Sie sind nicht angemeldet.

gezzi

Fortgeschrittener

  • »gezzi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 311

Registrierungsdatum: 24. März 2011

Wohnort: Sinntal

Beruf: Selbstständig

: 12875

: 8.18

: 38

Danksagungen: 343

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 6. September 2011, 17:23

Europcar Fulda - nein danke!

Hier mal mein Erfahrungsbericht zu Europcar in Fulda..ist jetzt zwar 3 Monate alt, aber besser zu spät wie nie.
Ich bin zusätzlich im Aussendienst tätig, und fahre in Notfällen direkt zum Kunden.

Morgends klingelte mein Handy und ich bekam einen Auftrag, einmal Prag auf die Messe und zurück.
Also die üblichen Vermieter angerufen, Hertz, Avis, Sixt..auf der suche nach einem komfortablen Reisefahrzeug, wenn möglich Diesel mit dem Hinweis: "Einreise Tschechei". Leider nichts machbar. Dann die Europcar Hotline angerufen, Reisefahrzeug "Einreise Tschechei".
Ja da hätten wir was für Sie, einen Audi A4 Diesel in Fulda. Also Reservierung getätigt, und direkt auf zur Station.
Dort angekommen, fiel einem direkt die Unfreundlichkeit des RA auf, naja..Firmenkarte vorgezeigt, das Vertragliche erledigt, holt der RA einen Zafira Schlüssel aus der Schublade.
"Hier bitte, das einzige verfügbare Fahrzeug". Das ist jetzt nicht ihr ernst, oder? An der Hotline wurde mir ein A4 zugesichert.Ich muss 1100km am Stück fahren..
"Alternativ hätten wir noch einen Smart, und die vorhandenen C/E Klassen dürfen nicht einreisen.., das war bestimmt ein Fehler der Hotline"
Also wurde ich vor die Wahl gestellt, Friss oder Stirb...und die Zeit wurde auch knapp. Also Schlüssel geschnappt und los.

Der Zafira hatte 14500km auf der Uhr und war recht knöchrig ausgestattet, kein Navi, kein Komfort, dazu noch der 2.0 Ecoflex Benziner.
Nach den ersten 15km fiel die Tankanzeige rapide ab, denke mal eine Fehleinstellung, dazu aber gleich mehr.
Unterwegs habe ich an allen möglichen Stationen telefonisch versucht einen Tausch zu Organisieren..aber alle waren entweder A) ausgebucht oder B) gaben kein Fahrzeug raus. Einen Grund erfinden wollte ich natürlich nicht.
Nach den ersten 600km stellten sich dann langsam Rückenschmerzen ein, sodass ich das Auto verfluchte.
Die restliche Fahrt erging dann mehr schlecht als recht, sodass ich froh war, nachts um 2 wieder zuhause zu sein.


Am nächsten Morgen auf zur Station, auf dem selbigen Gelände ist auch eine Tankstelle. Vollgetankt bis zum Klick, Quittung geschnappt und den Zafira eingecheckt. Der RA kam mit raus, besichtigte das Fahrzeug, und fragte mich nur: "Haben Sie getankt?" Ja logisch, vor 2 Minuten voll getankt. "Die Tankanzeige zeigt aber nicht voll an, ich tanke noch mal für Sie".
Er fährt an die Zapfsäule, hält den Rüssel rein, und klick..voll. Und nochmal klick..geht nichts rein. Was jetzt passierte..stellte mich fassungslos:
Der RA drückte solange die Pistole, und tröpfelte Tropfen für Tropfen bis zum Auslaufen in den Tank rein.
Einen stolzen Betrag von 5,13€...schaute die Tankanzeige an, und meinte "Die ist wohl defekt, bitte bezahlen Sie das".

Soeine Aktion hätte mir keiner geglaubt...aber meine Chefin stand fassungslos neben mir. Seitdem haben wir diese Station gemieden.
So etwas unfreundliches. unkompetentes habe ich selbst noch nicht erlebt.


Grüße gezzi

Es haben sich bereits 12 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

otternase (06.09.2011), kampfkeks (06.09.2011), MTLER (06.09.2011), Loreley (06.09.2011), Poffertje (06.09.2011), sean (06.09.2011), Marco_01 (06.09.2011), Crz (07.09.2011), bentheman (07.09.2011), Paddi (08.09.2011), MichaelFFM (10.09.2011), Stepen (06.07.2012)

Zwangs-Pendler

Psychedelischer Ausdruckstänzer

Beiträge: 17 042

: 326489

: 6.58

: 1261

Danksagungen: 12256

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 6. September 2011, 17:26

Ich schieb's mal auf die Stadt, in der diese Station beheimatet ist :210: :126:

Zurück zum Thema: Bei Europcar immer die Stationen direkt anrufen, die Hotline sieht natürlich nie, was direkt auf dem Hof steht, was noch nicht eingecheckt ist, was innerhalb der nächsten halben Stunde rausgeht, was einem andren (Stamm-) Kunden versprochen ist usw.
Kosten seit 2009: 18,1 Cent/km

20d is ok!

Beiträge: 700

Registrierungsdatum: 24. Juni 2010

Danksagungen: 473

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 6. September 2011, 17:28

Dass ist wirklich eine heftige Story. Es sollte doch wohl inzwischen jedem RSA bekannt sein, dass die Tankanzeige im Zafira etwa so zuverlässig wie eine Wünschelrute ist. Da dann reinzutröpfeln bis zum Überlaufen zeugt nicht gerade von Intelligenz...

Andererseits war die Hoffnung, einen A4 nach Osteuropa fahren zu dürfen, aber doch auch mehr Wunschdenken als Realitätssinn, da solltest Du Dir selbst gegenüber ehrlich sein...

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Butterfuchs (06.09.2011), Poffertje (06.09.2011)

Mietkunde

urlaubsreif

Beiträge: 10 142

Registrierungsdatum: 22. Juni 2011

Aktuelle Miete: Jaguar XE

Wohnort: 67246 Dirmstein

Beruf: Opern- und Konzertsänger + Chortrainer

: 443993

: 6.81

: 2406

Danksagungen: 20337

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 6. September 2011, 17:38

das ist ja heftig. Nach dem Lesen dieses Berichts ist meine gute Laune weg.....
Ey Meister, du stehst im Weg!

kampfkeks

beruflich ein Herr der Ringe

Beiträge: 1 275

Registrierungsdatum: 1. Juli 2011

Wohnort: Heilbronn

Beruf: Freidenker

: 36575

: 10.31

: 171

Danksagungen: 3016

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 6. September 2011, 17:38

jo das kann ich so bestätigen nicht nur in Fulda sondern auch in Heilbronn wird man behandelt wie ne lästige Pflichtsache. Ein entgegenkommen oder ähnliches hab ich bislang nur bei einem von fünf RA´s erlebt. Naja und auch was Service angeht kommt man sich als Normalo doof vor, mein Kumpel war drin und fragte spontan nach einen Wagen weil seiner defekt war "sorry wir haben nix" also kurz drauf ich rein und gefragt "nee sorry haben nix" ich dann bissle was von Firmentarif vor mich hingebrabbelt und der RA dann so "Sie haben nen Firmencontract? moment mal.........Sie können eine C-Klasse, E-Klasse oder einen Audi A4 haben" :D
der Service lässt immer öfter zu wünschen übrig!

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Zwangs-Pendler (06.09.2011)

Satrian

Run simple.

Beiträge: 3 776

Registrierungsdatum: 11. Mai 2010

Wohnort: Hamburg

: 129377

: 8.44

: 498

Danksagungen: 3939

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 6. September 2011, 17:39

Ekelhaft!
When you allow your emotions to dictate your decisions, you make poor decisions.

Beiträge: 17 655

Registrierungsdatum: 26. September 2008

Wohnort: Leipzig

Beruf: Held vom Erdbeerfeld

: 3858

: 7.82

: 16

Danksagungen: 12562

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 6. September 2011, 17:47

Das einzige was du Europcar Fulda anlasten kannst ist die Show mit dem Betanken, das aber ordentlich. Ich wäre lachend vom Hof gegangen.
Die Station kann aber nichts dafür, das die Aussagen der Hotline nicht der Wahrheit entsprechen. Europcar hat auch nicht den Zafira und seine Sitze entwickelt/gebaut.

Kleiner Denkanstoß am Rande: Die anderen Vermieter/Stationen haben dir garkein Fahrzeug für dein sehr kurzfristiges Vorhaben angeboten. Demzufolge kannst du froh sein in der "Metropole" Fulda noch einen Wagen bekommen zu haben.

MfG Jan
Jan S.
Team Moderation

Du suchst Infos zu Mietwagen und Autovermietung? Hier bist du richtig. www.mietwagen-talk.de


Vorausschauendes Fahren: Guck da vorn ist die Baustelle zu Ende, ich geh schonmal wieder aufs Gas.

Es haben sich bereits 9 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

otternase (06.09.2011), Beeblebrox (06.09.2011), HaraldBlixen (06.09.2011), Poffertje (06.09.2011), Jesbo (06.09.2011), Loreley (06.09.2011), Flowmaster (07.09.2011), gn8 (07.09.2011), bentheman (07.09.2011)

gezzi

Fortgeschrittener

  • »gezzi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 311

Registrierungsdatum: 24. März 2011

Wohnort: Sinntal

Beruf: Selbstständig

: 12875

: 8.18

: 38

Danksagungen: 343

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 6. September 2011, 17:49

Uns wurde halt ein A4 als "Einreisefähig" verkauft..vllt ein Fehler der Hotline..aber darauf baut man halt.
Hatte vorher schon ein paar Mieten an der Station, teilweise E Klasse, A6 und co, aber mit dieser einen Aktion haben Sie mich komplett verloren.
Nun schau ich halt öfters bei :205: vorbei, wobei man bei den kleinen Stationen mehr suchen muss, um etwas "gehobenes" zu bekommen. Die haben auch schöne Autos. Vor ein paar Wochen den V70 D5 in LWAR gehabt, und der darf z.b ohne Probleme nach Osteuropa.

Generell hab ich ja nix gegen Europcar, aber genau diese Station, mit dieser Besetzung, dieser Unfreundlichkeit.
Mag vllt auch am Alter der RA´s, hier in FD über 50...aber ein bisschen Freundlichkeit kann man ja erwarten...

Bei den anderen Vermietern hätte ich auch irgend einen Einreisefähigen Pkw bekommen...aber man mag ja auch einigermaßen entspannt ankommen.

Die Ess-Klasse

unregistriert

9

Dienstag, 6. September 2011, 18:52

"Einreise Tschechei"


Sehr am Rande, aber trotzdem wichtig: Die Wendung "Tschechei" entspringt Weltbild und Sprachgebrauch alter und neuer Nazis ... Wer den Eindruck von Nähe zu den genannten Leuten vermeiden will, sagt "Tschechien" oder noch besser: "Tschechische Republik".

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Butterfuchs (06.09.2011), LDARXDAR (06.09.2011), Beeblebrox (07.09.2011), HaraldBlixen (07.09.2011), MichaelFFM (10.09.2011)

jochendiesau

Fortgeschrittener

Beiträge: 170

Registrierungsdatum: 1. Mai 2011

Wohnort: Düsseldorf

: 16782

: 8.97

: 73

Danksagungen: 127

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 6. September 2011, 19:22

:63: :202: Fulda

Beiträge: 17 655

Registrierungsdatum: 26. September 2008

Wohnort: Leipzig

Beruf: Held vom Erdbeerfeld

: 3858

: 7.82

: 16

Danksagungen: 12562

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 6. September 2011, 19:46

Kannst du dein Posting noch ein wenig präzisieren @jochendiesau:?

MfG Jan
Jan S.
Team Moderation

Du suchst Infos zu Mietwagen und Autovermietung? Hier bist du richtig. www.mietwagen-talk.de


Vorausschauendes Fahren: Guck da vorn ist die Baustelle zu Ende, ich geh schonmal wieder aufs Gas.

jochendiesau

Fortgeschrittener

Beiträge: 170

Registrierungsdatum: 1. Mai 2011

Wohnort: Düsseldorf

: 16782

: 8.97

: 73

Danksagungen: 127

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 6. September 2011, 19:51

:63: :202: Fulda




Das geht mal garnicht 5,13 euro gehen sie mal zahlen also sowas hören ich auch zum erste mal!! :thumbdown:

LDARXDAR

Nur das Beste....

Beiträge: 1 117

Danksagungen: 373

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 6. September 2011, 22:16

"Einreise Tschechei"


Sehr am Rande, aber trotzdem wichtig: Die Wendung "Tschechei" entspringt Weltbild und Sprachgebrauch alter und neuer Nazis ... Wer den Eindruck von Nähe zu den genannten Leuten vermeiden will, sagt "Tschechien" oder noch besser: "Tschechische Republik".


Kenne den Begriff eher von den Ossis bzw. aus den neuén Bundesländern... :whistling:
LDAR und XDAR--> 100% Spassmiete!

:202: :119: :203:

dets

10 Jahre Mietwagentalk

Beiträge: 10 145

Danksagungen: 7841

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 6. September 2011, 22:20

Fulda ist ja schon fast Osten - zumindest Osthessisch.

Also rein in die EC Fulda Gap, bei Sixt hab ich da aber auch schon ähnliche Erfahrungen machen dürfen, schiebs aber eher auf das Provinzgebahren der Leute dort.
detzi
Team Moderation


Das Forum zum Thema Mietwagen und Autovermietung: www.mietwagen-talk.de
Egal ob Sixt, Europcar, Avis, Hertz, Buchbinder, Enterprise Rent-A-Car, billige oder teure Autovermietungen

Mach dein Problem nicht zu meinem Problem!

gn8

gesperrt Danke!

Beiträge: 1 553

Registrierungsdatum: 23. September 2009

Danksagungen: 445

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 7. September 2011, 09:26

Boah .... gibt es denn sonst keine Probleme auf der Welt? :63:
Sehr am Rande, aber trotzdem wichtig: Die Wendung "Tschechei" entspringt Weltbild und Sprachgebrauch alter und neuer Nazis ... Wer den Eindruck von Nähe zu den genannten Leuten vermeiden will, sagt "Tschechien" oder noch besser: "Tschechische Republik".

Nur weil die Tschechen ein Problem damit haben, dass IN VERGANGENHEIT so ein deutscher Spinner ihre Region als "Tschechei" bezeichnet hat,
ist HEUTE JEDER, der diesen Begriff nutzt, ein Nazi??

Gehts noch?
Schoneinmal daran gedacht, dass der Begriff "Tschechei" in den Schulen gelehrt wurde und auch in den Schulbüchern zu finden war? Das war nämlich kurz nach der Trennung der Tschechoslowakei der Fall.

Zudem war der Begriff bis in die Mitte der 90er im deutschen und östereichischen Duden aufgeführt.

Zitat

»Aber die Nazis haben den Begriff Tschechei benutzt!«

Benutzten die Nazis nicht auch den Begriff Frankreich? Also, laßt uns politisch korrekt Frankien sagen.


Sry, für so viel Off-Topic. Aber solche Statments regen mich einfach auf.
Immer wenn Jemand einen "legitimen" Begriff heute in den Mund nimmt*, welcher im dritten Reich im negativen Kontext genutzt wurde, wird man zurechtgewiesen oder gar sofort Symphatie zum rechten politischen LAger bzw. zu den Nazis unterstellt.

*Genauso verhält es sich beispielsweise, wenn man offen die kriegerischen Handlungen Isreals kritisiert.

Sry, Ess-Klasse ... aber solche Statements kannst du dir gerne sparen!
Suzuki GSF 1200 S [BJ 2001]
Skoda Octavia Combi 2.0TDI DSG PDF PD [BJ 2008] folgt...

Es haben sich bereits 10 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Flowmaster (07.09.2011), Poffertje (07.09.2011), otternase (07.09.2011), Jimmy Breuer (07.09.2011), Radio/Active (07.09.2011), Zackero (08.09.2011), svaeni (08.09.2011), bentheman (08.09.2011), Reisender (01.10.2011), Jan S. (13.04.2012)

Copyright © 2007-2016 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.