Sie sind nicht angemeldet.

LZM

Launch Controller

Beiträge: 5 328

Danksagungen: 8977

  • Nachricht senden

1 156

Donnerstag, 3. Januar 2013, 23:25

Sofern man im Besitz der Zulassungsbescheinigung Teil 1 (Fahrzeugschein) ist und zudem einen gültigen Führerschein vorweisen kann, ist es nicht erforderlich, einen Mietvertrag vorzulegen.

Polizisten dürften regelmäßig auch nur darauf bestehen, wenn auf Grund der Erscheinung des Fahrers oder anderer Umstände (Fahrzeug als gestohlen gemeldet, Alter unpassend o.ä.) begründete Zweifel an seiner Eigenschaft als Mieter bestehen.

Wenn man den Mietvertrag einmal nicht dabei hat und die Polizei einen Nachweis für die Miete fordert, kann man die Polizisten bei der Hotline anrufen lassen, mit Kennzeichen und Personalien lässt sich das ja schnell verifizieren. Schneller geht es natürlich, den Mietvertrag vorzuzeigen. Dazu verpflichtet ist man jedoch nicht. Außer an Grenzübergängen ist es auch nicht Aufgabe von Behörden, so etwas zu kontrollieren, kein Polizeigesetz sieht das vor.

nun aber btt.

Mechnipe

Endgegner

Beiträge: 1 350

Registrierungsdatum: 13. April 2010

Wohnort: Reutlingen

Beruf: Experte

Verbrauch: Spritmonitor.de

Danksagungen: 1426

  • Nachricht senden

1 157

Samstag, 12. Januar 2013, 18:25

Ente gut - alles gut?

Ich habe endlich eine eher unschöne Erfahrung mit Europcar zu einem zufriedenstellend Abschluss bringen können.
Am ersten Dezember Wochenende (30.11.-03.12.) hatte ich bei Europcar eine 73 Stunden PDAR Reservierung. Schon bei der Abholung brauchte es zwei Anläufe. Da ich erst 10 Minuten nach der eigentlichen Reservierung in der Station aufgeschlagen bin, standen auf dem Mietvertrag nur 72,x Stunden, so dass meine Inklusivkilometer von 1200 auf 900 herunter geschraubt wurden. Ich habe es bemerkt, darauf hingewiesen und nach kurzer Diskussion ob es seine Richtigkeit hätte, dass ich 1200 Kilometer am Wochenende inklusiv haben möchte durch eine Ausweitung des Vertrags um eine Stunde nach hinten korrigiert.
Da ich am Montag dann doch einen recht frühen Termin hatte, musste ich den Wagen früher als auf dem Vertrag stand wieder abgeben. Also Schlüssel an den Schalter gebracht und darum gebeten den Wagen erst "in einer Stunde", also nach 73 Stunden Mietzeit einzuchecken um Probleme mit der Abrechnung der Kilometer (ich war insgesamt 1282km gefahren) zu vermeiden.
Leider war die RSA dann wohl doch noch ein bisschen zu früh dran mit dem einchecken, so dass auf der Rechnung, die ich wenige Tage später erhielt, 900 Inklusivkilometer und 382 zusätzlich zu zahlende Kilometer standen. Also hab ich das Kontaktformular auf der EC Homepage ausgefüllt und darum gebeten die Rechnung zu korrigieren und mir die 1200 Inklusivkilometer rein zu schreiben. Es ging einige Zeit ins Land, meine Kreditkartenabrechnung lief durch, es wurde Weihnachten und Neujahr und es passierte nichts. Also habe ich im neuen Jahr, am 03.01. Europcar über Facebook angeschrieben um mal nachzufragen, wie so die Bearbeitungszeiten sind für Rechnungsfragen. Am nächsten Tag kam die Antwort, dass Rechnungsanfragen normalerweise in 1 bis 2 Tagen beantwortet werden sollten und meine Anfrage wohl verloren gegangen sei. Ich solle an die Europcar Facebook-Email doch nochmal meine Daten senden und man würde sich darum kümmern. Gesagt, getan habe ich am 04.01. nochmal meine Daten und mein Anliegen an die genannte Mail geschildert.
Gestern kam dann endlich die Antwort, meine Rechnung wäre korrigiert. Die neue Version der Rechnung wäre auf dem Postweg zu mir und das Geld würde meinem Kreditkartenkonto gutgeschrieben.

Alles in allem ist es ja nochmal gut gegangen, aber ich bin ehrlich gesagt trotzdem nicht happy. Ich denke nicht, dass es nötig ist, dass ich Europcar einen kostenlosen Kleinkredit gebe. Dass das einchecken des Fahrzeugs zu früh durchgeführt wurde ist kein Thema, dass die Rechung dann im ersten Anlauf nicht passt ist ärgerlich, aber verständlich. Aber dass es einen Monat und mehrmalige Anfrage braucht um so eine Rechnung dann zu korrigieren, obwohl es ja keine komplizierte oder besonders strittige Anfrage war, ist irgendwie arm. Auch dass eine Anfrage über das Facebookteam laufen muss finde ich bedenklich. Das spricht nicht gerade für EC.

Trotzdem werde ich wieder dort mieten und hoffe, dass das nächste mal besser läuft.
Ein Experte ist ein Mann, der hinterher genau sagen kann, warum seine Prognose nicht gestimmt hat.

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

th-1986 (12.01.2013), nobrainer (12.01.2013), tjansen (12.01.2013)

EUROwoman.

Erleuchteter

Beiträge: 38 581

Danksagungen: 33520

  • Nachricht senden

1 158

Samstag, 12. Januar 2013, 21:09

versteh dein Problem nicht. was kann Europcar dafür, dass du dich nicht an die Regeln hältst?

für den Zeitraum, für den du das Fahrzeug genutzt hast, waren 900km inklusive. Punkt. Ende. da gibts nichts zu verhandeln oder das System auszutricksen mit einer stunde später abgeben als du wirklich abgeben hast.

was ist jetzt wenn in der Stunde ein Checker mit dem Ding 75 durch ne 30er Zone fährt und erwischt wird?
Dies ist nicht das Forum, wo man kostenlos Hinweise erhält, wie man kostenlos ECMR an jeder beliebigen Station bucht und ohne Aufpreis XDAR erhält.

Sachdienliche Hinweise, wo es dieses Forum gibt, dürfen jederzeit hier gepostet werden.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Grün07 (12.01.2013)

Mechnipe

Endgegner

Beiträge: 1 350

Registrierungsdatum: 13. April 2010

Wohnort: Reutlingen

Beruf: Experte

Verbrauch: Spritmonitor.de

Danksagungen: 1426

  • Nachricht senden

1 159

Samstag, 12. Januar 2013, 21:37

Ganz ehrlich verstehst du nicht, was das Problem ist?

Ich reserviere ein Auto zu bestimmten Konditionen, dazu gehört eine gewisse Anzahl an Kilometern, die ich mit dem Auto fahren darf. Zu diesen Konditionen will ich das Auto auch nutzen. Wenn ich das Auto nun aus Termingründen eine Stunde früher wieder abgebe entsteht Europcar dadurch nun wirklich kein Nachteil. Ich möchte also nicht durch schlechtere Konditionen dafür bestraft werden, sondern das zu den Konditionen, die ich gebucht habe auch abgerechnet wird. Wenn das Europcarsystem das nicht automatisch hinkriegt, kann ich doch versuchen dem ganzen durch eine Bitte an die RSA hinzubiegen, indem sie das Auto später eincheckt. Wenn die RSA das nicht machen will, checkt sie das Auto halt sofort ein und im nachhinein muss der Kundenservice ran und die Rechnung korrigieren.
Wenn die RSA mir gesagt hätte, dass das nicht möglich ist wäre es für mich auch kein Problem gewesen, wie gesagt dann muss die Rechnung im Nachhinein korrigiert werden. Nur die lange Zeit, die dass in Anspruch genommen hat, hat mich geärgert.

Zu deinem letzten Satz: Ich habe ausreichend vertrauen in die Mitarbeiter der Europcarstation, dass der von dir beschriebene Fall nicht eintritt. Dieses Vertrauen habe ich ja auch, wenn ich den Schlüssel außerhalb der Öffnungszeiten abgebe oder wenn ich den Schlüssel einfach so der RSA in die Hand drücke, ihr einen schönen Tag wünsche und abhaue.

PS: Wenn Europcar das 73 Stunden Wochenende mit 1200 Inklusivkilometern nicht anbieten wollte, würden sie es sicher nicht machen. Ich denke nicht, dass ich hier "das System austrickse", sondern eine reguläre und gewollte Rate buche.
Ein Experte ist ein Mann, der hinterher genau sagen kann, warum seine Prognose nicht gestimmt hat.

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

nobrainer (12.01.2013), Zoidberg (13.01.2013), sebi (14.01.2013), NorthLight (16.01.2013)

EUROwoman.

Erleuchteter

Beiträge: 38 581

Danksagungen: 33520

  • Nachricht senden

1 160

Samstag, 12. Januar 2013, 21:41

Ich reserviere ein Auto zu bestimmten Konditionen,

und halte mich dann nicht dran.

deshalb bleib ich dabei: reine Kulanz von Europcar.

die Prozesse einer AV sind nicht darauf ausgelegt, dass da einer sein Auto abstellt und es da ne Stunde stehen soll.
stell ich mir am Flughafen beispielsweise interessant vor, wo die Autos in einer Schlange stehen...
Dies ist nicht das Forum, wo man kostenlos Hinweise erhält, wie man kostenlos ECMR an jeder beliebigen Station bucht und ohne Aufpreis XDAR erhält.

Sachdienliche Hinweise, wo es dieses Forum gibt, dürfen jederzeit hier gepostet werden.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Timbro (12.01.2013)

nobrainer

Sprüchekadse

Beiträge: 1 769

Registrierungsdatum: 15. Oktober 2012

Wohnort: S

Danksagungen: 4994

  • Nachricht senden

1 161

Samstag, 12. Januar 2013, 21:52

Zitat von »Mechnipe«
Ich reserviere ein Auto zu bestimmten Konditionen,


und halte mich dann nicht dran.

was ja aber abgesprochen war.
Wenn er das nicht getan hätte, könnt ich Deinen Einwand verstehn, aber was kann Mechnipe dafür, wenn sich die RSA dann nicht mehr an die Absprache hält.

Wenn das systemtechnisch oder prozessbedingt nicht geht, dann muss man das dem Kunden mitteilen und dieser wiederum dann die Konsequenzen tragen (entweder in ner stunde wiederkommen oder die Mehrkosten tragen), aber so...ist das einfach nur ärgerlich.

Und dass man nen längeren Zeitraum bucht, als man eigentlich will, um die entsprechende Anzahl km zu bekommen, ist ja nun wirklich keine Trickserei. Schließlich bezahlt man dafür.
Umwege erhöhen die Ortskenntnis :)

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Zoidberg (13.01.2013), Mechnipe (14.01.2013), NorthLight (17.02.2013)

Grün07

Profi

Beiträge: 1 131

Registrierungsdatum: 8. November 2009

Danksagungen: 572

  • Nachricht senden

1 162

Samstag, 12. Januar 2013, 21:54

Ist so auch nur am Wochenende möglich. In der Woche wird einfach ein Extratag berechnet und schon lohnt sich das ganze nicht mehr. Übrigens seit wann ist das Wochenende bei Europcar nicht mehr FR 12:00 bis MO 9:00? Das Angebot ist noch so formuliert, wenn ich aber Preise abfrage geht auch 9 Uhr bis 9 Uhr übers Wochenende zum günstigen Wochenendpreis.

Mechnipe

Endgegner

Beiträge: 1 350

Registrierungsdatum: 13. April 2010

Wohnort: Reutlingen

Beruf: Experte

Verbrauch: Spritmonitor.de

Danksagungen: 1426

  • Nachricht senden

1 163

Samstag, 12. Januar 2013, 22:06

@ EUROwoman: Ja, darauf sind die Prozesse nicht ausgelegt. Aber trotzdem steht es mir doch frei nach einer Ausnahme zu fragen um mir und Europcar Aufwand zu sparen. Vor allem wenn man betrachtet, dass das an der überschaubaren Stadtstation in Reutlingen durchaus möglich wäre, ohne zu Problemen zu führen.
Des weiteren bin ich (als juristischer Laie) der Meinung, dass ich hier durchaus im Recht bin, wenn ich auch bei verfrühter Rückgabe auf die im Vertrag stehenden Kilometer bestehe. Ich denke also, dass die Rechnung in diesem Fall nicht aus Kulanz korrigiert wurde, sondern weil sie falsch war. Aber da können mich die Profis gern eines besseren belehren, wenn ich das falsch sehe.

@Grün07:
Ich habe durchaus schon Mieten gehabt, bei denen es (wesentlich) günstiger war einen weiteren Tag zu mieten, als 300km zusätzlich zu bezahlen.
Die Umstellung auf ein flexibleres Wochenende bei EC ist schon vor einiger Zeit passiert. Wann genau kann ich nicht sagen, aber ich würde mal aus dem Bauch heraus auf etwa vor 9 Monaten tippen.
Ein Experte ist ein Mann, der hinterher genau sagen kann, warum seine Prognose nicht gestimmt hat.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Zoidberg (13.01.2013)

noobiig

Sport+

Beiträge: 697

: 257652

: 8.33

: 762

Danksagungen: 668

  • Nachricht senden

1 164

Mittwoch, 30. Januar 2013, 20:27

Heute kam eine Rechnung von meinem "Unfall" mit dem Mercedes S250 L CDI

Europcar stellt mir zwar keine MwSt in Rechnung, dafür aber sämtliche Schäden, selbst die, die vorher als Altschäden im Mietvertrag vermerkt waren und noch einen weiteren, der nicht von mir verursacht und auch nicht im Übergabeprotokoll festgehalten wurde, da er zu diesem Zeitpunkt auch nicht existent war.

Das ergibt bei einer bei Übergabe 20.000 KM S-Klasse eine Forderung von schlappen 19.000 € zahlbar bis 08.02.2013


Ich bin gespannt, wie das ganze nun weiter geht, die Rechnung muss ich reklamieren und nun habe ich wenigstens etwas, was ich der Lufthansa Kreditkarten-Versicherung vorlegen kann.
Eine landestypische Besonderheit: In Deutschland werden Autos als heilige Tiere verehrt. Nie anfassen! Nie dagegen lehnen! Nur anbeten!

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Base (30.01.2013), EUROwoman. (30.01.2013), NorthLight (30.01.2013), nobrainer (30.01.2013)

JohnDoe

...fährt ohne Windschott...

Beiträge: 4 005

Registrierungsdatum: 27. Januar 2008

Wohnort: Detmold

Danksagungen: 3862

  • Nachricht senden

1 165

Mittwoch, 30. Januar 2013, 20:31

19.000 € ohne Mwst.?! Was waren das denn alles für Schäden? ?(

noobiig

Sport+

Beiträge: 697

: 257652

: 8.33

: 762

Danksagungen: 668

  • Nachricht senden

1 166

Mittwoch, 30. Januar 2013, 20:38

Der Unfall an sich war ein Front Aufprall mit ca 10-15 Km/h
Schäden: Stoßstange vorne links, Motorhaube eine kleine Delle mit Lackschaden, Radkasten eingedrückt, Ausfall der Pre-Safe Bremse sowie Distronic - wohl ein Sensor defekt

In Rechnung gestellt wurden z.B. Reifen vorne links, Teillackierung des Kofferraumdeckel, Heckscheibe, alle Zierleisten Türen links, vorne rechts der Streifschaden der bereits vor Mietbeginn vorhanden war, bzw vorne eine komplett neue Stoßstange plus aller Sensoren plus.....,
hinten links ein riesen Kratzer bis aufs Blech den es vorher und auch bei Fahrzeugtausch nicht gab... und und und

Da kommen 21 Seiten Gutachten zusammen.
Eine landestypische Besonderheit: In Deutschland werden Autos als heilige Tiere verehrt. Nie anfassen! Nie dagegen lehnen! Nur anbeten!

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

JohnDoe (30.01.2013), Geigerzähler (30.01.2013), Base (30.01.2013), Poffertje (30.01.2013), schauschun (30.01.2013)

Flowmaster

Pornröschen

Beiträge: 6 260

: 9342

: 8.73

: 53

Danksagungen: 7344

  • Nachricht senden

1 167

Mittwoch, 30. Januar 2013, 20:41

Das ist ja schon dummdreist...
"Liquor up front, Poker in the rear"

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Poffertje (30.01.2013), Base (30.01.2013), schauschun (30.01.2013), Jokers_Beamer (31.01.2013)

Base

Erleuchteter

Beiträge: 3 268

Registrierungsdatum: 8. Januar 2008

Danksagungen: 1791

  • Nachricht senden

1 168

Mittwoch, 30. Januar 2013, 20:53

Das wäre ja schon fast ein Fall für den ADAC oder andere Autozeitschriften, TV Magazine bzw. die Presse allgemein. Die sind an sowas sicherlich interessiert.

Dafür gibt's für Europcar ein dickes: :thumbdown:

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

noobiig (30.01.2013), schauschun (30.01.2013), Jokers_Beamer (31.01.2013)

Gordon Alf S.

met Vla en Hagelslag

Beiträge: 18 817

Registrierungsdatum: 19. August 2008

Aktuelle Miete: 560i Touring

Wohnort: Oldenburg / Fryslân

Beruf: Luxury Yacht Broker

Danksagungen: 6545

  • Nachricht senden

1 169

Montag, 25. März 2013, 19:26

Europcar Oldenburg (Oldb.)

An Europcar - zumindest an der Station in Oldenburg habe ich mich ja immer sehr kritisch geäußert. Das beruhte auf meine Erfahrungen, die ich vor drei oder vier Jahren dort sammelte. Da es preislich mal sehr attraktiv war, schob ich doch mal wieder eine Reservierung rein. Alles auf eine Karte gesetzt, nichts überaus wichtiges vorgenommen und immer im Hinterkopf, dass ich zur Not kurzfristig doch noch tiefer in die Tasche greife und zu meiner Stamm-Sixt-Station fahre.

Die Erstellung des Mietvertrags lief in etwa gleich schnell wie bei Sixt (jetzt ja auch ohne Nadeldrucker und gefühlten 10 Durchschlägen ;)). Die Reservierung wurde dann klassengerecht bedient (Audi A6 3.0 TDI). Ist zwar nach einigen Jahren erst einmal die erste Miete gewesen, aber würde ich danach gehen, würde ich wieder Europcar wählen. Alleine schon die Tatsache, dass der RSA, den ich bei der Abgabe getroffen habe, sehr gut drauf war. Obwohl es Montagmorgen war. Das ist bei der Sixt-Station in Oldenburg doch etwas trockener.

Fazit: :202:

Gentleman genießt und schweigt ;)

[ FAQ ] Tipps zum optimalen Suchen im Forum

Ein Leben ohne schöne Autos ist möglich, aber sinnlos

Es haben sich bereits 16 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Geigerzähler (25.03.2013), sosa (25.03.2013), Hobbes (25.03.2013), S v e n (25.03.2013), h3po4 (25.03.2013), Fireman (25.03.2013), Zwangs-Pendler (25.03.2013), JohnDoe (25.03.2013), jo.nyc (25.03.2013), markus_ri (25.03.2013), Base (25.03.2013), Jan S. (25.03.2013), Blaublueter (26.03.2013), babba13 (26.03.2013), Bodybeton (26.03.2013), Timbro (26.03.2013)

Base

Erleuchteter

Beiträge: 3 268

Registrierungsdatum: 8. Januar 2008

Danksagungen: 1791

  • Nachricht senden

1 170

Montag, 25. März 2013, 21:11

@Gordon Alf S.: Da es wohl auch nicht im aktuelle Miete Thread stand: Nur interessehalber, 204 oder 245 PS quattro?

Danke :)

Zurzeit sind neben Ihnen 4 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

4 Besucher

Ähnliche Themen

Verwendete Tags

Europcar

Copyright © 2007-2016 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.