Sie sind nicht angemeldet.

  • »Dr.Van_Steiner« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Registrierungsdatum: 19. März 2014

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 19. März 2014, 08:50

Hertz LKW Würzburg Reifenschaden soll ich bezahlen

Meine Erfahrung mit Hertz ist sehr negativ.

Bisher war ich bei Sixt, und habe leider das erste Mal einen Versuch mit Hertz unternommen, einen 7,5t LKW für einen 'Tag zu mieten.
Als der LKW voll geladen war, merkte ich, daß der hintere äußere Reifen platt war.
Der Reifen war an der Flanke zum 2.Reifen (Zwillingsbereifung) aufgeplatzt, also ohne äußere Einwirkung, lt. Reifendienst entweder durch Materialfehler, oder längere Zeit durch zu wenig Luft.
Die Belegschaft in Würzburg war sehr freundlich, und hat sich sogar entschuldigt.
Nach einem Monat kam nun eine Rechnung aus Irland über 300€. obwohl es sich eigentlich nicht um einen Haftpflichtfall handelt.
Von Hertz bin ich sehr enttäuscht, ich hätte wohl bei Sixt bleiben sollen.

Beiträge: 1 144

Registrierungsdatum: 8. September 2013

Wohnort: München

Beruf: Verwaltungsfritze

: 7591

: 7.94

: 27

Danksagungen: 450

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 19. März 2014, 11:27

1) Passt besser in Erfahrungen mit Hertz
2) Von Vermieterseite ist die Vorgehensweise völlig klar: Übergabe ohne Schade, Rückgabe mit Schaden. So hast du es zumindest geschildert.
Genau so etwas hätte dir auch bei Sixt passieren können.
Hast du dich schomal mit Hertz in Verbindung gesetzt?

Grün07

Profi

Beiträge: 1 131

Registrierungsdatum: 8. November 2009

Danksagungen: 572

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 19. März 2014, 15:08

Der Reifen war an der Flanke zum 2.Reifen (Zwillingsbereifung) aufgeplatzt, also ohne äußere Einwirkung, lt. Reifendienst entweder durch Materialfehler, oder längere Zeit durch zu wenig Luft.
Der Reifendienst hat das nach Ansicht der Beschädigung beurteilt? Vermutlich würde hier nur ein Gutachten weiterhelfen. Aber selbst wenn festgestellt würde, daß keine Beschädigung des Reifens von Außen vorlag, ist der Schaden in Deiner Mietzeit entstanden und damit bist Du als Mieter erstmal haftbar.
Nach einem Monat kam nun eine Rechnung aus Irland über 300€. obwohl es sich eigentlich nicht um einen Haftpflichtfall handelt.
Es geht hier nicht um einen Haftpflichtfall, sondern um eine Vollkaskofall. Bei einem Haftpflichtschaden wäre ein Dritter als Schädiger oder Geschädigter beteiligt. Dabei würde jeweils die Haftpflicht des Schädigers bezahlen und der Schädiger oder dessen Vollkasko bezahlt den Schaden am eigenen Fahrzeug. Hier ist aber ein Schaden am Mietfahrzeug aufgetreten, ohne daß ein anderer Verkehrsteilnehmer beteiligt ist, also ist der Schaden vom Halter bzw. in diesem Fall von Dir zu tragen, weil Hertz das so mit Dir vereinbart hat.

U.U. ist dieser Thread über unvorhergesehen Schäden an Mietwagen hilfreich. Ob Reifenschäden auch darunter fallen, müsste eine Person mit entsprechenden Rechtskenntnissen klären.

  • »Dr.Van_Steiner« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Registrierungsdatum: 19. März 2014

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 20. März 2014, 20:14

Vielen Dank für Eure Meinungen.
Der Reifendienst hat das nach Ansicht der Beschädigung beurteilt? Vermutlich würde hier nur ein Gutachten weiterhelfen. Aber selbst wenn festgestellt würde, daß keine Beschädigung des Reifens von Außen vorlag, ist der Schaden in Deiner Mietzeit entstanden und damit bist Du als Mieter erstmal haftbar.
Der Reifendienst hat so geurteilt, da der Schaden direkt an der Flanke zum 2.Reifen aufgetreten ist. Wenn etwas von außen eingewirkt hätte, dann hätte man zumindest leichte Spuren am 2.Reifen sehen müssen. Der Reifen ist auch exakt als radialen Schlitz aufgeplatzt - daher geht eigentlich nur Materialfehler oder falscher Luftdruck.
U.U. ist dieser Thread über unvorhergesehen Schäden an Mietwagen hilfreich. Ob Reifenschäden auch darunter fallen, müsste eine Person mit entsprechenden Rechtskenntnissen klären.
Bei einem Widunfall oder Steinschlag mit Riß in der Scheibe sehe ich eigentlich ein, daß der Mieter zahlen muß. so wie ich davon ausgegangen bin, daß ich einen Reifen zahlen soll, der durch einen Nagel oder sonstwas beschädigt wurde, aber durch Materialfehler oder Vorschaden(Luftdruck)?
Wenn während der Fahrt der Tempomat kaputt geht, muß man den doch auch nicht zahlen....

Sammy

Fortgeschrittener

Beiträge: 220

Registrierungsdatum: 3. November 2009

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 45

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 20. März 2014, 20:23

Wenn du auf der Autobahn fährst und ein stein knallt gegen die Scheibe dann kannst du auch nichts dafür oder? Trotzdem bist du schuld und musst es bezahlen, ist halt so. :205:

Break

Drehmomentjunkie auf Dieselkur.

Beiträge: 1 179

Registrierungsdatum: 20. Juli 2013

Wohnort: Karlsruhe

Beruf: Student des Wi.Ing.

: 13299

: 7.39

: 62

Danksagungen: 1285

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 20. März 2014, 20:30

Wenn du auf der Autobahn fährst und ein stein knallt gegen die Scheibe dann kannst du auch nichts dafür oder? Trotzdem bist du schuld und musst es bezahlen, ist halt so. :205:


Vorsicht! So pauschale Aussagen würde ich nicht treffen!
Keine Haftung für unvorhersehbare Schäden an Mietwagen?

Lieber kurz die Erstberatung beim Anwalt einholen, ist für ADAC Mitglieder ja sogar kostenlos.
Highlights 2014: 120d SAG, 330xd Touring (2x), 420d SAG Coupé, 535d Touring, Cooper S R56, E200 CGI Cabriolet, TT 2.0 TFSI Roadster Prollo-Paket
:love:

  • »Dr.Van_Steiner« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Registrierungsdatum: 19. März 2014

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 8. Mai 2014, 11:59

Hallo,

erstmal vielen Dank für Eure Meinungen.
Den Rat mit dem Rechtsanwalt habe ich befolgt. Er meinte, daß ich das definitiv nicht zahlen muß, da der Fehler offensichtlich bei Hertz liegt.
Ich habe der Rechnung widersprochen, und seitdem nichts mehr von Hertz gehört.
Anscheinend haben sie es halt einfach versucht.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Tob (08.05.2014)

marbus90

quite like beethoven

Beiträge: 1 372

: 14892

: 6.81

: 79

Danksagungen: 492

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 8. Mai 2014, 12:49

Och, das kann durchaus noch Monate dauern.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

LZM (08.05.2014)

Dr@gonm@ster

Fährt auch mit XDAR Möbel kaufen.

Beiträge: 2 390

Registrierungsdatum: 2. Mai 2011

Danksagungen: 1314

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 8. Mai 2014, 13:02

Was jetzt noch kommt, einfach zum Anwalt weiter reichen.;)

  • »Dr.Van_Steiner« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Registrierungsdatum: 19. März 2014

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

10

Freitag, 9. Mai 2014, 13:21

Laut dem Anwalt ist das Weiterleiten an ihn nicht einmal nötig. (auch wenn er daran viel verdient)
Einer Rechnung muß ich nur widersprechen, was recht einfach ist, da ich den Widerspruch nur nochmals ausdrucken muß.
Dann liegt der schwarze Peter bei Hertz und sie müssen klagen, wenn sie etwas möchten.
Da sie hier aber lt. meinem Anwalt wenig Chancen haben und sich höchstens Kosten generieren können, bin ich da ganz gelassen.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

NorthLight (14.05.2014)

schauschun

Erleuchteter

Beiträge: 5 307

Registrierungsdatum: 9. März 2009

Wohnort: gelsenkirchen

Verbrauch: Spritmonitor.de

Danksagungen: 4446

  • Nachricht senden

11

Samstag, 10. Mai 2014, 04:53

Dann liegt der schwarze Peter bei Hertz und sie müssen klagen, wenn sie etwas möchten.
Da sie hier aber lt. meinem Anwalt wenig Chancen haben und sich höchstens Kosten generieren können, bin ich da ganz gelassen.


..das ist die richtige einstellung - in der ruhe liegt die kraft!
Erst wenn die letzte Ölplattform versenkt, die letzte Tankstelle geschlossen ist, werdet Ihr merken, dass man bei Greenpeace nachts kein Bier kaufen kann !
Als ich jung war, hieß Twix noch Raider und Komasaufen hieß Vorglühen!

Copyright © 2007-2016 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.