Sie sind nicht angemeldet.

KM75

Anfänger

  • »KM75« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Registrierungsdatum: 26. Juli 2016

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 26. Juli 2016, 12:19

Hertz Köln, Robert-Perthel Str. - Frechheit!

Nachdem wir bereits mehrmals in anderen Hertz Filialen gute Erfahrungen gemacht haben und auch nie nennenswerte Probleme erlebt haben, war dieses Mal die Miete eine gefühlte Katastrophe.

Wir haben für eine One-Way Miete (zu BMW nach München) die Kategorie in der als Beispielswagen der Insignia Kombi angegeben ist, gewählt. Bekommen haben wir dann einen älteren Ford C-Max. Nun ja, das ist eben das Risiko und das will ich Hertz auch nicht zur Last legen.

ABER:
1. mussten mehrere Schäden nachgetragen werden
2. der Wagen war auf 140kmh per MyKey Programmierung abgeregelt und hat ab 130 wie wild akustisch und digital gewarnt dass die max Geschwindigkeit fast / erreicht ist. Das ist schlichtweg gefährlich weil es z.B. bei Überholmanövern keinerlei Raum für Gas geben gibt. Alleine das war schon der Knüller für eine 700km lange Strecke, die wir extra nachts angetreten sind um gut durch zu kommen
3. Die Navigationssoftware wurde extra entfernt, war aber auf dem Übergabeprotokoll 2 mal als Ausstattung angekreuzt & handschriftlich vermerkt als Equipment
4. der Geruch im Auto war schrecklich...als hätte sich eine Woche vorher jemand im Wagen übergeben und man hätte das notdürftig übertüncht
5. Wir haben den Wagen ganz sicher ohne weitere Beschädigung (an dem Wagen waren wirklich einige Kratzer übers ganze Auto verteilt) in der BMW Welt abgegeben (und der Wagen ist uns dann auch witziger Weise auf der Rückfahrt auf der Autobahn begegnet). Nun hat sich aber Hertz Köln gemeldet und will über 200 Euro für Beschädigungen an einer Felge. Mein Mann hat leider trotz nachtragen einiger Schäden, die Felgen bei Annahme nicht mehr explizit überprüft weil er es eilig hatte. Was für ein folgenschwerer Fehler...

Wir hatten wirklich noch nie Probleme mit einer Mietwagen Anmietung und achten immer penibelst auf die geliehenen Fahrzeuge, aber dieses Erlebnis ist wirklich sehr, sehr bitter und ich hätte dies von Hertz wirklich nicht erwartet. Wir waren bisher immer zufrieden und sind nun wirklich erschüttert wie diese Miete insgesamt verlaufen ist und nun ja auch noch ein Nachspiel bringen wird. Sehr, sehr traurig. Und wieder wird man ein Stück misstrauischer und wir haben gelernt wirklich jedes kleine Detail vor Übernahme eines Mietwagens zu checken, damit wir nicht wieder so etwas erleben. Und Hertz ist nun auch keine Option mehr als Autovermieter

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

EUROwoman. (26.07.2016)

Twingo

Twingo is love, Twingo is life

Beiträge: 535

Registrierungsdatum: 7. Juli 2016

: 33397

: 6.84

: 100

Danksagungen: 529

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 26. Juli 2016, 13:17

Zuerst einmal Willkommen im Forum, KM75!

Dass nicht klassengerecht (bin bei Hertz nicht auf dem Laufenden welche Fahrzeuge in welcher Klasse laufen) bedient wird ist in der Tat ärgerlich, kann jedoch gerade in der Ferienzeit wohl mal vorkommen, eine Preisanpassung sollte dann aber entweder direkt in der Filiale oder auch mit einer kurzen Mail an das SMT problemlos machbar sein.
Und Du hast natürlich Recht, die Schäden sollten bereits vorher von den Checkern aufgenommen werden. Aber auch hier handelt es sich wohl eher um eine Ausnahme, Du sagst ja selbst, dass Du schon mehrere gute Erfahrungen gemacht hast.

Nun stellen sich mir aber noch ein paar Fragen:
1. Kommt beim Starten eine Meldung über den aktiven MyKey? Wenn ja, warum wurde das nicht sofort beanstandet?
2. Warum wurde nicht beanstandet, dass die Navi-Software fehlt bzw. was meinst Du mit "wurde extra entfernt"?
3. Warum wurde der Geruch im Fahrzeug nicht direkt beanstandet?

Zu den Schäden an den Felgen kann man nur sagen: Shit happens! Nächstes Mal mehr Zeit mitbringen und/oder SB reduzieren oder LWV abschließen. Laut AGB bist Du nun leider in der Beweispflicht. "Penibelst" geprüft hast Du es in dem Fall leider nicht, das kommt einem dann im Nachhinein teuer zu stehen.

Dies kann und wird übrigens auch bei allen anderen Vermietern passieren wenn man nicht aufpasst oder vorsorgt.
Highlights 2011-2017:

2011: Mini Cooper D
2012: Toyota Camry 2.5 Sport
2013: Jeep Grand Cherokee
2014: Jaguar F-Type S Coupe
2015: BMW 320d GT
2016: BMW 530d GT
2017: ...

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

olebull086 (26.07.2016), KM75 (28.07.2016), shuttle222 (29.07.2016)

EUROwoman.

Erleuchteter

Beiträge: 38 630

Danksagungen: 33600

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 26. Juli 2016, 13:20

der C-Max ist leider die bekannte Allzweckwaffe bei Hertz.
damit kann man im Prinzip unter fullsize so ziemlich alles bedienen, was gebucht wurde, einfach weil der Wagen (absichtlich?) vollkommen falsch eingestuft wurde.
Dies ist nicht das Forum, wo man kostenlos Hinweise erhält, wie man kostenlos ECMR an jeder beliebigen Station bucht und ohne Aufpreis XDAR erhält.

Sachdienliche Hinweise, wo es dieses Forum gibt, dürfen jederzeit hier gepostet werden.

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

olebull086 (26.07.2016), Dauerpendler (26.07.2016), KM75 (28.07.2016)

Jonny17192

\m/ Wacken \m/

Beiträge: 1 546

Registrierungsdatum: 24. März 2015

Wohnort: Leverkusen

Beruf: Veranstaltungstechniker

: 36854

: 7.45

: 176

Danksagungen: 1488

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 26. Juli 2016, 14:02

Meine Empfehlung für das nächste Mal:
Wenn dir der Wagen einfach absolut nicht passt und dann noch, wie in deinem Fall, MyKey aktiviert ist, direkt an der nächsten Station tauschen.
Am Meisten eignet sich dafür der nächste Flughafen auf der Route. Dort stimmt dann meist die Flotte.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

KM75 (28.07.2016)

schauschun

Erleuchteter

Beiträge: 5 331

Registrierungsdatum: 9. März 2009

Wohnort: gelsenkirchen

Verbrauch: Spritmonitor.de

Danksagungen: 4466

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 26. Juli 2016, 14:07

@KM75:

Zitat

. der Wagen war auf 140kmh per MyKey Programmierung abgeregelt


das liegt eigentlich nicht an :205: ( hatte das auch schon bei :202: ) sondern an FORD bzw. der schlechten/mangelnden Schulung der av-mitarbeiter

Flinkster gedrosselt Ford Fiesta auf 140 kmH
Erst wenn die letzte Ölplattform versenkt, die letzte Tankstelle geschlossen ist, werdet Ihr merken, dass man bei Greenpeace nachts kein Bier kaufen kann !
Als ich jung war, hieß Twix noch Raider und Komasaufen hieß Vorglühen!

Toni

Fortgeschrittener

Beiträge: 232

Registrierungsdatum: 27. August 2009

Danksagungen: 27

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 26. Juli 2016, 17:38

MyKey ist wirklich ein Unding, ich habe keine Ahnung welcher geniale Kopf bei Ford auf so eine Idee gekommen ist. Leider kann dieses tolle Feature nur mit dem Erstschlüssel deaktiviert werden, den man bei den Autovermietern leider nicht bekommt. Übrigens erscheint beim Starten immer eine Meldung, dass MyKey aktiv ist. Außerdem ist auch die Lautstärke vom Radio gedrosselt.

Mit einem Insignia oder Mondeo würde ich bei Hertz nicht rechnen, da kann man mittlerweile vom Jackpot sprechen.

KM75

Anfänger

  • »KM75« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Registrierungsdatum: 26. Juli 2016

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 28. Juli 2016, 14:59

Wir haben versucht direkt ein anderes Fahrzeug zu bekommen, aber es gab angeblich kein anderes mit großem Kofferraum. Drosselung über MyKey haben wir erst als wir morgens um 4 aus der Stadt herausgefahren sind "erlebt". Ich musste das per Google suchen, weil wir noch nie so etwas erlebt haben und keine Ahnung hatten dass es sowas auch nur gibt.

Hertz hat das bewusst programmiert und uns für eine Langstrecke dieses gedrosselte Fahrzeug OHNE auch nur darauf hinzuweisen gegeben. Dass wir das natürlich nicht ändern können, hat bei uns für ordentlich Staunen gesorgt. Wir hatten natürlich auch nicht vor zu rasen, aber zumindest auch mal einen Überholvorgang vorzunehmen, ohne als Verkehrshindernis teilweise gefährliche Situationen heraufzubeschwören.

Wie das nun mit dem angeblichen Felgenschaden weitergeht, mal sehen. Wir haben sogar noch mal fast 10 Euro pro Tag drauf gezahlt um den Selbstgehalt zu senken. Aber das sind ja selbst dann immer noch 450 Euro.

Tja, wir waren wohl in der Tat sehr dumm und haben aus Zeitmangel nicht misstrauisch und sorgfältig genug bei der Übernahme geprüft.

Die Navigationssoftware wurde laut Meldung des Autos entfernt. Das wäre uns auch eigentlich Wurscht gewesen (außer dass ich es kleinlich finde), wenn nicht auf dem Übergabeblatt 2x Navigation als Equipment erwähnt worden wäre.

Der Schaden kann auch entstanden sein, als das Auto, das ja den Mitarbeitern an der BMW Welt übergeben wurde, von einem Hertz Mitarbeiter aus der Tiefgarage gefahren wurde. auf jeden Fall gibt es einem ein bescheidenes Gefühl wenn man sich selbst nichts zu schulden hat kommen lassen und wir haben auch mit dem Auto nirgendwo geparkt wo es auch nur einen Bordstein gab! Deshalb sind wir uns auch so sicher dass wir auf keinen Fall einen Schaden zu verantworten haben.

Was mich wirklich traurig und wütend macht, ist der Vertrauensverlust und die Enttäuschung. Am besten versucht man wenn es irgend geht Automieten zu vermeiden. Und wenn man doch wieder gezwungen ist eines anzumieten muss man alles millimetergenau überprüfen, was bei älteren Autos gar nicht so einfach ist :-(

koelsch

Meister

Beiträge: 2 301

Danksagungen: 5806

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 28. Juli 2016, 15:23


Am besten versucht man wenn es irgend geht Automieten zu vermeiden.


Du weißt aber schon in welchem Forum du dich befindest?! :120:


Und wenn man doch wieder gezwungen ist eines anzumieten muss man alles millimetergenau überprüfen, was bei älteren Autos gar nicht so einfach ist :-(


Wann ist "man" denn "gezwungen" ein Auto anzumieten?! :huh: Alternativen vom eigenen Auto über Bahn und Flugzeug bis hin zur Mfg gibt es immer. Und es liegt nicht am Alter des Autos dass es schwer ist ein Fahrzeug auf Vorschäden zu überprüfen, sondern an der Umgebung. Selten sind die Parkhäuser, in denen die AVen die Übergaben machen gut ausgeleuchtet, die Parklücken sind eng und dazu kommt noch der dunkle Lack.
Hinzu kommt dass nirgendwo auf der Welt so penibel auf Schäden am Kfz geschaut wird wie in Deutschland. :rolleyes: Aber das ist ein anderes Thema...


Was mich wirklich traurig und wütend macht, ist der Vertrauensverlust und die Enttäuschung.


Mal ganz abgesehen davon dass ich diese Argumentation in der Interaktion mit Unternehmen noch nie wirklich nachvollziehen konnte, wird man doch bei Übergabe eh darauf hingewiesen nochmal zu schauen ob alle Altschäden eingetragen sind. Und wenn nicht gibt es doch genug "Verbraucherschutzsendungen" im deutschen Fernsehen wo die Tricks und Kniffe der hinterhältigen AVen aufgedeckt werden. Zumal du doch selbst zugibst:


Tja, wir waren wohl in der Tat sehr dumm und haben aus Zeitmangel nicht misstrauisch und sorgfältig genug bei der Übernahme geprüft.


Das "sehr" habe ich jetzt mal gestrichen, man muss sich ja nicht selbst kasteien. ;)

Last but not least:


Die Navigationssoftware wurde laut Meldung des Autos entfernt. Das wäre uns auch eigentlich Wurscht gewesen (außer dass ich es kleinlich finde), wenn nicht auf dem Übergabeblatt 2x Navigation als Equipment erwähnt worden wäre.


Man kann hier wohl davon ausgehen dass jemand das "Einsparpotential maximiert" hat (Achtung, Ironie!) und einfach die SD-Karte mit dem Kartenmaterial hat mitgehen lassen. Hier kann man also maximal von schlampiger Arbeit der Checker ausgehen, es hat nichts mit Pedanterie seitens Hertz zu tun.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Twingo (28.07.2016), Bönömön (29.07.2016)

Beiträge: 17 669

Registrierungsdatum: 26. September 2008

Wohnort: Leipzig

Beruf: Held vom Erdbeerfeld

: 3858

: 7.82

: 16

Danksagungen: 12625

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 28. Juli 2016, 15:31

Hertz hat das bewusst programmiert und uns für eine Langstrecke dieses gedrosselte Fahrzeug OHNE auch nur darauf hinzuweisen gegeben.


Kannst du diese verwegene Aussage belegen?

MfG Jan
Jan S.
Team Moderation

Du suchst Infos zu Mietwagen und Autovermietung? Hier bist du richtig. www.mietwagen-talk.de


Vorausschauendes Fahren: Guck da vorn ist die Baustelle zu Ende, ich geh schonmal wieder aufs Gas.

Es haben sich bereits 6 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

koelsch (28.07.2016), ChrisHoep (28.07.2016), Hobbes (28.07.2016), Twingo (28.07.2016), cruz-r (28.07.2016), schauschun (28.07.2016)

Twingo

Twingo is love, Twingo is life

Beiträge: 535

Registrierungsdatum: 7. Juli 2016

: 33397

: 6.84

: 100

Danksagungen: 529

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 28. Juli 2016, 16:55

Die Navigationssoftware wurde laut Meldung des Autos entfernt. Das wäre uns auch eigentlich Wurscht gewesen (außer dass ich es kleinlich finde), wenn nicht auf dem Übergabeblatt 2x Navigation als Equipment erwähnt worden wäre.


Hier muss ich doch nochmal nachhaken: Wenn Du das Navi brauchst und beim Starten des Fahrzeugs eine Meldung kommt, dass die Navigationssoftware fehlt, warum informierst Du die Stationsmitarbeiter nicht darüber? Wenn Du ein Navi gebucht hast, müssten Sie dir in diesem Fall wenigstens ein mobiles Navi mitgeben. Das klingt für mich alles sehr seltsam und nach einem verzweifelten Versuch, Hertz für die eigenen Fehler verantwortlich zu machen. :63:
Highlights 2011-2017:

2011: Mini Cooper D
2012: Toyota Camry 2.5 Sport
2013: Jeep Grand Cherokee
2014: Jaguar F-Type S Coupe
2015: BMW 320d GT
2016: BMW 530d GT
2017: ...

lieblingsbesuch

Hat den Wegfall des Klinkensteckers überlebt.

Beiträge: 1 562

Registrierungsdatum: 23. April 2009

Wohnort: Berlin

: 104834

: 7.87

: 271

Danksagungen: 2000

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 28. Juli 2016, 17:16

1. Mit 140 max. auf der Autobahn entstehen ganz bestimmt keine "gefährlichen Situationen", auch beim überholen nicht. So eine Polemik kannst du dir hier eigentlich schenken (Hertz gegenüber wohl auch) und brauchst sie nicht ständig zu wiederholen. Dass man nicht sofort weiß, was "MyKey" sein soll, kann ich jedoch nachvollziehen.

2. Der Schaden an der Felge ist in der Tat ärgerlich, aber es gehört natürlich dazu, dass Auto vor Übernahme ordentlich zu prüfen. Was soll denn Hertz deiner Meinung nach tun, wenn ein unprotokollierter Schaden bei Übergabe auftaucht? Es ist natürlich so dass jeder Mieter auf der ganzen Welt extrem Mustergerecht gefahren ist und es unmöglich ist, dass der Schaden von ihm ist. Das ist ganz allein eure Schuld. Und wenn euch 450EUR SB zuviel sind, warum reduziert ihr dann nicht auf 0?

3. Was du dich wegen dem Navi so aufregst, weiß ich nicht genau. Du hast keines dazugebucht, hast also kein Recht auf ein solch ausgestattetes Auto. Ist doch egal, wo es protokolliert ist. Hertz kann nicht von dir verlangen, dich soweit auszukennen, ob da jetzt eine SD-Karte da ist oder nicht.

Die Anmietung ist sicherlich nicht Mustergerecht abgelaufen, aber hier gleich mal wieder einen der vielen xxxx AV in der xxx Straße NIE WIEDER-Thread aufzumachen, halte ich dann doch für reichlich übertrieben.
"Miete bei Sixt oder miete nicht bei Sixt - du wirst beides bereuen"

- Albert Einstein

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Twingo (28.07.2016), giftmischer (29.07.2016), shuttle222 (29.07.2016)

MIETWAGEN-FAN

Fortgeschrittener

Beiträge: 467

Registrierungsdatum: 19. August 2008

Wohnort: Hamburg

: 1050

: 8.50

: 7

Danksagungen: 1303

  • Nachricht senden

12

Freitag, 29. Juli 2016, 08:58

1. Mit 140 max. auf der Autobahn entstehen ganz bestimmt keine "gefährlichen Situationen", auch beim überholen nicht. So eine Polemik kannst du dir hier eigentlich schenken (Hertz gegenüber wohl auch) und brauchst sie nicht ständig zu wiederholen. Dass man nicht sofort weiß, was "MyKey" sein soll, kann ich jedoch nachvollziehen.


Ich kann dem Threadsteller in diesem Punkt nur beipflichten. Eine "MyKey" Beschränkung auf Tempo 140 km/h empfinde ich als Frechheit. Ich würde den Wagen so nicht mitnehmen, bzw. auf jeden Fall tauschen. Zum Glück hatte ich das noch nie. Ist damit eingentlich nur die Höchstgeschwindigkeit beschränkt, oder auch die Maximalleistung?

Niko

untagged

Beiträge: 1 357

Registrierungsdatum: 30. Oktober 2008

Danksagungen: 1997

  • Nachricht senden

13

Freitag, 29. Juli 2016, 10:09

Höchstgeschwindigkeit. Bis dahin geht es ohne Drosslung.

Ähnliche Themen

Copyright © 2007-2017 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.