Sie sind nicht angemeldet.

Scimidar

Erstbesteller vom 206 CC in Deutschland

Beiträge: 1 052

Registrierungsdatum: 12. Juni 2013

Danksagungen: 573

  • Nachricht senden

1 396

Donnerstag, 11. September 2014, 22:20

@Niko: Beim Aygo hatte nix gelitten , die Kupplung war einfach tot , die hätte getauscht werden müssen. Die hält im Schnitt zwischen 30.000 km bis maximal 50.000 km dann muss leider eine neue rein. Das haben die einfach nicht gemacht und sich gesagt muss der Kunde halt den Gang reinprügeln.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Niko (12.09.2014)

MIETWAGEN-FAN

Fortgeschrittener

Beiträge: 465

Registrierungsdatum: 19. August 2008

Wohnort: Hamburg

: 1050

: 8.50

: 7

Danksagungen: 1302

  • Nachricht senden

1 397

Freitag, 12. September 2014, 09:42

Also ich kann über Europcar bislang nur Gutes berichten.
Ich miete dort seit über 20 Jahren regelmäßig so 10-15 Autos pro Jahr, meist für private Zwecke. 95% der Mieten erfolgen immer an der gleichen Station
Manchmal gibt es nette Upgrades, manchmal die bestellte Klasse und in der ganzen Zeit ca. 2-3 Downgrades, dann mit entsprechender Preisanspassung , weil effektiv nichts anderes verfügbar war. Echte "Gurken" waren in der ganzen Zeit aber nur 2 oder 3 dabei, also vernachlässigbar. Nur wenige Reservierungen wurden abgesagt, weil die gewünschte Klasse nicht erhältlich war, dann einigte man sich immer problemlos auf eine andere Klasse. Ohne Auto bin ich in der ganzen Zeit nur einmal von Dannen gezogen, da es sich aber um eine Spaßmiete handelte, war dies nicht so tragisch. Da ich gerne Diesel fahre, wurde dies, sofern möglich, meist berücksichtig.

Bislang haben bis auf eine Abrechnung alle gestimmt, und diese eine wurde schnell korrigiert. Es gab auch nie irgendwelche Probleme mit Schadensabwicklungen oder der Berechnung von dubiosen extra Gebühren im Nachhinein wie z.B. für das Nachtanken (ich gebe immer vollgetankt ab) und ich wurde immer fair behandelt und fühlte mich nie "über das Ohr gehauen". Auch wurden mir nie irgendwelche Schäden unterstellt und einfach in Rechnung gestellt oder ein Anhörungsbögen zu Schadenshergängen zugesandt (siehe Sixt), an welchen ich nicht beteiligt war.

Ich schaue mir die Wagen bei Übernahme aber auch alle genau an und muss dann manchmal auch noch einen Schaden nachtragen lassen. Es kommt auch in seltenen Fällen vor, dass man dabei selbst einen Schaden übersieht (z.B. bei Regen oder im Dunkeln), aber auch damit gab es im Nachhinein nie Probleme.

Die Fahrzeuge waren immer Top gepflegt, zumindest von innen immer sauber (wobei mir eine leichte äußere Verschmutzung auch egal ist) und es gab in der ganzen Zeit nur eine Panne wg. einer streikenden Wegfahrsperre. Da hat der Europcar Pannenservice hervorragend funktioniert.

Die einzigen Wehmutstropfen sind die inzwischen wieder eingeführte KM-Beschränkung an WE (die gab es in den 90er Jahren schon mal) und Dinge wie Winterreifengebühr (inzw. wieder abgeschafft) oder die Zusatzfahrergebühr, wobei ich letzteres nur selten benötige.

Insgesamt bin ich sehr zufrieden, vor allem mit dem Service in meiner Stamm-Station, wobei dort immer noch fast das gleiche Team wie zu Beginn meiner Miettätigkeit arbeitet. Man ist dort mit sehr viel Engagement dabei und man merkt auch, dass die Mitarbeiter dort Spaß an Ihrer Tätigkeit haben und sich auch selbst für Autos interessieren.

Daher ist :202: für mich weiterhin die erste Wahl (auch wenn Sixt schon seit einiger Zeit meist die reizvolleren Fahrzeuge im Programm hat).

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Tob (12.09.2014)

Fireman

Fortgeschrittener

Beiträge: 128

Registrierungsdatum: 11. September 2012

: 13737

: 7.59

: 88

Danksagungen: 172

  • Nachricht senden

1 398

Freitag, 12. September 2014, 12:55

Europcar Oldenburg/ Oldb.

Die :202: Station in Oldenburg (Oldb.) hat zum dritten Mal einen sehr guten Service geboten.
Meine (vergangene) Wochenendmiete DSMR wurde mir einem tornadoroten GTD bedient. Vielen Dank für das Erlebnis!

schauschun

Erleuchteter

Beiträge: 5 320

Registrierungsdatum: 9. März 2009

Wohnort: gelsenkirchen

Verbrauch: Spritmonitor.de

Danksagungen: 4454

  • Nachricht senden

1 399

Freitag, 12. September 2014, 19:08

nachdem ich "frueher" (wirklich frueher, also noch zu interrent zeiten + aufwaerts) haeufiger bei Europcar gemietet habe, ist dieser vermieter fuer mich so gut wie nicht mehr existent, nachdem vor ca. 5 jahren an der Europcar-station gelsenkirchen, hiberniastrasse (inzwischen ist die station umgezogen) ein nicht gutes deutsch-sprechender -dafuer aber sehr arroganter- mitarbeiter mit migrationshintergrunmd mir mit aller macht winterreifen berechnen wollte, obwohl a= aussentemperatur bei + 7° lag und b) ich bereits ca. 20 mieten pro jahr bei Europcar hatte.

nachdem auch eine telefonische beschwerde bei dem cs nichts half, habe ich den hof ohne fahrzeug verlassen und bin seit dem nie mehr (in d-land) an einer Europcar-station ersc hienen.
selbst die tatsache, dass mir immer noch (ohne irgendwelche miete) die Privilege Elite Card zugesendet wurde, aendert nichts an meiner haltung.
Erst wenn die letzte Ölplattform versenkt, die letzte Tankstelle geschlossen ist, werdet Ihr merken, dass man bei Greenpeace nachts kein Bier kaufen kann !
Als ich jung war, hieß Twix noch Raider und Komasaufen hieß Vorglühen!

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

LZM (12.09.2014)

Wilhelm

Meister

Beiträge: 2 015

: 22810

: 8.62

: 101

Danksagungen: 1812

  • Nachricht senden

1 400

Freitag, 12. September 2014, 19:13

Versteh mich nicht falsch, bin da ganz bei dir, dass die Berechnung der Winterreifen absolut nicht sein muss, aber was hat denn der Migrationshintergrund des Mitarbeiters mit dem ganzen Sachverhalt zu tun?

Edit: Antwort wurde in Ursprungsbeitrag rein-editiert..

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Flowmaster (13.09.2014)

Tuscany

..::..

Beiträge: 2 095

Registrierungsdatum: 10. August 2012

Danksagungen: 2455

  • Nachricht senden

1 401

Freitag, 12. September 2014, 19:55

ein nicht gutes deutsch-sprechender

made my day :-D
Auf der Suche nach des Dudens :|

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

nobrainer (12.09.2014), Animals (12.09.2014), invator (12.09.2014)

Party-Palme

aka Paxton-Vin Palme @ chantalisator

Beiträge: 1 698

Registrierungsdatum: 21. März 2010

: 28475

: 7.91

: 89

Danksagungen: 1512

  • Nachricht senden

1 402

Freitag, 12. September 2014, 20:14

ich denke viele dieser Erfahrungen hängt damit zusammen; das Europcar noch stärker als andere Mitbewerber auf den B2B-Markt fokusiert sind.
Mein Arbeitgeber ein etwas größerer französischer Laden hat Europaweit einen Vetrag mit denen abgeschlossen. Und obwohl die Raten durchaus MWT-tauglich sind; ist der Service IMMER! herrvorragend.
Gone West

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

bluespider (23.09.2014)

bluespider

Fortgeschrittener

Beiträge: 249

Registrierungsdatum: 5. Januar 2014

Beruf: Student

Danksagungen: 380

  • Nachricht senden

1 403

Dienstag, 23. September 2014, 14:27

Da kann ich mich nur anschließen.

Die Hälfe meiner 12 Mieten auf Firmenrate wurden mit einem Upgrade bedient. Service war immer sehr gut, die Autos sauber und gepflegt. Zweimal habe ich kleine Kratzer nachtragen lassen.

Das Personal war immer sehr freundlich und bemüht, ein kleineres Problem war einmal die Buchung von CCMR wo man mir "nur" einen Zweitürer aus DCMR zur Verfügung stellen konnte, Alternativen gabs leider keine obwohl ich mit 4 Personen schon gerne 4 Türen gehabt hätte. War aber so gesehen auch eher ein Buchungsfehler meinerseits, das zweite C steht für 2/4 Türen...

Gestern gabs auch wieder ein kleines Problemen. Der vorgesehene DWMR (Golf Variant) )wurde nicht rechtzeitig zurückgegeben, aber der RSA hat gemeinsam mit mir nach Alternativen auf dem Hof geschaut. In Frage kamen ein Touran als Benziner (Diesel war aber verbindlich gebucht und ich bin nicht so der VAN-Fan) und ein 4-Türiger Golf als 2.0TDI AUT (DCAR). Diesen habe ich dann mitgenommen, das Gepäck hat auch grade so reingepasst. Ein 1er oder die A-Klasse wären aber definitiv zu klein gewesen).

Zum Auto: Weiß, ohne Xenon und Tempomat, aber mit DSG. War mein erstes Automatikauto und ich hab mich recht schnell zurechtgefunden. Das DSG macht richtig Spaß und harmoniert super mit dem 2.0 TDI, der mir weniger brummig vorkam als ein handgerührter Golf. Ich vermute, dass der 6. Gang etwas kürzer übersetzt ist und der Verbrauch dadurch leicht höher ist oder der Golf war mit seinen 12xx km noch nicht richtig eingefahren (Langzeitspeicher: 6,5l/100km). Letztendlich hatte ich einen Verbrauch von 5,8l (Abfahrt-Klick) bzw 5,5l laut Anzeige. Handgerührt oder per manueller Gangwahl wäre sicher noch bis zu einem halber Liter weniger möglich gewesen bei meinem Fahrprofil.
:202:


Sixt mag ich aber auch sehr gerne :122:
44 Mieten - 46914 km - 16,93 Cent/km seit 07/2012
:202: :203: :208: :205:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Crz (23.09.2014)

x-conditioner

TOP VIP Kunde

Beiträge: 4 538

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2011

Wohnort: Bremen

Beruf: TV-Kritiker im Homeoffice

: 58585

: 7.48

: 205

Danksagungen: 13513

  • Nachricht senden

1 404

Montag, 29. September 2014, 10:25

Meine Premiere bei Europcar war etwas durchwachsen. Gebucht war via ADAC IVMR vom Flughafen Alicante nach Lleida (Lérida) für 24h. In Ermangelung einer Sixt-Station in Lleida mussten meine Kommilitonen und ich auf einen anderen Vermieter zurückgreifen, und hierbei bot Europcar die kombination aus niedrigstem Preis und die Vorteile eines großen Vermieters. Am Schalter am ALC folgte das von ADAC Prepaid Vouchern bereits bekannte 10 minütige Rumgeklicke und Gefrage unter den beiden RSA, aber dann ging es dann irgendwann. Bei Sixt am ALC hatte es 2 Wochen zuvor nochmal etwa doppelt so lang gebraucht.
Dann folgte die unerfreuliche Sache: Die Oneway-Gebühr sei nicht inklusive, obwohl das sowohl auf der ADAC Website, als auch auf der Buchungsbestätigung angegeben ist, dass sie eben doch inkl. sei. Auf dem Voucher vom ADAC stand allerdings nichts davon unter den Inklusivleistungen, sondern nur in den angehangenen Bedingungen, leider nur auf Deutsch ("Bei Vorbuchung werden die Kosten für die Einwegmiete in den Mietpreis inkludiert.").
Da wir das Auto zwingend brauchten, gab ich mein OK die drakonischen 54,04€ (bei schon gezahlten, saftigen 162,70€) für die Gebühr abzubuchen, und sagte, dass ich das im Nachhinein mit dem ADAC klären würde. Hatte dann direkt am Abend noch eine Mail an selbigen geschrieben, dort wurde mir versichert, dass die Gebühr definitiv inklusive sei, und man sich mit Europcar in Verbindung gesetzt hatte, aber eine Reklamation bis zu 28 Tage dauern kann.

Für IVMR gab es dann also einen sehr geeigneten VW Touran 1.6 TDI Trendline, MAN, mit den wichtigsten Austattungsmerkmalen für Spanien und unsere Anforderungen: Klimaautomatik, Tempomat und ausreichend Platz. Von letzterem hatte ich mir etwas mehr Versprochen, da die beiden Sitze im Kofferraum doch richtig an Stauraum kosten. In den Peugeot Partner, mit dem uns unser Prof. aus Lleida abgeholt hat ging einiges mehr rein, obwohl der deutlich kleiner aussah.
Mit über 25tkm war es evtl. ein Ausflotter, was erklären würde, warum es gar keine Auswahl gab, obwohl mindestens fünf IVMR Fahrzeuge im Parkhaus standen. Aber sehr ungewöhnlich: trotz fehlendem PDC und den bekannten Fahrsitten in Spanien, hatte der Wagen nur 2 Kratzer an der Frontstoßstange, und war auch sonst in einem erstaunlich gutem Zustand. Ansonsten recht leer die Kiste von der Ausstattung her, kein Xenon, kein PDC, kein MuFu-Lenkrad, kein Navi, kein SD-Kartenslot, USB, oder Bluetooth Audio für's Radio, etc. Man kann eigentlich sagen an Sonderaustattung gab es nur:
a) 2 Einzelsitze in der 3.Sitzreihe, im Gepäckraumboden versenkbar
b) Mittelarmlehne vorne
c) Klimaautomatik „Climatronic“
d) GRA
e) Farbe Reflexsilber Metallic
Ein solider VW ist der Touran auf jeden Fall, aber für den Basispreis von min. 25.850€ hat das Ding zu viel Nutzfahrzeug Flair, man bekommt in der Basis nicht mal lackierte Türöffner, das sieht schon sehr billig aus. Aber wie gesagt, für unsere Zwecke vollkommen ausreichend, und er fuhr sich auch gut.

Nach einer Übernachtung in Paterna (Vorort von Valencia) sollte der Touran dann um 13 Uhr am Bahnhof von Lledia zurückgehen. Als wir um 12:50 am Bahnhof eintrafen, konnten wir leider nirgends auch nur ansatzweise erkennen, wo Europcar ist, oder wo das Fahrzeug zurück soll. Also in den Bahnhof gesprintet und nach etwas suchen das kleine Büro gefunden. Dort erklärte uns dann die RSA, dass der Wagen in die Tiefgarage ins 2. Untergeschoss soll. Als wir dann dort reinfuhren gab es nirgendwo Beschilderungen wo der Wagen hinsoll, oder wo überhaupt die Mietwagen stehen, wie man es sonst gewohnt ist. Nach etwas Suchen fanden wir dann den einzigen Europcar Wagen in der Garage (Seat Exeo) und parkten im Affenzahn, schlecht vor diesem, da die Rückgabezeit schon um 15 Minuten überschritten war. Nachdem alle Koffer aus dem Auto gezerrt wurden, mussten wir wieder zurück ins Bahnhofsgebäude sprinten um den Schlüssel dann abzugeben. Naja hätte besser laufen können, aber die insgesamt 20 Minuten Verspätung lagen offensichtlich in der Kulanzzeit und führten zum Glück (bisher) zu keinen weiteren Kosten.
Also Europcar hat sich nicht von seiner allerbesten Seite gezeigt, aber wenn die 54€ wieder erstattet werden war dann doch alles ok. Leider hab ich bisher keine Rechnung erhalten und weiß auch gar nicht wie das passieren wird, da ich mich nicht daran erinnern kann, eine E-Mail Adresse angegeben zu haben. Vielleicht bekomme ich ja tatsächlich mal Post aus Madrid :D

Beste Mieten seit 2011:
Audi TT 2.0 TFSI quattro, Audi A6 2.0 TDI, Audi A6 3.0 TDI quattro, BMW 330d, 335d Coupé, 335ix, 430dx (GC), 530dx, 535dx, 640d Coupé, 740dx, 760Li, BMW Z4 35is, Jaguar F-Type Cabrio, VW Golf GTI

Es haben sich bereits 7 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Oberhasi (29.09.2014), Crz (29.09.2014), Zackero (29.09.2014), rulfiibahnaxs (29.09.2014), Hobbes (29.09.2014), Geigerzähler (30.09.2014), Niko (05.10.2014)

muehlnic

Anfänger

Beiträge: 1

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2014

  • Nachricht senden

1 405

Sonntag, 5. Oktober 2014, 11:00

Mein erster Mietwagen bei Europcar

Der Rückflug aus dem Urlaub endete leider nicht am Abflugort, so dass ich für die Rückfahrt nach Hause einen Mietwagen bei Europcar in Berlin Tegel bestellte. Die Abwicklung war einigermaßen problemlos, ich bekam den Autoschlüssel und einen Hinweis, wo der Opel Corsa etwa stehen würde. Es war eine Einweg Miete, so dass ich am selben Tag den Wagen in Magdeburg zurückgab.

Es gab keine Beanstandungen, bis auf den Hinweis, dass der Wagenheber fehlt.

Jetzt nach drei Monaten kommt die Rechnung über 97,18 €. Kann es sein, dass Europcar sich mit diesen Nachforderungen ein Zubrot verdient? :114:

EUROwoman.

Erleuchteter

Beiträge: 38 588

Danksagungen: 33536

  • Nachricht senden

1 406

Sonntag, 5. Oktober 2014, 11:22

Es kann halt auch sein, dass der Vormieter den bei eBay versteigert hat.

Blöd gelaufen.
Dies ist nicht das Forum, wo man kostenlos Hinweise erhält, wie man kostenlos ECMR an jeder beliebigen Station bucht und ohne Aufpreis XDAR erhält.

Sachdienliche Hinweise, wo es dieses Forum gibt, dürfen jederzeit hier gepostet werden.

Party-Palme

aka Paxton-Vin Palme @ chantalisator

Beiträge: 1 698

Registrierungsdatum: 21. März 2010

: 28475

: 7.91

: 89

Danksagungen: 1512

  • Nachricht senden

1 407

Sonntag, 5. Oktober 2014, 13:20

denke "blöd gelaufen" ist irgendwie auch nicht richtig.
Ich würde dem erstmal wiedersprechen und klar machen, dass ihr diesen nicht entwendet habt.
Vielleicht warst du ja auch nicht allein unterwegs, womit ein Zeuge zu nennen wäre. Das ganze wahlweise in erster Runde an das SMT schicken, oder halt gleich über den Postweg vollziehen.
Die eher spannende Frage ist, welche Seite hier gegebenfalls bereit ist, den Verhalt (100€) eskalieren zu lassen, gerichtsfest dürfte bei vorhandenem Zeugen nicht sein.
Gone West

Mojoo

Meister

Beiträge: 1 957

Danksagungen: 2636

  • Nachricht senden

1 408

Sonntag, 5. Oktober 2014, 13:35

Irgendwo hört es auch mal auf. Wenn ich jetzt noch prüfen soll, ob Ersatzrad oder Wagenheber vorhanden sind, wird es lächerlich.

Was kommt als Nächstes:

Überprüfen der SD-Karte? Zählen der Radschrauben?

Es haben sich bereits 6 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Pieeet (05.10.2014), Oberhasi (05.10.2014), Geigerzähler (05.10.2014), LZM (05.10.2014), Grün07 (05.10.2014), Lenn86 (05.10.2014)

EUROwoman.

Erleuchteter

Beiträge: 38 588

Danksagungen: 33536

  • Nachricht senden

1 409

Sonntag, 5. Oktober 2014, 16:39

Wenn du wüsstest wieviele SD Karten Sixt in Audis "verloren" hat und die Nachmieter dann kein Navi hatten...
Dies ist nicht das Forum, wo man kostenlos Hinweise erhält, wie man kostenlos ECMR an jeder beliebigen Station bucht und ohne Aufpreis XDAR erhält.

Sachdienliche Hinweise, wo es dieses Forum gibt, dürfen jederzeit hier gepostet werden.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

SaCalobra (05.10.2014)

Tuscany

..::..

Beiträge: 2 095

Registrierungsdatum: 10. August 2012

Danksagungen: 2455

  • Nachricht senden

1 410

Sonntag, 5. Oktober 2014, 16:46

Wenn du wüsstest wieviele SD Karten Sixt in Audis "verloren" hat und die Nachmieter dann kein Navi hatten...

... welche dann gerne mal für ein paar Euros den Besitzer wechseln:

http://kleinanzeigen.ebay.de/anzeigen/s-…4555?ref=search

Ich möchte dem Anbieter in keinster Weise Diebstahl unterstellen. Seine Anzeige dient lediglich der preislichen Einordnung eines solchen "Schadens" für einen Mietwagen, in dem die Karte fehlt

Hatte auch schon einen A3 mit fehlender Navigations-SD, wurde moniert & in den Mietvertrag aufgenommen. Ebenso das fehlende Ersatzrad bei der letzten Miete. Ich kontrolliere das einmal alles schnell durch. Im Kofferraum eben die Matte hochheben ist noch vertretbar denke ich. Auf jedenfall angenehmer als im Nachhinein 100€ bis 400€ an Sixt zu entrichten.
Auf der Suche nach des Dudens :|

Zurzeit sind neben Ihnen 15 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Mitglied und 14 Besucher

PeterK

Legende: Administratoren, Moderatoren, Super Moderatoren

Ähnliche Themen

Verwendete Tags

Europcar

Copyright © 2007-2016 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.