Sie sind nicht angemeldet.

PdLw

K wie kernig und Kanone.

  • »PdLw« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 609

Registrierungsdatum: 2. November 2012

: 102131

: 6.75

: 437

Danksagungen: 1246

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 20. August 2013, 16:54

Hyundai i40SW 1,7 CRDI | Hertz Saarbrücken

Vermieter : Hertz
Anmietstation : Saarbrücken Mainzer Straße
Gebuchte Klasse : G6 mit Dieselwunsch
Erhaltene Klasse: G inkl. Preisanpassung
Motor: Common-Rail-Diesel, 1685ccm Hubraum, 100kw/136PS
Getriebe : 6-Gang-Schaltgetriebe
Ausstattung (soweit erkannt): 16" Leichtmetallfelgen, Sitzheizung, Tempomat, CD-Radio mit Bluetooth-FSE, PDC vo+hi
Verbrauch : 6,9l / 100km
Streckenprofil : 1703km, 95% Autobahn, 5% Stadtverkehr
Dauer : Wochenende

Wie versprochen ein paar - halbwegs geordnete Gedanken zum Hyundai i40:

Anmietung:
Relativ pontan entschied ich, am Wochenende nach Berlin zu fahren, also Mittwoch Abend Gruppe G6 bei Hertz reserviert. Am Freitag um 12:30 bin ich dann in die Station und habe den Schlüssel für einen Hyundai i40 SW in Empfang genommen - das angebotene Neverlost-Navi habe ich aber dort gelassen. Schneller Rundgang - 2 kleine Schäden neben den vielen schon vorhandenen nachtragen lassen und runter vom Hof.




Das Auto
Der i40 wurde erstmals im September 2012 zugelassen und hat seit dem knapp 44.000km hinter sich gebracht. Außen hat er einige leichte bis mittelschwere Kampfspuren davongetragen, innen präsentierte er sich bei Abholung allerdings sehr sauber und ohne nennenswerte Gebrauchsspuren - von den unsäglichen, angefingerten und verkratzten Plastikteilen in Klavierlackoptik einmal abgesehen.



Das Exterieur gefällt mir persönlich recht gut, mit dem i40 ist Hyundai ein ansehnlicher Kombi gelungen. Der Innenraum mit seiner wuchtigen Mittelkonsole war erst einmal nicht mein Geschmack, nach einiger Zeit hatte ich mich aber daran gewöhnt. In Verbindung mit der routinierten Verarbeitungsqualität und der tadellosen Bedienbarkeit kann der Innenraum doch sehr überzeugen. Es gibt viele praktische, geräumige und durchdachte Ablagen, wie zum Beispiel das Fach in der Mittelkonsole, das neben Aux- und USB-Anschluss auch gleich den angeschlossenen iPod schluckt.
Hervorheben möchte ich die sehr guten und langstreckentauglichen Sitze, angenehm straff gepolstert mit viel Seitenhalt und im Falle des Fahrersitzes sogar vollelektrisch einstellbar.






Raum:
Auf allen Plätzen geht es luftig zu - ich (183cm) könnte sehr bequem hinter mir selbst sitzen. Der Fußraum liegt - gefühlt - auf E-Klasse-Niveau, ein Skoda Superb ist aber noch einmal eine Nummer größer. Sehr positiv fällt der sehr flache und schmale Mitteltunnel auf, so dass man auch mal zu fünft auf Reisen gehen könnte. Auch der Kofferraum wäre dieser Aufgabe sehr gut gewachsen.




Unterwegs:
Angetrieben wird der i40 von einem 1,7 Liter Diesel mit 136 Ps und ist damit auch ausreichend motorisiert. Bis 180 geht es recht zugig, Ende der Fahnenstange ist bei Tacho 210, wo der Wagen deutlich gedrosselt wird.
An diesem Wochenende war ich allein unterwegs und hatte die Absicht, die Freien 60 Stunden so gut wie nur möglich zu nutzen. Das ging natürlich zu Lasten des Verbrauches, nach 800km standen 7,5 Liter/100km bei einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 149km/h auf dem Bordcomputer - mehr ging nicht. Nach knapp 100km Stadtverkehr und dem Rückweg waren es dann noch 6,9 Liter. Ein absolut toller Wert. Bei leichterem Gasfuß ist eine 5 vor dem Komma auf jeden Fall möglich.
Das Fahrwerk hat auch einen guten Job gemacht, der i40 ist ein toller Reisewagen.


Abgabe:
Nachttresor. Der Wagen wurde gleich am morgen abgerechnet und die Rechnung wie versprochen angepasst.


Fazit:
Der Hyundai i40 ist wirklich ein gelungenes Automobil. Durchdacht, gut ausgestattet, viel Platz und dazu auch noch sparsam - für mich der absolute Wochenend-Jackpot, den ich jederzeit wieder mitnehmen würde. Danke :205: Saarbrücken für das Auto, den erfüllten Dieselwunsch und den schnellen und unkomplizierten Service.

Es haben sich bereits 26 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Jan S. (20.08.2013), Il Bimbo de Oro (20.08.2013), ehrenfried (20.08.2013), Mietkunde (20.08.2013), Dr@gonm@ster (20.08.2013), Niko (20.08.2013), rulfiibahnaxs (20.08.2013), Mechnipe (20.08.2013), (20.08.2013), Ricardo (20.08.2013), Party-Palme (20.08.2013), Driver_123 (20.08.2013), Timbro (20.08.2013), Fireman (20.08.2013), Brabus89 (20.08.2013), Tomm86 (20.08.2013), jo.nyc (20.08.2013), msommerk (20.08.2013), th-1986 (21.08.2013), mega-O (21.08.2013), markus_ri (26.08.2013), nobrainer (26.08.2013), Tim_11 (19.10.2013), Dieselfreund (11.11.2013), shuttle222 (19.11.2013), Radio/Active (19.11.2013)

PdLw

K wie kernig und Kanone.

  • »PdLw« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 609

Registrierungsdatum: 2. November 2012

: 102131

: 6.75

: 437

Danksagungen: 1246

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 19. November 2013, 20:56

Am Wochenende wurde ich wieder mit einem Hyundai i40 1,7 CRDI beglückt, der sich nur durch die schwarze Außenfarbe, das Keyless-Go und Xenonscheinwerfer von dem ersten i40 unterschieden hat.

Anmietung:
Auf die Minute pünktlich in der Station aufgeschlagen, unterschrieben, auf dem Absatz umgedreht und raus auf den Parkplatz, bis ich im Auto saß verging vielleicht eine Minute. Top!



Das Auto:
Wie schon im August blieben mit dem i40 eigentlich keine Wünsche offen. Viel Platz, Tempomat und ein sparsamer Dieselmotor. Die Strecke war diesmal auf den Kilometer die gleiche, das Tempo ein wenig gemäßigter. Wenn möglich war ich mit Tempomat 160-180 unterwegs, ansonsten relativ regelkonform. Verbraucht hat der Wagen diesmal im Schnitt 6,5 Liter, was voll und ganz in Ordnung war.
Die Scheinwerfer konnten mich nur teilweise überzeugen: Das Xenon-Abblendlicht gefiel mit guter Ausleuchtung und Reichweite, das Halogenfernlicht war allerdings eine Enttäuschung - gelblich, fleckig und erschreckend "funzelhaft". Bi-Xenon sollte in dieser Klasse doch schon Stand der Technik sein.
Vollgetankt war der Wagen nur laut Anzeige - knapp 8 Liter gingen fehlten. Das kann mit einem nicht so gewissenhaften Vormieter mal passieren. Eine Kurze E-Mail an Hertz hat die Sache aber überragend schnell und zu meiner absoluten Zufriedenheit geklärt.
Ansonsten hat der i40 wieder den gleichen guten Job gemacht, wie im Sommer.

Abgabe:
Schnell und freundlich, perfekt.

Fazit:
Absolut zufrieden. Danke :205:

Es haben sich bereits 6 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

shuttle222 (19.11.2013), Radio/Active (19.11.2013), rulfiibahnaxs (19.11.2013), Pieeet (19.11.2013), Jan S. (20.11.2013), Geigerzähler (21.11.2013)

Copyright © 2007-2016 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.