Sie sind nicht angemeldet.

nokiafan23

Fortgeschrittener

  • »nokiafan23« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 362

Registrierungsdatum: 25. Juli 2010

: 4428

: 6.27

: 15

Danksagungen: 615

  • Nachricht senden

1

Freitag, 6. Juli 2012, 19:51

Volvo V60 D5 Aut. | Hertz Stuttgart

Volvo V60 D5 Aut. | Hertz Stuttgart

Vermieter: Hertz
Abholstation: Stuttgart Pragstr.
Rückgabestation: Flughafen FRA
KM-Stand Abholung: 1129
Gefahrene KM: 375
KM-Stand Abgabe: 1504
Gebuchte Klasse: Q + Upgrade Voucher
Erhaltene Klasse: ?
Erhaltenes Fahrzeug: Volvo V60
Motor: D5, Reihenfünfzylinder, 205PS
Ausstattung: Automatik, Stoffsitze, Xenon incl. adaptives Kurvenlicht, Navi, Sitzheizung, MuFu Lenkrad, anklappbare Außenspiegel,
Durchschnittsverbrauch: ca. 8,7l
Dauer: 1 Tag

Der Miete ist schon länger her. Ein Bericht gibt es trotzdem noch!



Mit einer Q-Buchung und Angabe eines Upgrade Vouchers ging es in die Station. Mein Gefühl war mulmig. Alles größer als Kleinwagen hätte ich trotz Upgrade-Voucher akzeptiert. Die Oneway Sorge war doch da. Ich brauchte nur einen fahrbaren Untersatz.
Aber ich wurde positiv überrascht. Man gab mir einen Volvo-Schlüssel in die Hand. Ja, doch den nehme ich gerne. Wo steht er denn? Ganz hinten? Okay, dann geh ich mal suchen. Es standen einige V60 auf dem Hof und so musste ich tatsächlich erstmal suchen. Einmal außenrum gelaufen, hmmm Stahlfelgen.



Aber als es hinten dann zwei Endrohre zu sehen gab hatte ich ein Lächeln im Gesicht. Jackpot. D5!



Von dem Wagen hatte ich bei Hertz im Forum schon gelesen aber das ich ihn selber mal fahren würde hätte ich nicht erwartet. Zudem erst mit etwas mehr als 1000km auf dem Tacho und noch ohne Vorschäden.
Also reingesetzt, Sitz eingestellt (trotz der niedrigsten Sitzeinstellung saß ich sehr hoch) und angemacht. Okay, Diesel brummen. Aber es klingt doch anders: der 5-Zylinder hat eine meiner Meinung nach merklich rauhere Charakteristik. Aber das gefiel mir.



Zunächst aber gab es noch etwas zu klären. Der Tank war nur 3/4 voll. Kurz in die Station, im Mietvertrag vermerkt und dann konnte es losgehen.
Der Wagen hatte eine Automatik verbaut. Eine Wandlerautomatik. Die ersten Kilometer ging es durch die Stadt, der Motor dreht doch merklich rauh aber immer im unteren Drehzahlbereich. Nachdem zu Hause alle Sachen eingeladen wurden ging es auf die Autobahn.
Und dort spürt man die Kraft die im Motor steckt. Auch bei höheren Geschwindigkeiten ist immer genüg Kraft vorhanden. Der Volvo liegt dabei gut auf der Straße wobei der Motor immer recht präsent ist. Wer den Sound des 5-Zylinders mag stört sich daran nicht. Ich war mit einem Grinsen unterwegs :)

Leistungstechnisch hatte ich das Gefühl, dass die Automatik viel davon schluckt. Klar, Kraft war immer da aber im Gegensatz zum kurz vorher gefahrenen 525d Schalter war der BMW gefühlt spritziger. Und auch beim Verbrauch zeigte sich der Volvo nicht von seiner besten Seite. 8,7l Diesel flossen durch die Einspritzpumpen. Ich bin nicht immer spritsparend gefahren, Autobahn meistens mit konstant 160km/h. Meiner Meinung nach hat hier auch die Automatik noch einen großen Einfluss auf den Verbrauch. Gerne würde ich den Wagen mal als Handschalter fahren, wenn es ihn denn ohne Automatik überhaupt gibt.

Ansonsten hat mir der Wagen sehr gut gefallen. Ich mag das Design der Mittelkonsole. Nur die Bedienung des Navis könnte man verbessern. Der Knopf für das Navi ist schon rund. und hat einen Drehregler. Wieso macht man nicht gleich auch eine Taste draus, drehen und bestätigen in einem "Drückregler" Ich habe zumindestens einige male vergeblich gedrückt. Bestätigen und Cancel geht über die Tasten innerhalb des Ringes, die auch vom drücken her irgendwie unergonomisch sind.
Das Navi an sich ist nicht schlecht. Nur bei die Eingabe von Sonderzielen hab ich irgendwie überhaupt nicht hinbekommen. Aber Bahnhof XXX wollte er einfach nie finden. Die Mediaabteilung hat ihren Part gut erüllt, USB Stick erkannt und solide den Klang wiedergegeben.

Dann gab es noch Xenon-Scheinwerfer mit adaptivem Kurvenlicht die ihre Arbeit gut verrichtet haben. Nur während der Fahrt ausschalten ging nicht. Der mysteriöse Lichtschalter war kaputt. Nein er war nicht kaputt. Hobbes hatte mir einen Hinweis gegeben, ich sitze ja in einem Nordländer!



Fazit: Schönes Auto, mit Alufelgen und als Handschalter noch schöner. Ansonsten aber immer wieder gerne, auch in dieser Konfi. Nochmal ein Dank an die Hertz-Station für das schöne Fahrzeug. Und das trotz Oneway!

Es haben sich bereits 23 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

BinMalWeg (06.07.2012), Wilhelm (06.07.2012), Fabian-HB (06.07.2012), S v e n (06.07.2012), Mechnipe (06.07.2012), Arlain (06.07.2012), schauschun (06.07.2012), Turboman (06.07.2012), scooby (06.07.2012), Brabus89 (06.07.2012), jowajur (06.07.2012), Oberhasi (07.07.2012), Il Bimbo de Oro (07.07.2012), Mietkunde (07.07.2012), Krümelmonster (07.07.2012), franky (07.07.2012), Geigerzähler (07.07.2012), Radio/Active (07.07.2012), El Martino (07.07.2012), Noggerman (07.07.2012), seveninches (27.11.2012), th-1986 (27.11.2012), jo.nyc (27.11.2012)

Wilhelm

Meister

Beiträge: 2 015

: 22810

: 8.62

: 101

Danksagungen: 1812

  • Nachricht senden

2

Freitag, 6. Juli 2012, 20:03

Danke für deinen Bericht. Es ist mir noch immer ein Rätsel, warum man das Auto so verhunzt, indem man Stahlfelgen montiert.. :103:

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Alex-4u (07.07.2012), seveninches (27.11.2012)

peak_me

Erleuchteter

Beiträge: 9 128

Registrierungsdatum: 26. März 2010

Danksagungen: 18781

  • Nachricht senden

3

Freitag, 6. Juli 2012, 20:09

kleine Endrohranmerkung:

Zitat

Aber als es hinten dann zwei Endrohre zu sehen gab hatte ich ein Lächeln im Gesicht. Jackpot. D5!
Von den Dieselmodellen hat auch der V60 D4 AWD zwei Endrohre.

Zitat

Dann gab es noch Xenon-Scheinwerfer mit adaptivem Kurvenlicht die ihre Arbeit gut verrichtet haben. Nur während der Fahrt ausschalten ging nicht. Der mysteriöse Lichtschalter war kaputt. Nein er war nicht kaputt. Hobbes hatte mir einen Hinweis gegeben, ich sitze ja in einem Nordländer!
Auch in den nach Deutschland gelieferten Modellen kann man während der Fahrt das Abblendlicht nicht ausschalten? Ich meine, bei meinem gemieteten S60 damals auch ohne Licht gefahren zu sein.
hallo

jowajur

Wer das liest, ist doof

Beiträge: 527

: 22525

: 7.55

: 79

Danksagungen: 524

  • Nachricht senden

4

Freitag, 6. Juli 2012, 23:34

Schöner Bericht. Ich hatte den gleichen Wagen in schwarz letzten Wochenende. Das Licht konnte ich auch nicht ausschalten. Stahlfelgen hatte meiner ebenfalls. Die Sonderzeile im Navi sind tatsächlich sehr versteckt. Insg. ist das Navi gut, aber halt gewöhnungssache. Nett finde ich, dass man beim Grenzübertritt im neuen Land willkommen geheißen wird. Die Automatik fand ich teilweise sehr langsam. Da dauert es doch bis was kommt....
Ich würde das Auto immer wieder nehmen.
...

nokiafan23

Fortgeschrittener

  • »nokiafan23« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 362

Registrierungsdatum: 25. Juli 2010

: 4428

: 6.27

: 15

Danksagungen: 615

  • Nachricht senden

5

Samstag, 7. Juli 2012, 10:26

@ peak: die Xenon- Scheinwerfer gehen in der Stellung 0 nicht aus. Hab da echt rumprobiert, siehe auch hier.

Die Automatik ist tatsächlich eine der schwächeren Punkte an dem Auto. Eigentlich sehr schade. Sie nimmt gefühlt Leistung und es dauert bis Gänge gewechselt werden.
Was ich vergessen hatte zu erwähnen. Der Kofferaum ist nicht gerade groß. Hätte mehr Platz erwartet. Dafür ist in der Mitte eine sehr praktische Klappe eingebaut, die Gegenstände im Kofferaum vor dem verruschen schützt.

Autofreak

Fortgeschrittener

Beiträge: 456

Registrierungsdatum: 9. April 2012

: 69074

: 7.13

: 293

Danksagungen: 1028

  • Nachricht senden

6

Samstag, 7. Juli 2012, 11:54

Da seit dem 07.02.2011 in Deutschland Neuwagen mit Tagfahrlicht ausgestattet sein müssen, kann es sein, dass sich Volvo die geänderte Programmierung der Lichteinheit gegenüber den nordischen Ländern spart. So kann man das Licht dann eben nicht mehr ausschalten. Beim S60 von peak_me war es höchstwahrscheinlich so, dass dieser die Typenzulassung vor dem 07.02.2011 erhalten hat und somit nicht dieser Pflicht unterlag auch wenn er nach dem 07.02.2011 produziert wurde. Wenn das beim V60 auch der Fall ist (mir liegen ja keine genauen Unterlagen vor, wann der die Typenzulassung in DE erhalten hat), hat sich Volvo halt schon vorzeitig ab einem bestimmten Datum entschlossen, dieser "drohenden" Pflicht nachzukommen.

Danke für den Bericht! Würde den Wagen auch gerne mal fahren.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Geigerzähler (07.07.2012)

Alex-4u

Sixt Diamond Kunde

Beiträge: 856

Registrierungsdatum: 18. August 2009

Aktuelle Miete: Jaguar F-Type Cab grey

Wohnort: Osnabrück

Beruf: Opel Vertragshändler

Danksagungen: 444

  • Nachricht senden

7

Samstag, 7. Juli 2012, 14:46

Meine Volvo V60 D5´s von Hertz hatten auch alle Stahlfelgen konnten aber alle das Xenon Licht ausschalten, der hat doch LED Tag Fahrlicht!
Meine erste AV 49 * Sixt Diamond
Meine zweite AV 25 * Europcar Privilege Elite
Hertz 27 * President's Circle
:love: BMW --> SIXT :love:
Ihr wollt euren Opel Mietwagen später mal kaufen? Dann meldet euch bei mir mit der Fahrgestellnummer

Autofreak

Fortgeschrittener

Beiträge: 456

Registrierungsdatum: 9. April 2012

: 69074

: 7.13

: 293

Danksagungen: 1028

  • Nachricht senden

8

Samstag, 7. Juli 2012, 14:56

Der hat laut Volvo kein LED-Tagfahrlicht. In der Preisliste steht folgendes:
Tagfahrlicht-Schaltung (000671) (Dauerschaltung Abblendlicht) Serie bei allen Motorvarianten Volvo V60

LZM

Launch Controller

Beiträge: 5 328

Danksagungen: 8979

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 27. November 2012, 18:47

kleine Endrohranmerkung:

Zitat

Aber als es hinten dann zwei Endrohre zu sehen gab hatte ich ein Lächeln im Gesicht. Jackpot. D5!
Von den Dieselmodellen hat auch der V60 D4 AWD zwei Endrohre.

Zitat

Dann gab es noch Xenon-Scheinwerfer mit adaptivem Kurvenlicht die ihre Arbeit gut verrichtet haben. Nur während der Fahrt ausschalten ging nicht. Der mysteriöse Lichtschalter war kaputt. Nein er war nicht kaputt. Hobbes hatte mir einen Hinweis gegeben, ich sitze ja in einem Nordländer!
Auch in den nach Deutschland gelieferten Modellen kann man während der Fahrt das Abblendlicht nicht ausschalten? Ich meine, bei meinem gemieteten S60 damals auch ohne Licht gefahren zu sein.

Ich hatte bereits mehrere Volvos von Hertz, S60/V60, V70, XC70, C70, XC90, S80... alle hatten eines gemein: den Lichtschalter:
in der Position "0" war dieser auf Lichtautomatik - also Licht aus, es sei denn der Sensor hielt es für erforderlich
in der Position "Standlicht" entsprechend Standlicht und
in der Position "Abblendlicht" entsprechend Abblendlicht.

Man kann das Licht also schon ausschalten, aber nur, sofern es die Lichtautomatik nicht wieder einschaltet. Weil ich es für attraktiver und sicherer halte, fahre bei Volvos ohnehin immer mit Licht (also immer angelassen; bei Zündung aus ging auch das Licht aus). Denn ein schönes Tagfahrlicht, wie bei BMW etc. bietet Volvo ja nicht, da leuchtet bei Licht aus (bzw. Lichtautomatik) nur so eine hässliche Glühbirne :D
Also lieber gleich Xenon an...

peak_me

Erleuchteter

Beiträge: 9 128

Registrierungsdatum: 26. März 2010

Danksagungen: 18781

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 27. November 2012, 18:56

Zitat

Denn ein schönes Tagfahrlicht, wie bei BMW etc. bietet Volvo ja nicht, da leuchtet bei Licht aus (bzw. Lichtautomatik) nur so eine hässliche Glühbirne :D
hä? Meinst du mit häßlicher Glühbirne diesen tollen Lichtstreifen zwischen Kühergrill und Hauptlicht? Ich finde das eins der schönsten Tagfahrlicher überhaupt.

LZM

Launch Controller

Beiträge: 5 328

Danksagungen: 8979

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 27. November 2012, 19:52

Zitat

Denn ein schönes Tagfahrlicht, wie bei BMW etc. bietet Volvo ja nicht, da leuchtet bei Licht aus (bzw. Lichtautomatik) nur so eine hässliche Glühbirne :D
hä? Meinst du mit häßlicher Glühbirne diesen tollen Lichtstreifen zwischen Kühergrill und Hauptlicht? Ich finde das eins der schönsten Tagfahrlicher überhaupt.
@peak_me:
Nein :(
Nur diesen Lichtstreifen haben ja leider nur Volvo S60 und Volvo V60, die anderen Modelle nicht. Bei denen leuchtet dann nur eine Glühbirne im Hauptscheinwerfer, das sieht weder elegant noch sportlich aus. Ich hatte jetzt meine beiden letzten Volvos, den S80 und den XC90 im Hinterkopf...
Nimm meine Aussage für diese beiden Modelle also bitte aus ;-)

Copyright © 2007-2017 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.