Sie sind nicht angemeldet.

PdLw

K wie kernig und Kanone.

  • »PdLw« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 609

Registrierungsdatum: 2. November 2012

: 102131

: 6.75

: 437

Danksagungen: 1246

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 2. Dezember 2012, 14:27

Chevrolet Captiva 2.2TD LTZ | Hertz SB-Mainzer Straße

Chevrolet Captiva 2.2TD AT LTZ

Vermieter : Hertz
Anmietstation : Saarbrücken Mainzer Straße
Gebuchte Klasse : G
Erhaltene Klasse: W6
Erhaltenes Fahrzeug : Chevrolet Captiva 2.2TD
Motor: 2.231 cm³,135 kW (184 PS)
Getriebe : 6-Stufen Automatik
Ausstattung (soweit erkannt): 19" Leichtmetallfelgen, Tempomat, Leder, Sitzheizung, Navi, Schiebedach, 7 Sitzplätze, PDC hinten inkl. Rückfahrkamera, USB, Aux, elektrisch einstellbarer Fahrersitz...
Gefahrene KM : ca. 1700
Verbrauch : 10,3l / 100km
Streckenprofil : 90% Autobahn, 10% Überland
Dauer : Wochenende, Fr 9 - Mo 9


Anmietung:
Mit einer Woche Vorlaufzeit habe ich über ADAC eine Reservierung für die Gruppe G (IWMR) eingespielt, in der Hoffnung einen Ford Mondeo zu erhalten. Am Freitag bin ich dann gegen 8:45 in der Station aufgeschlagen, wurde freundlich begrüßt und schon ging es ans eingemachte. Der für mich vorgesehene Kombi wäre noch nicht da, entweder könne ich den Chevrolet Captiva draußen mitnehmen, oder noch ein bisschen warten. Da der für mich vorgesehene Kombi ein Ford Focus gewesen wäre, ich an diesem Wochenende aber so viel Platz wie möglich benötigte, entschied ich mich schweren Herzens für den SUV, immerhin ein Diesel.


Fahrzeug:
Im Hinterhof stand er dann: Der Chevrolet Captiva 2.2 TD AT LTZ, 36.000km gelaufen und tatsächlich schadenfrei, aussen wie innen perfekt sauber. Von außen mit 19" Felgen und silbernem Lack sieht er schon mal nicht so verkehrt aus. Innen darf man nicht die Qualität eines deutschen Autos erwarten, aber wenn man sich dessen bewusst ist: durchaus ansprechend. Schwarzes Leder auf den Sitzen, "großes" Navi mit Aux-, und USB-Anschluss sowie Bluetoothfreisprechanlage und -musikstreaming, Tempomat, Sitzheizung und viel Platz - also gute Vorraussetzungen, um samt Mitfahrern nach Berlin zu fahren. Ein bisschen Kopfschmerzen hatte ich nur vor dem Verbrauch, der SUV meiner Eltern schluckt bei schneller Autobahnfahrt gut und gerne 18-20 Liter.


Unterwegs:
Zum ersten mal überhaupt habe ich 4 Mitfahrer mitgenommen, normalerweise sind es maximal 3 Stück. Gepäck und Mitfahrer hatten aber wirklich viel Platz und sehr zufrieden. Also geht los auf die Autobahn, Reisegeschwindigkeit Limit+10, wo frei Tempomat 160km/h, bei 160 dreht der Motor entspannte 2500U/min. Die Sitze sind wirklich bequem, den Seitenhalt habe ich an diesem Wochenende nicht überprüft.
Sehr positiv fällt mir der niedrige Geräuschpegel auf, auch das Fahrwerk ist erstaunlich straff geraten und der Wagen liegt sicher und satt auf der Fahrbahn. Die Bedienung des Wagens gibt keine Rätsel auf, alles ist an seinem Platz und ist solide verarbeitet - nichts knistert oder knackt. Das hätte ich so von einem "Amerikaner" nicht erwartet, genauso wenig wie den bescheidenen Klang der Lautsprecher. Dieser war völlig bassarm und erinnerte mich ein bisschen an meinen Radiowecker. Der Verbrauch hielt sich in Grenzen: 9,3 Liter nach dem Hinweg (meist 140-160km/h), 9,9 Liter nach 100-150 Stadtverkehr und 10,3 Liter over-all nach der 5,5 stündigen Heimreise.


Rückgabe:
An der Tankstelle schnell durchgesaugt, vollgetankt und ab zur Station. Dort wurde ich wieder freundlich empfangen, die RSA verschwand dann mit dem Schlüssel und kam nach 2 Minuten zurück und sagte mir, dass alles in Ordnung sei. Verabschiedet und weg. Kurz und schmerzlos.
Dass der Wagen direkt gecheckt wurde, hat mir sehr gut gefallen, das kannte ich so noch nicht.


Fazit:
Alles in Allem könnte ich mit meiner ersten Miete bei :205: nicht zufriedener sein. Das Personal war sehr freundlich und ich habe mich gut aufgehoben gefühlt. Obendrauf gab es nach anfänglicher Skepsis ein nettes Upgrade, das mir einen wirklich guten Begleiter für das Wochenende verschafft hat, den ich jederzeit wieder nehmen würde - falls kein Mondeo Diesel verfügbar ist.


Abschließend noch ein paar Handyschnappschüsse - mehr ist leider nicht geworden, denn aus bisher ungeklärten Umständen befand sich keine SD-Karte in meiner Kamera, und der Hinweis darauf fällt sehr dezent aus... :pinch:




Vielen Dank :205: Saarbrücken!

Es haben sich bereits 15 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Arlain (02.12.2012), Base (02.12.2012), Brabus89 (02.12.2012), Mietkunde (02.12.2012), peak///M (02.12.2012), Il Bimbo de Oro (02.12.2012), gwk9091 (02.12.2012), markus_ri (02.12.2012), (02.12.2012), EUROwoman. (02.12.2012), HaraldBlixen (02.12.2012), lieblingsbesuch (02.12.2012), Theo. (03.12.2012), Flowmaster (03.12.2012), rulfiibahnaxs (04.12.2012)

Base

Erleuchteter

Beiträge: 3 268

Registrierungsdatum: 8. Januar 2008

Danksagungen: 1790

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 2. Dezember 2012, 15:14

Du buchst IWMR und solltest nen Focus Kombi aus CWMR bekommen?! Irgendwas stimmt da nicht...

Der Captiva als "Upgrade" war ja sicher ok. Aber dir unverblühmt erst ein Downgrade anbieten zu wollen auf das du dann noch warten solltest finde ich schon reichlich dreist.

Mietkunde

Erleuchteter

Beiträge: 10 094

Registrierungsdatum: 22. Juni 2011

Aktuelle Miete: Ford Mondeo

Wohnort: 67246 Dirmstein

Beruf: Opern- und Konzertsänger + Chortrainer

: 437393

: 6.81

: 2385

Danksagungen: 20148

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 2. Dezember 2012, 17:26

Den Captiva 2.2 TD 4wD fahre ich seit Donnerstag. In vielen Punkten gebe ich dir recht. Die USB Schnittstelle funktioniert nicht. Der Verbrauch liegt bei 9,4l. :205:
Ey Meister, du stehst im Weg!

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

lieblingsbesuch (02.12.2012)

PdLw

K wie kernig und Kanone.

  • »PdLw« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 609

Registrierungsdatum: 2. November 2012

: 102131

: 6.75

: 437

Danksagungen: 1246

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 2. Dezember 2012, 17:46

@Base: Wenn man die Fakten betrachtet, hast du Recht. Aber es war ja eine passende Alternative gegeben, mit der ich äusserst zufrieden war.
Der Focus war sicherlich ein "Back-up", falls ich den Captiva nicht genommen hätte. Außerdem war ich ja auch ziemlich früh dran.

Generell hätte ich mit dem Focus keinerlei Probleme gehabt bei entsprechender Preisanpassung.

@Mietkunde: Die USB-Buchse funktioniert nicht mit dem iPhone - ich denke, da liegt einfach zu wenig Spannung an, denn es lädt ja nicht mal. Mit nem USB-Stick funktioniert es. Die Anbindung über Bluetooth funktioniert aber sehr einfach.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Mietkunde (02.12.2012), Base (02.12.2012)

Neuschwabe

Paolo Pinkel

Beiträge: 1 132

Danksagungen: 1157

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 2. Dezember 2012, 18:58

Wir hatten auch einen Captiva. Ohne die fürchterliche Automatik und das ständige Geklappere wäre es durchaus eine angenehme Fahrt gewesen. Immerhin gab es Platz. Musik auch bei uns nur über BT.

Denke als Schalter wäre der Wagen deutlich angenehmer.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Mietkunde (02.12.2012)

Copyright © 2007-2016 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.