Sie sind nicht angemeldet.

Paddi

Individueller Benutzer

  • »Paddi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 260

Danksagungen: 5984

  • Nachricht senden

1

Samstag, 9. April 2011, 23:35

MB C180 MOPF | Europcar Mainz

Vermieter: Europcar
erhaltene Klasse: FDAR
erhaltenes Fahrzeug: MB C180 Avantgarde
Leistung: 115 KW / 156 PS
Bereifung: Sommer
Durchschnittsverbrauch: 9 Liter/100 km
Kilometerstand bei Abholung: 12km
Dauer: verlängertes Wochenende


Ausstattung:
Ausstattungslinie Avantgarde, Automatikpaket mit 7G Geartronic, APS 20 mit CD- Wechsler und Becker Navigationsmodul, Media- In- Anschluß und Kabelset, Bluetooth- Telefonie, Sitzheizung vorne, LED- Tagfahrlicht, Multifunktionslenkrad, Rückbank geteilt umklappbar, Notrad, Attentionassist, Spiegelpaket mit elektr. anklappbaren Außenspiegeln und aut. abblendbaren Innen- und Fahreraußenspiegel,


Vorgeschichte:
Ich habe schon länger die RSA´s in Mainz mit meinen Fragen nach der C- Klasse Mopf genervt. Als ich dann am Freitag in die station kam, sagte man mir, dass wenn ich ein wenig Zeit hätte, dass man mir dann eine C- klasse besorgen würde, ansonsten könnte ich auch den A8 haben. Ich habe gewartet


Zum Fahrzeug selber:
Mit der Modellpflege hat sich bei der C- klasse wirklich einiges sowohl optisch, als auch technisch getan. Äußerlich hat sich nur an der Front und im Heckbereich etwas geändert, die Seitenlinie ist unverändert geblieben. Die größten Veränderungen gab es im innenraum und unterm Blech. Die C- klasse wirkt durch die neue Front mit den nach oben gewölbten Scheinwerfern wesentlich sportlicher als vorher.

(Nachtrag Anfang)
Die Lichtausbeute der neuen Scheinwerfer:
Die neuen Halogenscheinwerfer haben ein super Fahrbahnausleuchtung, deutlich besser als die alte Projektionstechnik. Der bereich direkt vor dem Fahrzeug wird ungefähr so ausgeleuchtet, als wenn man mit eingeschalteten NSW fahren würde, liegt evtl auch daran, dass durch das LED- TFL keine Nebelscheinwerfer verbaut werden können. Endlich kann man mit den Halogenscheinwerfern auch mal weiter gucken als nur gefühlte 3m vor dem Fahrzeug.

Kurz gesagt: Die neuen Halogenscheinwerfer sind sehr gut, aber das ILS von Mercedes ist immernoch unübertroffen und bietet eine perfekte Fahrbahnausleuchtung.
(Nachtrag Ende)

Der Innenraum:
Der gesamte innenraum wirkt nach der Modellpflege deutlich wertiger als noch bei der „alten“ C- Klasse. Anstatt einer „Klappe“ in der Mitte des Armaturenbrettes findet man nun ein zentrales feststehendes Display, ähnlich wie in der E- Klasse. Das Lenkrad im Avantgarde- Modell erinnert mich irgendwie an das aus dem CLS, auf jeden Fall ist es schon griffig, auch das Leder dieses Lenkrades wirkt sehr hochwertig

Motor und Getriebe:
Den Turbo- Direkteinspritzer kennt man schon seit 2009 aus dem alten Modell, neu ist allerdings die 7G Geartronic, die jetzt Gott sei Dank die alte 5 Stufen Automatik abgelöst hat. Es gibt wieder zwei Schaltprogramme wobei die Automatik in "S" deutlich schneller und auch mal direkt beim Kick Down 2-3 Gänge zügig runter schaltet... Die Höchstgeschwindigkeit wird allerdings auch schon im 6. Gang erreicht, der 7. Gang ist von daher wirklich nur ein Spargang...
Ebenso ist eine Start- Stop- Automatik verbaut. Im Stop and Go Verkehr empfiehlt es sich allerdings diese zu deaktivieren, da der Motor selbst beim vorrollen von nur nem halben Meter an und sobald man wieder steht auch wieder aus geht. Das ist wirklich zu viel des guten.
Im Tachodisplay ist eine Ecoanzeige, wenn man über eine längere Strecke Energieuneffizient gefahren ist, dann wechselt die Anzeige von grün auf gelb...

Das Becker Navigationsmodul:
Für ca. 880,- € bekommt man schon ein vollwertiges und wirklich sehr gutes Navigationssystem, nämlich das Becker Map Pilot mit einer Bildschirmdiagonale von 14,x cm, wem das nicht ausreicht, der muss mit knapp 3.000,- für das neue Command Online mit einer Bildschirmdiagonalen von 17,x cm deutlich tiefer in die Tasche greifen.
Zum Becker Map Pilot:
Die Karte lässt sich in 2D, 2,5D oder in 3D darstellen. Die Unterschiede zwischen 2,5D und 3D sind wie folgt: In der 2,5D Darstellung werde keine Gebäude oder Berge etc. angezeigt.
Man sogar eine One- Shot- Sprachbedienung (man kann Stadt, Straße Hausnummer in einem durchsagen), welche man per MFL oder im Navigationsmenü unter PTT starten kann. Geschwindigkeitsübertretungen kann man sich zwischen 5 und 35 km/h ansagen lassen („Bitte die zulässige Höchstgeschwindigkeit beachten“), Die Bedienung des Becker Map Pilot erfolgt intuitiv mit dem Drehrad auf der Mittelkonsole. Wenn man bedenkt, dass das kleine MMI- Navi im Audi schon über 1.000,- € kostet, dann ist das kleine Navi der C- Klasse wirklich nicht teuer und es bietet deutlich mehr Features als APS50 in der E- Klasse, welches ja bekanntlich z.B. nur eine 2D Darstellung hat und KEINE Sprachbedienung.

Das neue APS 20:
Bei dieser C- klasse war das APS 20 mit einem CD- Wechsler ausgerüstet.
Mittlerweile kann man auch per Bluetooth die Musik z.B. vom Handy ins System übertragen lassen. Dann werden einem allerdings keine Titel im Display angezeigt. Der Stecker für das Media Interface ist jetzt nicht mehr im Handschuhfach, sondern in der vorderen Mittelarmlehne, zusätzlich ist noch ein separater USB- Anschluß verbaut.

Fazit:
Die Modellpflege hat sich vor allem für den Innenraum und für die Technik gelohnt. Die 7G Geartronic schaltet butterweich und das neue Becker Navi hat ein sehr gutes Preis- Leistungs- Verhältnis. Ich bin jetzt mal auf den C220 mit der 7G Geartronic gespannt. Gefehlt hat mir bei dieser C- klasse lediglich ein Schiebedach. Ansonsten bin ich rundum zufrieden.

Bilder:









Jemand hat mir mal gesagt, die Zeit würde uns wie ein Raubtier ein Leben lang verfolgen. Ich möchte viel lieber glauben, dass die Zeit unser Gefährte ist, der uns auf unserer Reise begleitet und uns daran erinnert, jeden Moment zu genießen, denn er wird nicht wiederkommen. Was wir hinterlassen ist nicht so wichtig wie die Art, wie wir gelebt haben. Denn letztlich [...] sind wir alle nur sterblich.”
Jean Luc Piccard

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Paddi« (10. April 2011, 00:08)


Es haben sich bereits 46 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

pldtomy (09.04.2011), M.J. (09.04.2011), Il Bimbo de Oro (09.04.2011), Satrian (09.04.2011), Cowboy Joe (09.04.2011), Hobbes (09.04.2011), HaraldBlixen (10.04.2011), Benny85BO (10.04.2011), Mercab (10.04.2011), Rich-Hammond (10.04.2011), willenberg (10.04.2011), deanFR (10.04.2011), k.krapp (10.04.2011), Niko (10.04.2011), Poffertje (10.04.2011), Philipp (10.04.2011), Steven.Scaletta (10.04.2011), nobod (10.04.2011), Timbro (10.04.2011), gwk9091 (10.04.2011), (10.04.2011), Crz (10.04.2011), andi1986 (10.04.2011), nsop (10.04.2011), Spritsparer (10.04.2011), Mietwagen_Fahrer (10.04.2011), Mechnipe (10.04.2011), Zwangs-Pendler (10.04.2011), Drivator (10.04.2011), ElBarto (10.04.2011), yellowdeli (10.04.2011), Arlain (10.04.2011), vonPreußen (10.04.2011), lotus3107 (10.04.2011), Jan S. (10.04.2011), LDARXDAR (11.04.2011), Alex-4u (11.04.2011), steffenV6 (11.04.2011), Kaffeemännchen (12.04.2011), Brabus89 (12.04.2011), MichaelFFM (12.04.2011), Beeblebrox (12.04.2011), knete (12.04.2011), EUROwoman. (15.04.2011), Flowerpower (16.04.2011), Dauermieter-Das Original (17.04.2011)

Paddi

Individueller Benutzer

  • »Paddi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 260

Danksagungen: 5984

  • Nachricht senden

2

Samstag, 9. April 2011, 23:40

Bilder vom Becker Map Pilot und vom APS20:

bei aktiver Zielführung

Menübeispiele:





Das APS 20:



Jemand hat mir mal gesagt, die Zeit würde uns wie ein Raubtier ein Leben lang verfolgen. Ich möchte viel lieber glauben, dass die Zeit unser Gefährte ist, der uns auf unserer Reise begleitet und uns daran erinnert, jeden Moment zu genießen, denn er wird nicht wiederkommen. Was wir hinterlassen ist nicht so wichtig wie die Art, wie wir gelebt haben. Denn letztlich [...] sind wir alle nur sterblich.”
Jean Luc Piccard

Es haben sich bereits 16 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Der Pate (09.04.2011), Cowboy Joe (09.04.2011), Uberto (09.04.2011), Base (10.04.2011), deanFR (10.04.2011), Poffertje (10.04.2011), Flowmaster (10.04.2011), Steven.Scaletta (10.04.2011), Timbro (10.04.2011), andi1986 (10.04.2011), nokiafan23 (10.04.2011), Radio/Active (10.04.2011), Spritsparer (10.04.2011), Arlain (10.04.2011), steffenV6 (11.04.2011), Kaffeemännchen (12.04.2011)

M.J.

Fortgeschrittener

Beiträge: 260

Registrierungsdatum: 26. August 2010

Wohnort: Bremen

Beruf: Student

Danksagungen: 102

  • Nachricht senden

3

Samstag, 9. April 2011, 23:41

Danke für den Bericht, ich hoffe das ich mir bald auch eine neue C-Klasse krallen kann! :)
Das Lenkrad ist meines Wissens sogar genau das gleiche wie aus dem CLS!

Rugantino

auf der Suche nach dem Bööööp...

Beiträge: 10 459

Registrierungsdatum: 28. Juni 2009

: 18652

: 8.22

: 60

Danksagungen: 10022

  • Nachricht senden

4

Samstag, 9. April 2011, 23:42

Bedankt.
Immer wieder schön, dass du so positiv über ein Auto berichtest, das hier ja sonst eher schlecht wegkommt :).

Auch interessant, dass du den C180 nem A8 vorziehst :D
THE KING OF ROME IS NOT DEAD

M.J.

Fortgeschrittener

Beiträge: 260

Registrierungsdatum: 26. August 2010

Wohnort: Bremen

Beruf: Student

Danksagungen: 102

  • Nachricht senden

5

Samstag, 9. April 2011, 23:45

Bedankt.
Immer wieder schön, dass du so positiv über ein Auto berichtest, das hier ja sonst eher schlecht wegkommt :).

Auch interessant, dass du den C180 nem A8 vorziehst :D



Wobei man ja sagen muss, dass die 2 Hauptkritikpunkte der C Klasse mit dem FL verschwunden sind: Das billige Interieur und die 5G Tronic ;)

Paddi

Individueller Benutzer

  • »Paddi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 260

Danksagungen: 5984

  • Nachricht senden

6

Samstag, 9. April 2011, 23:48

Weitere Neuigkeiten der Modellpflege:

Display im Tacho

Anschlüße in der Mittelarmlehne

Becker Navigationsmodul

Lenkradtasten MFL



neue runde Lüftungsdüsen

Teilfrontansicht mit Seitenlinie
Jemand hat mir mal gesagt, die Zeit würde uns wie ein Raubtier ein Leben lang verfolgen. Ich möchte viel lieber glauben, dass die Zeit unser Gefährte ist, der uns auf unserer Reise begleitet und uns daran erinnert, jeden Moment zu genießen, denn er wird nicht wiederkommen. Was wir hinterlassen ist nicht so wichtig wie die Art, wie wir gelebt haben. Denn letztlich [...] sind wir alle nur sterblich.”
Jean Luc Piccard

Es haben sich bereits 20 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Der Pate (09.04.2011), Base (10.04.2011), M.J. (10.04.2011), deanFR (10.04.2011), Poffertje (10.04.2011), Cowboy Joe (10.04.2011), Flowmaster (10.04.2011), Steven.Scaletta (10.04.2011), Crz (10.04.2011), andi1986 (10.04.2011), nokiafan23 (10.04.2011), Radio/Active (10.04.2011), nsop (10.04.2011), Tropico (10.04.2011), Spritsparer (10.04.2011), Zwangs-Pendler (10.04.2011), Jan S. (10.04.2011), steffenV6 (11.04.2011), Kaffeemännchen (12.04.2011), Hobbes (26.05.2011)

-Christian-

Erleuchteter

Beiträge: 4 190

Registrierungsdatum: 15. November 2009

: 9443

: 9.87

: 68

Danksagungen: 1951

  • Nachricht senden

7

Samstag, 9. April 2011, 23:51

danke für den ausführlichen Bericht und die Bilder!

Mich macht die C Klasse nach wie vor nicht an :|

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Jimmy Breuer (10.04.2011), Dauermieter-Das Original (17.04.2011)

Paddi

Individueller Benutzer

  • »Paddi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 260

Danksagungen: 5984

  • Nachricht senden

8

Samstag, 9. April 2011, 23:52

Auch interessant, dass du den C180 nem A8 vorziehst

Den A8 hatte ich schon, den neuen C180 noch nicht. Ich bereue es auch keinen meter, dass ich die C- klasse gewählt habe...
Jemand hat mir mal gesagt, die Zeit würde uns wie ein Raubtier ein Leben lang verfolgen. Ich möchte viel lieber glauben, dass die Zeit unser Gefährte ist, der uns auf unserer Reise begleitet und uns daran erinnert, jeden Moment zu genießen, denn er wird nicht wiederkommen. Was wir hinterlassen ist nicht so wichtig wie die Art, wie wir gelebt haben. Denn letztlich [...] sind wir alle nur sterblich.”
Jean Luc Piccard

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

willenberg (10.04.2011)

Karlo112

Always Ultra

Beiträge: 9 554

Registrierungsdatum: 29. Oktober 2009

Wohnort: Bayern bei Deutschland

Beruf: Querdenker

Verbrauch: Spritmonitor.de

: 171487

: 7.11

: 824

Danksagungen: 20842

  • Nachricht senden

9

Samstag, 9. April 2011, 23:52

:60: für den schönen Bericht zum Fahrzeug. Die "neue" C-Klasse sieht angenehm frisch aus und das APS20 macht auf den Fotos schon einen sehr guten Eindruck :118:
Jetzt wäre ein Dieseltriebwerk noch wünschenswert und eine noch etwas bessere Ausstattung mit insbesondere Xenon-Licht ;)
Leute, lasst Euch nicht hybridisieren! Und bleibt hart am Gas! :117:
Mein Auto Test-Blog

Rugantino

auf der Suche nach dem Bööööp...

Beiträge: 10 459

Registrierungsdatum: 28. Juni 2009

: 18652

: 8.22

: 60

Danksagungen: 10022

  • Nachricht senden

10

Samstag, 9. April 2011, 23:54

Auch interessant, dass du den C180 nem A8 vorziehst

Den A8 hatte ich schon, den neuen C180 noch nicht. Ich bereue es auch keinen meter, dass ich die C- klasse gewählt habe...


Ja, schon klar. Ich meine nur, das (bestimmt) der Großteil hier anders gewählt hätte.
Aber, jedem, wie es ihm gefällt.

edit: Und dann muss ich Karlo zustimmen. Als gut ausgestatteter 220 CDI würde mir der auch gut gefallen und würde ich rein aus Neugier nem 3er vorziehen.
THE KING OF ROME IS NOT DEAD

hobbes

weiss was er mietet

Beiträge: 11 428

Registrierungsdatum: 8. April 2009

Danksagungen: 14731

  • Nachricht senden

11

Samstag, 9. April 2011, 23:57

Ja, schon klar. Ich meine nur, das (bestimmt) der Großteil hier anders gewählt hätte.
Aber, jedem, wie es ihm gefällt.

Glaube ich nicht :P

Und Paddi danke für den Bericht!

Paddi

Individueller Benutzer

  • »Paddi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 260

Danksagungen: 5984

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 10. April 2011, 00:00

Jetzt wäre ein Dieseltriebwerk noch wünschenswert und eine noch etwas bessere Ausstattung mit insbesondere Xenon-Licht

Oh gut das du ansprichst, habe ich komplett vergessen... :60:

Die neuen Halogenscheinwerfer haben ein super Fahrbahnausleuchtung, deutlich besser als die alte Projektionstechnik. Der bereich direkt vor dem Fahrzeug wird ungefähr so ausgeleuchtet, als wenn man mit eingeschalteten NSW fahren würde, liegt evtl auch daran, dass durch das LED- TFL keine Nebelscheinwerfer verbaut werden können. Endlich kann man mit den Halogenscheinwerfern auch mal weiter gucken als nur gefühlte 3m vor dem Fahrzeug.

kurz gesagt: Die neuen Halogenscheinwerfer sind sehr gut, aber das ILS von Mercedes ist immernoch unübertroffen und bietet eine perfekte Fahrbahnausleuchtung.

Ich lasse mich mal überraschen, ob es auch ein paar C- Klassen mit ILS bei den Autovermietern geben wird...

Edit: habe das mal so in den Bericht nachgetragen!!!
Jemand hat mir mal gesagt, die Zeit würde uns wie ein Raubtier ein Leben lang verfolgen. Ich möchte viel lieber glauben, dass die Zeit unser Gefährte ist, der uns auf unserer Reise begleitet und uns daran erinnert, jeden Moment zu genießen, denn er wird nicht wiederkommen. Was wir hinterlassen ist nicht so wichtig wie die Art, wie wir gelebt haben. Denn letztlich [...] sind wir alle nur sterblich.”
Jean Luc Piccard

Rugantino

auf der Suche nach dem Bööööp...

Beiträge: 10 459

Registrierungsdatum: 28. Juni 2009

: 18652

: 8.22

: 60

Danksagungen: 10022

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 10. April 2011, 00:02

Ja, schon klar. Ich meine nur, das (bestimmt) der Großteil hier anders gewählt hätte.
Aber, jedem, wie es ihm gefällt.

Glaube ich nicht :P

Und Paddi danke für den Bericht!


Ja gut. ICH würde den A8 wählen :P
THE KING OF ROME IS NOT DEAD

hobbes

weiss was er mietet

Beiträge: 11 428

Registrierungsdatum: 8. April 2009

Danksagungen: 14731

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 10. April 2011, 00:03

ICH würde den A8 wählen :P

OT: Darfste aber nicht (fahren) also gut ist es :)

Rugantino

auf der Suche nach dem Bööööp...

Beiträge: 10 459

Registrierungsdatum: 28. Juni 2009

: 18652

: 8.22

: 60

Danksagungen: 10022

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 10. April 2011, 00:03

ICH würde den A8 wählen :P

OT: Darfste aber nicht also gut ist es :)



Stimmt, weil die Orangene so was nicht anbieten ;).
Aber dabei sollten wir es auch belassen.
THE KING OF ROME IS NOT DEAD

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Verwendete Tags

C180, Europcar, Europcar Mainz, FDAR

Copyright © 2007-2016 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.