Sie sind nicht angemeldet.

  • »Chili« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 507

Registrierungsdatum: 30. September 2011

Danksagungen: 7327

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 26. Januar 2016, 21:11

Seat Ibiza FR 1.0 TSI | Hertz Hamburg Flughafen

Erhaltene Klasse: ECMR
Kilometerstand bei Abholung: 9363
Gefahrene Strecke: 718
Motor: 1.0 3-Zylinder mit 110PS, 200nm zwischen 2000-3500u/min
Durchschnittsverbrauch: 7,1 Liter/100km errechnet | BC: 6,9 Liter/100km
Bruttolistenpreis: nachkonfiguriert etwa 22.000,00€



Huch, komme mir hier so falsch vor - alles so gelb, gibt es hier auch orange? Moment, dieses Mal bin ich richtig und somit ist dies mein erster Hertz-Erfahrungsbericht im MWT.

Die WinterSale-Angebote bei Hertz waren schon immer sehr verlockend, sodass ich dieses Mal bei etwa 50€ für das ECMR-Wochenende am HAM zugeschlagen habe. Sixt wollte für den gleichen Zeitraum (ADAC) 83,91€ - die Differenz entspricht dem zu erwartenden Spritgeld, sodass ich da gar nicht lange überlegt habe. Die Flotte in ECMR unterscheidet sich im Grunde ja nur durch die VW Polo bei Sixt, ansonsten sind zum Großteil Opel Corsa und Ford Fiesta bei beiden Anbietern anzutreffen.

Vor meiner Anmietung habe ich einen kurzen Rundgang durch die 3. Etage im Parkhaus gemacht und die Flotte auf mich wirken lassen - zehn Ford Fiesta, acht Opel Corsa und drei Seat Ibiza (1x FR) wurden begutachtet, sodass drei Wunschkandidaten vermerkt wurden, von jeder Sorte quasi einer.

Am Counter wurde ich freundlich begrüßt und nach Nennung der Anmietdaten gleich versorgt. Ein Seat Ibiza wäre für mich vorgesehen, fein! Nach dem Blick auf das Übergabeprotokoll erkannte ich auch gleich das Kennzeichen eines Wunschkandidaten - dem Ibiza FR, ich war entzückt.
Abschließend ein kurzer Plausch über das Modell und ab in das Parkhaus, zwei Schäden nachgetragen, Abfahrt.



Ein kurzer Check in das MFA, die Übersicht "Ab Tanken" stand bei 16 Kilometern, also vertraute ich da mal dem Vormieter. Weiterhin wurde die Ausstattung begutachtet, die für ECMR-Verhältnisse sehr üppig war, allerdings hat die Ausstattungslinie FR auch schon Einiges serienmäßig inkludiert:

- Tempomat
- Multifunktions-Lederlenkrad
- Licht- und Regensensor
- automatisch abblendbarer Innenspiegel
- Klimaautomatik
- Sitzheizung
- LED-Tagfahrlicht
- elektrisch anklappbare Spiegel
- getönte Heckscheiben
- PDC hinten
- Coming Home & Leaving Home-Funktion
- Navigationssystem

Super, damit lässt es sich doch arbeiten. Jetzt fehlte nur noch der Blick in den Fahrzeugschein, denn das 6-Gang Schaltgetriebe hatte ich schon vorher gesehen - 81kW/110PS und 196km/h Höchstgeschwindigkeit, eine sehr schöne Kombination wurde da gewählt. Leider bin ich vom 1.2 TSI 4-Zylinder ausgegangen und habe erst später durch den Hubraum vom 1.0 3-Zylinder erfahren, aber gut, wird schon laufen.

Beim ersten Start begrüßte mich dann aber besagter 3-Zylinder mit einem unruhigen Leerlauf und kleineren Dröhngeräuschen, erst mit zunehmender Temperatur besserte sich dies spürbar. Weiterhin funktionierte der Touchscreen zuerst gar nicht, später immerhin eingeschränkt - ein abenteuerliches Wochenende bezüglich des Infotainments stand mir also bevor.

Am nächsten Morgen bin ich dann mal wieder auf die Autobahn nach Hannover gefahren und wollte den USB-Stick ausprobieren, haha, ja, ich wollte - der Touchscreen funktionierte mal wieder nicht. Kein Problem, zuerst die Taste Media gedrückt und dann mit dem Sprachkommando "nächste/vorherige Quelle" den USB-Stick ausgewählt. Auch das ging nicht, angeblich sei keine weitere Quelle verfügbar, woooooa!
Bei der Eisenbahn [@rulfiibahnaxs:] gibt es ja die Möglichkeit einen Batteriereset durchzuführen, sodass die Steuerungssysteme und die Leittechnik sich beruhigen können, also hilft vielleicht auch ein Neustart dem kleinen Ibiza. Ein genialer Plan! Motor aus, ein paar Minuten warten, Motor an, nochmal kurz warten und der Touchscreen sagt "Nein, du heute sicher nicht und so schon gar nicht!"...immerhin konnte ich ja zwischen den Radiosendern durchschalten, viel mehr ging aber auch nicht.
Wir fahren erstmal, nach 150km sollte soweit alles auf Temperatur sein und auch das Infotainment mit der Innentemperatur von 20°c harmonieren. Natürlich brauche ich jetzt keinem erzählen, dass auch in Hannover noch immer nichts davon funktionierte, also habe ich es auch gar nicht weiter probiert und dabei belassen.



Immerhin fuhr sich der Ibiza einwandfrei und weil es schön leer auf der Autobahn war, durfte auch mal etwas schneller gefahren werden. Die angegebenen 196km/h habe ich dabei allerdings nie gesehen, auch nicht im 5. Gang, irgendwie merkwürdig. Abgesehen davon, dass solche Geschwindigkeiten nur sehr angestrengt erreicht werden und es ab 160km/h doch merklich lauter wird, zeigte auch der Momentanverbrauch, dass solche Geschwindigkeiten mit einem ordentlichen Schluck bedient werden müssen. Natürlich ist das jetzt nicht verwunderlich, aber allein die Perfomance des Motors war enttäuschend für 110PS.

Zum Vergleich: Der Golf VII 1.2 TSI mit 110PS war als 4-Zylinder laufruhiger und wirkte selten wirklich angestrengt, der neue 1.0 TSI 3-Zylinder mit 115PS kriegt immerhin viele positive Kritiken.

Zurück zum Ibiza: Dieser fährt und bremst, wie es von einem Kleinwagen erwartet wird. Die Lenkung ist VAG-typisch angenehm und die Gassen der 6-Gänge tadellos schaltbar. Durch den kurzen Radstand sind dafür eventuelle Unebenheiten - die es auf der A7 massenweise gibt - schnell beim Fahrer angekommen, selbstverständlich ist auch das Sportfahrwerk daran nicht ganz schuldlos. Auf den angenehmeren Abschnitten liegt der Ibiza dafür wie ein Stein und überrascht mit präzisem Lauf. Der Opel Corsa beispielsweise wirkte etwas weicher und nicht ganz so diszipliniert, lieferte aber trotzdem sehr akzeptable Fahreigenschaften. Inzwischen gibt es auch in ECMR absolut taugliche Gefährten für lange Strecken auf der Autobahn, sodass vor ein paar Jahren der Ibiza FR 2.0 TDI (143PS) als Privatwagen sehr wünschenswert gewesen wäre.

Weiterhin positiv zu erwähnen sind die schön geschnittenen FR-Sportsitze mit fantastischem Seitenhalt. Im Segment der Kleinwagen habe ich bisher nichts Besseres erlebt, abgesehen vom Polo WRC R Street bei Starcar, der ja leider nicht mehr vermietet wird.



Übrigens funktionierte der Touchscreen erst am nächsten Morgen bei -7°c wieder, immerhin konnte ich so auch manuell den USB-Stick als Quelle auswählen, aber das nur noch nebenbei ;)

Was bleibt abschließend zu sagen? Vielleicht erst etwas zum Auto: Als FR ist der Seat Ibiza mit der gesehenen Ausstattung ein wahres Schmuckstück in ECMR, da können viele Opel Corsa und Ford Fiesta nicht ganz mithalten. Leider ist der Motor eine kleine Enttäuschung, denn fast 6,5l Momentanverbrauch bei 130km/h sind wahrlich nicht überzeugend, abgesehen von den restlichen Fahreigenschaften und den unangenehmen Dröhngeräuschen beim Kaltstart. Ich würde ja gerne mal den 1.4 TSI mit 150PS ausprobieren, vermutlich würde dies ein ganz anderes Licht auf den restlichen Teil des Autos werfen, wenn dann aber bitte wieder nur als Handschalter. Oder ich muss endlich mal an einen Fiesta ST gelangen, naja, vielleicht beim nächsten Mal.

Zur Anmietung: Nach den beiden IDMR-Wochenmieten im letzten Jahr und unzähligen Freifahrten ein wieder mal sehr angenehmes Erlebnis. Ohne einen Kommentar meinerseits das "Wunschfahrzeug" der Kategorie erhalten, angenehmer Austausch über den vorherigen Ibiza und die Flotte, alles tadellos! Die Rücknahme war ebenfalls sehr professionell, denn die GAD wollte dieses Mal sogar meine Tankquittung der nahen Tankstelle sehen, da die Digitalanzeige ja eher ungeeignet zur Kontrolle sei. Überrascht und erfreut zugleich zeigte ich den Beleg, was auch mit einem "Top!" des Checkers abgestempelt wurde. Bitte das Beibehalten! :118:

Da die nächsten Strecken die 1000km wieder übersteigen werden, werde ich dann aber wieder bei Sixt anzutreffen sein. Die Fahrzeugflotte ist bereits ab der Mittelklasse einfach die beste und für die Vorhaben ist auch ECMR einfach nicht ausreichend.

Vielen Dank an die Station am HAM, bis zum Nächsten Mal! :205:

Es haben sich bereits 21 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Il Bimbo de Oro (26.01.2016), TheMechanist (26.01.2016), Pieeet (26.01.2016), rm81goti (26.01.2016), Kurt. (26.01.2016), SightWalk (26.01.2016), B0ko (26.01.2016), Sundose (26.01.2016), Niko (26.01.2016), ambee (26.01.2016), DiWeXeD (27.01.2016), Brabus89 (27.01.2016), nobrainer (27.01.2016), msommerk (27.01.2016), mrcgbl (27.01.2016), MIETWAGEN-FAN (27.01.2016), muceindy (27.01.2016), EUROwoman. (27.01.2016), markus_ri (28.01.2016), Geigerzähler (31.01.2016), RosaParks (02.02.2016)

Copyright © 2007-2016 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.