Sie sind nicht angemeldet.

Choloepus

Anfänger

  • »Choloepus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1

Registrierungsdatum: 12. September 2014

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

1

Freitag, 12. September 2014, 07:08

Firmenkunden Mieten bei Hertz reinste Abzocke!

Wollte interessierte Leute nur warnen, dass die 'Unverbindliche Firmenbuchung' bei Hertz die reinste Abzocke ist. Ich wollte einen Wagen fuer einen 11-Tage Zeitraum Mieten (obere Luxusklasse) und habe mich erst als Privatkunde umgesehen - 838 Euro als Preisangebot.

Da ich allerdings den Wagen nicht fuer mich Privat Miete, sondern fuer eine Geschaeftsreise, bin ich weiterhin auf 'Firmenkunde' gegangen; unverbindliche Buchung da unsere Firma nicht genug Bedarf fuer einen Vertrag hat. Man bekommt automatisch einen ‘Rabatt-Code' - nur zur Klarheit:

rabatt


Webdefinitionen
Ein
Rabatt ist ein Nachlass vom Listenpreis einer Ware oder Dienstleistung
oder von dem Preis, den der Unternehmer in sonstiger Weise allgemein
ankündigt oder fordert


Trotzdem wurde mir als Firmenkunde nach dem ’Rabatt' ploetzlich ein Preis von 1353 Euro angeboten.

Ich habe daraufhin Hertz kontaktiert, da dies doch sicher ein Fehler sein musste; hier die, ich muss sagen, wirklich nicht zufriedenstellende Antwort:

Wir moechten Sie darueber informieren, dass sich unsere online RAten
jederzeit aendern koennen und immer von der Verfuegbarkeit an der
Station abhaengig sind.

Nach weiterem forschen ist mir aufgefallen dass nicht nur die Raten der 'Oberen Luxusklasse' sondern in wirklichkeit ALLE Raten ca 60 - 70% teurer sind nachdem man diesen 'Rabatt-Code' benutzt.

Sehr enttaeuschend, und ich wuerde jedem davon abraten, mit einer solchen Abzock-Firma weiter Geschaefte zu machen.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

LZM (12.09.2014)

Hobbes

weiss was er mietet

Beiträge: 11 401

Registrierungsdatum: 8. April 2009

Danksagungen: 14631

  • Nachricht senden

2

Freitag, 12. September 2014, 07:11

Sehr enttaeuschend, und ich wuerde jedem davon abraten, mit einer solchen Abzock-Firma weiter Geschaefte zu machen.

Sag das mal meiner Firma! :whistling:
Die meisten haben halt einen richtigen Firmenvertrag...
Und damit ist es auch gut. Keine Ahnung warum du da so ein Fass aufmachst.

Es haben sich bereits 6 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Geigerzähler (12.09.2014), Icke! (12.09.2014), Grün07 (12.09.2014), Animals (12.09.2014), Dauermieter-Das Original (12.09.2014), schauschun (12.09.2014)

nsop

7-Sixty

Beiträge: 11 682

Registrierungsdatum: 28. August 2010

Danksagungen: 11844

  • Nachricht senden

3

Freitag, 12. September 2014, 08:15

Und was ein Rabatt ist, wissen hier glücklicherweise auch die meisten ohne Definition.

Oft lassen sich Firmentarife auch nicht mit den üblichen Privattarifen vergleichen, denn die Konditionen (Versicherung, Inklusiv-Kilometer, Vorausbuchungsfrist) sind oftmals andere...

peak_me

Erleuchteter

Beiträge: 9 038

Registrierungsdatum: 26. März 2010

Danksagungen: 18645

  • Nachricht senden

4

Freitag, 12. September 2014, 08:19

Stark werden die Kondotionen nicht abweichen. Und wenn man einen Rabatt-Code bekommt und die Preise dann viel höher sind, ist das nicht in Ordnung.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

LZM (12.09.2014)

Grün07

Profi

Beiträge: 1 131

Registrierungsdatum: 8. November 2009

Danksagungen: 572

  • Nachricht senden

5

Freitag, 12. September 2014, 08:24

Nach weiterem forschen ist mir aufgefallen dass nicht nur die Raten der 'Oberen Luxusklasse' sondern in wirklichkeit ALLE Raten ca 60 - 70% teurer sind nachdem man diesen 'Rabatt-Code' benutzt.

Sehr enttaeuschend, und ich wuerde jedem davon abraten, mit einer solchen Abzock-Firma weiter Geschaefte zu machen.
Verschiedene Raten und Rabattcodes gibt es bei allen Autovermietern, da gibt es dann auch teils beträchtliche Preisunterschiede. In Deinem Sinne "abzocken" tun also alle Autovermieter. Ich würde Dir empfehlen, da Du so unter der Abzockerei zu leiden scheinst, einfach kein Fahrzeug mehr zu mieten. Im übrigen ist vermutlich Deine Definition von Rabatt gar nicht verletzt, weil sowohl der 60-70% teurere Preis als auch der Privatkundenpreis Rabatte vom Dir unbekannten Listenpreis darstellen, wobei dieser Listenpreis für Privat- und Geschäftskunden noch nicht einmal gleich sein muß.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Hobbes (12.09.2014), EUROwoman. (14.09.2014)

Hobbes

weiss was er mietet

Beiträge: 11 401

Registrierungsdatum: 8. April 2009

Danksagungen: 14631

  • Nachricht senden

6

Freitag, 12. September 2014, 08:33

Stark werden die Kondotionen nicht abweichen. Und wenn man einen Rabatt-Code bekommt und die Preise dann viel höher sind, ist das nicht in Ordnung.

So ein Quatsch. Mein Hertz Firmentarif ist auch teurer als was ich selber bei Sixt zahle.

Beiträge: 17 633

Registrierungsdatum: 26. September 2008

Wohnort: Leipzig

Beruf: Held vom Erdbeerfeld

: 3858

: 7.82

: 16

Danksagungen: 12535

  • Nachricht senden

7

Freitag, 12. September 2014, 08:54

@Grün07: Hat es mehr als treffend auf den Punkt gebracht.
Im übrigen ist vermutlich Deine Definition von Rabatt gar nicht verletzt, weil sowohl der 60-70% teurere Preis als auch der Privatkundenpreis Rabatte vom Dir unbekannten Listenpreis darstellen, wobei dieser Listenpreis für Privat- und Geschäftskunden noch nicht einmal gleich sein muß.

Nicht alles was nach Abzocke riecht ist auch eine, nur muss man sich da halt mal ein wenig mit der Materie Beschäftigen und auch verstehen wollen das der Preis der irgendwo zu finden ist ebend auch schon rabatiert sein kann, bzw. sehr oft auch ist. Gerade in Branchen wie der Hotelerie, Flüge und bei den Autovermietern wo mit auslastungsabhängigen Preisen gearbeitet wird findet man eigentlich immer Rabatte vor.


MfG Jan
Jan S.
Team Moderation

Du suchst Infos zu Mietwagen und Autovermietung? Hier bist du richtig. www.mietwagen-talk.de


Vorausschauendes Fahren: Guck da vorn ist die Baustelle zu Ende, ich geh schonmal wieder aufs Gas.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Hobbes (12.09.2014), Grün07 (12.09.2014)

peak_me

Erleuchteter

Beiträge: 9 038

Registrierungsdatum: 26. März 2010

Danksagungen: 18645

  • Nachricht senden

8

Freitag, 12. September 2014, 09:39

Wenn nahezu alle Preise rabattiert sind, dann ist das ein Scheinrabatt. Das erinnert mich an die Sushi-Speisekarten in Berlin. In vielen Restaurants gibt es immer 50 % "Rabatt", die "echten" sind durchgestrichen in die Speisekarte gedruckt.

Wenn man bei Autovermietern in zB 90 % der Fälle Rabatt auf den Originalpreis bekommt und ihn in nur 10 % der Fälle zahlen muss, dann ist das kein Rabatt. Dann muss man den Normalpreis in 90 % der Fälle zahlen und sonst einen höheren Preis.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Segler (12.09.2014)

Flowmaster

Pornröschen

Beiträge: 6 257

: 9342

: 8.73

: 53

Danksagungen: 7317

  • Nachricht senden

9

Freitag, 12. September 2014, 10:40

Welch Ärgernis... Du hast Zugänge zu zwei verschiedenen Rabattstaffeln...

Wenn interessiert es ob du für deine Geschäftsreise über den normalen Login buchst.
"Liquor up front, Poker in the rear"

Grün07

Profi

Beiträge: 1 131

Registrierungsdatum: 8. November 2009

Danksagungen: 572

  • Nachricht senden

10

Freitag, 12. September 2014, 10:45

Wenn nahezu alle Preise rabattiert sind, dann ist das ein Scheinrabatt.

Informier den Verbraucherschutz oder schreib gleich eine Internetanzeige. ;)

Rabattsysteme gehören zum Wirtschaftsleben dazu. Wenn man sich damit nicht auseinandersetzen will, muß man eben zu teuer kaufen, aber nicht immer Hilfe schreien. Dieser Scheinverbraucherschutz, der dann demnächst wieder aufschreien wird ob der bösen Autovermieterabzocker, beseitigt die richtigen schwarzen Schafe auch nicht. Stattdessen werden seriöse Anbieter damit genervt "Auf jeden Fall jetzt ganz sicher mit Geld kaufen"-Buttons auf ihre Webseite einzubauen, um keine Abmahnung zu kassieren, die ich als normaler Verbraucher dann wieder mitbezahlen darf. Der Verbraucherschutz hat sicher auch etwas geleistet über die letzten Jahrzehnte, langsam wird er übertrieben und als ABM für die Verbraucherschützer soll der Kunde entmündigt werden.

Die Probleme, die die Massenkundenabfertigung mit sich bringt, will sowieso niemand lösen, solange die Firmen damit noch Geld verdienen können. Sieht man am besten in der Telekommunikationsbranche. Wenn man da mal ein Verbindungsproblem hat, kann man nur beten, daß der Fehler von alleine wieder verschwindet, weil Telekom, Vodafone und Co. offensichtlich gegen die Kunden und nicht mit ihnen arbeiten. Auch da, in der Mobil- und Festnetzbranche, gibt es übrigens diese Rabattsysteme, die der TO als Abzocke bezeichnet.

peak_me

Erleuchteter

Beiträge: 9 038

Registrierungsdatum: 26. März 2010

Danksagungen: 18645

  • Nachricht senden

11

Freitag, 12. September 2014, 11:07

Du hast damit Recht, dass solche Systeme ihre differenzierten Gründe haben und man die Autovermieter dafür nicht pauschal kritisieren kann. Man kann aber feststellen, dass solche Rabattsysteme nicht ehrlich sind und meiner Auffassung auch widerrechtlich sind.

Die Kritik von Choloepus ist meiner Meinung nach zwar nicht in der Schärfe berechtigt, in der er sie vorgetragen hat - aber grundsätzlich ist Kritik entgegen der Merheitsmeinung in diesem Thread an solchen Systemen legitim. Nur das wollte ich feststellen - es sinnt mir aber nicht danach, hier selbst tätig zu werden und Abhilfe zu schaffen.

Copyright © 2007-2016 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.