vorteil hat die Hotline: Die reserviert ohne Rücksicht auf Verluste. :) Wenn die in der Station schon sagen "Alles ausgebucht, können wir nichts machen.", sagt die Hotline "Kein Problem, da besorgt Ihnen die Station sicher was.". ;)

PPS: Anbei noch eine weitere Stilblüte der EC-Homepage ... man beachte, das alle Felder ausgefüllt sind, die kleine Fehlermeldung und die rot umrandeten Kästchen. Ich werd daraus einfach nicht schlau ...
»Fuchur« hat folgendes Bild angehängt:
  • ec-mal-wieder.jpg
27.09.2009 (Berlin) Die schwarz-gelbe Koalition hat aus finanzpolitischen Gründen das Licht am Ende des Tunnels bis auf weiteres abgeschaltet.

cooly

Profi

Beiträge: 989

Danksagungen: 588

  • Nachricht senden

671

Freitag, 13. November 2009, 09:21

Wenn Du bei der Hotline anrufst und nicht bei den deutschen Kollegen vor Ort rauskommst, muss ich Dir zustimmen, dass Du keine wirkliche Hilfe von der Hotline bekommen wirst.

Solltest Du aber in Deutschland rauskommen, ist die Wahrscheinlichkeit hoch, einen kompetenten Ansprechpartner an die Leitung zu bekommen.

Ansonsten kann ich Dir nur empfehlen direkt in der Station anzurufen, da die dort meistens mehr wissen als die ausländischen Kollegen der Hotline. Wobei das Problem ist, dass die Stationshotline meistens nach kurzem Läuten an die Hotline weitergeschaltet wird.

Ansonsten bleibt Dir bei generellen oder tariflichen Fragen zum Firmenvertrag nur die Business-Hotline in Hamburg.

Zwangs-Pendler

Psychedelischer Ausdruckstänzer

Beiträge: 17 042

: 326489

: 6.58

: 1261

Danksagungen: 12256

  • Nachricht senden

672

Freitag, 13. November 2009, 09:21

Darf ich nur mal so am Rande fragen, warum genau du über die Holine reservierst? Ist das online nicht viel einfacher? Ich prügel einfach 'ne Resi online rein und meine Station ruft mich dann eine Woche vor der Miete an, was ich mir denn als Fahrzeug vorstellen könnte. Oder in deinem Fall (kurzfristige Reservierungen) dann halt am Morgen vor der Miete.....
Kosten seit 2009: 18,1 Cent/km

20d is ok!

dude

Nobody fucks with the Jesus

Beiträge: 1 011

Registrierungsdatum: 8. Mai 2009

Danksagungen: 94

  • Nachricht senden

673

Freitag, 13. November 2009, 09:34

PPS: Anbei noch eine weitere Stilblüte der EC-Homepage ... man beachte, das alle Felder ausgefüllt sind, die kleine Fehlermeldung und die rot umrandeten Kästchen. Ich werd daraus einfach nicht schlau ...


Ich tippe mal, dass du ein paar Tage warten musst bis du die Meilen reklamieren kannst.
Ich liebe den Geruch von Nappa am Morgen.

Fuchur

Profi

Beiträge: 1 030

Registrierungsdatum: 13. September 2008

Wohnort: Flensburg

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

674

Freitag, 13. November 2009, 09:35

Darf ich nur mal so am Rande fragen, warum genau du über die Holine reservierst? Ist das online nicht viel einfacher? Ich prügel einfach 'ne Resi online rein und meine Station ruft mich dann eine Woche vor der Miete an, was ich mir denn als Fahrzeug vorstellen könnte. Oder in deinem Fall (kurzfristige Reservierungen) dann halt am Morgen vor der Miete.....


Darfst du. :) Das war gestern (mal wieder) sehr spontan und die EC Seite hat gesponnen. Anmietdaten rein, CDP rein, "Weiter" geklickt und dann kam nur der grüne Header oben und es passierte nichts weiter. Geht das online überhaupt so kurzfristig?

PS: Gerade nochmal probiert, tritt immer noch das selbe Problem auf.
27.09.2009 (Berlin) Die schwarz-gelbe Koalition hat aus finanzpolitischen Gründen das Licht am Ende des Tunnels bis auf weiteres abgeschaltet.

Zwangs-Pendler

Psychedelischer Ausdruckstänzer

Beiträge: 17 042

: 326489

: 6.58

: 1261

Danksagungen: 12256

  • Nachricht senden

675

Freitag, 13. November 2009, 09:38

Wenn auch OT: Muss an deinen Browsereinstellungen liegen, bei mir & Firefox funktioniert es problemlos. Grad mal für dich ausprobiert.
Kosten seit 2009: 18,1 Cent/km

20d is ok!

Zurzeit sind neben Ihnen 3 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

3 Besucher

Ähnliche Themen

Verwendete Tags

Europcar

Copyright © 2007-2016 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.