Sie sind nicht angemeldet.

Erik-R.

Fortgeschrittener

  • »Erik-R.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 145

Registrierungsdatum: 4. Januar 2012

: 22172

: 6.46

: 77

Danksagungen: 210

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 13. November 2012, 09:27

Mercedes Benz Viano CDI 2.2 Ambiente | Hertz Hanau

Mercedes Benz Viano CDI 2.2 Ambiente | Hertz Hanau

Fahrzeug: Mercedes Benz Viano CDI 2.2 Ambiente

Motor: 2,2 CDI 4 Zylinder - 163 PS

gebuchte Klasse: Klasse P

erhaltene Klasse: Klasse P

gefahrene Kilometer: 2052

Verbrauch: ca. 8,48 l Diesel / 100km errechnet, 8,8 l laut BC

Ausstattung: Ausstattungslinie Ambiente, PDC vorn und hinten, Automatik, Navigation, Klima, Xenon, Lichtautomatik, Regensensor, Sitzheizung vorne



Für eine Familienfahrt quer durch Deutschland benötigte ich ein größeres Fahrzeug, in dem 6 erwachsene Personen bequem sitzen können und auch noch Gepäck in den Kofferraum passt. Also blieb nur ein Bus übrig und wegen der vielen Kilometer ging es zu Hertz.



Außen:

Der Viano macht von außen einen guten Eindruck und gefällt mir fast so gut wie ein VW T5 Multivan. Mit den Alufelgen, dem schwarzen Lack und den abgedunkelten Scheiben macht er schon fast einen auf Limousine! Die Rundumsicht ist, vorallem nach hinten, sehr eingeschränkt, allerdings hilft die PDC doch sehr beim Einparken.



Innenraum:

Innen setzt sich das Limousinen-Feeling weiter fort. Als meine Verwandten einstiegen, meinten alle erstmal, dass es sich hinten fast wie in einer Lounge sitzt! Ausgestattet war der Viano mit zwei Einzelsitzen vorne, zwei Einzelsitze in der Mitte und einer durchgehenden Sitzbank hinten. Die Ledersitze sind sehr bequem und voll langstreckentauglich. Weiteren Komfort bieten auch die Armlehnen an den Einzelsitzen. Die Sitzbank und die Einzelsitze sind frei verschiebbar und auch innerhalb einer Minute gedreht. Die Bank hatte ich in der hintersten Position, dadurch hat man genügend Beinfreiheit und der Kofferraum ist auch noch groß genug. Der Fond ist allerdings sehr dunkel durch die abgedunkelten Scheiben. Die hinteren Fenster lassen sich auf Knopfdruck ausstellen. Desweiteren lässt sich der Fond mit einer extra Klimaanlage bzw. Heizung belüften. Die Schweller an den Türen waren jeweils mit einem silbernen Mercedes Benz Schriftzug verziert. Für die Passagiere hinten gab es extra Getränkehalter und mindestens vier 12 Volt Steckdosen im Fahrzeug verteilt.



Audio/Navigation:



Gefreut habe ich mich natürlich über das vorhandenes Navi- und Audiosystem. Es funktionierte einwandfrei und lotste uns gut ans Ziel. Nur konnte ich die letzten Ziele vor Rückgabe nicht löschen und startete das System neu. Der Bordcomputer zeigt die wichtigsten Infos an und liegt beim Verbrauch etwas 0,4 Liter über dem Errechneten.







Fahrverhalten:



Der 2.2 CDI mit 163 PS reicht vollkommen aus um auch bei vollem Auto ordentlich vorwärts zu kommen. Er beschleunigt gut durch und dreht ohne Probleme bis in den Begrenzer, da der größte Gang relativ kurz übersetzt ist. Die Automatik schaltet teilweise sehr spät und könnte gerade auf der Landstraße früher hochschalten. Oft dreht der Motor bis 3500 U/min hoch. Dies lässt sich allerdings mit einem manuellen Eingriff regeln. Jedoch kann man dann auch schon fast ein manuelles Fahrzeug fahren! Das Auto schaukelt trotz der großen Angriffsfläche recht wenig und lässt sich erstaunlich ruhig um die Kurven bewegen. Der Wendekreis war meiner Meinung nach ein gutes Stückchen kleiner als beim T5. Der Hinterradantrieb ist mit etwas Vorsicht zu genießen, vorallem bei Nässe und leerem Fahrzeug zuckt das Heck doch ziemlich schnell. Vermisst habe ich einen Tempomat, der eigentlich bei solch einem Fahrzeug nicht fehlen sollte.



Licht und Sicht:



Die Xenonscheinwerfer sorgen für eine gute Sicht nach vorne. Falls es noch neblig wird, Nebelscheinwerfer an und schon ist alles hell erleuchtet. Bin bisher selten ein Fahrzeug mit solch gutem Licht gefahren. Ebenfalls gefallen hat mir der automtische Regensensor. Er funktionierte wunderbar und ich hatte nicht einmal das Gefühl, er wischt zu viel oder zu wenig! Die beheizten Außenspiegel schalten sich von selbst ein und halten die Spiegel immer frei.



Verbrauch:



Der Verbrauch lag am Ende bei 8,48 l/100km bei einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 88 km/h. Wir sind hauptsächlich Autobahn gefahren meist zwischen 120 – 130 km/h und noch etwas Landstraße und Stadt.

Fazit:

Der Viano ist ein schöner Reisebegleiter und hat uns viel Spaß am Wochenende gemacht, allerdings würde ich wahrscheinlich einen VW T5 Multivan vorziehen. Ist in manchen Punkten doch besser.



So, das war mein erster Bericht hier im Forum. Ich hoffe er gefällt euch und falls noch Fragen sind, schießt los. Ich versuche sie euch zu beantworten

Es haben sich bereits 34 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

isah_rs (13.11.2012), Flowmaster (13.11.2012), Niko (13.11.2012), peak///M (13.11.2012), nobrainer (13.11.2012), rikkert (13.11.2012), Wilhelm (13.11.2012), Kodo (13.11.2012), Hobbes (13.11.2012), Poffertje (13.11.2012), BinMalWeg (13.11.2012), upgrade (13.11.2012), Fabulant (13.11.2012), Base (13.11.2012), Brabus89 (13.11.2012), Jan S. (13.11.2012), Fabian-HB (13.11.2012), LZM (13.11.2012), Noggerman (13.11.2012), S v e n (13.11.2012), Il Bimbo de Oro (13.11.2012), Mechnipe (13.11.2012), MichaelFFM (13.11.2012), rulfiibahnaxs (13.11.2012), Geigerzähler (13.11.2012), NorthLight (13.11.2012), (13.11.2012), gubbler (13.11.2012), Kaffeemännchen (15.11.2012), nokiafan23 (15.11.2012), Mietkunde (16.11.2012), markus_ri (16.11.2012), Arlain (16.11.2012), karlchen (18.11.2012)

peak_me

Erleuchteter

Beiträge: 9 038

Registrierungsdatum: 26. März 2010

Danksagungen: 18645

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 13. November 2012, 09:32

wow, ein viano von Hertz mit umgekehrter zweiter sitzreihe!
danke für die Bilder und den Bericht!

edit: ach, ist das in jedem viano möglich? hm, wieso wusste ich das nicht vorher.
hallo

Erik-R.

Fortgeschrittener

  • »Erik-R.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 145

Registrierungsdatum: 4. Januar 2012

: 22172

: 6.46

: 77

Danksagungen: 210

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 13. November 2012, 09:34

Die Sitze habe ich rumgedreht. Waren bei Übergabe auch in Fahrtrichtung!

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

peak///M (13.11.2012)

Niko

untagged

Beiträge: 1 346

Registrierungsdatum: 30. Oktober 2008

Danksagungen: 1957

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 13. November 2012, 09:36

wow, ein viano von Hertz mit umgekehrter zweiter sitzreihe!
wenn man das (nicht) so will steckt man die Sitze einfach andersrum in die Schienen. ;)

LZM

Launch Controller

Beiträge: 5 328

Danksagungen: 8977

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 13. November 2012, 14:39

wow, ein viano von Hertz mit umgekehrter zweiter sitzreihe!
danke für die Bilder und den Bericht!

edit: ach, ist das in jedem viano möglich? hm, wieso wusste ich das nicht vorher.

wow, ein viano von Hertz mit umgekehrter zweiter sitzreihe!
wenn man das (nicht) so will steckt man die Sitze einfach andersrum in die Schienen. ;)

Genau! Die Dinger sind aber verdammt schwer :(
Hatte auch mal ein Wochenende einen Viano 3.0 CDI V6 mit langem Radstand von Hertz. Gleiche Ausstattung (kein Tempomat!) nur etwa doppelt so viel Verbrauch :D War aber auch sehr zügig und immer voll besetzt unterwegs.
Hab mir die Sitze am Anfang auch vis a vis konfiguriert..

Erik-R.

Fortgeschrittener

  • »Erik-R.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 145

Registrierungsdatum: 4. Januar 2012

: 22172

: 6.46

: 77

Danksagungen: 210

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 13. November 2012, 14:59

Genau! Die Dinger sind aber verdammt schwer :(
Ach, so schwer sind die auch nicht, ich würde mich jetzt nicht als übermäßig stark bezeichnen und konnte einen Sitz mit einer Hand tragen. Es ist beim ersten Mal nur etwas umständlich sie wieder in die Schiene einzufädeln. Wenn man weiß worauf zu achten ist, ist auch das einfach.

Hobbes

weiss was er mietet

Beiträge: 11 401

Registrierungsdatum: 8. April 2009

Danksagungen: 14631

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 13. November 2012, 15:40

Es ist beim ersten Mal nur etwas umständlich sie wieder in die Schiene einzufädeln.

Und beim zweiten mal sind die Haken so verborgen das man den Sitz nicht mehr reinbekommt. Finde die Lösung im Multivan eindeutig angenehmer.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

LZM (15.11.2012)

NorthLight

...eiskalt unterwegs mit (vielen) guten Vorsaetzen ;)

Beiträge: 2 922

Registrierungsdatum: 3. August 2009

Aktuelle Miete: wechselnd wie andere ihre Schluepper...

Wohnort: North of Nowhere

Danksagungen: 1014

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 13. November 2012, 20:25

schoener Bericht und viele Fotos, danke *fleisskaertchen-stempel*

Der fehlende Tempomat ist eine Krankheit, die mir regelmaessig die V's verleidet (hatte bisher max. einen mit, und 10+ ohne) - auch die neuen bei Avis (LKZ) sind jetzt wieder ohne - da freut man sich auch nicht mehr ueber das Upgrade vom Sharan... :(

Der 3.0er ist eine Saufziege vor dem Herrn - selbst mit gestreicheltem Gaspedal war ich nur marginal unter 10 Liter, da ist der 2.2er deutlich angenehmer (aber 6 Poette laufen natuerlich ruhiger als derer nur 4!) - aber der V6 ist ja auch immer 'nen Automat, der braucht auch etwas mehr...

@Hobbes: Ich hab' die MV-Sitzeinfaedeleien auch schon verbogenbekommen, das ist Murks... Naja, theoretisch muss man die ja nicht rausnehmen (bei VW), die sind drehbar (es sei denn Du willst im KR MV pennen und minimal mehr als fast-null Platz haben ;))... Sind die im Viano nicht drehbar?
wer reitet so spaet durch Eis und Gischt? Schietwetter, aber macht mir nischt!

Hobbes

weiss was er mietet

Beiträge: 11 401

Registrierungsdatum: 8. April 2009

Danksagungen: 14631

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 13. November 2012, 20:30

Sind die im Viano nicht drehbar?

Nein. Ausbauen und wiedereinbauen.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

NorthLight (13.11.2012)

Beiträge: 610

Registrierungsdatum: 31. Juli 2011

Danksagungen: 1915

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 15. November 2012, 14:23

Könnte man den Bericht in den Hertz-Bereich verschieben? Habe ihn gerade gesucht und musste den Umweg über Erik-R's Profil machen. :)

Beiträge: 2 830

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2009

Danksagungen: 3938

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 15. November 2012, 14:31

schoener Bericht und viele Fotos, danke *fleisskaertchen-stempel*

Der fehlende Tempomat ist eine Krankheit, die mir regelmaessig die V's verleidet (hatte bisher max. einen mit, und 10+ ohne) - auch die neuen bei Avis (LKZ) sind jetzt wieder ohne - da freut man sich auch nicht mehr ueber das Upgrade vom Sharan... :(

Der 3.0er ist eine Saufziege vor dem Herrn - selbst mit gestreicheltem Gaspedal war ich nur marginal unter 10 Liter, da ist der 2.2er deutlich angenehmer (aber 6 Poette laufen natuerlich ruhiger als derer nur 4!) - aber der V6 ist ja auch immer 'nen Automat, der braucht auch etwas mehr...

@Hobbes: Ich hab' die MV-Sitzeinfaedeleien auch schon verbogenbekommen, das ist Murks... Naja, theoretisch muss man die ja nicht rausnehmen (bei VW), die sind drehbar (es sei denn Du willst im KR MV pennen und minimal mehr als fast-null Platz haben ;))... Sind die im Viano nicht drehbar?
Dafür macht der V6 aber auch ungemein "Spaß" für so einen Truppentransporter.
Knapp 4000km hab ich mit dem Karren an zwei Wochenenden gefahren- War wesentlich angenehmer mit dem V6 als mit dem 2.2CDI.
Verbrauch damals irgendwas rund um 11L. :)

12

Donnerstag, 15. November 2012, 16:12

Übrigens kleine Randnotitz: Die Vianos von Hertz (Gruppe P) sind alle aus der Ausstattungslinie "Ambiente" und nicht "Trend".

@Erik-R.: Was ist denn das für ein "OK" - Aufkleber am Heck? Ist der von dir, oder war der schon dran?

Erik-R.

Fortgeschrittener

  • »Erik-R.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 145

Registrierungsdatum: 4. Januar 2012

: 22172

: 6.46

: 77

Danksagungen: 210

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 15. November 2012, 16:49

Danke für den Hinweis mit der Ausstattungslinie @Curl: Falls das einer von den Moderatoren in meinem Betrag noch ändern könnte, wäre das nett.

Der Aufkleber war bereits drauf und es waren wohl noch mehr Aufkleber drauf, denn überall am Auto verteilt waren noch Klebereste zu sehen. Vielleicht war der Wagen vorher in Lnagzeitmiete? Wer würde sonst Aufkleber auf einen Mietwagen kleben.

t-u-f-k-a-h

Irgendwann, möglicherweise aber auch nie, werde ich dich bitten, mir eine kleine Gefälligkeit zu erweisen.

Beiträge: 11 480

Danksagungen: 7229

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 15. November 2012, 17:08

Könnte man den Bericht in den Hertz-Bereich verschieben? Habe ihn gerade gesucht und musste den Umweg über Erik-R's Profil machen. :)

Falls das einer von den Moderatoren in meinem Betrag noch ändern könnte, wäre das nett.


Erledigt

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Jan S. (19.11.2012)

Erik-R.

Fortgeschrittener

  • »Erik-R.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 145

Registrierungsdatum: 4. Januar 2012

: 22172

: 6.46

: 77

Danksagungen: 210

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 15. November 2012, 22:24

Super, danke!

Copyright © 2007-2016 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.