Sie sind nicht angemeldet.

barea

Fortgeschrittener

Beiträge: 465

Danksagungen: 864

  • Nachricht senden

1 816

Mittwoch, 25. Juni 2014, 16:11

Vielleicht denkt man: "ich kann FDAR nicht bedienen, habe aber noch FVAR rumstehen. Sag ich dem Kunden vorher nichts, ist er zum Anmietzeitpunkt eventuell eher dazu geneigt, FVAR mitzunehmen und plant sehr kurzfristig nicht um (lies: geht zur Konkurrenz). Bedeutet für mich: kein FDAR da und trotzdem Umsatz gerettet. Läuft."

Ob der Kunde dann sein Mietverhalten komplett ändert (lies: geht zur Konkurrenz), wenn eine nicht klassengerechte Bedienung ohne vorherige Ankündigung / Absprache häufiger vorkommt, steht dann evt. auf einem anderem Blatt.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

LZM (25.06.2014)

rulfiibahnaxs

Mieten mit Rulfiibahnaxs, für alle die kein Statussymbol brauchen

Beiträge: 1 753

Registrierungsdatum: 28. April 2011

Aktuelle Miete: mietet nicht mehr so viel

Wohnort: FT nahe D-Stone

Beruf: Lokführer

: 183610

: 7.23

: 579

Danksagungen: 6340

  • Nachricht senden

1 817

Donnerstag, 10. Juli 2014, 10:47

Da man hier in letzter Zeit einiges negatives über Hertz gelesen hat möchte ich hier auch mal ein kurzes Feedback meiner letzen Miete geben.
Gebucht war übers Wochenende Gruppe E bei Hertz Ludwigshafen.

Ich miete seit einigen Jahren immer mal wieder dort und kenne die Station schon aus mannheimer Zeiten.
Und so hat man mich auch dort freundlich empfangen, kein Aufschwatzen von Versicherungen , keine Upsellverhandlungen - ja grade das letztere gibt die Hertzflotte doch gar nicht mehr her.

Warum ich mal wieder Hertz den Vorzug gegeben habe ist denkbar einfach: über den ADAC gab es mal wieder UNL km und das zusammen mit einem günstigen Preis.
Das kann ja auch mal belohnt werden.
Auch wenn die Gruppe E mal wieder die Wundertüte schlechthin ist hoffte ich doch auf einen Mondeo oder zumindest was mit Platz.

Man hatte sich sichtbar bemüht mir mit einen BMW X1 eine Freude zu machen.
Für mich persönlich ist der bayrische SUV doch eher ein Mittel zum Zweck- Begeisterung entfacht der bei mir einfach nicht.
Und auch wenn mir der X1 nicht gefällt so versuch ich ihn nicht einfach wegzutauschen sondern zieh das Wochenende einfach mal durch.
Man kann ja nicht immer "Glück" haben.



Zum BMW möchte ich nicht wirklich viel sagen.
BMW X1 18d mit x-drive als Schalter und der Hertz üblichen sparsamen Ausstattung.
Keine Automatik, kein Xenon, kein Tempomat und kleines Navi dafür Allrad und Standartstoffsitze.
Verbrauchsmäßig lag ich im Schnitt bei 7,2l wobei ich doch eher zurückhaltend gefahren bin. (max 140-150km/h auf der Bab).
Irgendwie wirkt der 1er im Innenraum doch sehr billig, premium ist irgendwie anders.
Die Laufleistung sollte man bei Hertzfahrzeugen ja mittlerweile auch bekannt geben, bei Übernahme waren es etwas über 16.000km.
Platzmäßig hätte es mich für Gruppe E mit dem aufgebockten 1er auch schlimmer treffen können.




Alles in allem kann ich von der Station in Ludwigshafen nichts negatives berichten.
Das Personal ist nett und für den bescheidenen Fuhrpark können die ja nichts.
Bleibt nur zu hoffen das Hertz in Verbindung mit dem ADAC weiter die UNL km zu günstigen Preisen anbietet.
Denn das ist grade für mich der einzige Grund bei den Gelben zu mieten.

Mal schauen was die Zeit bringt, wer kann schon von sich behaupten aus Fehlern zu lernen ? ;)

:205:
Der Pessimist sieht das Dunkle im Tunnel.
Der Optimist sieht das Licht am Ende des
Tunnels.
Der Realist sieht im Tunnel einen Zug
kommen.

Und der Lokführer sieht die drei Idioten auf
den Gleisen sitzen

Es haben sich bereits 8 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Spaßfunktionsmieter (10.07.2014), nobrainer (10.07.2014), shadow.blue (10.07.2014), Oberhasi (10.07.2014), Pieeet (10.07.2014), Geigerzähler (10.07.2014), Mietkunde (12.07.2014), Ralf_139 (25.09.2014)

SB-City

Fortgeschrittener

Beiträge: 253

Registrierungsdatum: 4. April 2014

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

1 818

Samstag, 12. Juli 2014, 16:35

Guten Tag, hat von euch schonmal jemand Erfahrung mit Hertz gemacht bezüglich Betriebsstoffe auffüllen? Könnte ich am Montag rein theoretisch in Berlin zu einer Hertz Station fahren und die Kühlflüßigkeit auffüllen lassen? Und wie verhält es sich bei Hertz mit Autos tauschen?

LZM

Launch Controller

Beiträge: 5 328

Danksagungen: 8977

  • Nachricht senden

1 819

Samstag, 12. Juli 2014, 16:55

@SB-City:
Könnte ich am Montag rein theoretisch in Berlin zu einer Hertz Station fahren und die Kühlflüßigkeit auffüllen lassen?
Mieter und Stationen können bei Hertz Reparaturen bis zu 100 EUR selbst beauftragen, wenn diese notwendig sind. Die wenigsten Hertz-Stationen werden Kühlflüßigkeit vorrätig haben, weil Hertz sowas bei ATU (oder beiweniger als 100 EUR auch bei freien Werkstätten) machen lässt. Sprich: selbst wenn die ja sagen, füllen die wahrscheinlich nur Frostschutz+Wasser auf...

Zwei Möglichkeiten wären m.E. sinnvoll:
a) Kurz über die Hotline eine Zusage für's Auffüllen bei ATU o.ä. einholen, machen lassen, mit Beleg erstatten lassen oder
b) in einer Station auffüllen lassen, wobei dann die Frage ist, was da wirklich eingefüllt wird
Und wie verhält es sich bei Hertz mit Autos tauschen?
Grundsätzlich ist das möglich, wobei es stark vom Bestand der Station abhängt, wo du tauschen möchtest und auch vom aktuellen Fahrzeug - möchte die Vermietstation das unbedingt wieder haben?
Hertz hat im Gegensatz zu Sixt ein extrem starres System, die Stationen haben ihre eigene feste Flotte, die nur geringen Schwankungen durch OneWay unterworfen ist. Selbst die Flughäfen schieben sich die Autos OneWay immer gegenseitig zu, der Ausschuss geht in den Osten bzw. an Downtown-Locations.
Kurzum: Fragen kostet nichts, gerade an Flughäfen ist das auch möglich aber Hertz ist da anders als der Mitbewerb grds. nicht ganz so offen dafür.

SB-City

Fortgeschrittener

Beiträge: 253

Registrierungsdatum: 4. April 2014

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

1 820

Samstag, 12. Juli 2014, 17:01

Danke für die schnelle Antwort.. Kühlfrostschutz steht kurz über minimal aber ich fahre das Auto noch knappe über eine Woche und vorallem noch rund 2000KM, werde dann Montag sofort die Hotline anrufen und mich nach dem Kühlerfrostschutz erkundigen, ich wollte da jetzt nicht einfach so Wasser reinkippen.. Dann werd ich am Montag mal mein Glück an einer Hertz Station an einem Flughafen in Berlin probieren.. Danke mal wieder für die schnelle und vorallem ausführliche Antwort :)

LZM

Launch Controller

Beiträge: 5 328

Danksagungen: 8977

  • Nachricht senden

1 821

Samstag, 12. Juli 2014, 17:34

@SB-City: ich bin kein Fachmann aber zur Not kann man da wohl auch etwas Wasser/Frostschutz einfüllen, solange man es nicht übertreibt. Falls du in Berlin tauschen möchtest: Hertz hat am TXL im Vergleich zum SXF schon mal mehr Fahrzeuge, Friedrichstraße und Europacenter sind auch ganz ok. An den Flughäfen wird die Aufbereitung aber von der ARWE übernommen, keine Ahnung, wie die das mit Betriebsflüssigkeiten handhaben, da wäre eine Downtown-Station mit eigenen Checkern vielleicht sogar sinnvoller.

Tob

Profi

Beiträge: 699

Registrierungsdatum: 5. Januar 2014

Danksagungen: 821

  • Nachricht senden

1 822

Samstag, 12. Juli 2014, 19:44

Kühlfrostschutz steht kurz über minimal aber ich fahre das Auto noch knappe über eine Woche und vorallem noch rund 2000KM, [...]
@SB-City:
Schau mal, ob du eine Undichtigkeit entdecken kannst. Mit Kühlerschutzmittel ist es wie mit Motoröl, da gibt es vom Fahrzeughersteller Zulassungscodes:

http://www.glysantin.de/fileadmin/Files/…sungen_A4_d.pdf

Irgendetwas nachkippen ist vielleicht nicht ganz so gut ;)

Hier gibts beispielsweise einen Produktfinder:

http://www.glysantin.de/produkte/produktfinder.html

Flowmaster

Pornröschen

Beiträge: 6 257

: 9342

: 8.73

: 53

Danksagungen: 7317

  • Nachricht senden

1 823

Samstag, 12. Juli 2014, 20:06

kannst das ruhig mal mit Wasser (aber bitte kein destiliertes) nachfüllen.

Besonders jetzt im Sommer ist im Kühlkreislauf eh ein 1 zu 3 / 1 zu 4 Mix mit Wasser.

Klar möchte das der Frostschutzhersteller so nicht sagen.
"Liquor up front, Poker in the rear"

SB-City

Fortgeschrittener

Beiträge: 253

Registrierungsdatum: 4. April 2014

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

1 824

Samstag, 12. Juli 2014, 21:23

Ich werd Montag anrufen und abwarten was Hertz dazu sagt, ich werde da ohne ein OK von Hertz weder Wasser noch Kühlerfrostschutz nachfüllen, es ist ja noch minimal über minimal.. Zurzeit sind wir im Iberotel Fleesensee und werden hier noch bis Montag weilen bevor es weiter nach Berlin geht, ich denke die Strecke wird da noch nichts passieren.. Nur bevor wir dann doch die 800 KM nach Saarbrücken fahren, wäre ich beruhigter wenn das wieder aufgefüllt werden.. Aber nochmal danke für eure Tipps

barea

Fortgeschrittener

Beiträge: 465

Danksagungen: 864

  • Nachricht senden

1 825

Montag, 14. Juli 2014, 13:32

CLS 350 Shooting Brake - Hertz Jena

Letzten Freitag war für 3 Tage eine MCMR-Miete mit ADAC-CDP eingespielt. EInen Tag vorher hat meine Hertz-Station ihr Profilbild bei Facebook geändert: zwei weiße CLS Shooting Brake zierten die Web-Präsenz. Ich hab der Station per PN geschrieben, dass ich bei Verfügbarkeit für den Zeitraum der MCMR-Miete Interesse an einem der beiden CLS hätte. Kurz darauf rief der Stationsleiter an und wir wurden uns ob der Modalitäten schnell einig.

Vor der Abholung konnte ich bereits die Ausstattungsliste einsehen - hierfür nochmal danke an @LZM: Im Frühjahr hatte ich schonmal das Vergnügen, einen CLS 350 zu bewegen. Ein ausfürlicher Bericht vom User LZM zum selben Fahrzeug ist hier (klick mich).

Mein CLS am Freitag hatte eine ähnliche Ausstattung, es fehlten jedoch die Multifunktionssitze. Also keine Massage während der Fahrt und auch keine Sitz-Kühlung. Dafür war der Wagen neu (Erstzulassung am vergangenen Mittwoch, bisher rund 700km auf der Uhr). Und er stand auf Winterreifen von Pirelli mit einem 210-Vermerk.

Deutlich überschritten habe ich diese Geschwindigkeitsangabe nicht, Fahrspaß brachte der 3Liter V6 auch bei geringeren Geschwindigkeiten. Nach rund 800 von mir gefahrenen Kilometern stand die Verbrauchsanzeige bei 7,9 Litern, und wie bei der letzten Anmietung hat die Anzeige um einen halben Liter betrogen. Auch der "höhere" Verbrauch geht für mich in Ordnung. Eine Verbrauchs-Anzeige, die nicht um mehr als 5% abweicht, wäre im 21. Jahrhundert dennoch irgendwie schön. Gerade bei Autos, die neu rund 75.000 Euro kosten ...

Aber das ist bei einem Mietwagen - ebenso wie das Hinterhertrauern der Multifunktionssitze - für mich Jammern auf hohem Niveau. Erst recht wenn ich eigentlich mit einer M***-Miete geplant hatte. Der CLS machte Spaß, war mir den Aufpreis wert und erfüllte genau meine Erwartungen fürs Wochenende. Daher an Hertz Jena für die schnelle Bereitstellung ein:
:205:

Am Rande: Abends vor der Rückgabe habe ich am Autohof 4.900 Deutschlandcard-Punkte / 49 Euro bei Esso vertankt. Draußen riesige Fahnen mit Deutschlandcard-Werbung und innen riesige offene Münder nachdem ich gesagt habe, ich will nicht sammeln sondern einlösen. Zwei Mitarbeiter, eine Anleitung, mehrere stornierte Kassenbons und ca. 15 Minuten später konnte ich meine 49,01 Euro bezahlen. 4.900 Punkte wurden abgezogen, laut endgültigem Beleg hätte ich zusätzlich 4.900,- Euro bar gegeben und 4.899,99 Euro zurückerhalten. Tatsächlich wollten sie meinen Cent dann nicht mehr haben. Solang der Kassensturz bei Schichtende stimmt sollte mir das auch recht sein. Schließlich ging in 45min Fußball los ... :210:

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Scimidar (14.07.2014), Zwangs-Pendler (14.07.2014), LZM (14.07.2014), Mietkunde (15.07.2014), cabby (15.07.2014)

oskar

Fortgeschrittener

Beiträge: 564

Registrierungsdatum: 16. Februar 2011

Danksagungen: 333

  • Nachricht senden

1 826

Montag, 14. Juli 2014, 14:01

Am Rande: Abends vor der Rückgabe habe ich am Autohof 4.900 Deutschlandcard-Punkte / 49 Euro bei Esso vertankt. Draußen riesige Fahnen mit Deutschlandcard-Werbung und innen riesige offene Münder nachdem ich gesagt habe, ich will nicht sammeln sondern einlösen. Zwei Mitarbeiter, eine Anleitung, mehrere stornierte Kassenbons und ca. 15 Minuten später konnte ich meine 49,01 Euro bezahlen. 4.900 Punkte wurden abgezogen, laut endgültigem Beleg hätte ich zusätzlich 4.900,- Euro bar gegeben und 4.899,99 Euro zurückerhalten. Tatsächlich wollten sie meinen Cent dann nicht mehr haben. Solang der Kassensturz bei Schichtende stimmt sollte mir das auch recht sein. Schließlich ging in 45min Fußball los ... :210:
Die Tankstelle sollte man mal anfragen, ob sie das ganze auch mit Kreditkarte machen würde ;)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Geigerzähler (14.07.2014)

LZM

Launch Controller

Beiträge: 5 328

Danksagungen: 8977

  • Nachricht senden

1 827

Montag, 14. Juli 2014, 14:39

Der CLS machte Spaß, war mir den Aufpreis wert und erfüllte genau meine Erwartungen fürs Wochenende.
Das ist ja auch die Hauptsache, solange das passt, kann man sich auch nicht beschweren :)
In meinen Augen haben Fahrzeuge wie die CLS mittlerweile die Gruppen J/V so gut wie ersetzt, weil die darin enthaltenen Fahrzeuge (etwa Volvo) einem L im Sippcode eigentlich nicht würdig sind, die CLS von der Ausstattung aber beinahe nur noch auf E-Klasse-Niveau liegen. V6 würde ich dafür nicht abrechnen lassen wollen, für irgendwas mit I oder J ok..
Die Felgen sahen auf dem Foto schon so nach Winterreifen aus, hat sich das bestätigt. Naja..

SB-City

Fortgeschrittener

Beiträge: 253

Registrierungsdatum: 4. April 2014

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

1 828

Dienstag, 15. Juli 2014, 07:29

Noch kurz zu meinem "Problem": Der gute Mann von der Hotline meinte ich sollte einfach Wasser auffüllen, wenn ich an einer Tankstelle wäre am besten destilliertes.. Auf meinen Einwand hin das ich da andere Infos hab, hat er nochmal genau nachgeschaut/gefragt und bat mich dann bitte kein destilliertes Wasser nachzufüllen.. Nochmals danke für eure Hilfe :)

Dieselfreund

RQ DIESEL DANKE

Beiträge: 628

: 48442

: 6.74

: 167

Danksagungen: 1259

  • Nachricht senden

1 829

Dienstag, 15. Juli 2014, 09:07

Am Rande: Abends vor der Rückgabe habe ich am Autohof 4.900 Deutschlandcard-Punkte / 49 Euro bei Esso vertankt. Draußen riesige Fahnen mit Deutschlandcard-Werbung und innen riesige offene Münder nachdem ich gesagt habe, ich will nicht sammeln sondern einlösen. Zwei Mitarbeiter, eine Anleitung, mehrere stornierte Kassenbons und ca. 15 Minuten später konnte ich meine 49,01 Euro bezahlen. 4.900 Punkte wurden abgezogen, laut endgültigem Beleg hätte ich zusätzlich 4.900,- Euro bar gegeben und 4.899,99 Euro zurückerhalten. Tatsächlich wollten sie meinen Cent dann nicht mehr haben. Solang der Kassensturz bei Schichtende stimmt sollte mir das auch recht sein. Schließlich ging in 45min Fußball los ...
@barea: Das ist normal. Genau diese Erfahrung habe ich bereits an mindestens einem halben Dutzend verschiedener ESSO-Tankstellen in ganz Deutschland gemacht. Ich frage mittlerweile, ob ich es schnell selbst machen kann - nach ein paar Malen weiß man ja, wie es geht. "Arbeiten Sie bei ESSO?" - "Nein .." - "Aber woher ..?" - "Wenn man das Drama zehn Mal mitgemacht hat, ist man es irgendwann satt. :D " Es gab mal vor ein paar Monaten eine Systemumstellung, die es eigentlich hätte leichter machen sollen, aber irgendwie schaffen die Mitarbeiter es immer noch, den Wert an der falschen Stelle einzutragen.

barea

Fortgeschrittener

Beiträge: 465

Danksagungen: 864

  • Nachricht senden

1 830

Montag, 21. Juli 2014, 12:42

Hertz Jena gab mir am vergangenen Freitag einen Fiat 500 „Cabrio“ aus der Gruppe ETMR mit. Das Faltdach funktioniert ähnlich wie beim DS3 Cabrio von Citroen, gleichsam ist das Cabrio-Feeling durch den Rahmen entsprechend eingeschränkt (zumindest auf den vorderen Sitzen). Im Vergleich zum DS3 kann der 500 jedoch mit einer etwas größeren Kofferraum-„Luke“ und einen ansprechenden Interieur punkten: Armaturen im Retro-Look und dennoch eine ziemlich modern wirkende Innenfront, abgerundet durch zweifarbige Ledersitze. Mir hat es gefallen.

Samstag Abend ging plötzlich der Kofferraum nicht mehr auf. Google meinte dann, dies sei ein Dachsoftware-Problem. Neu-Installation (lies: bei laufenden Motor lange Taste für „Dach auf“ bzw. „Dach zu“ gedrückt halten) sollte Abhilfe schaffen. Tat es dann auch. Wieder was gelernt.

Für die Autobahn sind 51kw natürlich brutal wenig, meine 550km am Wochenende wurden zum Glück (bis auf 30km) größtenteils auf Landstraßen oder innerstädtisch abgespult. Wenn man es hier nicht eilig hat und auch keinen großen Sachen transportieren will, lässt es sich im Fiat gut aushalten. Dann sinkt der Verbrauch des Benziners auf unter 5 Liter, was trotz des Tanks von nur etwas mehr als 32 Litern für eine akzeptable Reichweite sorgt. Sonnenschein tut dann sein übriges.

Bei der Abgabe Montag früh standen auf dem Parkplatz zwei weitere 500C. Wenn man in Jena derzeit eine M*** oder E*** Buchung einspielt, sollte die Chance auf das Faltdach daher recht groß sein. Für mein Fahrprofil am Wochenende war es jedenfalls genau das richtige Auto. Also Daumen hoch für :205: Jena

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Scimidar (21.07.2014), schauschun (21.07.2014), LZM (21.07.2014)

Zurzeit sind neben Ihnen 5 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

5 Besucher

Copyright © 2007-2016 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.