Sie sind nicht angemeldet.

LZM

Launch Controller

Beiträge: 5 328

Danksagungen: 8979

  • Nachricht senden

1 861

Samstag, 30. August 2014, 11:49

Ich erhielt Post von einer Fa. SkandicInkasso. Streitgegenständlich sind zwei Forderungen über 29,75 EUR - die Hertz-Kenner unter euch können sich denken, wofür. Dazu würden 15,00 EUR Mahn/Rücklast.-Geb. von Hertz kommen (da diese Beträge niemals abgebucht bzw. zurückgegeben wurden wohl eine Mahngebühr), weiterhin werden 9,00 EUR Bearbeitungspauschale, 2,16 EUR Zinsen und 45,00 EUR Inkassokosten begehrt, insgesamt 130,66 EUR. Würde ich diese nicht innerhalb einer gewisse Frist zahlen, würde man ein gerichtliches Mahnverfahren gegen mich einleiten, womit weitere Kosten i. H. v. 128,50 EUR verbunden seien.

Leider waren weder die Rechnungen/Mahnungen bzgl. der 29,75 EUR noch das Inkasso-Schreiben mit einem Zustellungsnachweis o.ä. versehen, sie sind mir daher niemals zugegangen. Ich werde nun die Einleitung des gerichtl. Mahnverfahrens abwarten und dem Mahnbescheid dann - für mich kostenlos, für die Gegenseite mit hohen Kosten verbunden - widersprechen. Sobald im Anschluss Anwälte beauftragt werden, mögen diese mir beweisen, wann die Forderung gegen mich erhoben wurde. Da dieser Beweis nicht wirksam geführt werden kann, werden schlussendlich höchstens 2x 29,75 EUR fällig, wobei ich dieses natürlich zu vermeiden suche. Ohne Verzug sind dann keine Anwaltskosten geschuldet, wird ein Anwalt nach einem Inkasso-Unternehmen beauftragt, sind die vorab entstandenen Inkasso-Kosten ebenfalls nicht geschuldet. Am Ende siegt der Verbraucher :63:

...ich werde weiter berichten ;)

Es haben sich bereits 20 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Geigerzähler (30.08.2014), Sportii (30.08.2014), Clycer (30.08.2014), JohnDoe (30.08.2014), ElBotto (30.08.2014), Base (30.08.2014), h3po4 (30.08.2014), Satrian (30.08.2014), Howert (30.08.2014), Lenn86 (30.08.2014), Oberhasi (30.08.2014), TheMechanist (30.08.2014), jo.nyc (30.08.2014), barea (30.08.2014), M4st3r-R3f (31.08.2014), sijuherm (01.09.2014), PeterPauer (05.09.2014), masterblaster123 (05.09.2014), Crz (05.09.2014), Niko (05.09.2014)

DonDario

Premium Mieter

Beiträge: 7 158

: 142741

: 10.43

: 387

Danksagungen: 5731

  • Nachricht senden

1 862

Samstag, 30. August 2014, 14:47

Ich erhielt Post von einer Fa. SkandicInkasso. Streitgegenständlich sind zwei Forderungen über 29,75 EUR - die Hertz-Kenner unter euch können sich denken, wofür. Dazu würden 15,00 EUR Mahn/Rücklast.-Geb. von Hertz kommen (da diese Beträge niemals abgebucht bzw. zurückgegeben wurden wohl eine Mahngebühr), weiterhin werden 9,00 EUR Bearbeitungspauschale, 2,16 EUR Zinsen und 45,00 EUR Inkassokosten begehrt, insgesamt 130,66 EUR. Würde ich diese nicht innerhalb einer gewisse Frist zahlen, würde man ein gerichtliches Mahnverfahren gegen mich einleiten, womit weitere Kosten i. H. v. 128,50 EUR verbunden seien.

Leider waren weder die Rechnungen/Mahnungen bzgl. der 29,75 EUR noch das Inkasso-Schreiben mit einem Zustellungsnachweis o.ä. versehen, sie sind mir daher niemals zugegangen. Ich werde nun die Einleitung des gerichtl. Mahnverfahrens abwarten und dem Mahnbescheid dann - für mich kostenlos, für die Gegenseite mit hohen Kosten verbunden - widersprechen. Sobald im Anschluss Anwälte beauftragt werden, mögen diese mir beweisen, wann die Forderung gegen mich erhoben wurde. Da dieser Beweis nicht wirksam geführt werden kann, werden schlussendlich höchstens 2x 29,75 EUR fällig, wobei ich dieses natürlich zu vermeiden suche. Ohne Verzug sind dann keine Anwaltskosten geschuldet, wird ein Anwalt nach einem Inkasso-Unternehmen beauftragt, sind die vorab entstandenen Inkasso-Kosten ebenfalls nicht geschuldet. Am Ende siegt der Verbraucher :63:

...ich werde weiter berichten ;)



Die sind nicht gut auf dich zu Sprechen die Gelben ^^

barea

Fortgeschrittener

Beiträge: 466

Danksagungen: 865

  • Nachricht senden

1 863

Samstag, 30. August 2014, 17:35

Naja, wenn man merkt vom ehemaligen Stamm-Kunden gibt es eh kein Umsatz mehr dann kann man die Nebenforderungen halt resoluter Eintreiben. Das ist doch vollkommen legitim.

Ich denke es ist kein Zufall das @LZM: genau jetzt, wo er nicht mehr mietet, das Inkassobüro am Hals hat.

Hertzdriver1985

Fortgeschrittener

Beiträge: 363

Registrierungsdatum: 30. April 2013

Danksagungen: 152

  • Nachricht senden

1 864

Freitag, 5. September 2014, 02:33

Neue Regelung bei Anmietung von Gruppe I: Seit 18.August nur noch mit Kreditkarte buchbar.

LZM

Launch Controller

Beiträge: 5 328

Danksagungen: 8979

  • Nachricht senden

1 865

Freitag, 5. September 2014, 11:07

@Hertzdriver1985: das war doch schon immer so und wurde nur illegal anders gehandhabt? Wüsste nicht, dass man I schon mal ohne KK anmieten konnte.

Hertzdriver1985

Fortgeschrittener

Beiträge: 363

Registrierungsdatum: 30. April 2013

Danksagungen: 152

  • Nachricht senden

1 866

Freitag, 5. September 2014, 16:49

Ich habe I über 10 mal allein dieses Jahr mit EC-Karte angemietet und das an mehreren Stationen.

koelsch

Meister

Beiträge: 2 314

Danksagungen: 5882

  • Nachricht senden

1 867

Samstag, 6. September 2014, 17:01

Das erste Mal eine schlechte Erfahrung gemacht mit (m)einer Hertz-Stammstation.. :wacko:

Im Rücklauf der Sommerurlaub-Miete gleich meine Geburtstagsmiete mit bescheidenem D eingespielt, da es in den Süden der Republik geht und dementsprechend Kilometer zu fressen sind. Und da ich schon seit längerem mal Seat Leon fahren wollte, die größeren (Automatik-)Klassen zur Zeit dank der Kunden aus Asien nicht zu bezahlen sind, wieso nicht?

Da ich sowieso noch Fragen zur abgegebenen Miete hatte, also angerufen um Fragen zu klären und den Wunsch zur Geburtstagsmiete angeben. Und dann erst mal, naja, ungewohnt scharf gefragt bekommen warum man das Fahrzeug getauscht hat und wieso man wieder so einen komischen Tarif ohne Versicherung genommen hätte. ?(
Hintergrund war, dass bei der Anmietung bei der Station ein anderer (horrender) Preis ohne als auch mit CDW raus kam als in meiner bestätigten Mail, die über ADAC-Tarif gebucht war. Dadurch hat die Anmietung dann knapp 90 Minuten gedauert. Insofern, big surprise dass ich dann dafür "verantwortlich" gemacht wurde. 8|
Und nach einem kleinen Rant wie das mit dem Tauschen bei Hertz funktioniert und dass man sich "gefälligst" dran halten solle (woher soll ich das denn wissen, dass das die Buchungshotline/RoadAssistance eigentlich nicht "bestimmen" darf?), kam dann die Frage, wieso ich eigentlich anrufe. Weil ich eigentlich die Freundlichkeit der RSA bei der Anmietung (die ja für die IT nichts kann) bedanken wollte und am HertzSurvey teilnehmen wollte sowie meinen Wunsch für die nächste Miete angeben wollte, wurde es dann doch freundlicher. :rolleyes:

Insofern das Fazit: Jeder kann mal einen schlechten Tag haben, mal schauen ob sich das in Zukunft wiederholen wird, bzw auf das Team am Counter durchschlagen wird. Ich werde meine Freundlichkeit ein bisschen runterschrauben auf höfliche Distanz, vielleicht gab ich auch den Vibe ab dass ich "ein Kunde bin, mit dem man alles machen könne.". Da ich aber meine Miettätigkeit (vorraussichtlich :whistling: ) bis Ende des Jahres sowieso stark zurückfahren werde, ist mir das sowieso nicht mehr allzu wichtig. Und ansonsten habe ich ja jetze auch eine Alternative. :rolleyes:

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Geigerzähler (06.09.2014), LZM (06.09.2014), Crz (07.09.2014)

LZM

Launch Controller

Beiträge: 5 328

Danksagungen: 8979

  • Nachricht senden

1 868

Samstag, 6. September 2014, 17:08

Hintergrund war, dass bei der Anmietung bei der Station ein anderer (horrender) Preis ohne als auch mit CDW raus kam als in meiner bestätigten Mail, die über ADAC-Tarif gebucht war. Dadurch hat die Anmietung dann knapp 90 Minuten gedauert.
Unfassbar, dass es diese Problematik immer noch gibt :S

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Lenn86 (06.09.2014)

Pieeet

//M-thusiast

Beiträge: 2 211

Registrierungsdatum: 2. Juni 2011

: 100255

: 7.43

: 326

Danksagungen: 5168

  • Nachricht senden

1 869

Samstag, 6. September 2014, 17:27

Nervig, aber wenn am Ende die Rechnung stimmt, passt es doch. Da macht dann der Ton die Musik. Am E-Center letztens kann ich mich nicht beklagen. Da war es den Damen schon fast peinlich, dass da zu viel da stand und man hat mich dreimal angerufen, dass ich auch ja beruhigt bin, den richtigen Betrag zu zahlen.
PeterMWT
Team Moderation

Da fährt was: www.mietwagen-talk.de | Die Online-Community zu Mietwagen und Autovermietung
schwerunterwegs.com | Mein Ausdruck von Fahrfreude.


linie32

Fortgeschrittener

Beiträge: 188

Registrierungsdatum: 13. Oktober 2013

Wohnort: Moers

Danksagungen: 161

  • Nachricht senden

1 870

Samstag, 6. September 2014, 18:04

Weiß jemand, was mit der Hertz Filiale in Moers passiert ist? Online Buchungen sind nicht mehr möglich, und auf dem Gelände standen am Wochenende vielleicht noch fünf Autos. Die Beschilderung/Beflaggung war aber noch vorhanden.

Ich bin heute Vormittag wieder dran vorbei gekommen. Nun steht dick CARO dran (das Logo ist für meinen Geschmack sehr häßlich). Auf dem Hof standen ein gutes Dutzend PKW sowie zwei Transporter. Heute Nachmittag hatte ich dann zwei Straßen weiter, wie es der Zufall so will, einen A180 mit kleinem CARO Aufkleber an der Heckscheibe vor mir fahren.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

LZM (06.09.2014)

LZM

Launch Controller

Beiträge: 5 328

Danksagungen: 8979

  • Nachricht senden

1 871

Samstag, 6. September 2014, 18:09

@linie32: Aufgrund von Gründen sind viele Hertz-Agenturen übergelaufen, andere wurden ersatzlos gestrichen o. z.T. durch Corporate Stationen ersetzt (an anderer Adresse).

schauschun

Erleuchteter

Beiträge: 5 337

Registrierungsdatum: 9. März 2009

Wohnort: gelsenkirchen

Verbrauch: Spritmonitor.de

Danksagungen: 4494

  • Nachricht senden

1 872

Samstag, 6. September 2014, 22:04

Aufgrund von Gründen


du sprichst in raetseln @LZM:
Erst wenn die letzte Ölplattform versenkt, die letzte Tankstelle geschlossen ist, werdet Ihr merken, dass man bei Greenpeace nachts kein Bier kaufen kann !
Als ich jung war, hieß Twix noch Raider und Komasaufen hieß Vorglühen!

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

dmx (06.09.2014), Pieeet (07.09.2014), Arlain (07.09.2014), nobrainer (07.09.2014)

Base

Erleuchteter

Beiträge: 3 268

Registrierungsdatum: 8. Januar 2008

Danksagungen: 1792

  • Nachricht senden

1 873

Sonntag, 7. September 2014, 13:57

Aufgrund von Gründen


du sprichst in raetseln @LZM:

Ich zitier mich dazu mal sebst, 2 Seiten vorher:

Zitat

Ja, aktuell wenden sich immer mehr Unternehmer von Hertz ab... die qualitativ und quantitativ schlechte Flotte, die fehlende Unterstützung durch den Lizenzgeber und der zunehmende massive Druck hinsichtlich Schadensabwicklungen, Mietpreisen, sinkenden Provisionen usw. führen aktuell zu diesem "Trend".

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

LZM (07.09.2014)

barea

Fortgeschrittener

Beiträge: 466

Danksagungen: 865

  • Nachricht senden

1 874

Sonntag, 7. September 2014, 15:12

Jaguar XF Sportbrake

Samstag mussten 300km abgespult werden, eigentlich auf einer prädestinierten Bahnstrecke mit guter Anbindung. Als dann in den Nachrichten jedoch Streiks der GDL angekündigt worden, hab ich meine Pläne kurzerhand geändert und bin auf Hertz umgestiegen. Die aktuellen Preise mit ADAC-Business-CDP waren überraschend gut. Normalerweise miete ich kaum Tagesmieten, und die hatte ich als recht teuer in Erinnerung (ca. 67% - 75% des Preises für drei Tage Wochenende).

Samstag sehr sehr früh flatterte die Carfirmation-Mail ins Smartphone. Jaguar XF 2.2 D. Der Wagen ist schon länger an der Station (Erstzulassung im September 2013 / Kennzeichen-Kreis DN-AC ...). Für meine reservierte Gruppe hätte es mich schlimmer treffen können. Ich schieb das jetzt aber weniger auf den neuen President's Cirle Status, sondern eher darauf dass der XF halt Freitag nicht mit rausging und nicht das komplette Wochenende über auf dem Hof stehen sollte. Mir war es recht!
Im letzten Jahr bin ich bereits einen XF Sportbrake gefahren, dieser hatte damals den leistungsstärksten Dieselmotor mit 275PS. Dieses Wochenende musste ich mich mit 190 Pferdestärken begnügen. Zum XF gibt es bereits eine Menge Berichte (u.a. hier und hier), meine Eindrücke sind weitestgehend deckungsgleich. Man fällt mehr auf als im 5er oder A6, der Innenraum weiß zu gefallen, das Navi eher nicht ...

... da ich mir für den anstehenden US-Urlaub ein nüvi 2798 zugelegt hab, habe ich auf die Navigation via Jaguar komplett verzichtet und lieber die eigene Neuanschaffung ausprobiert. Mal will ja im Urlaub dann nicht dumm dastehen. Aus den geplanten 300km wurden so dann am Ende doch gute 650km. Hierfür war der Jaguar ein komfortabler Reisebegleiter und - in Anbetracht des Mitteleinsatzes - der ideale Fahrbegleiter.
Der Verbrauch lt. Boardcomputer betrug 8 Liter, laut Tankquittung waren es eher 9,5 Liter ... Da die elektronische Anzeige zu Mietbeginn voll anzeigte und der Restkilometer-Wert beim ersten Betätigen des Start-Knopfes auch nicht sonderlich auffällig war, würde ich die fehlenden Liter weitestgehend dem Boardcomputer zuschieben.

Auf der letzten Autobahn-Etappe Sonntag früh meldete sich der Boardcomputer und gab einen Hinweis, dass die Bremsbelege erneuert werden sollten. Diese Empfehlung deckte sich auch mit meinem Fahrgefühl. Ich hatte sicherheitshalber das Gaspedal nicht mehr voll durchgedrückt. Der XF hatte halt auch schon gut 65.000km (sic!) runter und soll wohl lt. Station jetzt eh zum TÜV, vebleibt dann aber weiterhin an der Station (eine Art Lokalzulassung ohne Lokalzulassung?).

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Pieeet (07.09.2014), schauschun (07.09.2014), Scimidar (07.09.2014), Crz (07.09.2014), LZM (07.09.2014)

DonDario

Premium Mieter

Beiträge: 7 158

: 142741

: 10.43

: 387

Danksagungen: 5731

  • Nachricht senden

1 875

Sonntag, 7. September 2014, 20:24

Volvo S80 D4

Habe für mein Kroatien Urlaub diese Woche ein Volvo S80 gehabt.

Von der Austattung her war glaub ich fast alles verbaut was so geht.

Bi-Xenon mit automatisch abblendenden Kurvenlicht
Tempomat mit Abstandsradar
Navi Senus Connect
Totenwinkelassistent
Spurverlassenwarner
Vollledersitze mit Elektrischer Sitzverstellung und Memory
Premium Sound System
Standheizung
Gardinen an den Seitenscheiben und Heckscheibe

Habe die Woche 3300 Kilometer mit dem Wagen abgespult. Im Großen und ganzen eine perfekte Reiselimusine die ein super Federungskomfort hat und mit seinen 181ps
alles andere als untermotorisiert ist. Die neue 8 -Gang Automatik ist erste Sahne.


Habe leider nicht so viele Bilder gemacht aber trozdem möchte ich euch ein paar Impressionen zeigen.




Es haben sich bereits 13 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

dmx (07.09.2014), Pieeet (07.09.2014), Geigerzähler (07.09.2014), Crz (07.09.2014), cabby (07.09.2014), Brabus89 (07.09.2014), Clycer (07.09.2014), schauschun (08.09.2014), Hobbes (08.09.2014), DiWeXeD (08.09.2014), karlchen (08.09.2014), detzi (09.09.2014), proudnoob (11.09.2014)

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Copyright © 2007-2017 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.