Sie sind nicht angemeldet.

dude

Nobody fucks with the Jesus

Beiträge: 1 011

Registrierungsdatum: 8. Mai 2009

Danksagungen: 94

  • Nachricht senden

826

Dienstag, 23. Februar 2010, 09:17

So ich muss kurz mal meine Meinung zur Europcar Station Dortmund City revidieren.
Haben heute einen guten Job gemacht und mir für Morgen meinen Traum Wunschwagen besorgt. (Vielleicht ist er denen auch in den Schoß gefallen aber das ist mir egal)

IWAR + Diesel wird erfüllt. (Was ja nicht wirklich einfach ist.)

War aber auch nicht die RA die ich so "schlecht" finde.
Auf jedenfall ist Do City damit wieder bei mir auf dem Radar.

:202:


Und Dortmund City ist hiermit offiziell für mich gestorben!

Habe heute die Rechnung aufgemacht...

Reserviert war: Fr 7:30 Do City - So 7:30 Do Flughafen (City Station am Sonntag geschlossen, Hotline sagte mir das die bis Montag morgen berechnen müssen)

Bei der Abholung wurde ich zur Rückgabe gefragt und habe erwähnt, dass ich am Flughafen zurückgebe, da ich nicht bereit bin bis Montag zu bezahlen.
Darauf der RA: Kein Problem, wenn wir das vorher wissen berechnen wir auch nur bis Sonntag morgen.
Also Abgabe umgeändert auf DO City.

Rückgabe dann wie geplant am Sonntag morgen. Noch kleinen Hinweis auf den Parkplatz auf einen Zettel geschrieben und zusammen mit dem Schlüssel in den Tresor (das Stationsparkhaus hat am SO geschlossen).

Am Montag bekomme ich dann um ca 10:30 einen Anruf von der Station, sie können das Auto nicht finden.
Ich sagte ihm wo er steht. Darauf die Frage ob heut (Montag) morgen das Parkhaus noch nicht auf war. Ich erwiederte eindeutig das ich den Wagen wie vereinbart am Sonntag morgem abgestellt hätte!
Der RA beschwerte sich noch, dass der Fahrer den Wagen bereits seit 45min sucht und in den diversen Parkhäusern sucht...(wie bescheuert muss man den sein? Ein Anruf kostet 2min.) Und das der Wagen hoffentlich noch nicht abgeschleppt sei. (In Dortmund wird aber kein Wagen abgeschleppt wenn man ohne Parkschein parkt. Abgesehen davon hätten die ja ruhig mal um 7:30 nach dem Fahrzueg schauen können, zahlen muss man erst ab 9Uhr...)


Soweit noch alles noch Ok.
Heute mach ich die Rechnung auf.
Rückgabe Montag 10:50! Sehr schön.
Ich meine Montag 7:30 ok, könnt man drüber diskutieren. Vielleicht ein Missverständniss, der RA hat vergessen das mit der vereinbarten Rückgabe am Sonntag zu machen etc. Aber wie dreist muss man sein um den Wagen bis 10:50 zu berechnen?

Eben kurz bei der Rechnungsstelle angerufen, alles kein Problem Rechnung wird sofort korrigiert.

Ergebniss:

EC TOP! :202:

EC-Dortmund City: Totale sche... äh Suboptimal.
Ich liebe den Geruch von Nappa am Morgen.

jimmy

Meister

Beiträge: 2 321

Registrierungsdatum: 4. September 2008

Danksagungen: 1097

  • Nachricht senden

827

Dienstag, 23. Februar 2010, 11:20

Naja, da wäre ich nachsichtig. Ich meine die Station Dortmund City kann wenig dafür, wenn am Airport mist gemacht wird.
Da ist halt nen Fahrer/checker los und hat das Auto gesucht und dann einfach so als zurück eingetragen, zu der Uhrzeit zu der er es gefunden hat. Weder die Station am Airport noch der Checker wussten ja was du mit denen in der City abgemacht hattest. City hätte den Airport anrufen können, das war evt ihr Fehler.
Nun wird ja alles geändert und damit ist doch alles wieder gut. Manchmal passieren solche Fehler, wenn die linke Hand nicht weiß was die rechte mit dir abgesprochen hat.

Harald

Irgendwann, möglicherweise aber auch nie, werde ich dich bitten, mir eine kleine Gefälligkeit zu erweisen.

Beiträge: 11 482

Danksagungen: 7230

  • Nachricht senden

828

Dienstag, 23. Februar 2010, 12:43

Naja, da wäre ich nachsichtig. Ich meine die Station Dortmund City kann wenig dafür, wenn am Airport mist gemacht wird.
Da ist halt nen Fahrer/checker los und hat das Auto gesucht und dann einfach so als zurück eingetragen, zu der Uhrzeit zu der er es gefunden hat. Weder die Station am Airport noch der Checker wussten ja was du mit denen in der City abgemacht hattest. City hätte den Airport anrufen können, das war evt ihr Fehler.
Nun wird ja alles geändert und damit ist doch alles wieder gut. Manchmal passieren solche Fehler, wenn die linke Hand nicht weiß was die rechte mit dir abgesprochen hat.


Lese ich falsch, oder ist der Wagen zu keiner Zeit am Flughafen gewesen.
Für mich klingt das nach:
Abholung City
Absprache City
Rückgabe City
Mist gebaut City

jimmy

Meister

Beiträge: 2 321

Registrierungsdatum: 4. September 2008

Danksagungen: 1097

  • Nachricht senden

829

Dienstag, 23. Februar 2010, 12:46

Achso achso....ja, großes SORRY, bin nur kurz drübergeflogen und bei erneutem intensiverem Lesen hab ich es auch bemerkt..... :110:

Zwangs-Pendler

Psychedelischer Ausdruckstänzer

Beiträge: 17 042

: 326489

: 6.58

: 1261

Danksagungen: 12256

  • Nachricht senden

830

Freitag, 5. März 2010, 18:47

Wismar: Mein Fahrzeug kam wie hier berichtet nicht aus der Werkstatt zurück, also wurde mir schnell ein Insignia bereitgestellt. Noch netter Smalltalk während des Wartens. Alles problemlos wie immer, und für technische Defekte kann die Station ja nichts.

Airport Bremen: Frage nach einem Changeover wurde sofort bejaht, passende Fahrzeuge waren allerdings kaum vorhanden (nur "Müll" im Parkhaus, während bei Sixt nur Hochkaräter rumstanden - wo bleiben die ganzen neu eingeflotteten Audis bei EC?). Schnelle Abwicklung ohne langes Rumgesabbel, so mag ich das. Note 1, auch auf Grund der Freundlchkeit des Personals.
Kosten seit 2009: 18,1 Cent/km

20d is ok!

scrat

Profi

Beiträge: 778

Registrierungsdatum: 16. März 2009

Wohnort: Auf dem Papier HG...

Beruf: Traveller ;-)

Danksagungen: 172

  • Nachricht senden

831

Samstag, 6. März 2010, 11:23

Die verschiedenen Gesichter von EC

Nun finde ich endlich mal die Zeit, meine doch sehr gemischten Erfahrungen der letzten Anmietungen bei EC zu schildern. Insgesamt fließen in diesen Bericht die Erfahrungen aus vier Anmietungen ein. Diese waren im Einzelnen:

1.) Anmietung in Bad Homburg, gebucht CLMR (Audi A3 mit Navigation als Beispielfahrzeug)

2.) Anmietung FRA, gebucht CLMR (Audi A3 mit Navigation als Beispielfahrzeug), mit First Status

3.) Anmietung Messe Düsseldorf, gebucht CLMR (Audi A3 mit Navigation als Beispielfahrzeug), Hinweis bei Buchung: Bitte keine A-Klasse. Sonst anrufen!

1.) Anmietung Frankfurt Stadt (Nähe Hbf), gebucht PDAR (Audi A6 als Beispielfahrzeug)


zu 1.): Schon bei Buchung kam die Info, dass noch eine Rückbestätigung der Fahrzeugklasse erfolgen muss. Ist eine kleine Station, an der nicht immer alles vorhanden ist. Mail kam einige Stunden später, Kategorie wurde auf CXMR geändert.
Am Abholtag hin, schnell die Formalitäten abgehandelt und dann mit dem mobilen Navi raus zur zugeteilten A-Klasse. Etwas nervig war, dass zu der Zeit viel Schnee lag, es regnete und der Hof nicht geräumt war. Somit stapfen durch Schneematsch und knöcheltiefe Pfützen.
FAZIT: Gebuchte Klasse erhalten, alles unkompliziert und schnell. Standard-Anmietung.

zu 2.): Ankunft in FRA, T2. Meiner Sixt-Erfahrung nach lieber direkt ins T1, da dort meist mehr Fahrzeugauswahl besteht. Am First-Counter angekommen tippte der RA meine Daten ein und meinte dann nur: "Wir haben ein Fahrzeug für Sie am T2-Counter, da Sie eine Air Berlin Flugnummer angegeben haben". Das kannte ich so noch überhaupt nicht, weder von EC noch von Sixt oder Hertz, dass sogar am Airport ein Fahrzeug geblockt wird. :111:
Kurz den T1-Fuhrpark geprüft, aber leider kein Diesel da. Daraufhin bin ich gerne wieder ins T2 gefahren und habe dort den für mich geblockten Insignia Diesel abgeholt.
FAZIT: Ungewohnter Service, freundliches Personal - so miete ich gerne!!!

zu 3.): Wie bei 1.) erfolgte eine gesonderte Bestätigung der Fahrzeugklasse, diesmal dauerte die Mail jedoch fast zwei Tage.
Am Abholtag (Zweiter Sonntag der BOOT) bin ich kurz nach zwölf zum Schalter auf dem Messegelände, um schon einmal den Schlüssel zu holen. Da ich noch bis Abends Standdienst hatte, wollte ich den Wagen erst einmal stehen lassen. Am Counter angekommen begrüsste mich ein EC-RA indem er munter auf dem PC vor sich hintippte und auch auf mein freundliches "Guten Tag!" nur eine kurze Erwiederung von unten hochbrummte. Blickkontakt und Anzeichen dafür, dass er mich als Kunden sieht? Fehlanzeige! Der weitere Dialog als Gedächtnisprotokoll und sinngemäß gekürzt:
scrat: "Hallo, ich habe ein Fahrzeug für 12 Uhr, Name scrat reserviert"
RA: "aha" - dreht sich um und wühlt ein paar dort liegende MVs durch. Außerdem erfolgt ein Griff nach einem mobilen Navi.
RA legt mir MV hin: "Hier und hier unterschreiben" nach wie vor kein wirklicher Blickkontakt
scrat: "Was ist es den?"
RA sucht auf MV rum: "ähm, ne A-Klasse und hier das gebuchte Navi"
scrat: "Ich hatte doch extra darum gebeten, eine Info zu bekommen, wenn es eine A-Klasse wird!"
RA: "Ja, kann ich ja auch nichts machen"
scrat: "Gäbe es den noch etwas anderes? Vielleicht eine Klasse höher?"
RA: "Nein"
scrat: "Hm, wo könnte ich den Tauschen?"
RA: "Höherweg"
scrat: " Und wo ist das?"
RA: "Düsseldorf, im Süden"
scrat: "Könnten Sie das von hier klären?"
RA: "Hm, nö"
Zu dem Zeitpunkt hatte ich dann keine weitere Lust mit dem augenscheinlich gelangweilten und unmotivierten RA weiter zu diskutieren. Habe dann Schlüssel und MV genommen und den festen Plan, das mit der Hotline zu klären.
scrat: "Nun gut, dann kümmer ich mich da selber drum"
RA: "Alles klar. Dann auf Wiedersehen"
scrat: "Äh, wo steht den das Fahrzeug?"
RA: "Im Parkhaus"
scrat: "In welchem? Welche Etage? Ich miete zum ersten Mal hier!"
RA: "P4"
scrat: "Wie komme ich da hin?"
RA zeigt auf nem Plan den Standort: "Aufzug auf die 2te Etage und dann da hingehen"
scrat: "OK, danke. Auf Wiedersehen"
RA: "hmhm"

Ich bin dann raus und habe direkt die Hotline angerufen. Da ich zu der Zeit leider die First-Karte nur im Briefkasten zu Hause hatte, keine Chance die First-Hotline zu erreichen. Also über die Standard-Nummer. EIn Lichtblick, die Mitarbeiterin dort war sehr bemüht. Sie hat erst bei der Station Höherweg angerufen, die hatten jedoch keine Fahrzeuge. Dann versuchte sie es noch beim Airport und konnte mich weiter vermitteln. Der Airport konnte mir einen Meriva anbieten, wollten dafür jedoch eine Gebühr für die Bereitstellung. So entschied ich mich dafür, die A-Klasse zu behalten.
Am Abend dann die Suche nach dem Auto. Im zweiten Stock weder A-Klassen, noch EC-Fahrzeuge. Ich fand das Auto dann am Ende in Etage 1, nachdem ich gut 15 Minuten durch das ganze Gebäude gestolpert war. Keine Beschilderung und auch kein wirklicher Fußweg von Etage 2 zu 1.
Ich habe dann am nächsten Tag versucht, das Fahrzeug über die First-Hotline zu tauschen. Jedoch war im Raum Neckarsulm nichts zu holen bzw. wieder eine Gebühr fällig. Da ich zu dem Zeitpunkt die langen BAB-Strecken jedoch schon fast alle hinter mir hatte, verzichtete ich erneut. Dass dann einen Tag später das mobile Navi ausfiel und ich doch noch bei der Station zwecks Tausch vorbei musste, war dann der traurige Höhepunkt.
Noch einen Tag später dann endlich Fahrzeug am Airport Stuttgart abgegeben.
FAZIT: Das war wohl die Schattenseite von EC. Der absolut unmotivierte und in seinen Formulierungen teilweise unverschämte RA ging gar nicht!

zu 4.) Wollte mir was gönnen und buchte ein WoE PDAR mit Hinweise: Gerne Audi und Diesel, Kombi/Limo egal. Am Donnerstag dann drei Anrufe auf der Mailbox, konnte jedoch erst Freitag morgen zurück rufen. Station hatte nur die Frage, ob ein Schalter auch OK wäre, dann könnten sie mir meinen Audi+Diesel-Wunsch erfüllen. Da habe ich doch gerne ja gesagt und am mittag einen A5 SB 2.0 TDI abgeholt. An der Station dann kurzer Plausch mit RA und bei Übergabe kam extra ein Mitarbeiter mit zum Fahrzeug. Einer der Vormieter hatte wohl mit einem Besen den Schnee vom Auto entfernt, so dass über das komplette Fahrzeug eine oberflächliche Beschädigung des Lacks bestand. Zugegeben, man musste sehr genau hinschauen, aber ich bekam sozusagen einen Blanko-Schrieb für die Schäden. Wortlaut auf dem MV "Fahrzeug komplett oberflächlich verkratzt".
FAZIT: Danke EC, ich wusste doch ihr könnt es. Nach dieser Erfahrung hake ich die Messe-Anmietung einfach ab und vergesse sie ganz schnell. Diese Anmietung jedoch behalte ich gerne positiv in Erinnerung!

Cruiso

Läuft

Beiträge: 23 308

Registrierungsdatum: 13. Juli 2008

Danksagungen: 7959

  • Nachricht senden

832

Samstag, 6. März 2010, 11:31

Es kann ja auch nicht immer gut gehen ;)

"Fahrzeug komplett oberflächlich verkratzt" hat natrülich auch was. Mein "bester" Schaden ist immernoch
Stoßstange - hinten - Crash
Sah aber eher so aus, als hätte der Vormieter die Dimensionen falsch abgewscähtzt beim einparken
:)
Cruiso
Team Moderation

Das Forum zum Thema Mietwagen und Autovermietung: www.mietwagen-talk.de

5 kW sind vollkommen ausreichend!

scrat

Profi

Beiträge: 778

Registrierungsdatum: 16. März 2009

Wohnort: Auf dem Papier HG...

Beruf: Traveller ;-)

Danksagungen: 172

  • Nachricht senden

833

Samstag, 6. März 2010, 11:35

Es kann ja auch nicht immer gut gehen ;)


Meine Rede, aber letzten Endes finde ich, es steht und fällt dann mit dem Verhalten des RA. Ich bin ja als Kunde manchmal doch einfach gestrickt. Hat der RA Mitleid, sagt vllt noch was wie "Kommen Sie in einer Stunde noch mal wieder, ich schaue was sich machen lässt" wäre ich wohl ebenfalls sehr zufrieden gewesen. Ob er in der Stunde Däumchen dreht oder wirklich einen Tausch versucht ist dann ja auch wieder egal, so lange er es hinterher überzeugend verkauft "alles getan...leider nicht möglich...tut mir echt leid..." :P

Aber es schien mir eh eine studentische Aushilfskraft, die dort Standdienst hatte.

mega-O

landet irgendwie doch immer wieder bei den roten

Beiträge: 518

Registrierungsdatum: 29. Oktober 2009

Wohnort: Hamburg

Danksagungen: 1372

  • Nachricht senden

834

Dienstag, 9. März 2010, 00:53

Tiguan statt Mercedes - Plain Jane im Schnee

Für das letzte WE hatte ich mir für einen Trip nach DK FWAR mit WR an der Station Hamburg Altona 24h reserviert. Ja, ich wollte mal ein C-Klasse T-Modell mit Automatik probieren, aller Kritik an diesem Auto zum Trotz. Allerdings mit Anmerkung "Diesel bevorzugt, 4-Türer und Schaltung auch OK, kein Van", um beispielsweise einem Zafira vorzubeugen.

Kurz nach 12 Uhr war ich in der Station, der Hof war ziemlich leer, keine C-Klasse in Sicht. Die RSA erklärt mir, dass sie noch auf mein Auto warten. Um die Sache zu beschleunigen, will man mich zu einer anderen Station in der Innenstadt fahren, wo ein 3er Touring stand. Als sie alles eintippte, fragte ich beiläufig nach den gewünschten Winterreifen. Fehlanzeige! :evil: Also Suche nach Alternativen. Sie bietet mir C4 Picasso und Mercedes Viano (!!) an. Keine Begeisterung meinerseits. Weitere Suche: am Flughafen soll es einen A4 Avant geben, wohin man mich bringen wolle. Sie versucht herauszufinden, ob das Auto noch frei ist. Mittlerweile ist eine halbe Stunde verstrichen, und ein Trip zum Flughafen würde eine weitere Stunde kosten. X( Da wurde unerwartet ein VW Tiguan (SFMR) angeliefert. Da ich endlich weg wollte, akzeptierte ich das Auto. Als Altschaden war ein Kratzer im Kotflügel notiert, nicht jedoch heftige Schrammen im Stoßfänger, die erst noch nachgetragen werden mussten. Um 12.45 war ich dann endlich unterwegs.

Der Tiguan hatte fast 25.000 km auf der Uhr und war etwa ein halbes Jahr alt. Ausstattung? Der war so nackt, das grenzte schon an Pornografie!

In Flensburg kam ich an der dortigen EC Station vorbei. Ich spielte mit dem Gedanken, nach einem Tausch zu fragen, da der VW ab 120 km/h ein nerviges Vibrationsgeräusch entwickelte und weil er so ärmlich war. Aber es begann zu schneien, so dass ich mir dachte, ein Allradler mit Winterreifen ist doch gar nicht so verkehrt...

Ab der Grenze hatte ich noch etwa eine Stunde Fahrtzeit bis zu meinem Zwischenziel, doch extremer Schneefall, zahlreiche Unfälle und liegengebliebene LKW machten drei Stunden daraus. Ziemlich schnell stellte ich fest, dass es mit der Traktion des Tiguan gar nicht sooo toll bestellt war, denn das war eine Mogelpackung: nur Frontantrieb!! :63: Das F in SFMR steht ja eigentlich für Allrad...

Letztlich bin ich ganz gut durchgekommen, aber irgendwie fühlte ich mich doch von Europcar verschaukelt. Das Auto war jetzt wirklich nicht mit FWAR zu vergleichen, doch bei der Rückgabe ließ die RSA meine Kritik nicht gelten: das Auto ist in SFMR und stelle sogar ein Upgrade dar! In meinen Augen ist es eher ein Downgrade um ein bis zwei Klassen, denn was unterscheidet einen nackten Frontantriebs-Tiguan für etwa 30.000 Euro ernsthaft von einem Exeo oder Passat?

Normalerweise würde ich jetzt einen Preisnachlass verlangen, aber da ich einen Payback Mittelklasse Voucher hatte, bringt das eher nix. Dennoch werde ich mich wohl mal über die hanebüchene Eingruppierung des Autos beschweren, auch ohne Aussicht auf irgendwas...

Von Europcar habe ich jetzt erstmal wieder genug. :thumbdown:

Harald

Irgendwann, möglicherweise aber auch nie, werde ich dich bitten, mir eine kleine Gefälligkeit zu erweisen.

Beiträge: 11 482

Danksagungen: 7230

  • Nachricht senden

835

Dienstag, 9. März 2010, 12:03

Dennoch werde ich mich wohl mal über die hanebüchene Eingruppierung des Autos beschweren, auch ohne Aussicht auf irgendwas...


Das kommt zu spät.
Der Tiguan ohne 4WD ist seit etwa 3 Wochen in SDMR gruppiert.

DMman

Erleuchteter

Beiträge: 38 581

Danksagungen: 33512

  • Nachricht senden

836

Dienstag, 9. März 2010, 12:06

Dennoch werde ich mich wohl mal über die hanebüchene Eingruppierung des Autos beschweren, auch ohne Aussicht auf irgendwas...


Das kommt zu spät.
Der Tiguan ohne 4WD ist seit etwa 3 Wochen in SDMR gruppiert.


dann ist es aber wohl schlecht möglich, für eine FWAR Reseriverung ein SDMR-Fahrzeug rauszugeben und seitens Europcar drauf zu bestehen, dass die gebuchte reseriverung erfüllt wurde
Dies ist nicht das Forum, wo man kostenlos Hinweise erhält, wie man kostenlos ECMR an jeder beliebigen Station bucht und ohne Aufpreis XDAR erhält.

Sachdienliche Hinweise, wo es dieses Forum gibt, dürfen jederzeit hier gepostet werden.

Harald

Irgendwann, möglicherweise aber auch nie, werde ich dich bitten, mir eine kleine Gefälligkeit zu erweisen.

Beiträge: 11 482

Danksagungen: 7230

  • Nachricht senden

837

Dienstag, 9. März 2010, 12:18

Dennoch werde ich mich wohl mal über die hanebüchene Eingruppierung des Autos beschweren, auch ohne Aussicht auf irgendwas...


Das kommt zu spät.
Der Tiguan ohne 4WD ist seit etwa 3 Wochen in SDMR gruppiert.


dann ist es aber wohl schlecht möglich, für eine FWAR Reseriverung ein SDMR-Fahrzeug rauszugeben und seitens Europcar drauf zu bestehen, dass die gebuchte reseriverung erfüllt wurde


Das ist ne neue Geschichte...

mega-O

landet irgendwie doch immer wieder bei den roten

Beiträge: 518

Registrierungsdatum: 29. Oktober 2009

Wohnort: Hamburg

Danksagungen: 1372

  • Nachricht senden

838

Dienstag, 9. März 2010, 12:37

Das Auto ist 6 Monate alt, auf Schlüssel und Vertrag steht SFMR. Wäre es also das gleiche Auto in neu gewesen... Denn vorhandene Autos haben die anscheinend nicht umgeschlüsselt.

Bilder vom Fahrzeug sind jetzt auch zu sehen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »mega-O« (9. März 2010, 12:46)


Zwangs-Pendler

Psychedelischer Ausdruckstänzer

Beiträge: 17 042

: 326489

: 6.58

: 1261

Danksagungen: 12256

  • Nachricht senden

839

Dienstag, 9. März 2010, 12:50

Umgeschlüsselt wird das Fahrzeug schon sein, nur den Schlüsselanhänger ändert natürlich niemand. "Mein" A5 wurde lt. Schlüsselanhänger auch in PZAR geführt, der Mietvertrag wies aber die (richtige) Eingruppierung aus: LBAR.
Kosten seit 2009: 18,1 Cent/km

20d is ok!

mega-O

landet irgendwie doch immer wieder bei den roten

Beiträge: 518

Registrierungsdatum: 29. Oktober 2009

Wohnort: Hamburg

Danksagungen: 1372

  • Nachricht senden

840

Dienstag, 9. März 2010, 12:50

In meinem Vertrag steht SFMR.

Zurzeit sind neben Ihnen 5 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

5 Besucher

Ähnliche Themen

Verwendete Tags

Europcar

Copyright © 2007-2016 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.