Sie sind nicht angemeldet.

Base

Erleuchteter

Beiträge: 3 268

Registrierungsdatum: 8. Januar 2008

Danksagungen: 1791

  • Nachricht senden

1 126

Samstag, 28. Juli 2012, 17:20

3 oder 5 % sollten Toleranz sein, ansonstn ist es rechtlich nich haltbar mit einer exakten Abrechnung. Denn sonst muessten die Tachos geeicht sein.

steffenV6

Fortgeschrittener

Beiträge: 166

Registrierungsdatum: 25. August 2009

Danksagungen: 91

  • Nachricht senden

1 127

Sonntag, 2. September 2012, 20:58

Wie lange dauert denn zur Zeit eine Antwort vom Kundenservice auf eine eMail? Ich warte nun schon einen Monat auf Antwort (Eingangsbestätigung vom 31.07.12). Hintergrund der Anfrage ist eine Korrektur der letzten Rechnung, weil keine Toleranz bei den berechneten Kilometern in Abzug gebracht wurde.

Steffen

steffenV6

Fortgeschrittener

Beiträge: 166

Registrierungsdatum: 25. August 2009

Danksagungen: 91

  • Nachricht senden

1 128

Donnerstag, 6. September 2012, 12:36

Nach Einschaltung des Facebook-Teams habe ich heute Antwort erhalten. Zwar bekomme ich etwas Geld zurück, aber für zukünftige Mieten wohl doch interessant:

Zitat

(...) Zu Ihrer Reklamation, die letzte Rechnung XXXXX betreffend, teilen wir Ihnen mit, dass der Tarif korrekt berechnet wurde. Ebenso haben wir Ihre vergangenen Mieten durchgesehen, und haben festgestellt, dass dort Anmietungen mit Kilometerbegrenzung stattgefunden haben, wo es auch keinen Toleranzabzug bezüglich der Kilometerberechnung gab. Dennoch haben wir uns entschieden, kulanterweise die Berechnung der gefahrenen Mehrkilometer Ihrer Rechnung wieder gutzuschreiben. Die Differenz haben wir Ihrer Kreditkarte wieder rückerstattet. Innerhalb der nächsten Tage erhalten Sie eine korrigierte Rechnung per Post. (...)

Quelle: Europcar-Kundenservice

Angemietet war LFAR (VW Touareg) über LH-CC-Tarif (Contract: 80496823) über's Wochenende (Fr, 9.00 Uhr bis Mo, 10.30 Uhr) mit 1200 km inklusive. Scheinbar gibt es in dieser Konstellation keinen Toleranzabzug von 4 % mehr auf die berechneten Kilometer.

Steffen

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Base (06.09.2012), NorthLight (06.09.2012)

MIETWAGEN-FAN

Fortgeschrittener

Beiträge: 463

Registrierungsdatum: 19. August 2008

Wohnort: Hamburg

: 1050

: 8.50

: 7

Danksagungen: 1301

  • Nachricht senden

1 129

Donnerstag, 6. September 2012, 13:15

Hmm, ich glaube kaum das die Tachos geeicht sind. Ich habe zumindest bislang keine Eichstempel auf den Tachos finden können.
Solange das nicht der Fall ist, kann Europcar auch nicht nachweisen, dass die KM-Anzeige korrekt arbeitet.
Insofern muss eigentlich eine gewisse Toleranz zugestanden werden.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

schauschun (06.09.2012)

schauschun

Erleuchteter

Beiträge: 5 314

Registrierungsdatum: 9. März 2009

Wohnort: gelsenkirchen

Verbrauch: Spritmonitor.de

Danksagungen: 4453

  • Nachricht senden

1 130

Donnerstag, 6. September 2012, 13:19

Quelle: Europcar-Kundenservice



glaube kaum dass ein simpler Europcar-kundendienstler in der lage ist dir rechtlich haltbare auskuenfte zu erteilen :!:
Erst wenn die letzte Ölplattform versenkt, die letzte Tankstelle geschlossen ist, werdet Ihr merken, dass man bei Greenpeace nachts kein Bier kaufen kann !
Als ich jung war, hieß Twix noch Raider und Komasaufen hieß Vorglühen!

steffenV6

Fortgeschrittener

Beiträge: 166

Registrierungsdatum: 25. August 2009

Danksagungen: 91

  • Nachricht senden

1 131

Donnerstag, 6. September 2012, 13:34

Ob die Aussage rechtlich belastbar ist, steht ja auf einem anderen Blatt und mit der Quellenangabe wollte ich das auch nicht zum Ausdruck bringen. Mein Beitrag war lediglich als Hinweis ohne Wertung gedacht.

Und zum Thema rechtliche Verbindlichkeit der Aussagen des Kundenservice: Für mich als Kunde ist es primär entscheidend, wie es faktisch so gehandhabt wird - also auf meiner Rechnung. Und weiter ist der Kundenservice zunächst einmal der Ansprechpartner für mich. Wenn der Kundenservice es also so sieht, muss ich als Kunde zunächst damit leben. Das Argument, die Aussagen des Kundenservice sind rechtlich nicht haltbar, hilft mir i.d.R. dann nicht weiter. Wenn ich die Aussage des Kundenservice nicht akzeptieren kann und will, muss ich schon von meiner Seite rechtliche Schritte einleiten.

Steffen

NorthLight

...eiskalt unterwegs mit (vielen) guten Vorsaetzen ;)

Beiträge: 2 922

Registrierungsdatum: 3. August 2009

Aktuelle Miete: wechselnd wie andere ihre Schluepper...

Wohnort: North of Nowhere

Danksagungen: 1014

  • Nachricht senden

1 132

Freitag, 7. September 2012, 00:34

Wenn ich die Aussage des Kundenservice nicht akzeptieren kann und will, muss ich schon von meiner Seite rechtliche Schritte einleiten.
logisch.

Andererseits sollte sich der Kunde aber auch auf die Service-Aussagen verlassen koennen - wenn ich das von wem in der Firma auch immer schriftlich bekomme, gilt das fuer mich (wenn's fuer mich gut ist, fechte ich das auch durch - wenn nicht kann ich ja immer noch dagegen angehen :))
wer reitet so spaet durch Eis und Gischt? Schietwetter, aber macht mir nischt!

Herr Bernd

kann keine Autobahnen mehr sehen

Beiträge: 840

Registrierungsdatum: 14. März 2009

Wohnort: Münchener Outback

Danksagungen: 185

  • Nachricht senden

1 133

Mittwoch, 28. November 2012, 17:00

Gestern hatte ich am HAM eine CCAR Resi drinnen. Bedient wurde mit IDAR in Form eines B180. Der Mietvertrag war vorbereitet und die Abholung ging Recht einfach. Jedoch: warum ich an vielen leeren VIP Parkplätzen vorbeigelaufen bin bis zum allerletzten Platz im Parkhaus erschließt sich mir nicht wirklich. Am MUC kommt wenigstens eine Entschuldigung, wenn das Fahrzeug nicht umgeparkt wurde. Der Ready-Schalter war auch gänzlich verwaist ... Naja, Hamburg halt.

Hobbes

weiss was er mietet

Beiträge: 11 424

Registrierungsdatum: 8. April 2009

Danksagungen: 14707

  • Nachricht senden

1 134

Sonntag, 2. Dezember 2012, 22:34

Europcar DUS und die Hotline hat es sich verschärzt mit mir. Laut Hotline hab ich angeblich eine E-Mail bekommen das CZMR nicht bedient werden kann.
Die Station selber ist ja per Telefon nicht erreichbar, hatte die Hotline um Rückruf gebeten. Als nach 2 Stunden kein Rückruf erfolgte, hab ich nochmal angerufen.
Die Station hat dann einfach mal ohne Rücksprache den MV fertig gemacht. Als ich die Hotline fragte was es denn für ein Fahrzeug wird. Kam ein ich sollte doch um die Auskunft "bitten" 8| . Einen solchen Umgangston bin ich nicht von Europcar gewöhnt! Mir ist einfach nur die Sprache weggeblieben. Habe den "freundlichen" Mitarbeiter um die Stornierung der Reservierung gebeten.
Seine Antwort die kann nicht storniert werden 8|, da die Station schon den MV fertig gemacht hat.

Sowas hab ich echt noch nicht erlebt. :62:

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Mietkunde (03.12.2012), S v e n (03.12.2012), nsop (03.12.2012), schauschun (11.12.2012)

MDK

Fortgeschrittener

Beiträge: 162

Registrierungsdatum: 15. Mai 2011

Wohnort: Köln

: 6916

: 9.33

: 24

Danksagungen: 149

  • Nachricht senden

1 135

Sonntag, 2. Dezember 2012, 22:59

Also ich Erreiche DUS immer sehr gut wenn ich da meine Mieten absprechen möchte!

Das Problem liegt aber meist an den Leuten von der Hotline das die nicht die Infos so weiter geben an die Station, normal machen die da einen guten Job am DUS und melden sich auch beim Kunden wegen der Regelung.

Hobbes

weiss was er mietet

Beiträge: 11 424

Registrierungsdatum: 8. April 2009

Danksagungen: 14707

  • Nachricht senden

1 136

Freitag, 7. Dezember 2012, 15:38

irgendwie war doch da einiges durcheinandern, was noch geklärt werden musste, oder?

@eurowoman: Hat sich dann schnell erledigt kam doch noch eine Storno e-Mail von der Station DUS. Hab mich halt nur über das verhalten der Hotline geärgert und der A3 war eh billiger als die EC Miete.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

EUROwoman. (07.12.2012), Mietkunde (07.12.2012)

noobiig

Sport+

Beiträge: 697

: 257652

: 8.33

: 762

Danksagungen: 668

  • Nachricht senden

1 137

Freitag, 21. Dezember 2012, 11:03

Ich wollte meine aktuelle Miete bei Europcar gerne heute Abend zum Wochenendtarif neu anmieten.
Zur Info: Ich gebe den LWAR heute Mittag ab und habe 4-5 Stunden später eine XDAR Reservierung, wäre aber gerne bereit den 530d dafür zu nehmen.

Der RSA sagte mir eine EC interne Richtlinie besagt, das selbe Fahrzeug an den selben Kunden, nicht noch einmal vermieten zu dürfen, da es sonst zu "Kettenverträgen" kommen würde. Das Controlling von EC möchte das nicht. Gibt es Erfahrungen hier, ob das tatsächlich so ist?
Eine landestypische Besonderheit: In Deutschland werden Autos als heilige Tiere verehrt. Nie anfassen! Nie dagegen lehnen! Nur anbeten!

LZM

Launch Controller

Beiträge: 5 328

Danksagungen: 8977

  • Nachricht senden

1 138

Freitag, 21. Dezember 2012, 11:58

Quatsch :D
Die haben einfach nur einen teuren Lauf-/Feiertags-Kunden für den 530d in Aussicht und wollen dir was anderes geben ;-)

Nur bei bestimmten Fahrzeugen gibt es z.B. herstellerseitig die Vorgabe, diese nicht in Langzeit o.ä. zu vermieten.
Für BMW 530d bei Europcar trifft das nicht zu.

Den Stationen ist es völlig egal, was die beim Controlling denken, solange sie ein Auto vermieten können.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

noobiig (21.12.2012), Alex-4u (21.12.2012)

noobiig

Sport+

Beiträge: 697

: 257652

: 8.33

: 762

Danksagungen: 668

  • Nachricht senden

1 139

Freitag, 21. Dezember 2012, 12:27

Die haben einfach nur einen teuren Lauf-/Feiertags-Kunden für den 530d in Aussicht und wollen dir was anderes geben ;-)

Dann sollen die sich mal wagen mir einen S350 Benziner hinzustellen, nachdem ich jetzt 2 Mal downgegraded wurde, mir die Winterreifen doppelt berechnet wurden, ohne dass ich etwas gesagt habe - da unter 10,-€ uuuund der E220 (downgrade) 2 technische Mängel hatte und ich noch Zeit und Sprit verfahren musste, um den zu tauschen.... werde ich mich herzlich beim Elite Kundenservice für bedanken... :wacko:
Eine landestypische Besonderheit: In Deutschland werden Autos als heilige Tiere verehrt. Nie anfassen! Nie dagegen lehnen! Nur anbeten!

dasfettbrennt

Fortgeschrittener

Beiträge: 519

Danksagungen: 285

  • Nachricht senden

1 140

Freitag, 21. Dezember 2012, 14:27


Quatsch :D
Die haben einfach nur einen teuren Lauf-/Feiertags-Kunden für den 530d in Aussicht und wollen dir was anderes geben ;-)

Nur bei bestimmten Fahrzeugen gibt es z.B. herstellerseitig die Vorgabe, diese nicht in Langzeit o.ä. zu vermieten.
Für BMW 530d bei Europcar trifft das nicht zu.

Den Stationen ist es völlig egal, was die beim Controlling denken, solange sie ein Auto vermieten können.

Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal ... :61:
"Xavi mit 60 Ballkontakten bislang. Das schaffe
ich nicht mal, wenn ich mich im IKEA-Kinderland in die Kiste mit den
Plastikbällen werfe." 11Freunde-Ticker bei Barca-Chelsea

Es haben sich bereits 6 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

EUROwoman. (21.12.2012), Flowmaster (21.12.2012), noobiig (21.12.2012), deanFR (21.12.2012), Der Pate (21.12.2012), Jan S. (22.12.2012)

Zurzeit sind neben Ihnen 19 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

19 Besucher

Ähnliche Themen

Verwendete Tags

Europcar

Copyright © 2007-2016 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.