Sie sind nicht angemeldet.

SoNicht

Anfänger

  • »SoNicht« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Registrierungsdatum: 15. Mai 2014

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 15. Mai 2014, 15:32

Doppelte so hohe Rechnung wg. nicht gewünschter Versicherung bei Hertz - "automatische" Anmietung als Gold-Kunde

Hallo,

bislang war ich eigentlich mit Hertz immer recht zufrieden - jetzt hat es mich aber offenbar auch selbst mal erwischt.

Ausgangslage:
Ich bin Gold Kunde, hatte aber für einen Tag einen Wagen in STR am Flughafen angemietet ohne als Gold Kunde eingeloggt gewesen zu sein.

Versicherungen über Hertz waren dabei explizit nicht gebucht, die Bestätigung per Mail wies auch den ursprünglichen Preis (ca. 90,- €) aus

Die Buchung ohne Versicherung war auch so beabsichtigt, da der Preis für den Wagen günstiger gewesen ist als wenn ich vom Flughafen zum Ziel und zurück ein Taxi genommen hätte. Die Versicherung für den Wagen war über die LH M&M Business KK mit der das Fahrzeug bezahlt wurde abgedeckt.

Nun hatte mein Flieger schon über eine Stunde Verspätung - entsprechend war ich etwas in Eile um den Termin vor Ort einhalten zu können und bin zum Schalter von Hertz am Flughafen. Dort legte die Dame mir was zur Unterschrift vor bei dem ein Preis von ca. 200,- € ausgewiesen war - mit dem Hinweis, dass sei nur die Tankpauschale wenn ich den Wagen nicht vollgetankt zurückgeben würde, ansonsten würde das nicht berechnet.

Wie gesagt, schon leicht im Stress nicht weiter draufgeschaut unterschrieben und weg. Nach der Abgabe kam das die böse Überraschung:
Die endgültige RE lautete über fast 270,- € - Hertz wollte hier das 200% des Mietpreises für Versicherungsleistungen haben.

Auf Rückfrage beim Hertz Kundenservice hieß es zunächst:
Wieso? Sie sind doch Gold-Mitglied und haben in Ihrem Profil die Versicherungsleistungen immer mit aktiviert.

Auf meinen Hinweis das das zwar richtig sei - ich aber eben nicht als Gold-Kunde gebucht hätte außerdem hätte ich schon durch die KK einen ausreichenden Versicherungsschutz kam dann erstmal lange nichts.

Nun habe ich eine neue Mail bekommen in der man sich darauf beruft, ich hätte die Versicherungen mit meiner Unterschrift am Counter doch akzeptiert. Im Endeffekt haben die also aus meiner "Nicht-Gold"-Kunde eine "Gold"-Anmietung gemacht und wollen jetzt von mir Geld für eine Versicherung die ich gar nicht benötigt habe (davon ab, dass sowieso kein Schaden entstanden ist).

Ja ich hätte trotz des Zeitdrucks vielleicht noch mal genauer auf den Wisch schauen sollen, trotzdem fühle ich mich hier etwas verschaukelt.

Es war zu keinem Zeitpunkt die Rede davon, dass aus der normalen Buchung eine Gold-Anmietung wird (nachträglich geht eine solche Änderung doch sonst angeblich gar nicht??) und es wurde lediglich von den Kosten für das mögliche betanken gesprochen.

Die Mitarbeiter beim Kundenservice zeigen sich bislang wenig einsichtig, ich habe auch das Gefühl die lesen sich die Mails die sie bekommen gar nicht wirklich durch, anders sind die Antworten die von dort kommen für mich nicht erklärbar.

Damit ist Hertz für mich für zukünftige Anmietungen erstmal gestorben - solchen Unfug habe ich bei anderen Anbietern bislang noch nicht erlebt - im Gegenteil gerade als "Statuskunde" konnten etwaige Probleme eigentlich immer schnell und gut gelöst werden.

Und ums Geld ist es ärgerlich, es geht mir dabei aber weniger um die Summe als um das generelle Verhalten von Hertz und dem Service. Kennt daher jemand noch eine Stelle außer der "normalen" Adresse an die man sich man mit einem freundlichen aber deutlichen Schreiben wenden kann?

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

LZM (15.05.2014), Spaßfunktionsmieter (15.05.2014)

Dieselfreund

RQ DIESEL DANKE

Beiträge: 628

: 48442

: 6.74

: 167

Danksagungen: 1259

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 15. Mai 2014, 15:48

Hast Du den Vertrag jetzt unterschrieben oder nicht? Wenn ja, dann dürfte es eigentlich kein Vertrag gewesen sein, der über deine Gold-Einstellungen läuft, da dies ja dazu führt, dass man eben nicht unterschreiben muss.
Kannst Du bitte etwas näher erläutern, wie der Betrag auf dem MV (200€) und der auf der Rechnung (270€) zu Stande kommt?

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

NorthLight (16.05.2014)

LZM

Launch Controller

Beiträge: 5 328

Danksagungen: 8977

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 15. Mai 2014, 15:51

Es war zu keinem Zeitpunkt die Rede davon, dass aus der normalen Buchung eine Gold-Anmietung wird (nachträglich geht eine solche Änderung doch sonst angeblich gar nicht??) und es wurde lediglich von den Kosten für das mögliche betanken gesprochen.
Das ist möglich, indem das System sich nämlich über die Kreditkartennummer während der Anmietung die Gold# zieht und somit das Gold-Profil aktiv wird. Ist im System automatisch so hinterlegt... fiese Geschichte, wenn es denn funktioniert.

An deiner Stelle würde ich versuchen, die Belastung der KK übers Institut zurückzugeben, einfach auf dem Formular ankreuzen, du hättest
a) trotz Klärungsversuch mit dem "Händler" keine Gutschrift erhalten (als Nachweis kannst du den Schriftverkehr mit Hertz vorlegen) oder
b) der belastete Betrag würde nicht mit dem Zahlungsbeleg übereinstimmen (als Nachweis könntest du den Mietvertrag vorlegen, falls dieser wirklich nur rund 200 EUR ausweist [also Mietpreis + FPO] und die Versicherungen darauf noch nicht auftauchen).
So würdest du ggü. Hertz Druck aufbauen und hättest erstmal dein Geld wieder. Den reinen Mietpreis kann man dann immer noch bezahlen, damit keine Verbindlichkeiten entstehen.

Ob es sich jetzt hier um eine bewusste Masche oder einen Fehler handelt (weil das System sich von sich aus die Gold# gezogen hat) mag dahinstehen, ärgerlich ist es trotzdem. Leider ist der Kundenservice von Hertz so grottig, das man da in weniger als 3 Monaten kaum etwas, wenn überhaupt etwas erreichen wird. Daher rate ich eher davon ab, mich auf diesen zu verlassen.

Bin auch dazu übergegangen, bei Anmietung jedesmal die FPO vom Mietvertrag abzuziehen (also rechnerisch) um zu überprüfen, ob der ausgewiesene Mietpreis stimmt.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Animals (15.05.2014)

SoNicht

Anfänger

  • »SoNicht« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Registrierungsdatum: 15. Mai 2014

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 15. Mai 2014, 16:20


Das ist möglich, indem das System sich nämlich über die Kreditkartennummer während der Anmietung die Gold# zieht und somit das Gold-Profil aktiv wird. Ist im System automatisch so hinterlegt... fiese Geschichte, wenn es denn funktioniert.

Dann werden sie mich darüber "erwischt" haben - habe leider dieselbe KK zum zahlen verwendet welche auch im Gold# hinterlegt ist. Man könnte jetzt auch denken, dass hinter so einem Vorgehen ggf. Methode steckt. Kundenfreundlich geht jedenfalls anders...

Und ja ich habe einen MW unterschrieben - weswegen ich ja auch überhaupt nicht auf die Idee gekommen bin, dass es jetzt plötzlich als Gold# Buchung laufen würde, schließlich wollten die neben der Unterschrift ja auch noch mal das gesamte andere Paket mit KK, Führerschein und Perso von mir haben.

Habe die Unterlagen hier jetzt leider gerade nicht zu Hand insofern müsste ich hier noch mal die genaue Aufstellung nachschauen, eins weiß ich aber noch: Es war auf jeden Fall unübersichtlich ;)

Bin durchaus geneigt mit denen deswegen Streit vom Zaun zu brechen - schließlich muss ich nicht mit einem Wagen durch die Gegend fahren der gleich 2-fach versichert ist.

LZM

Launch Controller

Beiträge: 5 328

Danksagungen: 8977

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 15. Mai 2014, 16:42

Bin durchaus geneigt mit denen deswegen Streit vom Zaun zu brechen
In diesem Sinne verweise ich vollumfänglich auf meine vorausgegangenen Ausführungen.

schauschun

Erleuchteter

Beiträge: 5 307

Registrierungsdatum: 9. März 2009

Wohnort: gelsenkirchen

Verbrauch: Spritmonitor.de

Danksagungen: 4446

  • Nachricht senden

6

Freitag, 16. Mai 2014, 04:01

Und ja ich habe einen MW unterschrieben -


MV unterschrieben, oder den gelben fahrzeugzustandsberficht "information ueber kleinschaeden - minage damage report) ?
verwechseln viele, wenn ja, hast du naemlich doch ueber dein gold-profil gebucht (keine unterschrift unter dem mv)
Erst wenn die letzte Ölplattform versenkt, die letzte Tankstelle geschlossen ist, werdet Ihr merken, dass man bei Greenpeace nachts kein Bier kaufen kann !
Als ich jung war, hieß Twix noch Raider und Komasaufen hieß Vorglühen!

sijuherm

All-in

Beiträge: 1 010

Registrierungsdatum: 1. April 2009

: 11136

: 9.26

: 45

Danksagungen: 947

  • Nachricht senden

7

Freitag, 16. Mai 2014, 16:24

Öhm, Versicherungsleistungen in Höhe von 180€ für 1 Miettag? 8|
Ist das die SuperUltraMega-CDW, bei der du die Höhe eines verursachten Schadens in Bar ausbezahlt bekommst? Mal abgesehen davon, dass die automatisch dazu gebucht wurde mittels abgleich CC-Nummer und Einstellung im Gold-Profil: Eine Auflistung fände ich auch recht interessant, das grenzt ja schon an Wucher?!

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

lieblingsbesuch (16.05.2014)

schauschun

Erleuchteter

Beiträge: 5 307

Registrierungsdatum: 9. März 2009

Wohnort: gelsenkirchen

Verbrauch: Spritmonitor.de

Danksagungen: 4446

  • Nachricht senden

8

Samstag, 17. Mai 2014, 01:45

@sijuherm:

evtl. wurde ja vom threadopener auch nicht vollgetankt ? (ca. 4,30 € pro liter)

ansonsten, hier mal eine kleine auflistung aus einem meiner mietvertraege, alle EUR-angaben beziehen sich auf eine tagesrate:

Optionale Leistungen- buchbar an der Vermietstation:

Haftungsbegrenzung (Es verbleibt eine Selbstbeteiligung)
pro Tag
36.88 EUR

Super Cover (Haftungsausschluss)
pro Tag
24.98 EUR

Personenschutzversicherung / Reisegepäckversicherung
pro Tag
13.08 EUR

Diebstahlschutz (Es verbleibt eine Selbstbeteiligung)
pro Tag
16.65 EUR

:205:
Erst wenn die letzte Ölplattform versenkt, die letzte Tankstelle geschlossen ist, werdet Ihr merken, dass man bei Greenpeace nachts kein Bier kaufen kann !
Als ich jung war, hieß Twix noch Raider und Komasaufen hieß Vorglühen!

csr_nemo

Anfänger

Beiträge: 14

Registrierungsdatum: 11. März 2014

Wohnort: Kassel

Beruf: CSR

: 7505

: 6.33

: 41

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

9

Samstag, 28. Juni 2014, 13:51

Zitat von »LZM«


Das ist möglich, indem das System sich nämlich über die Kreditkartennummer während der Anmietung die Gold# zieht und somit das Gold-Profil aktiv wird. Ist im System automatisch so hinterlegt... fiese Geschichte, wenn es denn funktioniert.
Das die #1-Daten aus dem #1-Profil gezogen werden, ist nicht fies, wenn es funktioniert, sonder a) praktisch und b) dient der Sicherheit deiner Kreditkarte. Denn wenn jemand (eventuell) eine gefälschte Kreditkarte mit deiner CC-Nummer vorlegt, taucht im Hertz-System automatisch deine Daten auf. Also hinterlegte Führerschein-Nummer usw. Wenn das nicht mit den (wie unten) verlangten Daten übereinstimmt, muss der CSR misstrauisch werden.
Dann werden sie mich darüber "erwischt" haben - habe leider dieselbe KK zum zahlen verwendet welche auch im Gold# hinterlegt ist. Man könnte jetzt auch denken, dass hinter so einem Vorgehen ggf. Methode steckt. Kundenfreundlich geht jedenfalls anders...
Und ja ich habe einen MW unterschrieben - weswegen ich ja auch überhaupt nicht auf die Idee gekommen bin, dass es jetzt plötzlich als Gold# Buchung laufen würde, schließlich wollten die neben der Unterschrift ja auch noch mal das gesamte andere Paket mit KK, Führerschein und Perso von mir haben.
s.o.

LZM

Launch Controller

Beiträge: 5 328

Danksagungen: 8977

  • Nachricht senden

10

Samstag, 28. Juni 2014, 14:07

Das die #1-Daten aus dem #1-Profil gezogen werden, ist nicht fies, wenn es funktioniert, sonder a) praktisch und b) dient der Sicherheit deiner Kreditkarte. Denn wenn jemand (eventuell) eine gefälschte Kreditkarte mit deiner CC-Nummer vorlegt, taucht im Hertz-System automatisch deine Daten auf.
Wirklich sehr praktisch. Was interessieren mich Anmietungen mit gefälschten Kreditkarten? Dafür hafte ich nicht als Karteninhaber.

Fakt ist: er wollte ohne Gold-Profil und ohne Versicherungen mieten, hat daher ohne Login gebucht. Es war also überhaupt nicht praktisch, dass das System die Reservierung ohne Gold-Profil und ohne Versicherungen überschrieben und daraus eine Reservierung mit Versicherungen gemacht hat. Zudem ist hinlänglich bekannt, dass es das Hertz-System regelmäßig nicht mal hinbekommt, die hinterlegten Handynummern oder Vielfliegernummern von der Resi (mit Gold#!) in den Mietvertrag zu übernehmen, das muss ständig manuell gemacht werden... echt praktisch.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Geigerzähler (28.06.2014), Animals (28.06.2014)

csr_nemo

Anfänger

Beiträge: 14

Registrierungsdatum: 11. März 2014

Wohnort: Kassel

Beruf: CSR

: 7505

: 6.33

: 41

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

11

Samstag, 28. Juni 2014, 15:24

Wenn es explizit ohne #1-Profil gebucht wurde, hat der CSR auch extrem gepennt.

NorthLight

...eiskalt unterwegs mit (vielen) guten Vorsaetzen ;)

Beiträge: 2 922

Registrierungsdatum: 3. August 2009

Aktuelle Miete: wechselnd wie andere ihre Schluepper...

Wohnort: North of Nowhere

Danksagungen: 1014

  • Nachricht senden

12

Freitag, 4. Juli 2014, 22:45

Dann werden sie mich darüber "erwischt" haben - habe leider dieselbe KK zum zahlen verwendet welche auch im Gold# hinterlegt ist. Man könnte jetzt auch denken, dass hinter so einem Vorgehen ggf. Methode steckt. Kundenfreundlich geht jedenfalls anders...
ja, andere Vermieter koennen das genausogut :/

Wenn es explizit ohne #1-Profil gebucht wurde, hat der CSR auch extrem gepennt.
naja, wird halt automatisch gezogen, und feddich. Manchmal wirds's dem Kunden gesagt, aber das hilft mir dann auch nix, wenn ich keine andere KK habe :(
wer reitet so spaet durch Eis und Gischt? Schietwetter, aber macht mir nischt!

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

csr_nemo (05.07.2014)

Copyright © 2007-2016 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.