Sie sind nicht angemeldet.

don199

Profi

  • »don199« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 308

Registrierungsdatum: 25. Juni 2010

Wohnort: STR

Beruf: IT

Danksagungen: 2856

  • Nachricht senden

1

Samstag, 31. Mai 2014, 13:59

Ford Mustang Convertible | Hertz Fort Lauderdale Hollywood Intl. Airport

Vermieter: Hertz USA
Station: Fort Lauderdale Hollywood Intl. Airport
Fahrzeug: Ford Mustang Convertible 3.7l @ 309PS, 380Nm, 6-Gang-Automatik
Kilometer: ~1.000km
Verbrauch: 24,5mpg -> ca. 9,8l/100km @ umger. 0,72EUR/l :101:



Die Anmietung erfolgte regulär über die Hertz Website (gut, unter Verwendung einer CDP/PC Kombination, welche einen durchaus attraktiven Preis hervor brachte) mit bestätigtem Gold Canopy Service.
Am Anmiettag hatte ich mir erst nichts weiter gedacht als ich vor Abflug noch keine Carfirmation hatte, die Mails kommen ja durchaus in unterschiedlichen Zeitabständen bis Mietbeginn. Verwundert war ich dann allerdings schon, als kurz vor Landung (domestic, daher In-Flight Wifi), bzw. auf dem Weg zum Shuttle noch keine Carfirmation eingetroffen war. Aber es gibt ja noch das Goldboard.
In FLL gibt es keinen Airtrain sondern eine Bus-Verbindung zwischen den Terminals bzw. den Parkhäusern und dem Rental Car Center. Mit Ausnahme von Sixt sind alle Vermieter im RCC untergebracht; um zu Sixt zu gelangen müsste man am RCC angekommen noch in den Sixt-Shuttle (Mercedes Sprinter) steigen.

Leider stand mein Name auch nicht auf dem Goldboard so dass ich zum Schalter musste. Aufgrund der abendlichen Uhrzeit war dieser nur spärlich besetzt und es dauerte knapp 15 Minuten bis man Zeit für mich hatte. Das Gespräch ergab dann dass wohl eine Knappheit an Cabrios bestünde aber man jetzt doch noch eines finden konnte. Üblicherweise wird dann zwar ein Alternativfahrzeug geblockt, was in diesem Fall wohl versäumt wurde.

Mit den Schlüsseln ging's ins Parkhaus und dort stand der Mustang in einer, sagen wir eigenartigen, Farbkombination. Allerdings war es der V6 Premium mit Lederausstattung und Sirius Radio, von daher war ich zufrieden - bis ich den Motor startete. >50k miles und !CHANGE OIL NOW!.



Also das Gepäck wieder ausgeladen, zum Counter und die nun folgenden 20 Minuten Wartezeit auf das nächste Cabrio mit Smalltalk und Mails verbracht. Wenigstens hat T-Mobile USA auch am FLL das "fastest 4G LTE network". Anschließend hat man den Wagen immerhin direkt vorgefahren so dass die Parkplatzsuche im Parkhaus entfiel.



Der rote Mustang hatte zwar auch schon ca. 30k miles hinter sich, machte aber optisch einen deutlich besseren Eindruck. Im Vergleich zum Premium-Modell handelte es sich bei diesem Fahrzeug leider um ein ausstattungsbefreites Exemplar. Serienausstattung + Automatik. Das war's. Kein Leder, kein Sirius, keine Lichtautomatik, keine elektrischen Sitze ( 8| ).
Bei der kurzen Fahrt über den Expressway zum Hotel zeichnete sich aber auch schon ab dass dies kein langes Vergnügen werden sollte. Die Cola im Bottleholder (ohne Becher) hatte ich noch rechtzeitig bemerkt und die Lenkradvibrationen bei > 60mph taten ihr Übriges. :thumbdown:



Am nächsten Morgen hatte ich die Station am FLL angerufen und erfahren, dass wohl über Nacht neue Cabrios gecheckt wurden und ich gerne tauschen könne. Gesagt, getan, eine halbe Stunde später gab es dann den dritten Mustang. Technisch einwand-, weitestgehend schadenfrei, sauber!, 25k miles und leider auch ohne Sonderausstattung. Damit ging's dann direkt über die I-75 an die Golfküste.





Auch wenn es vielleicht nicht nachvollziehbar scheint, so entschied ich mich, keine Aufwandsentschädigung o.Ä. für das Tauschprozedere zu verlangen. Der All-In Mietpreis war so oder so schon äußerst fair und ich wollte vor Ort nicht noch mehr Zeit vergeuden.

Gut motorisiert ist man mit 309PS-starken Aggregat in jeder Lebenslage, insbesondere bei 120km/h VMax auf der Interstate. Allerdings geht es bei diesem Fahrzeug mehr um das offene Cruisen - und das beherrscht der Mustang auch bei schlechten Straßenverhältnissen trotz Starrachse einwandfrei. Negativ fällt jedoch weiterhin die vergleichsweise schwammige Lenkung und die nicht mehr zeitgemäße Automatik auf, die Schaltvorgänge sind verzögert und erscheinen teilweise willkürlich. Manuelle Eingriffe am Schalthebel sind jedoch möglich. Ich habe dort in einer Automobilzeitschrift gelesen, dass Ford allerdings auch im neuen Mustang auf diese alte (ZF-)6-Gang-Automatik setzen wird.

Das Interieur des aktuellen Modells ist noch immer gewohnt Plastik-dominiert und auch das "Infotainment" ist so spartanisch, dass man es kaum ernsthaft als solches bezeichnen würde. Das Radio hatte außer eines CD-Schachts und einer AUX-Schnittstelle nichts weiter zu bieten.
Platz für zwei Personen ist ausreichend vorhanden, Platz im Fond für weitere Passagiere hat es dann aber nicht mehr wirklich.



Positiv hervorheben muss man jedoch zum einen den Kofferraum, der aufgrund des Faltdaches auch bei offenem Verdeck genug Platz für Koffer/Einkäufe bietet und zum anderen auch die serienmäßigen Xenonscheinwerfer, deren Licht in der Nacht eine gute Ausleuchtung erzeugt.

Man darf allerdings nie anfangen das Fahrgefühl gar mit einem BMW zu vergleichen, es ist einfach auf seine Art anders.

Die Rückgabe erfolgte gewohnt bei laufendem Motor; nach einer flüchtigen Umrundung des Autos gabes dann das gedruckte Rückgabeprotokoll und wenige Minuten später die (korrekte) Rechnung per Mail.

Viel Text zur Anmietung, wenig zum Auto. Ich hoffe es hat dennoch gefallen.

- Exkurs Hertz Platepass / Sunpass
Da die Frage nach der Notwendigkeit von SunPass in der Vergangenheit ein paar Mal gestellt wurde und an der Mautstelle nichts los war habe ich ein paar Bilder gemacht:



Ob es so leer ist hängt stark von der Uhrzeit und der Fahrtrichtung ab, in den Ballungszentren der Ostküste wird man es eher selten erleben. Manche Mautstellen besitzen auch keine Cash Lanes mehr, das steht aber im Internet bzw. ggf. auch einige Meilen vorher auf der Beschilderung.

Wenn man nur wenige Male durch die Mautstellen fährt lohnt es sich IMHO nicht, da die Nutzungspauschale auch für Tage anfällt an denen man PlatePass nicht nutzt. Bei einer Rundreise würde ich es hingegen allein schon aus Komfortgründen verwenden.

Es haben sich bereits 27 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

S v e n (31.05.2014), sosa (31.05.2014), proudnoob (31.05.2014), msommerk (31.05.2014), Herr-Mueller (31.05.2014), PS-Franky (31.05.2014), AyCarumba (31.05.2014), Radio/Active (31.05.2014), lieblingsbesuch (31.05.2014), Uberto (31.05.2014), Oberhasi (31.05.2014), Il Bimbo de Oro (31.05.2014), Peppone (31.05.2014), JPG (31.05.2014), dmx (31.05.2014), EUROwoman. (31.05.2014), tjansen (31.05.2014), x-conditioner (01.06.2014), Hobbes (01.06.2014), Dieselfreund (01.06.2014), Geigerzähler (01.06.2014), markus_ri (01.06.2014), ohko (02.06.2014), Mechnipe (02.06.2014), Brabus89 (04.06.2014), mauro_089 (04.06.2014), Kurt. (18.08.2014)

Copyright © 2007-2016 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.