Sie sind nicht angemeldet.

SirN

Anfänger

  • »SirN« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Registrierungsdatum: 10. November 2014

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

1

Montag, 17. November 2014, 19:45

Abzocke bei Hertz in Casablanca, Marokko

Hallo zusammen,


ich wollte alle hier warnen vor einer üblen Abzocke bei
Hertz in Casablanca. Die haben folgende Masche:


Wir haben über Expedia einen Mietwagen gebucht mit
Vollkasko-Versicherung. Wir hätten dann vor Ort bei Hertz nur noch eine Kaution
in Höhe von ca. 1800€ hinterlegen müssen, da wir die Fahrzeugversicherung nicht
direkt bei Hertz abgeschlossen haben. Als wir den Betrag über meine Kreditkarte
blockieren wollten ging meine Karte scheinbar nicht, obwohl ich ein
Kreditkartenlimit von 2500€ habe und die Karte zu dem Zeitpunkt nicht belastet
war. Nach etlichen Anrufen an meine Bank und Expedia blieb mir dann nichts
anderes übrig, als eine zusätzliche, unnütze Versicherung bei Hertz ab zu
schließen, da dann die Kaution nur noch 180€ betrug und für diese Zahlung meine
Karte selbstverständlich auf einmal auf wundersame Weise funktionierte.
Anderenfalls hätten Sie mir den Mietwagen nicht ausgehändigt. Der Kauf war eine
glatte Erpressung. Als wir wieder in Deutschland waren bestätigte mir meine
Bank, dass die erste Kaution von 1800€ immer noch auf meiner Karte blockiert
war. Das meine Karte scheinbar nicht funktionierte war natürlich eine Lüge. Ich
gehe davon aus, dass der Hertz Mitarbeiter nach dem Auslösen der Zahlung
einfach die Verbindung des Kartenlesers vom Netz getrennt hat, so dass das
Gerät statt der normalen Rückmeldung einen Fehler gemeldet hat. Die ganze Aktion
hat mich zusätzlich 320€ gekostet. Expedia hat mir wenigstens meine
Telefonrechnung bezahlt, aber nichts weiter unternommen. Der Customer Support
von Hertz hat leider bisher überhaupt nichts gemacht, außer meine Emails einfach nur an die Marokkaner weiter zu
leiten. Die Marokkaner haben zwar zugegeben, dass scheinbar etwas mit ihrem
Kartenlese-Gerät nicht funktioniert hat, aber das Geld wollen sie mir trotzdem
nicht zurückzahlen. Absurd, dass der Customer Support hier keinen Druck auf die
Kollegen in Marokko ausübt und sich der Sache überhaupt nicht annimmt.





Hat jemand einen Rat, was ich noch machen kann, bzw. etwas
Ähnliches erlebt?





Vielen Dank, Grüße und Vorsicht bei Hertz in Casablanca.





Sören

Es haben sich bereits 7 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

EUROwoman. (17.11.2014), LZM (17.11.2014), dmx (17.11.2014), Philly (17.11.2014), 12nine (17.11.2014), Scimidar (18.11.2014), mattetl (15.01.2015)

Kami

Fortgeschrittener

Beiträge: 169

Registrierungsdatum: 31. Januar 2009

Wohnort: HAM

Beruf: Student

Danksagungen: 160

  • Nachricht senden

2

Montag, 17. November 2014, 22:26

Die Sache mit dem aufdrücken von Versicherungen ist va. in den Urlaubsgebieten (Süd-)Europas ja Gang und Gäbe.
mAn hilft dir nur ein Anwalt weiter, aber da hier Ländergrenzen überschritten werden, wird das alles ziemlich kompliziert und sicherlich teurer als 320€...


Was mich interessieren würde - war der Vermieter vor Ort wirklich Hertz selbst?
Ich werde nächstes Jahr auch nach Marokko reisen - die Mietwagen-Buchung steht noch aus - auch aus eigener Erfahrung mit oben genannter Praktik miete ich im europäischen Ausland idr. nur noch bei den "Großen", Hertz würde wohl auch rausfallen? :(
Auf Langstrecke ist der Mietwagen ein Muss.
Kosten von 10-15ct/km bei Fahrzeugen mit BLP über 50T EUR sind nicht einfach nur gut - sie machen Spaß.

SirN

Anfänger

  • »SirN« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Registrierungsdatum: 10. November 2014

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 26. November 2014, 20:26

Hallo Kami,
ich habe über Expedia gebucht. Hertz Casablanca ist leider wie alle Filialen nur ein Frenchise-Nehmer. Der deutsche Customer Support von Hertz meinte nur, dass sie keinen Einfluß auf die Marokkaner hätten, was aber Quatsch ist. Der Frenchise - Geber hat immer Einfluß auf die Frenchise Nehmer. Nur wie du richtig liegst geht es über Ländergrenzen hinweg. Das ist selbst mit Anwald schwer. Wäre mir das in Deutschland passiert hätte ich geklagt. Aber Hertz empfehle ich nicht. Dort gab es eigentlich alle Anbieter wie Sixt, Budget, Europcar etc. Hertz fährt in Casablanca wohl oft diese Masche....

Viel Spass im Urlaub in Marokko

Viele Grüße

SirN

Grün07

Profi

Beiträge: 1 131

Registrierungsdatum: 8. November 2009

Danksagungen: 572

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 26. November 2014, 21:13

Der Frenchise - Geber hat immer Einfluß auf die Frenchise Nehmer.
Erzähl das mal Burger King.

Kennst Du die Konzernstruktur von Hertz? Weißt Du, ob Hertz Deutschland Einfluß auf einen Franchise-Partner in Afrika hat oder überhaupt tätig werden darf?

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

LZM (26.11.2014)

SirN

Anfänger

  • »SirN« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Registrierungsdatum: 10. November 2014

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 14. Januar 2015, 20:55

Hallo Grün07,
frohes Neues wünsche ich allen erst einmal. Der Customer Support meint natürlich, dass sie keinen Einfluß auf die Marokkaner hätten. Aber ja, auch bei Burger King wurde nach dem Vorfall dem Franchise-Nehmer gekündigt. Das ist ein Fall der zeigt, dass der Franchise - Nehmer nicht einfach tun und lassen kann, was er will. Besonders, wenn er den Ruf des Unternehmens schädigt. Die Frage ist hier vielmehr, ob der Customer Support überhaupt helfen will in diesem doch für sie aufwändigen Fall. Laut dem Support wurde nun "die Angelegenheit an den Internationalen Franchise Director weitergeleitet". Ich bin mal gespannt, ob da noch etwas zurück kommt.

Also viele Grüße

SirN

svaeni

Erleuchteterer

Beiträge: 5 482

Registrierungsdatum: 13. März 2011

Wohnort: HH Eimsbüttel

: 28607

: 8.82

: 107

Danksagungen: 5745

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 14. Januar 2015, 20:57

1) Anwalt
2) Geld vom Kreditkartenunternehmen zurück buchen lassen.

Wenn sie ihr Geld verlieren, werden sie sich schon melden.
Maach et joot, ävver nit zo off!

Meine :203: Top 8:
Mercedes S 500 / 350 L | BMW M3 Cabrio | Mercedes SL 500 | BMW 650i Cabrio| Mercedes CLS 350 CDI | BMW 650i Coupé | BMW Z4 35is | BMW 330i Cabrio

SirN

Anfänger

  • »SirN« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Registrierungsdatum: 10. November 2014

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 14. Januar 2015, 21:01

naja, Anwalt ist, da es sich um einen internationalen Fall handelt, aussichtslos. Es sei denn man will erst mal 5000 € in die Hand nehmen. Auch die Rechtsschutz übernimmt da nichts, das habe ich schon geprüft. Wir haben auch versucht über MasterCard das Geld zurück zu buchen. Doch da ich ja die Versicherung kaufen mußte, also auch unterschrieben habe, wurde das Geld wieder an Hertz zurück gebucht....

Copyright © 2007-2016 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.