Sie sind nicht angemeldet.

Mic_W

Schüler

  • »Mic_W« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 42

Registrierungsdatum: 18. Februar 2013

Wohnort: Dortmund

Beruf: Student

: 11037

: 6.66

: 32

Danksagungen: 127

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 16. April 2013, 13:58

Ford Mondeo Turnier 2.0 TDCI | Hertz Dortmund Hannöversche Str


Anmietstation:
Hertz Dortmund Hannöversche Str.
Rückgabestation: Hertz Dortmund Hannöversche Str.
gebuchte Klasse: G (IWMR)
erhaltene Klasse: X
erhaltenes Fahrzeug: Ford Mondeo 2.0 TDCI Turnier
Farbe: schwarz
Ausstattung:
- Champions Leauge Edition (17" Alu-Felgen, Navi mit Touch, PDC vorne & hinten, Klimaautomatik)
- Tempomat
- LED-Tagfahrlicht
- Dachreling
- Sound & Connect Paket (USB und Bluetooth, iPod Unterstützung)
- Fußmatten mit Championsleauge Logo
- Teilleder Sitze
- Keyless Go
Leistung: 103 kW (140PS), 320 Nm Drehmoment
Durchschnittsverbrauch: 7,3 Liter/100km
Stand bei Abholung: 44680km
Stand bei Rückgabe: 46140km
Gefahrene KM: 1460km
Tarif: Spezial ADAC inkl. SuperCover alle km. 120,45€

Anmietung:

Zu meinem Geburtstag wollte ich mir mal was gönnen. Zum anderen stand eine Tour Dortmund-Frankfurt-Berlin-Dortmund an. Dazu sollte es ein möglichst großes Auto zu einem möglichst geringen Preis sein. Da viel mir das ADAC Angebot ins Auge. Der Preis war einfach unschlagbar. Somit die Klasse IWMR reserviert und irgendwo gehofft es wird ein Upgrade auf Benz oder BMW.
Zur besagten Abholzeit zu Hertz gefahren um das Fahrzeug abzuholen. Auf dem Platz standen nur nicht mehr wirklich viele Fahrzeuge. 2x Mondeo, 1x Focus und ein Santa Fe. Ich wurde sehr freundlich begrüßt und versuchte mal meinen Geburtstag zu erwähnen um zu gucken ob sie nicht doch noch was in der Hinterhand hätten. Der sehr freundliche Mitarbeiter gratulierte mir zum Geburtstag und meinte es sei ein Diesel geworden und Navi hätte er auch. Es war der Ford in schwarz. Sah echt gut aus. Es ging raus und er erklärte mir das Fahrzeug, wie das mit dem Keyless Go funktionieren würde und so weiter. Dann noch einen Rundgang ums Fahrzeug um die vorhandenen Schäden zu begutachten. Waren nur zwei kleine Kratzer an den beiden vorderen Radläufen.

Miete:

Im Cockpit angekommen erst mal schnell die Instrumente zurückgesetzt und das iPhone via Bluetooth gekoppelt, was extrem schnell und einfach ging. Danach schnell die Adresse ins Navi gehackt und losgings. Das Auto hing für nen 2.0l relativ gut am Gas. Ich meine was will man von so einem Panzer mit der Motorisierung erwarten, es ist schließlich kein Porsche. Fahrwerk sehr angenehm, nicht zu hart. Einziges Manko waren die Winterreifen. Schön dass sie drauf waren, aber sehr laut. Vor allem zwischen 20-40km/h und ab 140km/h wurde es vor allem von hinten etwas laut. Komfortmäßig stand die Kiste aber sehr gut da. Teilledersitze, große Rückbank und vor allem ein riesiger Kofferraum. Im Stadtverkehr war es für mich erst mal ungewohnt, das ich lange kein großes Auto mehr gefahren bin. Allerdings war die PDC vorne und hinten sehr hilfreich, denn vor allem vorne sah man sehr schlecht, wo die Schnauze aufhört. Mitfahrer eingeladen und ab gings nach Frankfurt. Die A45 aufm Freitag-Nachmittag glücklicherweise sehr leer. Tempomat bei 150km/h rein und schön durchzuckeln lassen. Das Auto lag sehr ruhig auf der Straße und fuhr sich sehr angenehm. Hab dann irgendwann mal geguckt was der Motor so im oberen Geschwindigkeitsbereich noch für Reserven bereithält. Gaspedal bei 130km/h mal durchgetreten. Die 200 waren locker drin, nur war ich mir nicht sicher, was die Winterreifen konnten, deshalb hab ich dann nicht mehr versucht sondern bin wieder auf meine 150Km/h.
Auch die anderen Strecken nach Berlin und nach Dortmund zurück erwiesen sich vom Auto als sehr angenehm. 7,3l Diesel waren auch ok. Hatte eigentlich mit ca 8l gerechnet. Sehr cool war auch, dass es keinen Tankdeckel mehr gab. Man macht einfach die Klappe auf und nimmt die Zapfpistole. Der Tank öffnet sich wenn man die Pistole anhält und soll wohl auch erkennen ob Diesel oder Benzin und dementsprechend nur beim Diesel Hahn öffnen.

Fazit:

Der Ford Mondeo 2.0 TDCI ist ein sehr solides Auto. Für mein Wochenende war es das Perfekte Auto. Einzig und allein die Verarbeitung im Innenraum war nicht ganz so top. Hier hat man den Unterschied zum Premium-Hersteller bemerkt. Es wird für mich aber bestimmt nicht das letzte Mal bei Hertz in dieser Kategorie gewesen sein. Wenn ich zwei Kinder hätte, dann wäre der Ford Mondeo Turnier defintiv in der näheren Auswahl als Familienwagen.

Bilder:


Es haben sich bereits 9 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Mietkunde (16.04.2013), Pieeet (16.04.2013), dmo (16.04.2013), Uberto (16.04.2013), Oberhasi (16.04.2013), Geigerzähler (16.04.2013), markus_ri (17.04.2013), gwk9091 (19.04.2013), Brabus89 (23.04.2013)

tabster

Hertzilein

Beiträge: 1 305

Registrierungsdatum: 26. Mai 2008

Aktuelle Miete: rower

Danksagungen: 322

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 16. April 2013, 14:16

Da du Abhol- und Rückgabezeit nicht dazugeschrieben hast:
Tarif: Spezial ADAC inkl. SuperCover alle km. 120,45€

Auf welchen Zeitraum bezieht sich der Preis?
:205: President's Circle

dmo

Schüler

Beiträge: 78

Registrierungsdatum: 11. April 2013

Danksagungen: 101

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 16. April 2013, 16:10

Einziges Manko waren die Winterreifen. Schön dass sie drauf waren, aber sehr laut. Vor allem zwischen 20-40km/h und ab 140km/h wurde es vor allem von hinten etwas laut.


Ich denke, dass diese Geräusche nicht daran gelegen haben, dass es WR waren!
So wie du es schilderst, scheint in dem Reifenprofil sich eher ein Sägezahn gebildet zu haben.

Als ich mein privates Auto mit 38000 km gekauft habe, hatte es exakt das gleiche Phänomen. Bei so ca. 40 km/h und ab so 130 km/h wurden die Abrollgeräusche extrem laut.

P.S.: Keine Sorge. Der Sägezahn macht das Auto nicht per se unsicher. Ist eher eine Komforteinschränkung (Lautstärke).

Mic_W

Schüler

  • »Mic_W« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 42

Registrierungsdatum: 18. Februar 2013

Wohnort: Dortmund

Beruf: Student

: 11037

: 6.66

: 32

Danksagungen: 127

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 16. April 2013, 17:09

Sorry hab ich vergessen... Wollte es eigentlich gleich editieren finde aber den bearbeiten Button nicht ^^
Also es war ne Wochenendmiete, Fr. 17 Uhr - Mo 17 Uhr bzw. dann drei Tage.

Zu den Reifengeräuschen, ich hab auch nix gemerkt in Punkto Fahrverhalten fühlte sich alles normal an und es ging mit der Lautstärke... war nur nicht so ganz schön.

Copyright © 2007-2017 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.