Sie sind nicht angemeldet.

LZM

Launch Controller

Beiträge: 5 328

Danksagungen: 8977

  • Nachricht senden

1 681

Dienstag, 15. April 2014, 17:49

@x-conditioner:
Vielen Dank für deine Fragen.
1) Wirst du das hier geschriebene noch an offizieller Stelle weiterleiten? Ich wäre stark dafür, damit die mal so ein bisschen mitkriegen, dass deren Verhalten und Preispolitik Geschäftsschädigend sind.
Ich gehe davon aus, dass die verantwortlichen Mitarbeiter bei Hertz früher oder später von meinem Beitrag erfahren werden.

Ich habe davon abgesehen, meine Kritik ggü. offizieller Stelle zu äußern, was auch damit zusammenhängt, dass bis zuletzt an den kruden Vorstellungen festgehalten wurde, was die Konditionen für eine weitere Zusammenarbeit anbelangt. Man hat mir also gar nicht die Möglichkeit gegeben, meine Meinung noch zu ändern, was ich aufgrund der vorausgegangenen Ereignisse auch nicht wirklich möchte.
Selbstverständlich habe ich meiner Station meine Entscheidung dargelegt und betont, dass ich die Station hier nicht in der Verantwortung sehe.

Zudem habe ich die Bestellung des F-Type (die ja zunächst künstlich verschoben wurde, um Druck aufzubauen) auch nicht zu den neuen Konditionen (also noch teurer!) akzeptiert. Somit hat man vielleicht zumindest bemerkt, dass ich zur Zeit kein Fahrzeug, vor allem nicht in Langzeit, miete.
2) Einerseits schreibst du deine CDP würde nur ein paar wenige Euro Differenz ausmachen, aber vorher noch, dass ohne die CDP Fantasie-preise veranschlagt werden, zu welchen du niemals gemietet hättest. Magst du mal offenlegen wie hoch die Differenz nun war?

Zitat

3)
Verstehe ich das richtig, dass der Preis für die CLS Langzeitmiete im
nachhinein einfach erhöht wurde? Kann man da nicht gegen angehen mit dem
ausgewiesenen Preis auf der Reservierungsbestätigung o.ä., mit dem
Hinweis, dass Rabatte nicht in den AGB ausgeschlossen sind oder so?
Vermutlch habe ich mich hier etwas missverständlich ausgedrückt. Aber es mag auch an den Details liegen, an denen ich gespart habe.

Das Problem war eigentlich folgendes: für den CLS wurde eine gruppengerechte Abrechnung (also Gruppe V6) unter der Bedingung vereinbart, dass der RQ: HAG1DE verwendet wird. Dies ist der klassische RQ für Langzeitmieten, welcher den Preis sogar leicht erhöht (im Vergleich zur Buchung Gruppe V6 für 28 Tage ohne RQ: HAG1DE). Warum Hertz Langzeitkunden hier bewusst durch einen höheren Preis benachteiligt, kann ich nicht nachvollziehen, da es eigentlich üblich ist (vgl. Sixt), einem Kunden, der sich für eine längere Zeit bindet, im Verhältnis zur Zeit der Bindung einen entsprechend günstigeren Preis einzuräumen.

Was eigentlich zu dem Disput mit Hertz geführt hat, war die Tatsache, dass seitens Hertz darauf bestanden wurde, dass ich meine CDP nicht verwenden darf. Es handelt sich um eine CDP die individuell vereinbart wurde, aber nur 10-15% Rabatt liefert, also vergleichbar mit MasterCard oder ADAC, die Vorteile liegen letztlich darin, dass die CDP nicht an irgendwelche Off-Zeiträume oder so gebunden ist, also ein konstanter Rabatt, wenn man so will.

Den Preis von 1.540,00 EUR netto, den Hertz für den CLS (nun) verlangt, hat man mir ggü. jedoch zu keinem Zeitpunkt erwähnt. Dies ist der "Fantasie-Preis", zu dem ich nicht gemietet hätte, den für spürbar weniger Geld erhalte ich beim Mitbewerb einer höherwertiges Fahrzeug. Ich habe aber auch erst jetzt, im Nachinein, von diesem Preis erfahren.
Für mich war nur bekannt, dass der CLS klassengerecht abgerechnet werden sollte. Mit meiner CDP und dem RQ: HAG1DE ergab das zu dem o.a. Netto-Preis eine Differenz von 10% bzw. ca. 130,00 EUR. Ohne den RQ: HAG1DE wäre die Rate natürlich günstiger gewesen aber ich habe quasi als Entgegenkommen bewusst diesen RQ akzeptiert.
Das heißt: Hertz hätte an meinem Vertrag gerne 130 EUR mehr verdient. Wenn man den ohnehin schon hohen Gesamtpreis betrachtet, der mit XDAR-Langzeit bei Sixt vergleichbar ist, dann empfinde ich das als Unverschämtheit, auf einer solchen Differenz zu bestehen.
Und weiterhin wurde sogar unterstellt, ich hätte quasi vorsätzlich weniger bezahlt, als von Hertz gefordert (eben die 1.540,00 EUR netto, von denen ich aber nie gehört hatte). Hertz fordert dieses Geld jetzt nicht nachträglich ein, meine Verträge wurden ja mit meiner CDP und dem RQ: HAG1DE geschlossen aber trotzdem liegt der Vorwurf in der Luft, ich hätte zu wenig bezahlt.

Ich habe also folgende Bedenken:
a) ich darf meine CDP nicht verwenden
b) ich soll viel zu viel bezahlen (die von Hertz genannten Preise gehen ja steil am Markt und an dem Wert der Leistung vorbei)
c) um die Differenz zu "sanktionieren" wird die verbindliche Bestellung des F-Type künstlich verzögert, Wortbruch
d) ich werde im Grunde als Betrüger dargestellt (das muss man sich bei o.g. Summen mal durch den Kopf gehen lassen)

Schließlich besteht man bei Hertz bis zuletzt darauf, dass ich meine CDP nicht verwenden dürfe, was Preise von 1.650,00 EUR netto für ein Fahrzeug wie den F-Type dann im Grunde lächerlich erscheinen lässt. Noch so eine Sache: es war mal von 1.600 EUR netto für den F-Type die Rede, wenn ich davon meine CDP abziehe lande ich wieder irgendwo bei dem Preis, den ich für den CLS bezahlt habe. Und da ich weiß, dass man Mietwagen nicht anhand des BLP oder der Sitze einpreist, wäre das für mich ok gewesen.

Doch wenn ich irgendwo ohne Gewährung jeglicher Vorteile anmieten wollte (nichts anderes verlangt Hertz im Moment), könnte ich einfach am Flughafen TXL an den Europcar-Schalter gehen und mir mir die teuerste Rate verkaufen lassen, dafür muss ich keine Rahmenvereinbarung mit Hertz schließen und extra mit der zuständigen Abteilung eine CDP vereinbaren.
Und da Hertz mit den Fahrzeugen (CLS, F-Tye etc.) in 28 Tagen ohnehin nicht den gleichen oder einen höheren Umsatz erwirtschaftet (und das auch weiß!) und mich durch dieses Vorgehen als Stammkunden definitiv verloren hat, kann ich das Verhalten nicht ganz nachvollziehen.
Auch für mich ist es nicht von Vorteil, schließlich muss ich mich jetzt kurzfristig mit Sixt bzgl. Rahmenvereinbarung einigen (und das über Ostern), muss natürlich erstmal per Kreditkarte anmieten, muss mir den F-Type aus dem Kopf schlagen usw. Alles sehr ärgerlich.

Aber ich bin einfach der Meinung, als Kunde sollte man König sein. Und das völlig unabhängig vom Umsatz, die selbe Erwartung hätte ich bei 100 EUR/Woche. Die Sache mit Hertz hat sich daher meines Erachtens gar nicht so sehr über die Preise entschieden (obgleich diese natürlich illusorisch sind) sondern über die Behandlung. Die zuständige Stelle von Hertz hat mir das Gefühl vermittelt, ich sei als Kunde nicht erwünscht oder wenigstens willkommen. Andere bezahlen für so ein Gefühl Geld (Stichwort: Domina), von meinem Vermieter möchte ich das aber nicht bekommen. Daher habe ich die Entscheidung getroffen, mich von Hertz (nicht von meiner Station) zu distanzieren. Denn in einer geschäftlichen Beziehung (wenn man so möchte) sind neben den Konditionen die Faktoren Zuverlässigkeit und Ehrlicheit ganz entscheidend. Aber genau da hat Hertz kläglich versagt. So wurden in der Vergangenheit auch falsche Angaben über die Einordnung der S-Klasse oder des Range Rover Sport gemacht, um darüber höhere Preise zu erzielen, als sich aus der realen Eingruppierung ergeben hätten. Das grenzt an Betrug.

Vielen Dank für eure Unterstützung und das warme Feedback, ich blicke zuversichtlich in eine positive Mietwagen-Zukunft :206:

Es haben sich bereits 32 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Der Papa (15.04.2014), Neuschwabe (15.04.2014), Howert (15.04.2014), sem.seven (15.04.2014), Sportii (15.04.2014), schauschun (15.04.2014), Mars (15.04.2014), masterblaster123 (15.04.2014), Johnny (15.04.2014), Uberto (15.04.2014), KoerperKlaus (15.04.2014), Mojoo (15.04.2014), JohnDoe (15.04.2014), x-conditioner (15.04.2014), EUROwoman. (15.04.2014), nobrainer (15.04.2014), karlchen (15.04.2014), Geigerzähler (15.04.2014), Oberhasi (15.04.2014), Dieselfreund (15.04.2014), rulfiibahnaxs (15.04.2014), markus_ri (15.04.2014), Pieeet (15.04.2014), Lenn86 (16.04.2014), Radio/Active (16.04.2014), flu111 (16.04.2014), Hotroad1312 (16.04.2014), Niko (16.04.2014), passi_g (16.04.2014), sw84 (17.04.2014), Dieselwunsch (18.04.2014), dmx (20.04.2014)

x-conditioner

TOP VIP Kunde

Beiträge: 4 468

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2011

Wohnort: Bremen

Beruf: TV-Kritiker im Homeoffice

: 58585

: 7.48

: 205

Danksagungen: 13109

  • Nachricht senden

1 682

Dienstag, 15. April 2014, 21:33

Nachdem ich mich gewundert habe, dass an der Hertz Station in Bremen Vegesack seit Tagen gar keine Fahrzeuge mehr stehen, hab ich mal auf der Homepage geschaut und gesehen, dass es die Station wohl nicht mehr gibt.
Es hängt noch das großes Hertz Schild über der Station, aber sonst ist da nicht mehr viel.

Nachdem sich Europcar (die nur 100 Meter weiter ihre Filiale hatten) vor 6 Monaten aus Bremen Nord zurückgezogen hat, folgt nun Hertz.

Naja, da dort eh nur seltenst(!) was edleres als ein Ford Mondeo stand, ist der Verlust für mich überschaubar, aber trotzdem schade für den einen oder anderen, der vielleicht gerne mal einen Hyundai fahren wollte.
Beste Mieten seit 2011:
Audi TT 2.0 TFSI quattro, Audi A6 2.0 TDI, Audi A6 3.0 TDI quattro, BMW 330d, 335d Coupé, 335ix, 430dx (GC), 530dx, 535dx, 640d Coupé, 740dx, 760Li, BMW Z4 35is, Jaguar F-Type Cabrio, VW Golf GTI

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

LZM (15.04.2014), Dieselfreund (15.04.2014)

NorthLight

...eiskalt unterwegs mit (vielen) guten Vorsaetzen ;)

Beiträge: 2 922

Registrierungsdatum: 3. August 2009

Aktuelle Miete: wechselnd wie andere ihre Schluepper...

Wohnort: North of Nowhere

Danksagungen: 1014

  • Nachricht senden

1 683

Dienstag, 15. April 2014, 23:50

@LZM: das kannst Du mir doch nicht antun... Jetzt war ich gerade auf dem Weg zu den Gelben....... Na, mal gucken, nachdem mir heute ein (nett formuliert) sehr ungereinigtes Fahrzeug uebergeben wurde, fuehle ich mich als Kunde echt nicht ernst genommen.

insofern btt: aussen und innen ungereinigt, viele Schaeden nachtragen lassen (das ging dann allerdings problemlos), 1/8 fehlender Kraftstoff (damit wird die Fahrt zwar nach derzeitiger Reichweitenanzeige so gerade passen, trotzdem unschoen), und zur Kroenung ohne Navi-CD/DVD, das es mir zB auch verwehrt Bluetooth einzustellen :(

Achja, Kippenreste im Aschenbecher, und auch sonst arg verdreckt (aussen und innen) - ja, Freifahrt ist kostenlos, aber dennoch erwarte ich wenigstens ein bissel 'Ordentlichkeit' (Aussenspiegel musste ich erst nachreinigen lassen - haette ich ja auch selber gemacht, hatte nur nach Reinigungszeug gefragt) - so ist das lediglilch eine Ueberfuehrung, und ich darf mich lt. RSA auch gluecklich schaetzen, dass ueberhaupt Sprit drin ist, das sei nicht ueblich (ok, es war seine erste Freifahrtmiete)...

Andererseits habe ich bei Hertz auch schon supernette RSA erlebt, und auch fuer Kostenlosmieten ein "sorry, ist nicht gewaschen, aber innen isser sauber" (draussen ist mir ja egal, ausser Spiegeln&Scheiben) :top:
wer reitet so spaet durch Eis und Gischt? Schietwetter, aber macht mir nischt!

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

LZM (15.04.2014)

SB-City

Fortgeschrittener

Beiträge: 253

Registrierungsdatum: 4. April 2014

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

1 684

Mittwoch, 16. April 2014, 18:53

Guten Abend, ich hatte für Morgen früh, 17.04.14 7:30 Uhr - 21.04.14 7:30 Uhr in Saarbrücken die Gruppe I gebucht. Das ganze über Hertz.at Über die Buchung an sich hab ich auch schon mit der Hertz Kundenhotline gesprochen, dort hat die Dame sich auch die Buchung angeschaut und kein Wort davon erwähnt das dies so nicht gehen würde. Jetzt habe ich Punkt 18 Uhr ein Storno von Hertz bekommen, natürlich auch niemand zu erreichen. Jetzt nur mal für mich zum Verständnis, ist es verboten über Hertz.at ein Auto in Deutschland zu buchen? Dies nur morgen für mich als Info für eine bessere Verhandlungsbasis :)

roz

Profi

Beiträge: 914

Registrierungsdatum: 3. September 2010

: 58166

: 7.60

: 328

Danksagungen: 424

  • Nachricht senden

1 685

Mittwoch, 16. April 2014, 19:07

Für mich ist da an keiner Stelle zu erkennen, was genau mit der Länderauswahl gemeint ist? Permanente Adresse oder derzeitiger Aufenthaltsort oder sonst etwas?
Wenn sie aber mit Dir keinen Vertrag eingehen wollen, dann ist dagegen rechtlich natürlich wenig zu machen.
"Jeder Kopf ist gleich wertvoll. Vorausgesetzt, man hat einen." Felix Dserschinski.

SB-City

Fortgeschrittener

Beiträge: 253

Registrierungsdatum: 4. April 2014

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

1 686

Mittwoch, 16. April 2014, 19:10

Ja klar das ist mir auch klar, aber hier buchen doch andauernd Leute über Kanada usw? Einfach nur die Frage ob das in der Regel funktioniert oder deswegen storniert wird? Wenn das so ist brauch ich da Morgen keinen Aufriss zu machen.. Wenn es aber tatsächlich an inkompetenter Disposition liegt, kann ich den RSA mal auf sein Notfallfahrzeug ansprechen

EUROwoman.

Erleuchteter

Beiträge: 38 490

Danksagungen: 33314

  • Nachricht senden

1 687

Mittwoch, 16. April 2014, 19:11

Das ist aber eine andere Autovermieung ;)
Dies ist nicht das Forum, wo man kostenlos Hinweise erhält, wie man kostenlos ECMR an jeder beliebigen Station bucht und ohne Aufpreis XDAR erhält.

Sachdienliche Hinweise, wo es dieses Forum gibt, dürfen jederzeit hier gepostet werden.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

PeterPauer (16.04.2014)

SB-City

Fortgeschrittener

Beiträge: 253

Registrierungsdatum: 4. April 2014

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

1 688

Mittwoch, 16. April 2014, 19:14

Klar aber geht bei Hertz ja genauso ;)

Dieselfreund

RQ DIESEL DANKE

Beiträge: 628

: 48442

: 6.74

: 167

Danksagungen: 1259

  • Nachricht senden

1 689

Mittwoch, 16. April 2014, 19:56

Deine Stornierung wird wohl nicht wegen der Rate, sondern wegen fehlender Fahrzeugverfügbarkeit sein. Gruppe I ist eh nicht so gut besetzt zurzeit, dann noch direkt vor Ostern und so spontan. Ist ein Wunder, dass überhaupt buchbar war. In dem Fall wäre es sicher netter gewesen, wenn die Station Dich angerufen hätte.
Grundsätzlich ist es aber meines Wissens verboten, in einem anderen Land zu buchen als in dem, in dem man sich auch aufhält. Du kannst also durchaus aus Österreich buchen, wenn Du da eh gerade Urlaub machst!

SB-City

Fortgeschrittener

Beiträge: 253

Registrierungsdatum: 4. April 2014

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

1 690

Mittwoch, 16. April 2014, 20:01

Spontan wäre übertrieben, die Buchung steht seit über zwei Wochen fest.. Am 14.4 kam noch eine Mail das die Buchung bevor steht und sie mich hertzlichst begrüßen.. Ich finde es dreist das die Mail Punkt 18 Uhr raus gegangen ist, genau ab dann erreicht man bei Hertz keinen mehr.. Mal schauen was die Station morgen früh dazu meint..

Dieselfreund

RQ DIESEL DANKE

Beiträge: 628

: 48442

: 6.74

: 167

Danksagungen: 1259

  • Nachricht senden

1 691

Mittwoch, 16. April 2014, 21:03

@SB-City: Sorry, ich habe keine Ahnung, wie ich darauf kam, Du hättest die Reservierung gerade erst eingespielt. Beim erneuten Lesen fällt mir nichts mehr in die Richtung auf. Dennoch halte ich es für wahrscheinlicher, dass einfach nichts in >=I vorhanden ist. Freue mich auf einen Bericht, wie es ausgegangen ist.

Nomi2006

Fortgeschrittener

Beiträge: 485

Registrierungsdatum: 6. Mai 2010

Beruf: Autovermietung

Danksagungen: 297

  • Nachricht senden

1 692

Mittwoch, 16. April 2014, 21:19

Ich behaupte einfach mal Storno mangels Flotte da alles verfügbare an die Airports geht oder auch nach Frankfurt City. Aber was weiß ich schon
:205:

Dieselfreund

RQ DIESEL DANKE

Beiträge: 628

: 48442

: 6.74

: 167

Danksagungen: 1259

  • Nachricht senden

1 693

Mittwoch, 16. April 2014, 21:40

nach Frankfurt City
Immer her damit .. :thumbup:
Camberger hat morgen so viele Reservierungen wie noch nie an einem Donnerstag und ich habe meine Reservierung erst kurz vor Schließung .. :SDas wird noch spannend werden .. Na, wenigstens wurde meine nicht storniert. :)

LZM

Launch Controller

Beiträge: 5 328

Danksagungen: 8977

  • Nachricht senden

1 694

Mittwoch, 16. April 2014, 21:43

Ein Storno wg. mangelnder Fahrzeugverfügbarkeit kann ich mir kaum vorstellen, zumal in Gruppe I. Hertz hat in Gruppe I zahlreiche neue Fahrzeuge zugelassen und zwar vorwiegend in der Nähe von Saarbrücken. Da über die Osterfeiertage bekanntlich weniger Geschäftsreisende unterwegs sind, zieht auch die Begründung mit den Airports nicht so richtig, nur ein paar wenige Prozent deR Osterurlauber verreisen mit dem Flugzeug, dafür muss man nicht die gesamte (!) Flotte an den Airports zusammenziehen.
Überhaupt halte ich es für sehr bedenklich, eine seit 2 Wochen (!) bestehende Reservierung kurz vor knapp zu stornieren. Natürlich wäre es möglich, dass der Station kurzfristig die Fahrzeuge ausgegangen sind, weil alle Automatik-Fahrzeuge reserviert wurden. Aber wenn ich eine Reservierung für in 2 Wochen habe, muss ich dafür auch ein Fahrzeug besorgen oder blocken und kann das nicht anderweitig (Replacement oder so) verschleudern. Das geht gar nicht!
Außerdem können Stationen Reservierungen von Kunden gar nicht über das System bearbeiten/stornieren (außer per Telefon ggü. dem Kunden, das wäre ohnehin angebracht gewesen), muss also von anderer Seite geschehen sein. An Probleme wegen der .at-Buchung glaube ich aber nicht. Auf die Begründung bin ich auch gespannt!

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

schauschun (16.04.2014), Base (17.04.2014), Dieselfreund (17.04.2014)

SB-City

Fortgeschrittener

Beiträge: 253

Registrierungsdatum: 4. April 2014

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

1 695

Donnerstag, 17. April 2014, 12:20

Soooooo also die Reservierung wurde jetzt tatsächlich storniert.. Nach knapp 2 Std hin und her zwischen Station und Servicecenter haben sie sich darauf verständigt das ich eine CDP genommen hätte die für Unfallersatzwagen gelten würde, ich habe die CDP 116 verwendet.. Die Stornierung kam weder von der Station, noch vom Reservierungssystem. Mir wurde nur erklärt das sie online eingespielt worden sei, es konnte mir aber keiner erklären wo sie genau her kam. Das die Buchung aus Österreich erfolgte hat sie anscheinend nicht gestört, ich hab sie aber auch nicht darauf angesprochen. Ich hab im Mai wieder eine Buchung über Hertz.at und dort diesmal die ADAC CDP verwendet, bin mal gespannt ob die Buchung auch kurz vor knapp storniert wird..

Zurzeit sind neben Ihnen 2 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

2 Besucher

Copyright © 2007-2016 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.