Sie sind nicht angemeldet.

Turboman

Tempomat sitzt im rechten Fuß

Beiträge: 2 977

Registrierungsdatum: 17. Februar 2011

: 26186

: 8.75

: 110

Danksagungen: 983

  • Nachricht senden

1 486

Montag, 23. September 2013, 16:07

Kurzer Bericht über die Anmietung eines Lieferwagens bei Hertz Erlangen.
Die Anmietung und Abhloung selber war kein Problem, vielmehr das was Hertz als Lieferwagen rausgibt.
Iveco Daily 3.0HPI (Langversion mit Zwillingsbereifung)

- das Fahrzeug war ausgestattet mit:
- Dellen, Kratzern ringsum
- Heckschaden
- nicht funktionierendem PDC (Heckschaden ;) )
- nicht funktionierenden Zentralverriegelung
- Hinterreifen an der Verschleißgrenze
- nicht funktionierendem Reserverad weil es komplett zerfetzt in der Halterung hängt...


Die Dellen, etc. ringsrum sind natürlich bei einem sechstelligen Kilometerbetrag nicht auszuschließen, jedoch dass noch nicht mal das Reserverad funktionstüchtig war und die Hinterreifen gewechselt hätten müssen, stimmen einen sehr negativ.
Dies sind einfach wichtige Bauteile an einem Fahrzeug und dürfen nicht vernachlässigt werden. Werd wohl mal Kundenbetreuung oder FB Team einschalten, damit man wenigstens beim Preis entgegen kommt. Sehe nicht dafür ein den vollen Preis zu zahlen.


Wie lange laufen eigentlich Transporter bei Hertz in der Regel? Der hatte nämlich schon mehr als ein Jahr auf dem Buckel, letzter Service war Juli letzten Jahres bei 57t km.
:203: only

LZM

Launch Controller

Beiträge: 5 328

Danksagungen: 8977

  • Nachricht senden

1 487

Montag, 23. September 2013, 16:52

Wie lange laufen eigentlich Transporter bei Hertz in der Regel?
Bis sie nicht mehr verkehrstauglich sind. Am besten B4 oder C4 bestellen, in B4 gibt es neue Sprinter, in C4 neue Iveco. In K4 sind (außer einigen Uralt-Transit und wenigen Sprintern) vor allem schrottige Ivecos mit +50.000km.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Turboman (23.09.2013)

barea

Fortgeschrittener

Beiträge: 465

Danksagungen: 864

  • Nachricht senden

1 488

Montag, 23. September 2013, 17:52

@lucky_luke: Anmietungen jeweils am Flughafen?

reter

Wochenmieter

Beiträge: 982

Registrierungsdatum: 10. Dezember 2009

Wohnort: München

Beruf: Hab ich

: 15104

: 8.68

: 91

Danksagungen: 727

  • Nachricht senden

1 489

Mittwoch, 9. Oktober 2013, 18:53

Hallo Forum,

bei meinem MW leuchtet die Ölnachfülllampe. Also hab ich meine Hertzstation angerufen und gefragt, ob ich Öl kaufen kann und sie mir den Betrag ersetzen. Ich hab den Wagen als Monatsmiete. Die Antwort: Sie könne gerne vorbeikommen, wir können das hier nachfüllen. Einen Rechnung können wir Ihnen nicht ersetzen, da es sich um eine Monatsmiete handelt und der Mieter in dem Fall das Öl selber zahlen muss. Erstmal blöd geschaut. Da ich mit dem MW unterwegs bin und nicht an der Station vorbeikommen kann ist guter Rat gefragt. 1) Gibt es diese Regelung bei Hertz oder hat man da Mumpitz erzählt? 2) Wenn dem so ist, kann ich nicht zu einer Station fahren die in der Nähe ist?


Thx
Gerne wieder: E 350 CDI T, A6 3,0 TDI quattro, BMW 535 xd T, Z4 3.0i
Nicht noch mal: Chrysler 300 CRD
Letzte Mieten: A6 3.0 TDI Q LIM

Uberto

Always Ultra

Beiträge: 9 543

Registrierungsdatum: 29. Oktober 2009

Wohnort: Bayern bei Deutschland

Beruf: Querdenker

Verbrauch: Spritmonitor.de

: 169817

: 7.11

: 821

Danksagungen: 20815

  • Nachricht senden

1 490

Mittwoch, 9. Oktober 2013, 19:00

Ich denke, dass ich lieber den Liter Öl im voraus kaufen würde und ihn dann einfach bei Hertz direkt einreichen würde. Du kannst ja auch mal bei der Assistance-Hotline anrufen und denen noch einmal den Fall schildern.
Leute, lasst Euch nicht hybridisieren! Und bleibt hart am Gas! :117:
Mein Auto Test-Blog

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

reter (09.10.2013)

reter

Wochenmieter

Beiträge: 982

Registrierungsdatum: 10. Dezember 2009

Wohnort: München

Beruf: Hab ich

: 15104

: 8.68

: 91

Danksagungen: 727

  • Nachricht senden

1 491

Mittwoch, 9. Oktober 2013, 19:14

Hast Du grad die Nummer der Assistance-Hotline zur hand oder wo finde ich die auf der Website?
Gerne wieder: E 350 CDI T, A6 3,0 TDI quattro, BMW 535 xd T, Z4 3.0i
Nicht noch mal: Chrysler 300 CRD
Letzte Mieten: A6 3.0 TDI Q LIM

schauschun

Erleuchteter

Beiträge: 5 307

Registrierungsdatum: 9. März 2009

Wohnort: gelsenkirchen

Verbrauch: Spritmonitor.de

Danksagungen: 4446

  • Nachricht senden

1 492

Mittwoch, 9. Oktober 2013, 22:39

@reter:

der 24h notfall/emergency roadside assistance service ist unter der kostenlosen rufnummer 0800 8 01 48 01 erreichbar (auch ueber 030 - 514 89 200)
:205:
Erst wenn die letzte Ölplattform versenkt, die letzte Tankstelle geschlossen ist, werdet Ihr merken, dass man bei Greenpeace nachts kein Bier kaufen kann !
Als ich jung war, hieß Twix noch Raider und Komasaufen hieß Vorglühen!

Nomi2006

Fortgeschrittener

Beiträge: 485

Registrierungsdatum: 6. Mai 2010

Beruf: Autovermietung

Danksagungen: 297

  • Nachricht senden

1 493

Donnerstag, 10. Oktober 2013, 07:54

Bei einer Langzeitmiete ist der Mieter dazu verpflichtet die Schmierstoffe zu kontrollieren und ggf. nachzufuellen.
:205:

reter

Wochenmieter

Beiträge: 982

Registrierungsdatum: 10. Dezember 2009

Wohnort: München

Beruf: Hab ich

: 15104

: 8.68

: 91

Danksagungen: 727

  • Nachricht senden

1 494

Donnerstag, 10. Oktober 2013, 14:59

Danke. Assistance Hotline angerufen: Öl kaufen und Beleg wird von der Station bezahlt oder vom Kundendienst.

Bzgl. Langzeitmiete: hab ja nachgefüllt. Nur es steht nirgends dass der Langzeitmieter den Schmierstoff auch bezahlen muss. Schließlich sind vor mir schon andere rund 25 Tsd km mit dem MW gefahren.
Gerne wieder: E 350 CDI T, A6 3,0 TDI quattro, BMW 535 xd T, Z4 3.0i
Nicht noch mal: Chrysler 300 CRD
Letzte Mieten: A6 3.0 TDI Q LIM

LZM

Launch Controller

Beiträge: 5 328

Danksagungen: 8977

  • Nachricht senden

1 495

Donnerstag, 10. Oktober 2013, 16:52

Bei einer Langzeitmiete ist der Mieter dazu verpflichtet die Schmierstoffe zu kontrollieren und ggf. nachzufuellen.
Quelle?

Flowmaster

Pornröschen

Beiträge: 6 257

: 9342

: 8.73

: 53

Danksagungen: 7317

  • Nachricht senden

1 496

Freitag, 11. Oktober 2013, 11:27

Wenn Nomi das schreibt, wird das wohl von Hertz selbst sein...
"Liquor up front, Poker in the rear"

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Break (11.10.2013)

LZM

Launch Controller

Beiträge: 5 328

Danksagungen: 8977

  • Nachricht senden

1 497

Freitag, 11. Oktober 2013, 15:02

Wenn Nomi das schreibt, wird das wohl von Hertz selbst sein...
Eine Vermutung die auf der Hand liegen mag. Dazu kommt, dass die AGB von Hertz ja praktisch nicht vernünftig einsehbar sind. Allerdings ist "von Hertz selbst" für mich noch keine Quelle.
Wenn man aber den einen oder anderen Vertrag für Langzeitmieten unterschreibt und nie von dieser Klausel gehört hat (die mir aus den Sixt-AGB z.B. bekannt ist), dann dürfte die Nachfrage vielleicht berechtigt sein. Daher würde ich mich auch weiterhin über die Angabe einer Quelle freuen.

Flowmaster

Pornröschen

Beiträge: 6 257

: 9342

: 8.73

: 53

Danksagungen: 7317

  • Nachricht senden

1 498

Freitag, 11. Oktober 2013, 15:17

Meine Intention war eine andere.

Darzulegen Nomi = Hertz MA, für den Fall das dir das nicht bewusst war.

Nach deiner Ausführung habe ich jetzt so leichte Probleme zu skizieren, welche Art der Antwort du willst um es als nachvollziehbare quelle zu sehen:

"Internes dokument" "Interne Anweisung" , Schulungsunerlage Z8 vom 2013"etc etc. macht die Sachlage doch für dich jetzt auch nicht interessanter oder? :-)

Und ob hier jetzt die dazu passendenen Dokumente angehangen werden wage ich zu bezweifeln ;-)
"Liquor up front, Poker in the rear"

LZM

Launch Controller

Beiträge: 5 328

Danksagungen: 8977

  • Nachricht senden

1 499

Freitag, 11. Oktober 2013, 15:24

Darzulegen Nomi = Hertz MA, für den Fall das dir das nicht bewusst war.
Es war mir bewusst, danke :)
Nach deiner Ausführung habe ich jetzt so leichte Probleme zu skizieren, welche Art der Antwort du willst um es als nachvollziehbare quelle zu sehen:
Daher möchte ich gerne Klarheit schaffen. Wenn es sich bei der von ihm geäußerten Behauptung "Bei einer Langzeitmiete ist der Mieter dazu verpflichtet die Schmierstoffe zu kontrollieren und ggf. nachzufuellen." um Tatsachen handeln sollte, wüsste ich gerne, woraus diese sich konstituieren.
Falls diese nur aus internen Anweisungen o.ä. hervorgehen sollten, wäre dies ja ohne Wirkung für den Vertrag mit dem Mieter, sodass dieser nicht verpflichtet wäre usw. Insofern gehe ich davon aus, dass es sich - den Wahrheitsgehalt vorausgesetzt - um eine Klausel aus den AGB oder eine Bestimmung auf den Mietverträgen handeln müsste. Da die Sachlage für mich durchaus von Interesse ist, die vermeintliche Regelung bislang jedoch nicht bekannt war, wäre ich für einen Hinweis verbunden, wo ich diese Regelung finde ;)

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Oberhasi (11.10.2013), schauschun (11.10.2013), Geigerzähler (14.10.2013), Lenn86 (16.10.2013)

Nomi2006

Fortgeschrittener

Beiträge: 485

Registrierungsdatum: 6. Mai 2010

Beruf: Autovermietung

Danksagungen: 297

  • Nachricht senden

1 500

Freitag, 11. Oktober 2013, 15:53

Schon Wochenende. Am Montag kümmere ich mich um den Nachweis.
:205:

Zurzeit sind neben Ihnen 2 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

2 Besucher

Copyright © 2007-2016 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.