Sie sind nicht angemeldet.

rulfiibahnaxs

ist beim Stammtisch in Berlin mit dabei

  • »rulfiibahnaxs« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 553

Registrierungsdatum: 28.04.2011

Wohnort: nur noch Mannheim

Beruf: Lokführer

: 140640

: 7.36

: 417

Danksagungen: 5143

  • Nachricht senden

1

04.04.2012, 11:09

Hyundai I40 CW 1,7CRDi- Hertz Mannheim Löwitstraße



Vermieter : Hertz
Anmietstation : Mannheim Löwitstraße
Abgabestation : Mannheim Löwitstraße
Gebuchte Klasse : IWMR (G?)
Erhaltene Klasse: IWMR (X?)
Erhaltenes Fahrzeug : Hyundai I40 CW
Motor: 1,7CRDi,4 Zylinder mit 100kW und 136 PS bei 4000 U/min
Getriebe : 6 Gang Schaltgetriebe
Höchstgeschwindigkeit : 205 Km/h lt. Fahrzeugschein
Ausstattung: Tempomat,Rückfahrcam , Sitzheitzung ,Panorama Schiebedach,Lenkradheizung,MUFU, Kurvenlicht, USB, Aux, Navi,Keyless

Gefahrene KM : 1560km
Verbrauch : 6,5l / 100km
Streckenprofil : 75% Autobahn, 20 % Überland , 5 % Stadt
Dauer : WE



Anmietung:

Meine Wochenendmietpläne wurden wegen eines Bewerbungsgespräches meiner Freundin kurzerhand mal wieder völlig über den Haufen geworfen, gesucht wurde zuerst ein Fahrzeug um die Strecke von Mannheim nach Eilenburg möglichst zügig hinter mich zu bringen.
Da meine Firmenrate für die geplante Uhrzeit leider rausfiel musste eine andere Alternative her.
Nach ausführlichem Preisvergleich entschied ich mich über den ADAC Hertz auszuprobieren in der Hoffnung das Preis und Leistung am Ende einigermaßen stimmen.

Da ich mich ja mittlerweile seit längerem mit Mietwagen beschäftige wusste ich das die Hertz Flotte nicht ganz so "gut" Ausgestattet ist, bzw das man von Sixt doch teilweise recht verwöhnt wird was Fahrzeuge, Motoren und Ausstattungen betrifft.
Also ging es Montag früh mit einem Gefühl zwischen Hoffen und Bangen zur Station in der Löwitstraße.
Eine virtel Stunde vor "regulärem" Öffnungsbeginn betrat ich die Station um mein Fahrzeug entgegen zu nehmen, ich hatte das am Tag zuvor mit der Station abgesprochen da ich am Freitag Mittag rechtzeitig beim Bewerbungsgespräch in Eilenburg sein wollte.

Da ich wusste was auf dem Parkplatz vor der Station stand war mir ja ungefähr klar was mich erwarten würde.
Die nette RA legte nach dem Ausfüllen der erforderlichen Unterlagen den Schlüssel für einen Hyundai I40 Kombi auf den Thresen.
Hyundai I40 ?.. ich fragte erstmal nach: " Läuft der denn in der gebuchten Klasse?"
Ja!! das läuft er . Ich war gespannt auf den geplanten Angriff auf Volkswagen aus Fernost und beschloss mich vom Koreaner mal überraschen zu lassen.

Fahrzeug:



Da steht er nun im eleganten schwarzen Kleid.
Der I40 wurde in Hyundais europäischen Forschungs und Entwicklungszentrum in Rüsselsheim entwickelt und im Werk Ulsan (Korea) gebaut.
Auffällig sind die geschwungen LED leuchten, welche wohl bei Audi abgeguckt wurden- ich will hier Hyundai nichts unterstellen, aber das ein oder andere Detail ist mir in anderen Fahrzeugen auch schonmal begegnet, dazu später mehr.
Die Front ist Tief heruntergezogen und ist beim Fahren nicht sichtbar hinzukommt die doch recht flache Windschutzscheibe - aber Unübersichtlichkeit ist bei den heutigen Autos ja normal.
Die Seitenlinie ist nach hinten abfallend- das nimmt leider etwas Platz im Innenraum gefällt mir aber Optisch doch ganz gut.
Von Außen musste ich persönlich doch 2mal hinschauen um ihn mit Passat und Mondeo in eine Größenklasse zu stecken.
Das Heck gefällt mir sehr gut find es sogar besser als das des VW Passat.
Das Kurvenlicht macht sich bei dem I40 positiv bemerkbar und trägt bedeutend zur Übersicht bei.



Innenraum:

Irgendwie erinnert mich der Aufbau des Innenraums irgendwie an Ford.
Knöpfe findet man hier und dort- der Ausschaltknopf für den Beifahrer Airbag empfand ich als zu zentral- man kann sich da leicht vertippen.. dieser Fehler kann Leben kosten.
Auch negativ empfand ich die Bedienung des Tempomats, ich habe erst nach blättern in der Bedienungsanleitung herausgefunden wie er richtig funktioniert.
Eine Soll Geschwindigkeit kann man leider am Display nicht einstellen, man orientiert sich an der Ist Geschwindigkeit.
Die Sitze wurden auf langstrecken zunehmend unbequem.
Ansonsten kann ich über die Verarbeitung nicht viel sagen da der Wagen ja erst 800km auf der Uhr hat.
Der Fahrzeugschlüssel erinnerte mich übrigens stark an den von Audi, nur etwas billiger gemacht, Keyless macht das Ganze aber erträglich.



Platz hat man Vorn und Hinten ausreichend, Aufgefallen ist mir der schmale Mitteltunnel hinten.
Der Kofferraum bot für mein Reisegepäck ausreichend Platz, die ein oder andere Volvic Kiste hätte man sicherlich transportieren können.
Auf dem Datenblatt ist er gleichauf mit dem Passat.

Kofferraum-Maße 1
i40 cw VW Passat Škoda Superb Klassenbestwert
Breite: 100 cm 100 cm 105 cm 113 cm 2
Tiefe: 112 cm 113 cm 113 cm 117 cm 2
- bei umgelegter Rückbank: 197 cm 180 cm 196 cm 197 cm

1 Messungen des ADAC, angegeben sind die durchgängig nutzbaren Maße, unberücksichtigt bleiben breitere Ausbuchtungen
2 Ford Mondeo



Motor und Getriebe:

Verbaut war der mit 136 Ps stärkste derzeit für den Hyundai I40 erhältliche Dieselmotor.
Viel Auswahl hat man bei den Motoren leider nicht,mich hätte es schlimmer treffen können.
Ich hatte ja mit einem 2l Motor gerechnet- war dann etwas enttäuscht aber letztendlich war ich mit dem Motor dann doch einigermaßen zufrieden.
Ich musste mich zwar erst an das Drehzahlband eines 1.7ner Mötörchen gewöhnen dennoch kommt man von A nach B man darf aber keine Wunder erwarten.
Man ist beispielsweise bei 100 km/h im 6ten Gang bei 2000 Umdrehungen.
Auch wird das Erreichen der 200Km/h eher zu einem Geduldsspiel ich habe es mal probiert doch dann gänzlich gelassen- man will ja nicht die linke Spur blockieren.
Am Wohlsten fühlt sich der Motor meiner Meinung nach zwischen 140 und 180km/h.
Das Getriebe ist bis auf den 6ten Gang recht kurz übersetzt.
Zum Verbrauch kann ich folgendes sagen: die ersten 500km Autobahn bei 140 bis 180 ergaben einen Durchschnittsverbrauch laut BC von 7,5l auf 100km.
Auf meinem Rückweg bei meist 120 Km/h konnte ich einen Verbrauch von 5,7l erziehlen.
Überland und in der Stadt pendelte sich mein verbauch bei 6,5l ein - Akzeptabel.



Fazit:

Alles in allem war der Hyundai doch nicht so schlimm wie ich es gedacht hatte.
Preislich liegt er deutlich unter einem Passat in der Anschaffung, der Motor ist alltagstauglich,Platz hat man genug.
Meine Meinung zum I40 war nun doch recht positiv - Alltagsauto mit Schwächen aber dennoch besser als das meiste aus Fernost.
Auch wenn es viele anders sehen werden - lieber nehm ich einen gut ausgestatteten I40 als einen nackten Passat.

Danke an Hertz Mannheim Löwitstraße für die reibungslose Miete, Preis und Leistung stimmt ich werde also wiederkommen.

Die Fotos hat Geigerzähler gemacht - auch vielen Dank dafür - wär schön wenn man so ne Tour mal wiederholen könnte hat echt Spaß gemacht.
MWT - Verbindet so entstehen tolle Freundschaften.


:206: :205:
Der Pessimist sieht das Dunkle im Tunnel.
Der Optimist sieht das Licht am Ende des
Tunnels.
Der Realist sieht im Tunnel einen Zug
kommen.

Und der Lokführer sieht die drei Idioten auf
den Gleisen sitzen

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »rulfiibahnaxs« (04.04.2012, 11:42)


Es haben sich bereits 31 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Philipp (04.04.2012), Mietkunde (04.04.2012), Party-Palme (04.04.2012), BinMalWeg (04.04.2012), detzi (04.04.2012), Uberto (04.04.2012), Geigerzähler (04.04.2012), Jan S. (04.04.2012), Niko (04.04.2012), Kodo (04.04.2012), Pieeet (04.04.2012), nsop (04.04.2012), Franky (04.04.2012), z!mtstern* (04.04.2012), EUROwoman. (04.04.2012), nokiafan23 (04.04.2012), Wilhelm (04.04.2012), Radio/Active (04.04.2012), HaraldBlixen (04.04.2012), mega-O (04.04.2012), deanarel (04.04.2012), Dr@gonm@ster (04.04.2012), NorthLight (04.04.2012), cameo (04.04.2012), Il Bimbo de Oro (04.04.2012), S v e n (04.04.2012), Arlain (04.04.2012), Brabus89 (06.04.2012), Poffertje (07.04.2012), karlchen (11.04.2012), nobrainer (04.04.2013)

Mietkunde

kann leider nicht zum Stammtisch in Berlin kommen

Beiträge: 6 571

Registrierungsdatum: 22.06.2011

Aktuelle Miete: BMW 318d Touring

Wohnort: 67246 Dirmstein

Beruf: Konzertsänger und Chordirigent

: 228313

: 6.94

: 1365

Danksagungen: 9893

  • Nachricht senden

2

04.04.2012, 11:14

Danke für den Bericht. ich finde, es ist ein schönes Auto.
Zu einem erfolgreichen Sänger gehören ein großer Brustkorb, ein großer Mund, neunzig Prozent Gedächtnis, zehn Prozent Verstand, eine Menge harter Arbeit und etwas im Herzen.
Enrico Caruso (1873-1921), ital. Operntenor

rulfiibahnaxs

ist beim Stammtisch in Berlin mit dabei

  • »rulfiibahnaxs« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 553

Registrierungsdatum: 28.04.2011

Wohnort: nur noch Mannheim

Beruf: Lokführer

: 140640

: 7.36

: 417

Danksagungen: 5143

  • Nachricht senden

3

04.04.2012, 11:19

Der Pessimist sieht das Dunkle im Tunnel.
Der Optimist sieht das Licht am Ende des
Tunnels.
Der Realist sieht im Tunnel einen Zug
kommen.

Und der Lokführer sieht die drei Idioten auf
den Gleisen sitzen

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Niko (04.04.2012), Geigerzähler (04.04.2012)

Geigerzähler

Rentner-Bravo-Verteiler

Beiträge: 2 359

Registrierungsdatum: 18.03.2011

Wohnort: bei Leipzig

Beruf: Pharmazeut im Praktikum

: 11698

: 7.06

: 44

Danksagungen: 2478

  • Nachricht senden

4

04.04.2012, 11:30

Da ich das Auto auch einige km bewegt habe, will ich auch noch ein paar Worte verlieren. Kurz vor unserem Treffen hatte ich ja für 5 Tage von Sixt einen A4 2,0TDI. Der war, was die Ausstattung angeht, gegenüber dem i40 "quasi nackt". Kurvenlicht, Lenkradheizung oder Keyless suchte da man vergebens. Vom Platz her kann der i40 subjektiv locker mit dem Audo mithalten. Ich hatte ihn dann mal grob zusammenkonfiguriert und bin auf einen BLP von irgendwas mit 32k gekommen. Das sind rund 8000 Euro weniger als für den A4. Als Familienkutsche ist der Hyundai damit in meinen Augen die bessere Wahl und gleichzeitig weniger langweilig/konservativ als ein Passat.
Bei der Kritik am Motor muss ich zustimmen, aber man kann sich dran gewöhnen. Beim Überqueren einer Kreuzung nach langsamen Ranrollen im 2.Gang bin ich grandios gescheitert, das wäre mit dem Audi gegangen glaube ich.
Mein Fazit: Privat wäre mir der Hyundai eine Überlegung wert und in der Ausstattung würde ich ihn bei einer Miete auch einem A4 mal vorziehen! (Wobei ich in der Sache sowieos experimentierfreudig bin)

Ansonsten: Schöner Bericht, so eine kleine Spritztour müssen wir unbedingt wiederholen!
Ironie mein Schild, Sarkasmus mein Schwert

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Niko (04.04.2012), rulfiibahnaxs (04.04.2012), don199 (04.04.2012), NorthLight (04.04.2012)

Copyright © 2007-2014 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de ist die größte deutschsprachige Internet-Community zum Thema Mietwagen und Autovermietung.