Sie sind nicht angemeldet.

MIETWAGEN-FAN

Fortgeschrittener

  • »MIETWAGEN-FAN« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 463

Registrierungsdatum: 19. August 2008

Wohnort: Hamburg

: 1050

: 8.50

: 7

Danksagungen: 1301

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 27. Februar 2011, 20:31

Seat Leon 1.9 TDI | Europcar Gran Canaria

Fahrzeugklasse: CDMR
Motor: 1.9 TDI 4 Zylinder
Leistung: 105 PS
Getriebe: 5-Gang manuell
TopSpeed: ?? Bin max. 120 km/h gefahren.
Verbrauch: 6,99 Ltr., gemessen
Bereifung: ziemlich abgefahrene Sommerreifen
Mietpreis: 140 Euro + Zusatzfahrer (gebucht war eine Woche EDMR)





Ausstattung: Klimaanlage manuell, Lederlenkrad, Radio mit CD Player (MP3-fähig) und AUX-In, Alufelgen, elektr. Fensterheber, Reifenluftdruckkontrolle, Nebelscheinwerfer

Exterieur: Schwarz mit Alufelgen ohne Schrammen.

Anmietung: Da gerade einige Urlaubsflieger gelandet waren, herrschte an den Vermietstationen großes Gedränge. Nicht jedoch bei Europcar. Wir waren zu dem Zeitpunkt die einzigen Mieter und mussten nicht lange warten. Bestellt war ein Polo. Die nette RSA begrüßte uns mit dem Hinweis, dass Sie leider nur ein Upgrade für uns hätte. Die Freude verflog etwas, als ein ziemlich abgegrabbelter Seat-Schlüssel auf den Tresen gelegt wurde. Dies machte mich etwas stutzig. Dazu später mehr. Es war ein Seat Leon 1.9 TDI, was ja grundsätzlich erst mal nicht schlecht ist, besser als ein Polo mit 3 Zylindern. Die Vermietung lief dann relativ zügig ab, für den zweiten Fahrer wurden noch 68 Euro nachverlangt.

Der Wagen stand dann in der Tiefgarage, wobei die Parkplätze von Europcar ganz am Ende waren. Die waren wirklich auch fast alle leer. Auf den ersten Blick sah der Wagen in der Garage frisch gewaschen auch ganz gut aus. Bei näherer Betrachtung konnte man dann die Kampfspuren eines harten Mietwagenlebens in Rot, Blau, Grün und Gelb bewundern. Neben einem Streifschaden gab es zusätzlich kleine Dellen und Kratzer rundum. Lediglich das Dach hatte nichts. Auch die Alufelgen sahen bis auf ein paar Farbspuren aus wie neu. Erstaunlich. Die Reifen waren hinten bei 2 mm angekommen, vorne waren es wohl noch so 4 mm. Innendrin roch der Wagen etwas muffig und die Sitze hatten Flecken, es war aber auszuhalten. Der Tachostand betrug 54 tkm und ich vermutete, dass der Wagen wohl noch aus der letzten Saison stammte.
Ein Blick in die Papiere belehrte mich eines besseren. Erstzulassung war Mai 2008 und gerade war der Tüv frisch bestanden. Rekord!! So einen alten Mietwagen hatte ich noch nie.

Natürlich waren nicht alle Schäden eingetragen. Ich bin also wieder zurück zum Tresen in die Ankunftshalle gewandert (denn im Parkhaus gibt es keinen Europcar Schalter) und die Dame versah den Wagen kurzerhand rund rum mit Kringeln auf dem MV, was ja auch in etwa den Tatsachen entsprach.

Es gibt übrigens kein KM-Begrenzung auf Gran Canaria.
:117:

Motor und Getriebe:

Über den Motor braucht man nicht viel Schreiben, den ist vermutlich jeder schon mehrfach in seinem Leben gefahren. Der Wagen fährt sich wie ein Golf, ist er ja im Prinzip auch. Die Federung war gut, Sitzkomfort ebenfalls, das Getriebe ein wenig hakelig. Die Kupplung rupfte etwas beim Anfahren, sonst war aber alles in Ordnung und erstaunlicherweise klapperte nichts. Wenn man sich die vielen kleinen Bergstraßen auf Gran Canaria ansieht, dann entsprechen dort 54000 km Mietwagenleben bestimmt 150.000 km in Deutschland.
Insofern hat der Wagen schon eine Gewisse Qualität.



Verbrauch: Bei intensiven Bergfahrten, wobei selten über 50 km/h und meist nur max. im 3. Gang gefahren werden konnte, lag der Verbrauch bei 6,99 Ltr. / 100 km. Das geht in Ordnung.

Der Liter Diesel kostete übrigens nur 86 Ct. :101:

Rückgabe: Diese verlief völlig unkompliziert und ganz schnell. Ich habe den Schlüssel auf den Tresen gelegt und gesagt wo das Fahrzeug parkt und das war es dann auch schon. Mehr wollte der RSA nicht wissen. Bei den Schaltern der anderen Autovermietungen waren übrigens wieder lange Schlangen, bei Europcar niemand. :P

Gesamtfazit: Der Wagen hatte zwar einige Schönheitsfehler, dies hatte aber auch den Vorteil, dass man keine Angst haben musste, dass er sich neue Kratzer einfängt. Insgesamt war der Wagen in Ordnung und fuhr ganz gut. Ich war zufrieden, schließlich muß man auch "alten" Mietwagen eine Chance geben. :202:

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »MIETWAGEN-FAN« (27. Februar 2011, 21:23)


Es haben sich bereits 28 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Timbro (27.02.2011), Poffertje (27.02.2011), Brabus89 (27.02.2011), Il Bimbo de Oro (27.02.2011), -Christian- (27.02.2011), Checker (27.02.2011), mimo (27.02.2011), Crz (27.02.2011), Zwangs-Pendler (27.02.2011), Jan S. (27.02.2011), Tropico (27.02.2011), franky (27.02.2011), Dauermieter-Das Original (27.02.2011), deanFR (27.02.2011), Niko (27.02.2011), nsop (27.02.2011), detzi (27.02.2011), Tomm86 (27.02.2011), mfc215c (27.02.2011), Paddi (27.02.2011), EUROwoman. (28.02.2011), otternase (28.02.2011), Cruiso (28.02.2011), Mr. C (28.02.2011), Philipp (01.03.2011), spooky (01.03.2011), Uberto (01.03.2011), gwk9091 (02.03.2011)

Base

Erleuchteter

Beiträge: 3 268

Registrierungsdatum: 8. Januar 2008

Danksagungen: 1791

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 27. Februar 2011, 21:03

Wie lange hast du den Wagen denn gemietet und was bezahlt?

Die 68 Euro für den Zweitfahrer sind nämlich so schwer einzuschätzen, ob teuer oder günstig...

Dauermieter-Das Original

Jetzt amtlich: Seit über 19 Jahren "MIETWAGEN-GESCHÄDIGT"

Beiträge: 3 864

Registrierungsdatum: 29. August 2009

Aktuelle Miete: 540d Limo M-Paket von Sixt

Wohnort: Niedersachsen

Beruf: Langzeit-Mieter SIXT

Danksagungen: 9904

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 27. Februar 2011, 21:11

Der Liter Diesel kostete übrigens nur 86 Ct. :101:

:love: :love: :love:

MIETWAGEN-FAN

Fortgeschrittener

  • »MIETWAGEN-FAN« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 463

Registrierungsdatum: 19. August 2008

Wohnort: Hamburg

: 1050

: 8.50

: 7

Danksagungen: 1301

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 27. Februar 2011, 21:17

Wie lange hast du den Wagen denn gemietet und was bezahlt?

Die 68 Euro für den Zweitfahrer sind nämlich so schwer einzuschätzen, ob teuer oder günstig...



Das war für eine Woche.

Paddi

Individueller Benutzer

Beiträge: 11 260

Danksagungen: 5984

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 27. Februar 2011, 23:41

danke für den Bericht. Hattest du eine VK mit SB?? Die 68,- € für den Zweitfahrer sind bei einem Mietpreis von 140,- ja schon Wucher...
Jemand hat mir mal gesagt, die Zeit würde uns wie ein Raubtier ein Leben lang verfolgen. Ich möchte viel lieber glauben, dass die Zeit unser Gefährte ist, der uns auf unserer Reise begleitet und uns daran erinnert, jeden Moment zu genießen, denn er wird nicht wiederkommen. Was wir hinterlassen ist nicht so wichtig wie die Art, wie wir gelebt haben. Denn letztlich [...] sind wir alle nur sterblich.”
Jean Luc Piccard

MIETWAGEN-FAN

Fortgeschrittener

  • »MIETWAGEN-FAN« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 463

Registrierungsdatum: 19. August 2008

Wohnort: Hamburg

: 1050

: 8.50

: 7

Danksagungen: 1301

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 1. März 2011, 09:14

Hattest du eine VK mit SB??


Ja, das war mit VK und der üblichen Selbstbeteiligung.

Karlo112

Always Ultra

Beiträge: 9 554

Registrierungsdatum: 29. Oktober 2009

Wohnort: Bayern bei Deutschland

Beruf: Querdenker

Verbrauch: Spritmonitor.de

: 171487

: 7.11

: 824

Danksagungen: 20842

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 1. März 2011, 10:00

Danke für den Bericht. Ich habe für Ende Mai meinen MW auf Gran Canaria bei :204: gebucht. Hoffe mal, dass ich einen recht guten MW bekomme. Der MW letztes Jahr auf Malta war von Avis nicht der Hit:

Leute, lasst Euch nicht hybridisieren! Und bleibt hart am Gas! :117:
Mein Auto Test-Blog

Paddi

Individueller Benutzer

Beiträge: 11 260

Danksagungen: 5984

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 1. März 2011, 11:11

Hattest du eine VK mit SB??


Ja, das war mit VK und der üblichen Selbstbeteiligung.

Üblich ist in Spanien eigentlich 0,- € bei Europcar und Sixt aber manchmal 600,- €....
Jemand hat mir mal gesagt, die Zeit würde uns wie ein Raubtier ein Leben lang verfolgen. Ich möchte viel lieber glauben, dass die Zeit unser Gefährte ist, der uns auf unserer Reise begleitet und uns daran erinnert, jeden Moment zu genießen, denn er wird nicht wiederkommen. Was wir hinterlassen ist nicht so wichtig wie die Art, wie wir gelebt haben. Denn letztlich [...] sind wir alle nur sterblich.”
Jean Luc Piccard

MIETWAGEN-FAN

Fortgeschrittener

  • »MIETWAGEN-FAN« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 463

Registrierungsdatum: 19. August 2008

Wohnort: Hamburg

: 1050

: 8.50

: 7

Danksagungen: 1301

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 1. März 2011, 13:00

Üblich ist in Spanien eigentlich 0,- € bei Europcar und Sixt aber manchmal 600,- €....


Ich habe jetzt nochmal nachgeschaut, es waren 580 € Selbsbeteiligung....

Ähnliche Themen

Verwendete Tags

Europcar, gran canaria, leon, Seat

Copyright © 2007-2016 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.