Sie sind nicht angemeldet.

hobbes

weiss was er mietet

  • »hobbes« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 394

Registrierungsdatum: 8. April 2009

Danksagungen: 14610

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 23. September 2012, 18:40

Cadillac SRX 4 | Hertz San Francisco International Airport

Vermieter: Hertz
Anmietstation: San Francisco International Airport
Rückgabestation: San Francisco International Airport
gebuchte Klasse: FRAR
erhaltene Klasse: LXAR Prestige Collection
erhaltenes Fahrzeug: Cadillac SRX 4
Leistung: 308hp / ca. 229 kW / ca.312 PS
Durchschnittsverbrauch: 24,9 mpg / 9,5 Liter/100 km
gefahrene Strecke: 2537 Meilen / 4083 km
BLP: 43.885 USD
Dauer: 20 Tage



Vorweg ich hoffe ich habe mit meinen Urlaubsposts nicht zu Arg genervt, da ich aber echt eine schöne Zeit hatte wollte ich euch etwas teilhaben lassen. Daher auch noch ein kleiner Fahrzeugbericht zu meinem Begleiter der letzten 3 Wochen:

Ausstattung:
elektrisch verstellbare Ledersitze mit Sitzheizung, 2 Zonen Klimaautomatik, Sirius Radio System mit USB Port, Bose Soundsystem, Bluetooth Audio und Freisprechfunktion,
PDC vorn und hinten inkl Rückfahrkamera (Monitor im Rückspiegel eingebaut, Keyless Go, Panoramadach, Hertz Neverlost Navigation, elektrische Heckklappe

Anmietung:
Nach einem sehr angenehmen Flug nach San Francisco und einer wahnsinnig schnellen Einreise/Zoll Abwicklung ging es mit der Flughafen Bahn rüber ins Mietwagenzentrum. Leider hatte ich mir keine private Hertz Gold Karte vor dem Urlaub ausstellen lassen und durfte mich in die Schlange vor dem Hertz Schalter einreihen.
Irgendwie wurde die Schlange nicht kleiner, jeder Kunde vor mir hat gefühlt so viel Zeit gebraucht als ob die Auto kaufen und nicht mieten wollten. Als ich an der Reihe war hat sich der RSA freundlich für die Wartezeit entschuldigt und meine Reservierung abgerufen. Nachdem er wissen wollte wieviel Gepäck ich den hatte war sein erstes Upsell Angebot ein Ford Mustang Cabrio.
Was zwar nett gemeint war, aber nicht das was ich eigentlich wollte. Als ich ihn sagte das es nach Norden geht und ich schon gern was mit Allrad hätte war sein zweites Angebot der Cadillac SRX. Als Aufpreis wollte er 200 USD für die 20 Tage haben, nach kurzem überlegen habe ich mich dafür entschieden. ein Fahrzeug mit dieser Aussattung in der gebuchten Klasse zu bekommen wäre eh gegen null gegangen und ich fand den Upsellpreis in Ordnung (Hatte mir zwar vorgenommen das Upsellspiel auszulassen, da ich da kein Freund von bin...aber der RSA hat mich halt erwischt :whistling: ) . Der wirklich sehr freundliche Hertz Mitarbeiter hat auch nicht versucht mir irgendwelche zusätzlichen Versicherungspakete zu verkaufen bzw. die übliche Tankfüllung. Das hier in einem anderen Thema angeschnittene Roadside Assistance Paket wurde gar nicht erwähnt. Auf dem Mietvertrag war das Upsell deutlich ausgewiesen und die dadurch noch zu erwartenden Kosten bei Abgabe.
Mein Mietwagen stand in der Garage dann direkt am Eingang auf einen der Hertz Gold Stellplätzen, daneben stand noch ein MB C 200 und GL 450. Die Garage war allgemein seh dürftig belegt (Laborday Wochenende) und als ich die Reihen so überflogen habe war das mit dem SRX keine schlechte Wahl. Es standen nur 2 Dodge Journey und ein Nissan irgendwas in meiner eigentlichen Klasse da. Am Wagen angekommen habe ich erstmal das Gepäck im Kofferraum verstaut, der Wagen war ja wie üblich offen und die Schlüssel in der Mittelkonsole platziert.

Miete/Fahrzeug:
Der SRX 4 wird von Cadillac als Crossover bezeichnet, also kein ausgewachsener SUV. Das merkt man an den doch recht moderaten Aussenmassen und der grösse des Kofferraums. Für den Urlaub mit 4 Personen kann der Platz für das Gepäck dann doch schnell knapp werden.
Ich war schon bei der kurzen Fahrt zum Hotel von der Verarbeitung im Innenraum überrascht, das was nach Metall aussah war wirklich Metall und es war erstaunlich wenig Plastik verbaut.
Endlich mal ein US Mietwagen bei dem ich einen ordentlichen Bordcomputer hatte und ich die Einstellungen des Fahrzeugs über ein Menü im Audiosystem ändern konnte.
Zusätzlich zum PDC vorn und hinten war im Rückspiegel ein Monitor für die Rückfahrkamera verbaut, aufgrund seiner geschlossenen Form des Cadis nach hinten war ich echt froh darum.


Erinnere mich da noch mit grausen an alte Mieten wo man mit kryptischen Kombinationen (Zündung auf 1 und jetzt 10sek auf die Bremse usw. Änderungen vornehmen musste). Dei 6 Gang Automatik war zwar ok hat aber teilweise komische Übersetzungsstufen. Vor allem am Berg hat gefühlt ein vernünftiger "4. Gang" gefehlt, da ging er teilweise mit der Drehzahl zu schnell hoch. Auf den Freeways um und in San Francisco wusste ich dann aber auch schnell warum, die Spurts die man da bei Auffahrt und Spurwechsel vornehmen muss sind nicht ohne.
Scheinbar läuft der Cadillac nicht ohne Grund in der Prestige Collection, wurde mehrmals von Passanten auf das "schöne" Auto angesprochen. Ist mir wirklich mit anderen Mieten noch nie passiert.

Was mich persönlich gewundert hat ist der für einen 6 Zylinder Benziner geringe Verbrauch von 9,5 Litern Benzin auf 100km.

Da hier im Forum ja vor kurzen auch das Thema US Benzinsorten angesprochen wurde, habe ich den Urlaub über unterschiedlich getankt, Bevor ich von Regular auf Premium (V Power) war der Tank fast leer. Mein persönliches Fazit das war dem Cadi sowas von egal. Weder im Verbrauch noch in der Leistung habe ich da einen Unterschied feststellen können.

Das Hertz Neverlost System war für mich am Anfang zwar gewöhnungsbedürftig, aber es hat mich zuverlässlich an alle Orte gelotst. Was mir sehr gut gefallen hat das man vorab über das Internet www.neverlost.com seine Route eingeben konnte und dann im Fahrzeug über einen Code abrufbar war (im Navigerät ist ein GSM Modul verbaut).


Abgabe in SFO

Nach 20 sonnen und erlebnissreichen Tagen hab ich kurz vor dem Flughafen den SRX vollgetankt und bin dann den dem gut ausgeschilderten Weg zur Mietwagenrückgabe gefolgt. Respekt habe ich ja immer beim Überfahren der Rückfahrsperren mit den einklappbaren Krallen :rolleyes: . Kaum als ich ausgestiegen war kam schon ein Hertz Mitarbeiter(die Abgabe war fest in Chinesischer Hand) auf mich zu und fragte nur ob ich voll getankt hätte, kurzer Blick auf den Tacho und ich hatte schon die Quittung für die Rückgabe in der Hand.

Fazit:
Ein sehr guter Reisebegleiter, der auch auf Schotterstrassen angenehm zu fahren war.



Der SRX auf Reise

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Hobbes« (10. November 2012, 23:28)


Es haben sich bereits 62 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

nsop (23.09.2012), BinMalWeg (23.09.2012), detzi (23.09.2012), Poffertje (23.09.2012), The One (23.09.2012), don199 (23.09.2012), Jesbo (23.09.2012), Arlain (23.09.2012), Il Bimbo de Oro (23.09.2012), Geigerzähler (23.09.2012), Noggerman (23.09.2012), Kaffeemännchen (23.09.2012), S v e n (23.09.2012), h3po4 (23.09.2012), peak///M (23.09.2012), Oberhasi (23.09.2012), mega-O (23.09.2012), rulfiibahnaxs (23.09.2012), Niko (23.09.2012), Satrian (23.09.2012), Base (23.09.2012), Jan S. (23.09.2012), Brabus89 (23.09.2012), Ricardo (23.09.2012), th-1986 (23.09.2012), Peppone (23.09.2012), Mr. C (23.09.2012), flu111 (23.09.2012), nobod (23.09.2012), (23.09.2012), EUROwoman. (23.09.2012), Sitzheizung (23.09.2012), jetti (23.09.2012), (23.09.2012), Flowmaster (23.09.2012), Spassmieter (23.09.2012), Zwangs-Pendler (23.09.2012), upgrade (23.09.2012), Uberto (23.09.2012), masterblaster123 (23.09.2012), DerJungeVomMeer (23.09.2012), karlchen (24.09.2012), Pieeet (24.09.2012), dasfettbrennt (24.09.2012), tjansen (24.09.2012), Mechnipe (24.09.2012), Mietkunde (24.09.2012), bruchpilot87 (24.09.2012), mfc215c (25.09.2012), Timbro (29.09.2012), Radio/Active (29.09.2012), deanFR (29.09.2012), Jockeldockel (29.09.2012), franky (30.09.2012), PassatR36 (30.09.2012), gwk9091 (30.09.2012), mimo (30.09.2012), Morsche87 (30.09.2012), lotus3107 (30.09.2012), Paddi (30.09.2012), scooby (02.10.2012), markus_ri (03.10.2012)

Il Bimbo de Oro

auf der Suche nach dem Bööööp...

Beiträge: 10 427

Registrierungsdatum: 28. Juni 2009

: 18652

: 8.22

: 60

Danksagungen: 9898

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 23. September 2012, 18:58

Schon interessant, was man in den USA für den Gegenwert eines mäßig ausgestatteten 1ers für große Autos bekommt.
THE KING OF ROME IS NOT DEAD

Wilhelm

Meister

Beiträge: 2 015

: 22810

: 8.62

: 101

Danksagungen: 1812

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 23. September 2012, 19:51

Danke für deinen Bericht! Genervt hast du sicherlich nicht, mit deinen Urlaubsposts!

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Zwangs-Pendler (23.09.2012)

Jesbo

Meister

Beiträge: 1 942

Registrierungsdatum: 20. Januar 2010

: 10328

: 7.42

: 37

Danksagungen: 2046

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 23. September 2012, 19:53

Am Wagen angekommen habe ich erstmal das Gepäck im Kofferraum verstaut, der Wagen war ja wie üblich offen und die Schlüssel in der Mittelkonsole platziert.


Ist das immer so? Les ich grad zum ersten Mal. Wie wird kontrolliert, dass auch der Richtige im Fahrzeug sitzt?
Dear People of the World,

I don't mean to sound slutty, but please use me whenever you want.

Sincerely, Grammar

hobbes

weiss was er mietet

  • »hobbes« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 394

Registrierungsdatum: 8. April 2009

Danksagungen: 14610

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 23. September 2012, 20:04

Wie wird kontrolliert, dass auch der Richtige im Fahrzeug sitzt?

An der Ausfahrt gibt es eine Kontrolle die Mietvertrag und Fahrer abgleicht und dann den Weg frei gibt. Mitarbeiter an der Schranke mit einem freundlichen lächeln zu mir: "Hello Mr. ID PLEASE" :D

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Jesbo (23.09.2012), Spassmieter (23.09.2012)

Sitzheizung

Fortgeschrittener

Beiträge: 240

Registrierungsdatum: 11. Februar 2012

Aktuelle Miete: Audi A3 2.0TDI s-tronic

: 45008

: 7.52

: 174

Danksagungen: 1289

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 23. September 2012, 20:11

Am Wagen angekommen habe ich erstmal das Gepäck im Kofferraum verstaut, der Wagen war ja wie üblich offen und die Schlüssel in der Mittelkonsole platziert.


Ist das immer so? Les ich grad zum ersten Mal. Wie wird kontrolliert, dass auch der Richtige im Fahrzeug sitzt?


Wie das bei Hertz ist weiß ich nicht genau, aber bei Alamo stehen bei der Ausfahrt so eine Art Kassenhäuschen rum, dort hält man an, der Barcode auf der Scheibe und der auf dem Vertrag werden gescannt und dann kann man losfahren.

@Bericht: Schöner Wagen in einer eindrucksvollen Kulisse, über das PDC vorn wundere ich mich aber, amerikanischer Standard sind doch meist nur PDC hinten und ne Rückfahrcam. Allerdings hätte es auch in deiner Klasse ein Fahrzeug mit ähnlicher Ausstattung gegeben. Ich hatte als FGAR bereits zum zweiten Mal einen Ford Edge Limited, dem hätte das Panoramadach gefehlt, die Alternative wäre ein Ford Flex gewesen, der hatte sogar Festeinbaunavi, Xenon und Drei-Zonenklimaaautomatik. Aber kommt ja auch immer auf die Auslastung der Station an. Dodge Journey und Nissan Murano standen bei uns auch rum.

Der Preis von 200$ für 20 Tage war recht in Ordnung, den selben Tarif haben wir 2011 für das Upsell von MidSize zu Standard SUV bezahlt.

Kaffeemännchen

Herr der Ringe

Beiträge: 28 171

Danksagungen: 23805

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 23. September 2012, 20:24


Wie das bei Hertz ist weiß ich nicht genau, aber bei Alamo stehen bei der Ausfahrt so eine Art Kassenhäuschen rum, dort hält man an, der Barcode auf der Scheibe und der auf dem Vertrag werden gescannt und dann kann man losfahren.


Läuft bei Hertz ebenso. Neben dem Vertrag muss man auch den Führerschein vorlegen...

Danke @Hobbes: für den Bericht!
Schön, dass ein paar Berichte von Mietwagen in den USA zusammenkommen!
Und auch dieser Tag geht wieder mal langsamer vorbei als Reiner Calmund am Buffet...

peak_me

Erleuchteter

Beiträge: 9 031

Registrierungsdatum: 26. März 2010

Danksagungen: 18634

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 23. September 2012, 20:26

Das System gibt es übrigens bei Hertz nicht nur in den USA. Am FRA läuft das für zB Gold-Kunden genauso.
Darüber gibt es hier im Forum auch Bericht und bestimmt auch mehrere Pressemitteilungen von Hertz.
hallo

hobbes

weiss was er mietet

  • »hobbes« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 394

Registrierungsdatum: 8. April 2009

Danksagungen: 14610

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 23. September 2012, 20:28

Am FRA läuft das für zB Gold-Kunden genauso.

und in DUS, HAM...

hobbes

weiss was er mietet

  • »hobbes« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 394

Registrierungsdatum: 8. April 2009

Danksagungen: 14610

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 23. September 2012, 20:35

über das PDC vorn wundere ich mich aber, amerikanischer Standard sind doch meist nur PDC hinten und ne Rückfahrcam

;)

Sitzheizung

Fortgeschrittener

Beiträge: 240

Registrierungsdatum: 11. Februar 2012

Aktuelle Miete: Audi A3 2.0TDI s-tronic

: 45008

: 7.52

: 174

Danksagungen: 1289

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 23. September 2012, 20:59

über das PDC vorn wundere ich mich aber, amerikanischer Standard sind doch meist nur PDC hinten und ne Rückfahrcam

index.php?page=Attachment&attachmentID=30227 ;)


Jup, habsch gesehen ;)

Ich hab das nur geschrieben, da die amerikanischen Mietwagen die ich bis dato sah immer nur ein Heck PDC und manchmal ne Rückfahrkamera haben und der Caddi der erste mit Frontsensoren war.

detzi

Hauptsache drin!

Beiträge: 10 141

Danksagungen: 7814

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 23. September 2012, 21:17

Ich weiß nicht so recht, aber meinen Designgeschmack trifft das Ding jetzt nicht unbedingt.

aber Danke @Hobbes: für den Bericht. :118:
detzi
Team Moderation


Das Forum zum Thema Mietwagen und Autovermietung: www.mietwagen-talk.de
Egal ob Sixt, Europcar, Avis, Hertz, Buchbinder, Enterprise Rent-A-Car, billige oder teure Autovermietungen

Mach dein Problem nicht zu meinem Problem!

Dr@gonm@ster

Fährt auch mit XDAR Möbel kaufen.

Beiträge: 2 390

Registrierungsdatum: 2. Mai 2011

Danksagungen: 1314

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 23. September 2012, 22:45

Bei der Front dürfte das volle PDC eine gute Investition gewesen sein. Man, der wirkt auf den Bildern doch schon sehr bullig. Typisch Ami eben :D

tjansen

Fährt nur Automatik

Beiträge: 460

Registrierungsdatum: 28. Juni 2011

Wohnort: Duesseldorf

Danksagungen: 503

  • Nachricht senden

14

Montag, 24. September 2012, 01:43

Zitat

ein Fahrzeug mit dieser Aussattung in der gebuchten Klasse zu bekommen wäre eh gegen null gegangen und ich fand den Upsellpreis in Ordnung

$200 für 20 Tage extra sind echt günstig, gerade wenn du nur Full-Size gebucht hast. Bei meiner nächsten US-Reservierung wäre der SRX auch mein Favorit gewesen, aber der kostete leider rund 450 EUR pro Woche statt der 200 EUR für SFAR (oder 130 EUR für FCAR)... das war mir dann doch etwas zu viel.

Mietkunde

Erleuchteter

Beiträge: 10 094

Registrierungsdatum: 22. Juni 2011

Aktuelle Miete: Ford Mondeo

Wohnort: 67246 Dirmstein

Beruf: Opern- und Konzertsänger + Chortrainer

: 437393

: 6.81

: 2385

Danksagungen: 20148

  • Nachricht senden

15

Montag, 24. September 2012, 08:47

Danke für den Bericht @Hobbes: und genervt hast Du mit deinen Posts wirklich nicht. :)
Ey Meister, du stehst im Weg!

Copyright © 2007-2016 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.