Sie sind nicht angemeldet.

ngfan

Fortgeschrittener

Beiträge: 213

Registrierungsdatum: 4. Juni 2011

Danksagungen: 665

  • Nachricht senden

1 036

Freitag, 23. September 2011, 22:08

Tja, seit langem mal wieder bei Europcar gebucht. Wollte mal den Golf GTI/GTD fahren und hatte deshalb für dieses Wochenende entsprechend IPMR gebucht. Mit Anruf heute mittag bei der Station bestätigte man mir, daß man für mich einen GTD mit Schalter hätte, der heute morgen rein gekommen sei. Heute abend also froh gelaunt zur Station, was aber nicht da war, war der angebliche GTD (oder sonst ein GTI, wenn gleich einer in der Aufbereitung war, der aber wohl zu einem anderen Europcar-Bereich - Chauffeur Service - gehörte) :thumbdown: . Da auch in der weiteren Umgebung nix IPMR-mäßiges verfügbar war, wollte man mir einen Q5 geben, den ich aber dankend ablehnte. Schliesslich bot man mir den neuen A6 3.0 TDI Lim. an (PDAR), was für den IPMR-Preis (LH-Tarif) sehr ordentlich ist, worauf ich dann doch zugriff. Nicht das, was man mir zugesagt hatte, aber trotzdem auch mal ganz reizvoll. :209:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

deanFR (23.09.2011)

peak_me

Erleuchteter

Beiträge: 9 079

Registrierungsdatum: 26. März 2010

Danksagungen: 18744

  • Nachricht senden

1 037

Freitag, 23. September 2011, 23:09

@gn8:
Was ist es denn geworden? 3.0 TDI oder 4.2 TDI?
hallo

flu111

böhser Onkel

Beiträge: 1 405

Registrierungsdatum: 19. Februar 2008

Wohnort: Berlin

Beruf: Rechthaber

Danksagungen: 682

  • Nachricht senden

1 038

Donnerstag, 20. Oktober 2011, 15:47

Betrifft ja nicht viele Hier, aber Europcar hat bei den Business Partner Tarifen die Winterbereifung inkludiert. Die Preise wurden gar nicht oder leicht angepasst (je nach Fahrzeuggruppe und Anmietzeitraum).
Bevor ich deine Füße küsse Werde ich sie dir brechen, Mit einer Knarre zwischen deinen Zähnen Kannst du nur in Vokalen sprechen...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »flu111« (20. Oktober 2011, 17:39)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Beeblebrox (20.10.2011)

reter

Wochenmieter

Beiträge: 982

Registrierungsdatum: 10. Dezember 2009

Wohnort: München

Beruf: Hab ich

: 15104

: 8.68

: 91

Danksagungen: 727

  • Nachricht senden

1 039

Mittwoch, 11. Januar 2012, 20:22

Meine Lieblingssonderausstattung (eingekastelt im Bild) im aktuellen MW von EC. Sehr angenehm bei dem nass/kalten Wetter.


Wenn falscher Thread, bitte verschieben.
Gerne wieder: E 350 CDI T, A6 3,0 TDI quattro, BMW 535 xd T, Z4 3.0i
Nicht noch mal: Chrysler 300 CRD
Letzte Mieten: A6 3.0 TDI Q LIM

LocationTIP

Schüler

Beiträge: 36

Registrierungsdatum: 14. März 2010

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

1 040

Sonntag, 15. Januar 2012, 11:44

Kurzbericht Europcar - erste Anmietung

Hallo zusammen,

nachdem nun unsere erste Anmietung bei Europcar mehr oder weniger erfolgreich "abgeschlossen" ist - hier ein kurzer Bericht über die gemachten Erfahrungen.

Gemietet hatten wir über europcar.de XFAR mit Abholung in Berlin am Alex und Rückgabe in Nürtingen (BW). Vier Tage vor Abholung rief ich bei der Station am Alex an um mich zu erkundigen ob die angemietete Kategorie verfügbar ist. Laut Mitarbeiter sollte es keinerlei Probleme geben - allerdings könne er mir erst 2 tage vorher sagen was es für ein Modell genau sein wird. Da mir das Modell im Prinzip egal war und es mir letztendlich auf die angemietete Klasse ankam rief ich dann auch nicht mehr an.

Am Abholtag rief mich die Station am Alexanderplatz an, dass es keinen Wagen in der angemieteten Kategorie gäbe. Alternative XDAR - was für den geplanten Zweck aber untauglich war. Andere Alternative wäre eine M-Klasse (LFAR) in Schönefeld. Bei unserem bisherigen Vermieter Sixt war es üblich, dass die Station sich um die Beschaffung des gemieteten Wagens gekümmert hat.
Jedenfalls musste ich um den Wagen zu erhalten selbst quer durch Berlin (auf eigene Kosten und Zeit) nach Schönefeld fahren.


Was mich auch etwas verwundert hatte bei der Autoabgabe war, dass an
der Station am Schlüsseltresor stand "Beim Einwurf der Schlüssels
außerhalb der Geschäftszeiten haften Sie für einen eventuellen Diebstahl
des Fahrzeuges". Darüber hatte ich mir bei der Sixt-Station nie Gedanken gemacht wenn ich den Schlüssel eingeworfen hatte.

In der jetzt erhaltenen Rechnung wurden "zum Dank" meiner Eigeninitiative auch noch 20% Flughafengebühren (78,90 Euro) und Winterreifen berechnet (38,50 Euro) - welche laut Reservierung inklusive sind.

Vor 3 Tagen meldete ich mich bez. der Sachlage bei der Hotline mit der bitte um Klärung. Mir wurde ein Rückruf für den nächsten Tag zugesagt - welchen ich nicht erhalten habe.

Bin gespannt wie es weitergeht. Wenn ich bedenke was ich jetzt schon wieder an Zeit mit der Hotline versemmelt habe um einen Fehler von Europcar auszubügeln ...


#ins richtige Unterforum verschoben. Gruß detzi #

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

peak///M (17.01.2012)

EUROwoman.

Erleuchteter

Beiträge: 38 585

Danksagungen: 33536

  • Nachricht senden

1 041

Sonntag, 15. Januar 2012, 12:05

Oha... Bloß nicht mitdenken...
Natürlich kommt der Flughafenzuschlag bei einer Verschiebung der Miete drauf, nur in deinem Fall ist das natürlich ein Witz.
Ich weiss nicht, on das mit dem Kundenservice was bringt bei Europcar. Allein schon für die "Leistung" n Termin mit dem Stationsleiter Alexanderplatz vereinbaren. Da wurde der Mist verbockt, also sollen die es auch geradebiegen...
Dies ist nicht das Forum, wo man kostenlos Hinweise erhält, wie man kostenlos ECMR an jeder beliebigen Station bucht und ohne Aufpreis XDAR erhält.

Sachdienliche Hinweise, wo es dieses Forum gibt, dürfen jederzeit hier gepostet werden.

steffenV6

Fortgeschrittener

Beiträge: 166

Registrierungsdatum: 25. August 2009

Danksagungen: 91

  • Nachricht senden

1 042

Donnerstag, 19. Januar 2012, 17:35

Ich möchte meine Erfahrungen mit meinen beiden letzten Mieten bei Europcar in Stuttgart-Vaihingen mit euch teilen. Ich beschränke mich dabei auf die negativen Punkte. Im übrigen war ich sehr zufrieden (Freundlichkeit, Kompetenz der Mitarbeiter etc.). Zum Hintergrund der Miete folgendes: Beidesmal waren es Spaßmieten über's WE. Die erst liegt schon etwas weiter zurück und bezog sich auf eine G-Klasse. Die zweite Miete war eine spontane Walk-in-Miete über's WE.

Was mir aber beidesmal negativ aufgefallen ist, dass die Rechnungsstellung nicht sonderlich gut klappt und bei beiden Rechnungen wohl nicht mitgedacht wurde.

Das erste Mal wurde die Abgabezeit über eine Stunde (also mehr als es die Kulanz eigentlich ermöglichen würde) und über den vereinbarten Abgabezeitpunkt von 10.45 Uhr zurückdatiert: statt 10.30 Uhr wurde 9.00 Uhr berechnet. Diese wohl nett gemeinte Geste, hatte aber leider zur Folge, dass mir hinsichtlich der Freikilometer ein ganzer Tag wegfiel und ich knapp 300 km extra zahlen sollte. Zum Verständnis: Eine Buchung von z.B. Fr., 8.00 Uhr bis Mo., 10.45 Uhr - im Gegensatz zu Fr., 12.00 Uhr bis Mo., 9.00 Uhr - hat zur Folge, dass bei gleichem Preis jetzt 1200 km inklusive sind, weil das WE dann aus 4 Tagen besteht. Zwar wurde die Rechnung anstandslos und schnell korrigiert, dennoch musste ich Zeit dafür investieren.

Auch bei meiner zweiten Miete wurde die Abgabezeit falsch berücksichtigt. Diesesmal war aber das Gegenteil der Fall und es wurde die Kulanz nicht berücksichtigt. Berechnet wurde die tatsächliche Abgabezeit von 9.20 Uhr, statt die Kulanz in Abzug zu bringen und 9.00 Uhr zu berechnen. Somit wurde ein verlängertes WE berechnet. Auch hier brachte ein Anruf Klarheit und die Rechnung wurde innerhalb von einem Tag korrigiert. Dennoch fand ich es auch Kundensicht ärgerlich.

Soviel zu meinen Erfahrungen. Nun hätte ich noch eine Frage zu Walk-in-Mieten: Stimmt es, dass die Mitarbeiter vor Ort nicht die Möglichkeit haben den "Trick" mit den anderen Abgabezeiten zu reproduzieren, um 1200 km zu erhalten?

Steffen

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

nokiafan23 (19.01.2012)

LDARXDAR

Nur das Beste....

Beiträge: 1 117

Danksagungen: 373

  • Nachricht senden

1 043

Donnerstag, 19. Januar 2012, 18:28

Mach es einfach so: Schlüssel über den Tresen reichen und sofort die Rechnung mitnehmen dann noch den Hinweis geben--- bitte keine Uhrzeiten anpassen bzgl. der 1200km! Hat so immer geklappt! :118:

Das hat noch den Vorteil, dass die Kreditkarte direkt entblockt wird. ;)
LDAR und XDAR--> 100% Spassmiete!

:202: :119: :203:

LocationTIP

Schüler

Beiträge: 36

Registrierungsdatum: 14. März 2010

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

1 044

Freitag, 20. Januar 2012, 16:20

Habe nach Kontaktaufnahme mit der Unternehmenskommunikation nun die 20 % Zuschlag und die WR-Gebühren wieder erstattetet bekommen. Der Fehler wurde natürlich außerordentlich bedauert - mehr aber auch nicht. Irgend eine Kulanz für meine private Abholfahrt quer durch Berlin - Fehlanzeige. Außer für 7-9 Sitzer wird es in Zukunft wieder Sixt werden. Habe das Gefühl dort besser "aufgehoben" zu sein.

Paddi

Individueller Benutzer

Beiträge: 11 260

Danksagungen: 5984

  • Nachricht senden

1 045

Samstag, 21. Januar 2012, 13:36

Das erste Mal wurde die Abgabezeit über eine Stunde (also mehr als es die Kulanz eigentlich ermöglichen würde) und über den vereinbarten Abgabezeitpunkt von 10.45 Uhr zurückdatiert: statt 10.30 Uhr wurde 9.00 Uhr berechnet. Diese wohl nett gemeinte Geste, hatte aber leider zur Folge, dass mir hinsichtlich der Freikilometer ein ganzer Tag wegfiel und ich knapp 300 km extra zahlen sollte. Zum Verständnis: Eine Buchung von z.B. Fr., 8.00 Uhr bis Mo., 10.45 Uhr - im Gegensatz zu Fr., 12.00 Uhr bis Mo., 9.00 Uhr - hat zur Folge, dass bei gleichem Preis jetzt 1200 km inklusive sind, weil das WE dann aus 4 Tagen besteht. Zwar wurde die Rechnung anstandslos und schnell korrigiert, dennoch musste ich Zeit dafür investieren.

Auch bei meiner zweiten Miete wurde die Abgabezeit falsch berücksichtigt. Diesesmal war aber das Gegenteil der Fall und es wurde die Kulanz nicht berücksichtigt. Berechnet wurde die tatsächliche Abgabezeit von 9.20 Uhr, statt die Kulanz in Abzug zu bringen und 9.00 Uhr zu berechnen. Somit wurde ein verlängertes WE berechnet. Auch hier brachte ein Anruf Klarheit und die Rechnung wurde innerhalb von einem Tag korrigiert. Dennoch fand ich es auch Kundensicht ärgerlich.


In beiden Fällen hätte eine ausreichnede Kommunikation mit dem RSA für klarheit gesorgt. Woher sollen die RSA´s vor wissen, was du willst. Beim erstem mal war das Rückdatieren falsch, bei zweiten mal wurde nicht zurückdatiert und das war auch wieder falsch. Wie sollen die RSA da wissen was du gerade wünschst...
Es gibt übrigens Stationen (nicht nur bei Europcar) die dir dann knallhart ins Gesicht sagen, dass du dann einfach ehr hättest abgeben sollen!!

kurzes OT:
Was ich aber grundsätzlich nicht verstehe, ist warum du ein verlängertes WE berechnet bekommst, wenn du das Fahrzeug um 9.20 abgibst. Ich habe mal ein Fahrzeug um 9.45 Uhr abgegeben und es wurde nur das normale WE berechnet, ohne was zurück zu datieren!!
Jemand hat mir mal gesagt, die Zeit würde uns wie ein Raubtier ein Leben lang verfolgen. Ich möchte viel lieber glauben, dass die Zeit unser Gefährte ist, der uns auf unserer Reise begleitet und uns daran erinnert, jeden Moment zu genießen, denn er wird nicht wiederkommen. Was wir hinterlassen ist nicht so wichtig wie die Art, wie wir gelebt haben. Denn letztlich [...] sind wir alle nur sterblich.”
Jean Luc Piccard

Paddi

Individueller Benutzer

Beiträge: 11 260

Danksagungen: 5984

  • Nachricht senden

1 046

Samstag, 21. Januar 2012, 13:38

Das hat noch den Vorteil, dass die Kreditkarte direkt entblockt wird.

dauert aber trotzdem noch bis zu einer Woche, bis der Betrag auch wieder verfügbar ist und ob das jetzt 5 Minuten ehr oder später passiert, das sollte den Bock auch nicht fett machen.
Btw. Du bekommst in der Station immer nur einer Kostenaufstellung mit... Die Rechnung bekommst du trotzdem auf dem Postweg
Jemand hat mir mal gesagt, die Zeit würde uns wie ein Raubtier ein Leben lang verfolgen. Ich möchte viel lieber glauben, dass die Zeit unser Gefährte ist, der uns auf unserer Reise begleitet und uns daran erinnert, jeden Moment zu genießen, denn er wird nicht wiederkommen. Was wir hinterlassen ist nicht so wichtig wie die Art, wie wir gelebt haben. Denn letztlich [...] sind wir alle nur sterblich.”
Jean Luc Piccard

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Blue (21.01.2012), Hobbes (21.01.2012)

LDARXDAR

Nur das Beste....

Beiträge: 1 117

Danksagungen: 373

  • Nachricht senden

1 047

Mittwoch, 25. Januar 2012, 23:34

wurden eigentlich gerade wieder viele XDAR-Fahrzeuge nach DAVOS "gefahren"? Hat jemand etwas in der Richtung schon bemerkt oder gehört?

Im letzten Jahr waren ja einige Fahrzeuge unterwegs... :whistling:
LDAR und XDAR--> 100% Spassmiete!

:202: :119: :203:

noobiig

Sport+

Beiträge: 697

: 257652

: 8.33

: 762

Danksagungen: 668

  • Nachricht senden

1 048

Dienstag, 31. Januar 2012, 19:24

Neues aus dem Hause Europcar...

Kurze Vorgeschichte:
Ich bin im September 2011 für zwei XDAR Mieten mit einem Audi A6 aus dem Parkhaus gefahren. Dafür erhielt ich einen Upgrade Voucher und das Versprechen der Station, für eine der nächsten PDAR/LDAR Mieten mit eben diesem Upgrade Voucher ein XDAR Fahrzeug zu erhalten. (Elite Status habe ich auch bei EC)

Vor 14 Tagen war es dann endlich so weit, aber auch nur nachdem man mir nach ca 10 getätigten Mieten mit dem Versuch den Voucher zu verbraten riet, XDAR zu reservieren für die Disposition, die Station würde dann die Rate auf PDAR oder LDAR anpassen.
Die Rechnung flatterte zunächst teurer als die XDAR Rate ins Haus (wer sich ein wenig mit den Wochenendmieten und den frei Km bei EC auskennt, weiss warum), wurde aber noch nach telefonischem Kontakt auf den richtigen Abrechnungszeitraum angepasst. Leider aber nicht zu den Konditionen, die dem reservierten Zeitpunkt entsprechen, sondern geringfügig günstiger als die XDAR Rate.

Daraufhin schrieb ich eine freundliche Email an den First Kundenservice, mit dem Verweis auf eine Rechnung Wochenendmiete PDAR, 14 Tage zuvor und einer Wochenend-Reservierung am kommenden Wochenende PDAR zu denselben Konditionen. Als Antwort erhielt ich nun nach 6 Tagen den Knaller...

Sehr geehrter Herr noobiig,
wir können die Rechnung nicht auf den von gewünschten Betrag korrigieren. Bei den von Ihnen genannten Automieten hatten Sie jeweils ein Fahrzeug der Kategorie PDAR gemietet.
Bei dieser Automiete war es ein Fahrzeug der Kategorie LDAR mit einer höhren Tagesrate.
Somit bestätigen wir, dass die Berechnung nach der Korrektur vom xx.xx.2012 mit einem Betrag von xxx,xx Euro korrekt erfolgte.
[...]
Mit freundlichen Grüßen
Customer Service Team


Guter Service sieht für mich anders aus. Ich erwarte keine riesen Upgrades, sondern die von mir reservierte Kategorie. Das klappt bis auf wenige Ausnahmen immer sehr gut bei den Grünen und ich bin auch gerne zu Kompromissen bei Abholzeit etc. bereit für ein schönes Auto. Die ~20,00€ Differenz für das Wochenende sind mir nicht so wichtig. Allerdings erwarte ich, dass man sich an Absprachen hält. Das ist hier mal gar nicht der Fall.

Und daher gibt es von mir das erste mal ein Fazit :thumbdown: für eine Anmietung bei Europcar.
Eine landestypische Besonderheit: In Deutschland werden Autos als heilige Tiere verehrt. Nie anfassen! Nie dagegen lehnen! Nur anbeten!

t-u-f-k-a-h

Irgendwann, möglicherweise aber auch nie, werde ich dich bitten, mir eine kleine Gefälligkeit zu erweisen.

Beiträge: 11 482

Danksagungen: 7230

  • Nachricht senden

1 049

Dienstag, 31. Januar 2012, 19:30

Kläre solche Sachen mit der Station. Die können selbst Gutschriften ins System setzen.
Die Hotline haut da nicht hin.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

noobiig (31.01.2012)

noobiig

Sport+

Beiträge: 697

: 257652

: 8.33

: 762

Danksagungen: 668

  • Nachricht senden

1 050

Dienstag, 31. Januar 2012, 19:33

Kläre solche Sachen mit der Station. Die können selbst Gutschriften ins System setzen.
Die Hotline haut da nicht hin.

Das hatte ich auch schon mit der Station, die Aussage ist dann in etwa so: "Mietvertrag abgeschlossen, wir können nicht mehr darauf zugreifen, bitte an den Kundenservice wenden..."

Aber lustig finde ich die Aussage PDAR sei günstiger als LDAR... vielleicht sollte ich dann mal für alle meine vergangenen PDAR Mieten Preisanpassung beantragen :wacko:
Eine landestypische Besonderheit: In Deutschland werden Autos als heilige Tiere verehrt. Nie anfassen! Nie dagegen lehnen! Nur anbeten!

Zurzeit sind neben Ihnen 3 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

3 Besucher

Ähnliche Themen

Verwendete Tags

Europcar

Copyright © 2007-2016 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.