Sie sind nicht angemeldet.

Dr@gonm@ster

Fährt auch mit XDAR Möbel kaufen.

  • »Dr@gonm@ster« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 390

Registrierungsdatum: 2. Mai 2011

Danksagungen: 1314

  • Nachricht senden

1

Montag, 11. Juni 2012, 18:20

Opel Astra ST 1.7 CDTI | Hertz Lübeck




Mietdetails:


Abhol- und Rückgabeort: Hertz Lübeck

Mietbeginn: 8.06.2012 - 9:00 Uhr

Mietende: 11.06.2012 - 9:00 Uhr

gemietete/erhaltene Klasse: CLMR/CWMR

gefahrene Kilometer: ca. 250km (Angabe ohne Gewähr)

Verbrauch errechnet: ca. 8l/100km
bei 5% Autobahn, 5% Landstraße und 90% Stadt



Ausstattung:
  • Lackierung: Royalblau
  • Polster-Kombi "150 Jahre Opel" Morrocana-Schwarz
  • 17 Zoll LMRs, Designlinie "150 Jahre Opel"
  • Einstiegsleisten Vorne mit Opelschriftzug
  • Radio CD 400
  • "Sicht-Paket" ( abblendender Innenspiegel, Lichtautomatik, Regensensor)
  • Lenkradheizung
  • "Parkpilot" Einparkhilfe vorne und hinten
  • Klimaanlage manuell
  • Nebelscheinwerfer
  • elektrische Parkbremse

    BLP: etwa 25.500€ (laut Konfigurator)


Abholung an der Station:

Ich bin ja eigentlich ein Freund des orangenen Teams bei den Autovermietungen, aber für reine Zweckmieten bietet sich Hertz einfach aufgrund des Preisunterschieds an. Und da zwei Freunde von mir am Wochenende einige Einkäufe erledigen wollten, die ohne Auto nur schwer zu bewerstelligen waren, bot ich mich kurzerhand als Chaffeur und Mieter an.
Bei der Wagenabholung morgens um 9 war ich wieder einmal angetan vom tollen Service bei Hertz. Das Fahrzeug wurde gerade noch gecheckt, als ich die Station betrat und man bat mich, noch einige Minuten zu warten. Kein Problem, schließlich war ich ja auch rund 10min früher da als erwartet.
Also schon mal den ganzen Papierkram erledigt, die Frage nach dem werdenden Fahrzeug geklärt ("ein neuer Astra Kombi, gerade frisch reingekommen"), die M&M Daten abgeglichen und, sobald das Fahrzeug fertig gecheckt war, raus auf den Parkplatz.



Das Auto:
Da stand er also nun, der Astra ST. Mein erster Gedanke war "irgendwie...schick, also für einen Opel." Wo mir der Insignia ein wenig zu "möchtegernsportlich" und an bestimmten Stellen zu wuchtig daherkam (Heckklappe!), machte der Astra eher einen auf "bescheidener Typ". Aufgestellt auf 17 Zoll Felgen und in Blau lackiert gefiel er mir wirklich gut. Halt ein nett anzusehender Kompaktkombi. Für das, was ich am Wochenende vor hatte also genau das richtige.


Im Innenraum gabs dann erstmal ein wenig Ernüchterung. Kein Navi, keine Klimaautomatik und allgemein viel Plastik. OK, es ist ja auch nur CWMR und Opels Plastikbomber-Cockpit kannte ich ja auch schon vom Insignia, also nicht weiter schlimm. Was mir allerdings gefehlt hat, war eine Bluetooth-Freisprecheinrichtung. Der "Phone" Button existierte zwar, diente aber nur aufgrund des fehlendem Bluetooth-Kits als Stummschalter für die Audioanlage. :cursing:
Die hätte zudem noch etwas mehr "Bumms" haben können. Verbesserung hierfür bietet nur die optionale Infinty Anlage, die dem musikhörendem Fahrer sicher mehr zusagen würde. :)


Was mir gut gefiel, waren die Sitze. Für Standardsitze recht komfortabel, hatte ich so nicht erwartet. Kompliment hier an Opel. Ansonsten herrschte auch im ganzen Cockpit eine gute Verarbeitung. Kein klappern, kein kratzen, das Plastik war schön "griffig" an allen Knöpfen. Aber ok, der Wagen hat bei Übergabe auch erst 300km auf der Uhr gehabt, somit sollten da auch (noch) keine Probleme auftreten.




Fahrverhalten:
Der Astra fuhr sich erstaunlich agil, trotz der "geringen" Leistung von 110 PS. Ich war doch sehr überrascht, wie flink er sich in der Stadt fortbewegen lies und wie präzise er um die Ecken fuhr. Auf der Autobahn ging es recht zügig auf 140km/h, darüber allerdings nahm die Beschleunigung sehr schnell ab und bei rund 180km/h war dann auch Schluss. Naja, die Lautstärke bei der Geschwindigkeit war eh kaum zu ertragen, aber so bei 140km/h fühlte sich der Diesel eh am wohlsten.
In der Stadt mehr als ausreichend und auf der Bahn auch, wenn man kein Geschwindigkeitsjunkie ist und sich mit der rechten/mittleren Spur zufrieden geben kann. 8)



Fazit:
nach einem Wochenende kann ich sagen: der Astra ST ist ein guter Kompakter für den Alltag. Parkplätze für ihn lassen sich sogar in Lübecks Altstadt finden (mit dem 5er BMW kann das schon mal zum Problem werden :107: ) und die Leistung reicht für den alltäglichen Gebrauch aus. Der Verbrauch ging mit rund 8l Diesel auf 100km auch in Ordnung, hier lässt sich aber sicher noch etwas nach unten kalkulieren, wenn der Motor erstmal schön eingefahren ist und man ihn nicht nur in der Stadt bewegt so wie ich.

Nehme ihn gerne wieder, dann aber bitte mit mindestens der Freisprecheinrichtung sowie besserem Audiosystem. Ach, und Xenon wäre sicher auch nicht verkehrt, auch wenn das bei Hertz und CWMR wohl (vorerst noch) ein Wunschtraum bleibt. :105:

Es haben sich bereits 20 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

th-1986 (11.06.2012), mf137 (11.06.2012), k.krapp (11.06.2012), Timbro (11.06.2012), BinMalWeg (11.06.2012), Geigerzähler (11.06.2012), Base (11.06.2012), Noggerman (11.06.2012), S v e n (11.06.2012), DJS4000 (11.06.2012), Flowmaster (11.06.2012), Il Bimbo de Oro (11.06.2012), (11.06.2012), rulfiibahnaxs (11.06.2012), markus_ri (12.06.2012), NorthLight (12.06.2012), Jan S. (12.06.2012), Hobbes (12.06.2012), Brabus89 (14.06.2012), Mietkunde (18.06.2012)

mf137

Profi

Beiträge: 738

Registrierungsdatum: 23. September 2011

Danksagungen: 496

  • Nachricht senden

2

Montag, 11. Juni 2012, 18:28

Trotz des vielen Stadtverkehrs finde ich 8l zu viel, sage ich jetzt mal so aus dem Bauch heraus.

Aber dennoch vielen Dank für den Bericht des (neuen) cwmr Beispielautos bei Hertz.

Ich hoffe ich bekomme einen Focus am kommenden Wochenende, irgendwie mag ich Opel nciht so.. der Ford ist mir lieber :)

Dr@gonm@ster

Fährt auch mit XDAR Möbel kaufen.

  • »Dr@gonm@ster« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 390

Registrierungsdatum: 2. Mai 2011

Danksagungen: 1314

  • Nachricht senden

3

Montag, 11. Juni 2012, 18:35

hatte auch schon einen Focus, der gefiel mir persönlich auch besser. Allerdings war dieser auch besser ausgestattet, Stichwort Infotainment :)

Zum Verbrauch kann ich nur sagen, das ich halt nicht wirklich spritsparend gefahren bin. Und wie gesagt, der Wagen war noch kaum eingefahren. Mit etwas dezenterem Gasfuss, ein wenig mehr Laufleistung und etwas mehr Autbahnfahrt kann man den Verbrauch sicher noch Richtung 6 Liter bringen.

DJS4000

Fortgeschrittener

Beiträge: 180

Registrierungsdatum: 14. April 2012

Beruf: Staatsdiener

: 56410

: 5.83

: 207

Danksagungen: 281

  • Nachricht senden

4

Montag, 11. Juni 2012, 19:48

hatte auch schon einen Focus, der gefiel mir persönlich auch besser. Allerdings war dieser auch besser ausgestattet, Stichwort Infotainment :)

Zum Verbrauch kann ich nur sagen, das ich halt nicht wirklich spritsparend gefahren bin. Und wie gesagt, der Wagen war noch kaum eingefahren. Mit etwas dezenterem Gasfuss, ein wenig mehr Laufleistung und etwas mehr Autbahnfahrt kann man den Verbrauch sicher noch Richtung 6 Liter bringen.



noch weniger. meine ex hat den 1.7 cdti mit 125ps im corsa d. da sind 3,x möglich. 6L hab ich sogar im 1.4T benziner geschafft :) . vielleicht am rande: alle opel sind während der ersten 5000km noch im einfahrmodus, da ist erhöhter verbrauch und etwas geringere leistung normal. it's not a bug, it's a feature :106:

ansonsten guter bericht. wieviel war denn preislich der unterschied zu "team orange", wenn man fragen darf? war ja fast genau WE-tarif, da ist erich ja eigentlich unschlagbar...
:203:

2016: 530d :love:, Golf GTD, 330xdA Touring, 118i

Beiträge: 1 186

Registrierungsdatum: 1. Juni 2009

Wohnort: Rhein-Main Gebiet

Danksagungen: 811

  • Nachricht senden

5

Montag, 11. Juni 2012, 20:44

Hatte auch mal den Astra Sports Tourer - was ein schwachsinniger Begriff für nen Kombi! Wir sind hier doch nicht bei Audi oder BMW!!

Neuwagen, dienstlich war ich damit unterwegs. War auch der kleine 1.7 CDTI. Is verglichen mit dem was bei der Konkurrenz möglich ist ein absoluter Schrottmotor der auf ein schwergewichtiges Auto trifft. War fast ausschließlich auf der Bahn damit unterwegs. Laut, drehunwillig, recht hoher Verbrauch, wobei ich da aufgrund von Tankkarte net sonderlich drauf geachtet habe.

Rein subjektiv hat mir der VW Touran mit dem kleinen 1.6 TDI BMT für die Autobahntour deutlich besser gefallen. Kein Rennwagen, aber war trotzdem meistens mit 180 km/h ausreichend motorisiert angenehm und leise unterwegs. Positiv ist hier im Vergleich zum Golf das 6G Getriebe beim 1.6er TDI.

Es wäre für Opel wohl leider ein Gewinn, wenn die rückständigen Isuzu/GM Powertrain Aggregate wie schon mal angedacht durch PSA Dieselmotoren ersetzt würden. Astra next gen. wird ja die Produktion schon komplett aus D abgezogen und Zafira next gen. wird in Frankreich von PSA entwickelt.
:203: :202:

Jeden Tag den ich auf der Straße bin frisst mein Diesel 1.000 Kilometer!

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Noggerman (11.06.2012)

Dr@gonm@ster

Fährt auch mit XDAR Möbel kaufen.

  • »Dr@gonm@ster« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 390

Registrierungsdatum: 2. Mai 2011

Danksagungen: 1314

  • Nachricht senden

6

Montag, 11. Juni 2012, 20:51

Es war rund 20€ günstiger als Sixt für das WE haben will, mehr darf ich an Details allerdings nicht sagen, da der Tarif kein "öffentlicher" ist. ;)

Mietkunde

Erleuchteter

Beiträge: 10 094

Registrierungsdatum: 22. Juni 2011

Aktuelle Miete: Ford Mondeo

Wohnort: 67246 Dirmstein

Beruf: Opern- und Konzertsänger + Chortrainer

: 437393

: 6.81

: 2385

Danksagungen: 20148

  • Nachricht senden

7

Montag, 18. Juni 2012, 11:44

Ich hab den Opel auch die ganze Woche und ich fahre ihn gerne und er gefällt mir auch.
Aber ihr kennt ja meine Einstellung, daß mir ein fahrbarer Untersatz wichtiger ist als "Firlefanz". Nicht falsch verstehen, den heb ich mir für meine "Spaßmieten" auf. :D
Ey Meister, du stehst im Weg!

Copyright © 2007-2016 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.